Re: Bis(s) zur jeder Tageszeit ~ Bella und Edward [Re: Yggdra_Sil]

Oi. Ich war jetzt eine Woche in der Türkei und hatte mir New Moon und Eclipse als Reiselektüre mitgenommen. ... Nach vier Tagen musste ich mir dann eine andere Beschäftigung suchen. Bzw. waren meine Mitreisenden froh, wieder normal mir reden zu können, ohne dass ich sie über den Rand eines Buches angesehen hätte.

Ich wusste ja, dass ich in letzter Zeit etwas anfälliger war für Teenie-Dramen, aber das war ja wohl ... schlimm. Sehr schlimm. Auch wenn ich Bella mehrmals gern dezent einen gedankenanregenden (etwas festeren) Klaps auf den Hinterkopf gegeben hätte, war's doch irgendwie toll. Hach. Hach hach hach. Herzchenaugen und so, ne?

Mehr will ich mich jetzt gar nicht dazu auslassen, da ich erst einmal versucht bin, gleich nochmal von vorne anzufangen. Weil halt. *hüstel*

Nur zum Thema Zärtlichkeitenaustausch möchte ich nur kurz sagen, dass ich mich da eigentlich der Meinung anschließe, dass es so eigentlich ganz gut getroffen ist. Vor allem mit Edwards Einstellung im Hinterkopf. Äußerst löblich. Mehr geht halt nicht, ohne dass es ihm in Hinsicht auf Bellas Unversehrtheit zu gefährlich würde. Finde ich somit absolut nachvollziehbar.

Uuund manche Szenen sind mE grade deshalb vollgepackt mit sexual tension, weil man weiß/erwartet, dass es bis zu einem gewissen Punkt und nicht weiter geht. Und dann panisch die Augen aufreißt, wenn's auf einmal etwas ... dingsiger wird. So mir passiert bei der "Wir probieren Edwards neues Bett aus und veranschaulichen, was auf einem Sofa nicht möglich wäre."-Szene. Hollerö. Ich musste das Buch aus der Hand legen und mit den Armen fuchteln, um nicht "Omfg! Sexual tension all the way!" im Hotelzimmer zu schreien.

Edit: Oh. Habe Thread entzündet. *Neuen.aufmachen.geh*

Editissime: Brennende Begierde! :pathos:
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht