Zum Inhalt springen

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren

herr-der-ringe-film.de

Du befindest dich im Archiv unseres Forums. Hier sind alle Beiträge der Jahre 2000 bis Mitte 2008 gespeichert.

Auf Beiträge im Archiv kannst du nicht mehr antworten und Du bist hier auch nicht eingeloggt.

An aktuellen Diskussionen kannst Du in unserem Forum teilnehmen.


Gesellschaft, Kultur, Freizeit » Spiele-Forum » Der Gothic III - Thread

Dhuma

Gefährte

Der Gothic III - Thread

So, wie die Lady befiehlt habe ich mich doch gleich mal dazu entschieden, einen Gothic Thread zu eröffnen und starte diesen mit meinem abschließenden Fazit des Spiels, da ich es vor knapp 2 Stunden durchgespielt habe und nun eh eine Rezension für Amazon geschrieben habe. Auf Spoiler habe ich komplett verzichtet und erwähne nur Dinge, die schon von vornherein klar sein sollten.

"Freiheit ist ein vager Begriff"

Was Bismarck vor über 100 Jahren feststellte, musste auch der Namenlose Held der Gothic-Serie erfahren. Mit etlichen anderen Häftlingen in eine Gefangenenkolonie gesteckt, warf er dort einen Erzdämonen nieder um dem Freiluft-Knast zu entkommen, nur um eine Insel vorzufinden, die von Drachen bedroht wird. Als er auch diese abgewendet hatte und sich auf den Weg zum Festland machte, sieht er sich nun orkischen Besatzern gegenüber, die die Menschheit versklaven und sich als die neuen Herren Myrtanas ansehen. Dass der Namenlose das nach all den Strapazen nicht einfach so hinnimmt, dürfte klar sein.

Das Festland besteht aus 3 Teilen: Dem bewaldeten Mittelreich, dem eisigen Nordmar und der Wüste Varant und jedes weist sein eigenes Volk auf. Im Mittelreich herrschen nun die Orks, die Menschen sind entweder versklavt oder rotten sich in den Wäldern als Rebellen oder Waldläufer zusammen. In Nordmar leben die Barbaren und Orktöter und in Varant handeln die Assassinen, die dem dunklen Gott Beliar huldigen und sich mit den Orks verbündet haben, fleißig mit Sklaven. Auf wessen Seite man sich in diesem Konflikt schlägt ist dem Spieler völlig selbst überlassen. Man kann die von Orks besetzten Städte befreien, sollte sich dann aber im Klaren darüber sein, dass die Orks spätestens nach der vierten befreiten Stadt nicht mehr gut auf einen zu sprechen sind. Gleiches gilt für die anderen Völker, von denen man entweder nach und nach bessere, volksspezifische Rüstungen bekommt oder von denen man bei Blickkontakt sofort angegriffen wird. All diese Entscheidungen stehen zur Auswahl. Ein roter Faden zieht sich aber ebenso durch dieses Spiel wie durch die Vorgänger: Xardas. Ihn ausfindig zu machen ist zunächst die Hauptaufgabe. Die Handlung um die Orkbesatzung und Xardas beginnt zwar spannend und der Spannungsbogen streckt sich auch angenehm über das ganze Spiel, jedoch kommen die drei unterschiedlichen Enden sehr unspektakulär daher. Für das Ende einer Geschichte von solcher Tragweite hätte ich mir durchaus etwas Pompöseres gewünscht.

Technisch ist Gothic 3 ein zweischneidiges Schwert. Myrtana wischt in Sachen Glaubwürdigkeit mit dem aus Oblivion bekannten Reich Cyrodiil den Boden auf. Die Häuser wirken nicht wie in die Welt gepflanzte Modelle, sondern scheinen tatsächlich eine eigene Geschichte zu haben. Alles besteht aus einem Guss und man hat ständig das Gefühl, in einer lebendigen Welt umherzustreifen, die sich auch weiterdreht, wenn man nichts tut. Grafisch spielt das Ganze ungefähr in der selben Liga wie Oblivion, welches allerdings viel sauberer und polierter, technisch perfekter aussieht. Was einem nun besser gefällt ist Geschmackssache, ich fand die Grafik bei Gothic aber wesentlich stimmiger und vor allem die wunderbar dunkelblaue Nacht hat es mir angetan. Hier geht es aber auch schon mit den Negativpunkten los: Der Landschaftsaufbau in der Ferne ist oft fehlerhaft; Bäume stehen in der Luft, weil die Landschaft zu spät eingeblendet wird oder hässliche Linien ziehen sich über die Grenze, wo die nahe detaillierte Textur und die ferne undetaillierte eigentlich ineinander übergeblendet werden sollten. Weiterhin gibt es Clippingfehler, was besonders ärgerlich ist, wenn Begleiter, die man beschützen soll, plötzlich durch irgendeinen massiven Fels marschieren und von der Spielwelt verschwunden sind oder wenn man durch Wände hindurch angegriffen wird. Einige Monster wie die schon jetzt berüchtigten Wildschweine bringen einen in einer Tour um, ohne dass man die Möglichkeit hat, sich zur Wehr zu setzen. NPC-Gesichter wiederholen sich leider viel zu oft und die grandiose Waffenvielfalt der Vorgänger ist auch Schnee von Gestern. Wirklich markante, tolle Schwerter, die aber nicht überdreht sind wie bei Final Fantasy oder World of Warcraft, gibt es leider nicht mehr so wirklich. Stattdessen gibt es Schwerter von der Stange, die äußerst müde texturiert wurden. Das Kampfsystem, welches aus kurzen schnellen oder langsamen harten Schlägen besteht, finde ich persönlich toll; vor allem, wenn man als gestählter Held inmitten von 40 Orks steht und alle niedermäht. Wenn man nun aber mit NPCs zusammen umherläuft, kann es passieren, dass man auch diese ab und zu mit dem Schwert trifft. Mit diesen Dingen kann man zwar leben, unschön sind sie aber dennoch und die Piranhas sollten hier schleunigst nachlegen.

Für den Sound verdient Gothic 3 eigentlich einen Preis, wenn da nicht auch ein paar Bugs stören würden, die die Ambiente-Sounds entweder gar nicht oder nur fehlerhaft abspielen oder die Texte von NPCs ab und an zum Ende hin abhacken (Untertitel einschalten!). Das wars allerdings schon mit dem Gemoser. Der von Kai Rosenkranz geschriebene und von den Bochumer Symphonikern eingespielte Gothic 3 Soundtrack, der musikalische Themen aus den Vorgänger aufgreift und mit der geballten Macht eines Orchesters herausposaunt, gehört zum Besten, was ich jemals in einem Spiel gehört habe und rammt Jeremy Souls Elder Scrolls Score ungespitzt in den Boden. Stellenweise mögen die Stücke zu dominant für eine einfache Wanderung durch Myrtana wirken, was aber an Vielfalt in einer solchen Qualität geboten wird kann kaum in Worte gefasst werden. Ob nun wogende Wiesen und Wälder mit sanften Streichern unterlegt, dunklen Höhlen mit finsteren Gitarrenriffs Bedrohlichkeit verliehen oder die Wüste mit orientalischen Klängen so richtig schön wüstig gemacht wird, meine Ohren können sich gar nicht satt hören. Die Sprecher stehen dem in Nichts nach. Fast alle alten Bekannten haben ihre alten Stimmen behalten und der Fundus an Sprechern wurde so erweitert, dass die Wiederholung einiger Stimmen nicht mehr all zu sehr auffallen sollte. Auch ist die teilweise derbe, gothic-typische Aussprache erhalten geblieben und so fluchen die NPCs auch ab und an mal köstlich vor sich hin. Die Texte sind wieder einmal sehr gut geschrieben und wirken an keiner Stelle aufgesetzt. Ein wahrer Ohrenschmaus!

Abschließend halte ich für mich persönlich fest, dass ich Gothic 3 für einen gelungenen Nachfolger halte. Das Gothic-Feeling packte mich schon, bevor ich die erste Stadt verlassen hatte und das Triumphgefühl, die erste Stadt im Alleingang von den Orks zu befreien zauberte mir eine wunderbare Gänsehaut auf die Unterarme. Bevor ich vollends den Rahmen sprenge, fasse ich lieber in einer kleinen Aufstellung zusammen.

Grafik: 8/10
Sound: 9/10
Bedienung: 8/10
Story: 7/10
Spielwelt: 9/10
Umfang: 9/10
Gesamt: 8/10
Schwierigkeit: Für Fortgeschrittene und Profis

Wegen der zahlreichen Bugs und der nicht ganz perfekte Story ziehe ich einen Stern ab. Dafür habe ich nun über 70 Stunden in Myrtana verbracht und habe noch lange nicht alles gesehen. Um das Spiel auf maximalen Details und ruckelfrei genießen zu können, sollte man einen Dual Core Prozessor, einen Grafikkarte Marke Geforce 7900 oder Radeon 1900 und 1,5GB RAM aufwärts im Rechner haben. Das Spiel lässt sich aber auch wunderbar runterskalieren und man kommt auch mit schwächeren Rechner zurecht mit kleineren, grafischen Einbußen.
Ich kann trotz der Schwächen für Gothic 3 eine definitive Empfehlung für jeden Fantasy-Fan aussprechen. Leute, die mit Bugs überhaupt nicht zurechtkommen, sollten vielleicht auf ein paar Patches warten.

Zur Collectors Edition sei gesagt, dass diese sich allein für den 24 Stücke umfassenden Soundtrack lohnt. Die Stoffkarte kratzt an der Annehmbarkeit; die Farbe ist unschön und die Namen lassen sich nur mit Vorwissen lesen. Der Anhänger ist qualitativ hochwertig und man wird auf der Straße bestimmt nicht ausgelacht, sollte sich doch jemand dazu entscheiden ihn zu tragen. Der Preis ist etwas hoch, aber für Gothic Fans, Sammler und Freunde toller Orchestermusik ist die Box dennoch empfehlenswert.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

LadyEledhwen

Gefährte

Re: Der Gothic III - Thread [Re: Dhuma]

Schöne Rezension, Dhuma !

Du spielst alles wohl so schnell durch ...

Ich habe gerade mal angefangen und ein paar Quests erfüllt und bin absolut begeistert.

Allerdings musste ich die Grafik etwas runterschrauben. Hat aber nichts am Spielspaß und der Atmosphäre geändert. Toll finde ich ja, wie "bevölkert" die Welt ist. Alle paar Meter trifft man auf Gegner.

Das Intro-Video fand ich auch klasse
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

LadyEledhwen

Gefährte

Re: Der Gothic III - Thread [Re: LadyEledhwen]

Kann es denn sein, dass wir hier die einzigen Gothic 3 Spieler sind?
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Dhuma

Gefährte

Re: Der Gothic III - Thread [Re: LadyEledhwen]

Absolute Frechheit, wenn du mich fragst!
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

LadyEledhwen

Gefährte

Re: Der Gothic III - Thread [Re: Dhuma]

WEißt du eigentlich, wo Gorn abgeblieben ist? Ich suche ihn schon seit geraumer Zeit verzweifelt... in Gotha könnte er sehr nützlich werden...
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Dhuma

Gefährte

Re: Der Gothic III - Thread [Re: LadyEledhwen]

Na, dann schau doch mal im Haus vom Oberork am Fuß von Gotha
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

SackheimBeutlin

Special Extended Edition

Re: Der Gothic III - Thread [Re: Dhuma]

Schickt mir fix einen entsprechenden Rechner und das Spiel und schon seid ihr nicht mehr die einzigen. So einfach ist das!
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Proudfeet

