Zum Inhalt springen

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren

herr-der-ringe-film.de

Du befindest dich im Archiv unseres Forums. Hier sind alle Beiträge der Jahre 2000 bis Mitte 2008 gespeichert.

Auf Beiträge im Archiv kannst du nicht mehr antworten und Du bist hier auch nicht eingeloggt.

An aktuellen Diskussionen kannst Du in unserem Forum teilnehmen.


Thranduil

Gefährte

DER HOBBIT || Presseschau

http://www.welt.de/kultur/article1476444/Peter_Jackson_macht_doch_zwei_Hobbit-Filme.html#vote_1476496

WELT vom 19.12.

Peter Jackson macht doch zwei "Hobbit"-Filme
Die Tolkien-Gemeinde in aller Welt freut sich: Der Regisseur von "Herr der Ringe" hat nun doch zugesagt, den Film "Der Hobbit" zu produzieren. Zuletzt hatte es einen heftigen Streit um das Projekt gegeben. Fans im Internet hatten für Jackson gekämpft. Und es geht um sehr viel Geld.


J. R. R. Tolkiens erster Roman „Der Hobbit“ wird verfilmt. Das gaben die Produktionsfirma New Line Cinema und der neusseländische Oscar-Preisträger Peter Jackson jetzt bekannt. Viel größer kann eine Überraschung kaum sein. Bis eben noch nämlich galten die Produktionsfirma und ihr Regisseur als heillos zerstritten, man sah sich bereits vor Gericht und winkte zum Abschied mit zerschnittenen Tischtüchern: „Mit einem Telefonanruf im November 1995“, erklärte Peter Jackson noch vor gar nicht langer Zeit, „begann unsere Reise in Tolkiens Welt und mit einem Telefonanruf im November 2006 endete sie. Es waren elf großartige Jahre.“

(...)

aha, es geht also um viel geld und Bock hat er eigentlich auch nicht?

Aber jetzt mal im Ernst, ist das auch schon wieder eine bereits widerlegte Ente oder stimmt es diesmal wirklich?
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Thranduil

Gefährte

Re: DER HOBBIT || Presseschau [Re: Thranduil]

hier gibts mehr Info:

Jackson dreht «Hobbit»

Fünf Jahre nach Erscheinen des letzten Teils der «The Lord of the Rings»-Trilogie wird die Vorgeschichte in Angriff genommen.

Die erlösende Nachricht für alle Fans von «The Lord of the Rings» ging heute rund um den Globus: Der Rechtsstreit zwischen dem neuseeländischen Regisseur Peter Jackson, der J.R.R. Tolkiens Fantasy-Trilogie so brillant verfilmt hatte, und New Line Cinema ist beendet. Gleichzeitig haben sich die Filmstudios New Line und Metro-Goldwyn-Mayer, die beide Rechte an Tolkiens «Hobbit» halten, auf einen Deal geeinigt: New Line wird den Film produzieren und in den USA vertreiben, MGM übernimmt den internationalen Vertrieb.

Beides hat nun den Weg frei gemacht, fünf Jahre nach Erscheinen des letzten Teils der Ring-Trilogie die Vorgeschichte in Angriff zu nehmen. Geplant sind zwei Filme - «The Hobbit» und ein noch nicht betitelter Streifen, der von den rund 60 Jahren zwischen dem Ende des «Hobbit» und dem Beginn von «Lord of the Rings» erzählt.
Click here to find out more!

Peter Jackson wird zwar nicht Regie führen, aber zusammen mit seiner Frau Fran Walsh Executive Producer von «The Hobbit» sein. Sie teilen sich die kreative Kontrolle über die Filme mit New Line und können so laut «New York Times» sicherstellen, dass sie «mit derselben Qualität gemacht werden, wie wenn sie selbst das Drehbuch schreiben und Regie führen würden». Wer die Regie übernimmt, ist noch offen - Interesse gezeigt hat Sam Raimi («Spider-Man», «The Evil Dead»).

Offen ist auch noch, wer in den Filmen mitspielt. Sir Ian McKellen, der den Zauberer Gandalf in der Ring-Trilogie verkörpert, hat seine Mitarbeit mehrmals angeboten. Andere Darsteller aus der Trilogie, die für «Hobbit» in Frage kämen: Andy Serkis (Gollum), Hugo Weaving (Elrond) und Ian Holm (Bilbo). Der erste Teil soll 2010 ins Kino kommen, Teil 2 2011.