Gefährte

Re: Der Gothic III - Thread [Re: SackheimBeutlin]

Dito!
Bin selbst ein Gothic Fan der 1. Stunde, aber noch kann ich mir das einfach nich leisten - rechnermäßig. Auch wenns mich vor Neugier fast zerreißt..
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Sundown

Gefährte

Re: Der Gothic III - Thread [Re: Proudfeet]

Als großer Fan der Gothic Reihe bin ich auch etwas enttäuscht vom Dritten Teil. Es spielt sich leider zu sehr wie Oblivion und viele Stärken der alten Teile wurden entfernt. Z.B. die feste Gildenzugehörigkeit, das alte Kampfsystem und das wichtigste, eine gute dichte Handlung.

Und wenn man dann lesen muss, was die Entwickler aus Zeitdrang alles nicht mehr verbessern oder realisieren konnten, macht es einen schon sehr traurig was da alles verschenkt wurde.

Nichtsdestotrotz ist Gothic 3 immer noch ein sehr gutes Spiel, für das ich auch eine grausam niedrige Auflösung und Detailmenge in Kauf nehme.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

LadyEledhwen

Gefährte

Re: Der Gothic III - Thread [Re: Sundown]

In Bezug auf:
Einige Monster wie die schon jetzt berüchtigten Wildschweine bringen einen in einer Tour um, ohne dass man die Möglichkeit hat, sich zur Wehr zu setzen.



Gut... ich dachte nämlich, dass ich die Einzige wäre, die es zwar mit mehreren Orks gleichzeitig aufnehmen kann, dann aber von einem einzelnen Wildschwein fertig gemacht wird

Das sollte auf jeden Fall mal überarbeitet werden...

EDIT:

@Dhuma: Danke für den Tip mit Gorn!

Geändert durch LadyEledhwen (01.11.2006 23:51)

  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Sundown

Gefährte

Re: Der Gothic III - Thread [Re: LadyEledhwen]

Mit dem neuesten Patch wurden doch auch die Wildschweine etwas entschärft. War auch bitter nötig, die haben bei mir fast im Alleingang ganze Ork Wachposten zerlegt.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Balrog_von_Moria

Gefährte

Re: Der Gothic III - Thread [Re: Sundown]

Ich wartete Jahre um gefrustet nach 2 Wochen aufzugeben.
Bugs, Abstürze, Viecher mit der Angriffsgeschwindigkeit einer MG-42 und WIldschweine mit der Durschlagskraft einer schweren Attelerie (ja ich höre Endtsille^^), RUCKLER, Bugs (NPCs verschwinden, Gegner wandern föhlich durch 30m Massivgestein, daher Quests unlösbar usw.).
Die Quests sind langweilig, Suche/Finde, Töte.
Die Story ist auch nur Mist.
Die von 2 und 1war nicht besser aber viel dichter und tiefer.

Meine Wertung:
Grafik: 9/10, dank Ruckler bestenfalls 6/10
Sound: 10/10, alter Schwede, der ist nur geil
Bedienung: 8/10, OK.
Story: 3/10, es fehlt die Tiefe und die Atmospähre.
Spielwelt: 8-9/10, hübsch
Umfang: 9/10, viel,
Langzeitspielspaß: Für mich persönlich gar nicht viel. Gothic 2 spiele ich seit 100 Jahren...

Ein gutes Spiel. Nur frustet es mich zu sehr, Obliviom knall ich durch meinen PC auf Max und Detail ruckelfrei aber Gothic 3 ruckelt? Ne... da kann was nicht richtig sein.
War gnädig, hab neu angefangen, sprich mich durchgeruckelt. aber als ich mich dann nach 3 Abstürzen ("Where is the Guru") fast erhängt habe hab ichs doch gelassen.