Quelle:
http://www.tagesanzeiger.ch/dyn/news/kino/825379.html
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Eorl87Team

Gefährte

Re: DER HOBBIT || Presseschau [Re: Thranduil]

Irgendwie ist dieser Thread überflüssig. Alle news über den Hobbit kommen in die zahlreichen anderen Threads hier, oder in den Hobbit-Haupt-Thread hier ...
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Thranduil

Gefährte

Re: DER HOBBIT || Presseschau [Re: Eorl87]

sehe ich anders. Eine Presseschau hat durchaus mehr Berechtigung als eine Ansammlung an Klatschbeiträgen und Kommentaren von usern zur aktuellen Entwicklung.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

LúthienModerator

Tinúviel o Doriath

Re: DER HOBBIT || Presseschau [Re: Thranduil]

Ich finde das Thema eigentlich gut, sofern es auch immer mit Neuigkeiten bestückt wird, dann ist alles schön übersichtlich hier beisammen, ergänzend dazu werden die Meldungen natürlich in den anderen Thread besprochen werden.

atieno
Lúthien
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Thranduil

Gefährte

Re: DER HOBBIT || Presseschau [Re: Lúthien]

fein

...ich kann natürlich nicht versprechen dass ich da immer auf dem neuesten Stand sein kann, aber das ist ja ein thread für alle.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Thranduil

Gefährte

Re: DER HOBBIT || Presseschau [Re: Thranduil]

Hier mal ein Kurzinterview mit Guilermo del Toro:

Guillermo del Toro addresses rumors about his directing 'The Hobbit'

This morning, just 24 hours after New Line and MGM announced that Peter Jackson will executive-produce The Hobbit and its sequel, EW met with Guillermo del Toro, the Oscar-nominated director of Pan’s Labyrinth, who is rumored to be a possible contender for taking the helm. Del Toro flew into New York from London (where he's in post-production on next year's Hellboy II) to do press for the Spanish ghost movie he exec-produced, The Orphanage. He gamely answered our Middle Earth queries.

EW: There’s been so much speculation about who will direct these movies. Have you been approached?
GUILLERMO DEL TORO: You know, I think I’ve been abroad too long. I’ve heard some rumblings, but nothing official. I don’t want to think about it because it’s such an eventuality. It’s the only Tolkien book I read. I tried my best to read Lord of the Rings, the trilogy. I could not. I could not. They were very dense. And then one day, I bought The Hobbit. I read it and I loved it. So it would be a privilege. But listen, I wish I knew. At this stage, after Hellboy II, I’m unemployed. [Laughs]

So when you hear about the project and your possible involvement, your reaction isn't: "Oh no way!"
No, no, no, not at all. I do get those reactions on other things. Many things where people say, "Well, what about you for this?" And I go, "No, that’s not a good match." But I met Peter and Fran [Walsh, Jackson's life/creative partner] when we were trying to do Halo. I think what they’re doing in New Zealand is amazing. What they’re doing, in terms of the way they approach filmmaking — the way I see it is, it’s Hollywood the way God intended it. Because it’s a filmmaker’s dream and a filmmaker's facility. So it’s heaven. The question is: Will I go to heaven? I have no idea.

The idea of you and Peter Jackson working together is enough to make every geek’s head explode.
It would make my head explode! But you know, I think it’s an eventuality. I would love to, but as my agent says, "You’re currently unemployed." [Laughs]

Quelle: Entertainment weekly
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Eorl87Team

Gefährte

Re: DER HOBBIT || Presseschau [Re: Thranduil]

*Klugscheißermod an* Das steht schon auf der Newsseite und auf meinem Blog *Klugschießermod aus*

  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Baragund

Gefährte

Re: DER HOBBIT || Presseschau [Re: Eorl87]

Mal ganz ehrlich, hier ist es total unübersichtlich geworden.
Die ganzen "DER HOBBIT ||"-Threads sind total störend. Ich schaue mir keinen einzigen davon an, weil es mich kein bisschen interessiert, welcher User nun sprechende Tiere haben will, oder wer auf rote Zwergenmützen steht. Wer sich darüber immer und immer wieder streitet, scheint in der Tat zu viel Zeit zu haben.
Deswegen halte ich einen speziellen Thread mit übersichtlich aufgelisteten Neuigkeiten für angebracht - völlig unabhängig von News-Seite und "Hobbit"-Blog, denn da schaut nicht jeder rein und/oder steht nicht jede Neuigkeit. Und vielleicht sollte man diesen Thread dann auch oben festtackern.

Allerdings hätte ich da eine/n Wunsch/Bitte/Anregung: Kann man für den "Hobbit" nicht ein separates Unterforum machen?! Wie gesagt, die ganzen "Hobbit"-Threads sind total störend, wenn man sich diese gar nicht anschauen möchte. Und da es hier auch noch ein paar wenige Themen gibt, die nur mit den "HdR"-Filmen zu tun haben (Fragen zum Film, Sammelfiguren, Complete Recordings, etc.), halte ich es für angebracht, dieses zu trennen.
Ist doch egal, wenn es hier weiterhin etwas staubig wird.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Eorl87Team

Gefährte

Re: DER HOBBIT || Presseschau [Re: Baragund]

Ich stimme dir da voll und ganz zu, baragund. N neues Hobbit Unterforum, wo die ganzen Threads reinkönnen, wäre super!
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Fleuz

~*Fea én Târa*~

Re: DER HOBBIT || Presseschau [Re: Eorl87]

al langsam.
Ich bin sicher die Administration ist gerade schwer am tun.

Die Lage der Threads spiegelt ja auch hervorragend die Stiuation wieder:
Es tut sich was, an vielen Fronten...
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Thranduil

Gefährte

Re: DER HOBBIT || Presseschau [Re: Eorl87]

Eorl87 schrieb:
Ich stimme dir da voll und ganz zu, baragund. N neues Hobbit Unterforum, wo die ganzen Threads reinkönnen, wäre super!


Gibt es sicher bald.

@Baragund: Das was du meinst gibt es schon - die news.

Geändert durch Thranduil (28.12.2007 16:45)

  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Thingol_

Gefährte

Re: DER HOBBIT || Presseschau [Re: Fleuz]

Fleuz schrieb:

Die Lage der Threads spiegelt ja auch hervorragend die Stiuation wieder:
Es tut sich was, an vielen Fronten...



Najaaaa. Wir kennen bist jetzt nur die offizielle PM von NLC und zwei, drei Interviews. Mehr auch nitt. Wir reden aber die ganze Zeit nur um zwei, drei Themen, bewegen uns die ganze Zeit groß im Kreis und machen aus jeder Mücke nen Elefant.

So. Genug der Selbstreflektion. Jetzt weiter im Thema: Ich bin GEGEN sprechende Tiere.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Samweis_G

Kiwi-Explorer

Re: DER HOBBIT || Presseschau [Re: Eorl87]

Eorl87 schrieb:
Ich stimme dir da voll und ganz zu, baragund. N neues Hobbit Unterforum, wo die ganzen Threads reinkönnen, wäre super!


Mein Reden von Anfang an. Aber als ich das äußerte, wurde ich niedergebügelt. Es wäre doch genug Platz für alle und so, und HdR wäre doch kaum noch ein Thema. Schön dass der Gedanke eines eigenen Hobbit-Unterforums jetzt mehr Unterstützung findet.

Und ich finde einen eigenen Thread mit Presseschau als Angebot auch gut. Sollte ja nicht jeder alle Threads durchlesen müssen, bis er an solche Infos kommt.

Geändert durch Samweis_G (29.12.2007 12:44)

  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Thranduil

Gefährte

Re: DER HOBBIT || Presseschau [Re: Samweis_G]

news aus NZL:

Wellington is set to reap a windfall to match all of Bilbo Baggins' riches, thanks to Peter Jackson's new Hobbit movie deal.

Budgets of US$150 million (NZ$198 million) are expected for each of the two films, and film studio executives say it is likely Wellington will again be home base for Middle-earth.

Based on JRR Tolkien's The Hobbit, the movies will be made simultaneously and released in 2010 and 2011.

They will tell the story of hobbit Bilbo Baggins before the events of The Lord of the Rings.