Größte Kritik:
-Angriffsgeschwindigkeit der Gegner, macht keinen Spaß: Ugh Ugh Ugh Tot.
-Ladezeiten
-Ruckler, muss und darf beides nicht sein


Wirkt alles sehr negativ, aber ich bin nur sehr enttäuscht und schrieb sowas nun zum 10ten mal.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

LadyEledhwen

Gefährte

Re: Der Gothic III - Thread [Re: Balrog_von_Moria]

Stimmt! Ich finde auch, dass die Ladezeiten viel zu lang sind. Ich habe auch ein Problem mit dem Ruckeln... ich dachte aber, dass es daran liegt, dass mein PC das nicht packt. Oblivion lief aber recht gut bei mir... musste zwar auf HdR und Anti-Aliasing verzichten, hatte aber dafür alles andere hochgestellt.

Gegen die Wildschweine kannst du dir ja noch das neueste Patch besorgen.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

regiecherie

Gefährte

Re: Der Gothic III - Thread [Re: LadyEledhwen]

Spiele nun auch schon seit 1-2 wochen Gothic 3 und es gefällt mir bis jetzt recht gut...das mit den Wildschweinen is für mich nur dann ein problem wenn ich sie nicht gleich mit den ersten 3 Bogenschüssen niederstrecke... mich regt es nur auf das man so schnell draufgeht und man dann eine ewigkeit auf den ladebildschirm starren kann!

Vorallem werde ich nun bald vor einem Problem stehen...als ich zu anfang auf der jagt nach den 10 scheuen hirschen war, war Copper mit mir unterwegs...als ich dann vor einer Blutfliege flüchtete, ging er mir irgendwie verloren und ich finde ihn seitdem nicht mehr. An und fürsich könnts mir egal sein, aber wenn ich im Spiel wieder die möglichkeit bekomme einen Gefährten mitzunehmen dann wird es wohl heißen..."ihr habt bereits einen Gefährten" und spätestens dann fliegt der Kübel aus dem Fenster des 6ten Stockes

Mit Wenzel habe ich bereits mit lvl 10 Kap dun befreit worauf mich mein Bruder ( der inzwischen lvl 40 ist) mit großen augen anstarrte und meinte "mit 10? das geht doch noch garnicht?!?"

aber mit vieeel Speichern und ca. 300 Anläufen bekommt man alles hin
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Speckwolf

Gefährte

Re: Der Gothic III - Thread [Re: regiecherie]

Hm. Gothic 3 hat meiner Meinung nach schon das besondere Flair, das für die Serie so typisch ist. An sich ist es schon ein starkes Teil. Aber mir ist absolut schleierhaft, wie solch ein halbfertiges Produkt veröffentlicht werden kann. Sowas unprofessionelles, ich bin absolut entsetzt. Müsste man eigentlich boykottieren, so eine bodenlose Frechheit. Aber mit den Computerspielern kann man es ja offenbar aus unerfindlichen Gründen machen - ich hab es mir ja auch gekauft, obwohl ich von den ganzen Qualitätssicherungs-Patzern vorab en detail gelesen habe. Hrmpf. In der Tat noch schlimmer als bei "Oblivion", und DA habe ich schon gedacht, warum die Beta-Tester bzw. die QA-Leute nicht mal das Koksen sein lassen können.

Geändert durch Speckwolf (05.11.2006 19:28)

  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Helcaraxe

Gefährte

Re: Der Gothic III - Thread [Re: Speckwolf]

Speckwolf schrieb:
Sowas unprofessionelles, ich bin absolut entsetzt. Müsste man eigentlich boykottieren, so eine bodenlose Frechheit.


Warum tust Du es dann nicht? Da muss man auch mal stark sein. Gut, ich kaufe prinzipiell relativ selten Spiele ein, hab daher leicht Reden. Aber ich habe es mir darüber hinaus zur Angewohntheit gemacht, sie keinesfalls sofort nach Erscheinen zu kaufen. Denn langfristig gesehen ist das Abwarten einiger Debugging-Zyklen die sehr viel bessere, spielspaßerhaltende Alternative.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Speckwolf

Gefährte

Re: Der Gothic III - Thread [Re: Helcaraxe]

In Bezug auf:
Warum tust Du es dann nicht? Da muss man auch mal stark sein.