Michael Lynne, co-chief executive officer of New Line Cinema, said most of the movies would be made in Wellington. It is understood sites in Queenstown and Te Anau are also being considered.

Preproduction begins next month, but no script-writing can begin till a strike by writers in Hollywood ends.


Jackson was in Wellington yesterday, back from filming The Lovely Bones in the United States, but he made no comment on the Hobbit movies.

Wellington Chamber of Commerce chief executive Charles Finny said the return to Middle-earth would be worth "many, many millions of dollars" to Wellington.

"Hopefully this will ensure continued buoyancy in the [film] industry for at least several years to come."

The movies will be also a bonanza for Jackson. The renewal of his relationship with New Line has also been lucrative, The New York Times reporting yesterday that his settlement with the company over Lord of the Rings profits was worth US$40 million.

News of the Hobbit films has sent fans into a frenzy.

Erica Challis, a founder of a popular Tolkien website, said anticipation was already growing. "We are all very excited ... It's absolutely buzzing, the e-mails are flying."

Jackson will produce the movies with his screenwriter wife Fran Walsh, but has not yet signed to direct them, citing scheduling difficulties with his other projects, including The Lovely Bones and TinTin.

However, Jackson and Walsh will have almost complete creative control over the films, with MGM chief executive Harry Sloan saying: "It's Peter's project."

http://www.stuff.co.nz/4330037a23918.html



wird das vielleicht der lange See?
http://www.milfordtourswalks.co.nz/teanau_southend_big.jpg

und das der Spinnenwald?
http://www.schenksontheroad.ch/nzswc/p7hg_img_1/fullsize/Forest_fs.JPG
(Queenstown Forest)

Geändert durch Thranduil (30.12.2007 17:36)

  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Samweis_G

Kiwi-Explorer

Re: DER HOBBIT || Presseschau [Re: Thranduil]

Thranduil schrieb:
wird das vielleicht der lange See?
http://www.milfordtourswalks.co.nz/teanau_southend_big.jpg
und das der Spinnenwald?
http://www.schenksontheroad.ch/nzswc/p7hg_img_1/fullsize/Forest_fs.JPG
(Queenstown Forest)


In den News wurde ja schon erwähnt, dass viele Aussenaufnahme in der Region Queenstown / Te Anau gedreht werden sollen. Ich kenne die Gegend recht gut und wundere mich, wo da ein einsamer Berg gefunden werden kann. Die Seen sind von mindestens einer Seite von hohen Bergen eingerahmt, anders als der lange See im Buch. Und einzeln stehende Berge wüsste ich dort auch nicht. Ich bin in jedem Fall gespannt, was und die Location-Scouts bieten werden als Drehorte.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Fleuz

~*Fea én Târa*~

Re: DER HOBBIT || Presseschau [Re: Samweis_G]

a mach ich mir keine Sorgen.
Wenn man sich mal die Drehort-Fotos ansieht und die Filmaufnahmen vergleicht, merkt man, dass viel retuschiert und dazukopiert wird.
Einen solchen Berg, wie im Hobbit beschrieben, gibt ja fast garnicht. Alleinstehend und mordssteil, dabei noch ziemlich hoch. Ich tippe darauf, dass der Erebor komplett CGI wird.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Thranduil

Gefährte

Re: DER HOBBIT || Presseschau [Re: Fleuz]

Fleuz schrieb:
Einen solchen Berg, wie im Hobbit beschrieben, gibt ja fast garnicht. Alleinstehend und mordssteil, dabei noch ziemlich hoch. Ich tippe darauf, dass der Erebor komplett CGI wird.


doch den gibt es:





http://en.wikipedia.org/wiki/Mount_Egmont

noch schönere Bilder:
#1
#2
#3

Geändert durch Thranduil (30.12.2007 19:42)

  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Eorl87Team

Gefährte

Re: DER HOBBIT || Presseschau [Re: Thranduil]

Dazu n schönes Mattepainting im Hintergrund, die doofe Kuhkoppel weg und dieser berg ist mein Einsamer berg... toll :P
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Fleuz

~*Fea én Târa*~

Re: DER HOBBIT || Presseschau [Re: Eorl87]

ch hab mir den immer viel steiler vorgestellt. Eher vie einen Vulkan.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Thranduil

Gefährte

Re: DER HOBBIT || Presseschau [Re: Fleuz]

wie, noch steiler? Außerdem IST das ein Vulkan

Edit: Aber eigentlich sollte diese Diskussion in einen extra Schauplätze-thread verlagert werden...