Helca, wenn du mal mein ganzes Posting gelesen und nicht nach dem Lesen des von dir zitierten Satzes augenblicklich und voller Menschenhass wie wild auf den "Antworten"-Button geklickt hättest, dann wüßtest du es:

In Bezug auf:
Aber mit den Computerspielern kann man es ja offenbar aus unerfindlichen Gründen machen - ich hab es mir ja auch gekauft, obwohl ich von den ganzen Qualitätssicherungs-Patzern vorab en detail gelesen habe. Hrmpf.



Speziell in meinem "Hrmpf" steckt nicht zuletzt die Unzufriedenheit mit mir selbst, dass ich in solchen Momenten eben nicht stark bin, sondern mir den ganzen Müll immer wieder wider besseren Wissens kaufe und die Entwickler dann noch in ihrem Glauben bestärke: "Höhö, jetzt heulen sie wieder die Mecker-Foren voll, aber kaufen tun sie es eh wieder alle, höhö, brauchen wir also auch in Zukunft nicht weiter drauf zu achten, höhö, lass uns Geld zählen gehen, höhö".

Geändert durch Speckwolf (06.11.2006 17:57)

  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Aratirion

Gefährte

Re: Der Gothic III - Thread [Re: Helcaraxe]

Ein bis zwei Tage vor Release, also da wo es ein paar Nerds schon hatten, dachte ich mir aufgrund der zahlreichen Negativkritiken, dass es vielleicht besser wäre das Spiel zu boykottieren.
Meine schlechte Einstellung gegenüber dem Spiel besserte sich aber während des Spielens deutlich, sodass ich es nun bereut hätte, wenn ich es mir entgehen hätte lassen.
Natürlich gibt es Bugs, aber die gibt es in beinahe jedem Spiel, und mir ist (bin nun Lvl 37 und habe es am Erscheinungstag gekauft, ergo spiele ich schon lange) noch kein gröberer Bug abgesehen von den wirklich störenden Abstürzen, die leider auch manchmal beim Speichern vorkommen, aufgefallen.
Die Grafik ist nicht schlecht, zumindest brauche ich keine bessere (wer tut das schon?) und genauso der Rest ist Geschmackssache. Das Kampfsystem ist zwar manchmal unfair, was aber eigentlich nicht am System selbst, sondern an teilweise zu starken Gegnern liegt, im Großen und Ganzen aber gefällt es mir sehr gut. Viel kritisiert wurde auch das Questlogbuch. In der Tat ist es kein Tagebuch mehr (was es aber auch nicht vorgibt zu sein), sondern eine Aufzeichnung der Dialoge bzgl. der diesbezüglichen Quests. Beim Spielen selbst konnte ich allerdings keinerlei Störung feststellen, im Gegenteil ist es sogar richtig hilfreich, leider halt etwas lieblos gestaltet. Aber mal ernsthaft; Wer hat denn in den ersten beiden Teilen so oft da reingeschaut? Ich zumindest nicht. Und wenn, dann genügte mir meistens ein Wort (z.B. der einer Person oder eines Ortes) und ich wusste wieder worum es geht.
Schlussendlich kann ich sagen, dass ich es nicht mehr so wirklich als ein "Gothic" betrachte, bei mir konnte es die typische Stimmung, bedingt durch die (scheinbar nicht mehr in der bekannten Art vorhandene) Atmosphäre, leider nie auslösen. Wird es auch nicht mehr. Das ist schade, und mein größter Negativpunkt am Spiel. Wie gesagt aber auch wieder Geschmackssache, so wie eben der Rest. Was aber keine Geschmackssache ist, sind die Bugs. Wirklich ausschlaggebend eigentlich nur die Technikprobleme (sprich Abstürze,...). Die sind aber nicht Bestandteil des Spieles sondern leider schlechte Umstände unter denen man Gothic 3 spielen "muss". Daher ziehe ich diese Punkte nicht dem Spiel sondern den offensichtlich nicht (immer) ganz sauber arbeitenden Entwicklern bzw. Publishern, die ihnen keine Zeit lassen, ab, die endlich mal wieder arbeiten sollten, damit diese unnötigen technischen Probleme endlich verschwinden. Also Piranha Bytes, klemmt euch dahinter!

Die Patches sind meines Erachtens (zumindest der 1.08er, also der bislang 2. Patch) Augenauswischerei. Mir wäre noch keine nennenswerte Veränderung aufgefallen. Liegt aber vielleicht auch daran, dass ich noch nicht in Nordmar war.

Die Hauptaussage wäre also, dass dieses tolle Spiel, leider mit einer etwas anderen Spielweise und Atmosphäre als die Vorgänger, unnötigerweise durch die Bugs an Wert verliert. Und das haben nun mal die Produzenten (JoWood) und die Enwickler (Piranha Bytes) zu verantworten, die sich endlich einmal diesen Problemen annehmen sollten. Scheinbar haben sie es aber nach den zwei tollen, aber am Anfang auch ziemlich verbuggten Vorgängern, immer noch nicht gelernt Fehler vor dem Verkauf auszumerzen, und nicht die Kunden nach dem Kauf elendslang hinzuhalten(ich habe nach der Bezahlung von 65€ sicherlich ein Recht darauf).
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Helcaraxe

Gefährte

Re: Der Gothic III - Thread [Re: Speckwolf]

Speckwolf schrieb:
Helca, wenn du mal mein ganzes Posting gelesen und nicht nach dem Lesen des von dir zitierten Satzes augenblicklich und voller Menschenhass wie wild auf den "Antworten"-Button geklickt hättest, dann wüßtest du es:


Da ist Dir was in eine hier nicht zuständige Röhre gerutscht. Selbstverständliche lese ich alle Speckwolf-Beiträge grundsätzlich bis ganz ans Ende durch. Immer.
Aber Du hast eigentlich nur geschrieben, dass Du schwach geworden bist, nicht warum. Du machtest auf mich bis jetzt eigentlich nicht den Eindruck des "Oh, das ist neu, muss ich haben". Wie es – sagen wir mal – Dhuma tut. *fg* Aber vielleicht bist Du ja der totale Gothic-Fan der allerersten Stunde. Mich hat nur Dein erboster Kommentar so erstaunt. Denn wer warten kann, hat in meinen Augen nur Vorteile davon. Ich erlebe es ja momentan selbst mit Oblivion.

Aratirion: Ich warte es trotzdem noch ab. Und wenn's nur der Preis des Spiels ist, der sinkt, so dass ich mich hinterher weniger ärgern muss. Aber ehrlich gesagt glaube ich nicht, dass ein doch recht kleines Team wie Piranha Bytes den mit der Gothic-Reihe hart erkämpften guten Ruf einfach so aufs Spiel setzt und das Programm nicht konsequent durchpatcht. Auch wenn, wie Du sagst, die ersten Flicken reine Augenwischerei waren.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Dhuma

Gefährte

Re: Der Gothic III - Thread [Re: Helcaraxe]

Öööi, sagemal! Ich hab direkt mit Gothic 1 angefangen. Dass ich das Spiel jetzt gespielt hab hat nix damit zu tun, dass es neu ist oder ich nur auf die Grafik scharf war oder sowas! Immer diese alten Leute!
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Aratirion

Gefährte

Re: Der Gothic III - Thread [Re: Helcaraxe]

Helcaraxe schrieb:

Aratirion: Ich warte es trotzdem noch ab. Und wenn's nur der Preis des Spiels ist, der sinkt, so dass ich mich hinterher weniger ärgern muss. Aber ehrlich gesagt glaube ich nicht, dass ein doch recht kleines Team wie Piranha Bytes den mit der Gothic-Reihe hart erkämpften guten Ruf einfach so aufs Spiel setzt und das Programm nicht konsequent durchpatcht. Auch wenn, wie Du sagst, die ersten Flicken reine Augenwischerei waren.



Je länger ich spiele, desto verstärkter tut sich in mir der Gedanken auf, dass ich es dir gleich machen hätte sollen. Allerdings kam es noch nicht so weit, dass ich tatsächlich dort angelangt wäre. Zum Glück, denn ich will dieses Spiel genießen. Also bereue ich den Kauf (noch) nicht, ich bin sogar weit davon entfernt, aber eine größere Sache zum Negativen, und das Fass läuft über.

Ich bin zwar kein Gothic Fan der ersten Stunde, habe aber etliche Wochen (ja sogar Monate, was ein Rekord verglichen mit meiner sonstigen spielerischen Betätigung ist) Gothic II gespielt, und wollte zudem mal wieder in ein Spiel hineinversinken können. So ganz hat sich das dann leider nicht erfüllt. Die packende Atmosphäre blieb dann doch irgendwie aus. Na gut, nun habe ich halt ein tolles Spiel, leider kein Gothic.
Im Allgemeinen kann ich dir aber auch empfehlen noch zu warten. Alleine schon um nicht etliche Nerven zu verlieren. Leider kommt sicherlich jeder, das traue ich mir zu behaupten, in jetziger Zeit nicht umhin, die einen oder anderen Nervenbündel auszureizen. Selbst ohne A - Bug. Und umso mehr als Gothic - Fan, wenn man zu spüren bekommt, dass es keines mehr ist.

Geändert durch Aratirion (11.11.2006 17:54)

  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Centaurea

Gefährte

Re: Der Gothic III - Thread [Re: Aratirion]

Ich bin gerade auf ein sehr nett geschriebenes Review gestoßen, das ich hiermit einfach mal in den Raum werfen wollte. Man mag mich berichtigen, aber ich finde, so richtig begeistert klingt er nicht.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Proudfeet

Gefährte

Re: Der Gothic III - Thread [Re: Centaurea]

Das ist noch eine harmlose Untertreibung!

Was bin ich froh mit dem Kauf gewartet zu haben - solche Schlamperei unterstütze ich sicher nicht mit meinem sauer ersparten..
Find das wirklich eine Frechheit, wird das jetzt Mode unfertige Spiele auf den Markt zu werfen? Hmpf da bleib ich wohl bald lieber bei meiner Konsole..
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Dhuma

Gefährte

Re: Der Gothic III - Thread [Re: Proudfeet]

Auch jetzt, nachdem ich fertig bin, sag ich euch ganz ehrlich... Ich habe keine Ahnung, was diese affige Hysterie um die ach so vielen Bugs soll! Entweder bin ich ein bisschen grenzdebil oder mein System war absolut perfekt abgestimmt für Gothic 3; ich konnte jedenfalls beinahe einwandfrei spielen.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Proudfeet

Gefährte

Re: Der Gothic III - Thread [Re: Dhuma]

Dann hast du wohl Glück gehabt - Glückwunsch. ^^

Ich denke trotzdem die "affige Hysterie" kommt sicher nicht von ungefähr..
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Aratirion

Gefährte

Re: Der Gothic III - Thread [Re: Proudfeet]

Es ist sehr unterschiedlich. Auch ich habe glücklicherweise eher wenige Bekanntschaften mit wirklich lästigen Bugs gemacht. Viele gibt es aber, die sehr oft irgendwelche Bugs haben, und dabei spreche ich nicht von lustigen, mehr oder weniger problemlosen Bugs sondern von denen der härteren Sorte, die einem das Spiel ziemlich verderben können. Und derer sind es einige wenn man Pech hat...
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht
Zusatzinformationen
Thread drucken