Geändert durch Thranduil (30.12.2007 20:22)

  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Fleuz

~*Fea én Târa*~

Re: DER HOBBIT || Presseschau [Re: Thranduil]

a. Noch steiler.
So in etwa:
http://www.aacz.ch/galerie/mittellegigrat/Eiger004.jpg

Du hast Recht. Langsam nimmt das Schauplatz-Thema threadwürdige Auswüchse an...
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Samweis_G

Kiwi-Explorer

Re: DER HOBBIT || Presseschau [Re: Fleuz]

Fleuz schrieb:
ch hab mir den immer viel steiler vorgestellt. Eher vie einen Vulkan.


Der Mount Egmont ist ein Vulkan! Und er hat imho eine ideale Vulkanform. Guter Vorschlag Thranduil. Bist grade NZ-Bilder am googeln, ja?

Aber der Mount Egmont liegt nicht bei Queenstown oder Te Anau, sondern im Westen der Nordinsel und wird heutzutage wieder Mount Taranaki nach seinem Maori-Namen genannt.
Dort wurde auch der letzte Samurei gedreht.

Geändert durch Samweis_G (31.12.2007 14:22)

  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Eorl87Team

Gefährte

Re: DER HOBBIT || Presseschau [Re: Samweis_G]

Zurück zum Thema PRESSE. Die Bergdiskussion könnt ihr ja im Drehortethread fortsetzen

Cinema schrieb:
Herr der Hobbits
Wird die Hobbit-Filme produzieren: Peter Jackson

"Der Herr der Ringe"-Regisseur Peter Jackson wird nun doch beim Prequel "Der Hobbit" mitmischen.

Jackson und das Filmstudio New Line Cinema haben ihre Streitigkeiten über das Einspielergebnis der Ringe-Trilogie beigelegt. In der Folge hat der Oscar-gekrönte Regisseur einen Vertrag für die Produktion von zwei Filmen unterzeichnet, die auf Tolkiens "Hobbit"-Geschichten basieren.

"Ich bin sehr zufrieden, dass wir unsere Differenzen hinter uns gelassen haben", sagte Jackson. "Wir freuen uns darauf, unsere Reise durch Mittelerde fortzusetzen." Als Regisseur und Drehbuchautor wird der Neuseeländer diesmal nicht tätig. Wegen seiner vielfältigen Verpflichtungen – unter anderem die Regie der "Tim und Struppi"-Filme – hätte er erst in sechs bis sieben Jahren Zeit dazu. So lange will man die "Hobbit"-Fans nicht warten lassen.

Laut Informationen des Fachblatts "Hollywood Reporter" soll die Vorproduktions-Phase der beiden "Hobbit"-Filme im Januar beginnen. Der Beginn der Dreharbeiten sei für 2009 geplant. 2010 soll der erste Filme in die Kinos kommen, 2011 der zweite. Damit bleibt noch ein wenig Zeit, den richtigen Regisseur zu finden – und einen Drehbuchschreiber. Wegen des Autorenstreiks ist das auch gut so.


Nichts neues, aber man n deutscher Bericht.

Die Neuseeländer stehen nach Feedbacks auf stuff.co.nz vollkommen hinter PJ und wollen nur ihn als Rigisseur.
Nachlesen...

Außerdem taut langsam der Streik in Hollywood auf. Letterman wird ab heute seine Show fortsetzen und Schwarzenegger will sich aktiv in die Streitereien einmischen und eine baldige Resolution treffen. Damit könnte dann auch (hoffentlich) bald mit dem Drehbuch für den HOBBIT begonnen werden
Nachlesen...
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Eorl87Team

Gefährte

Re: DER HOBBIT || Presseschau [Re: Eorl87]

In den Staaten gibt es das neue Hochglanzmagazin Factory – the film industry magazine. In der aktuellen Ausgabe ist ein Interview mit Ian McKellen enthalten, indem er sich zu seiner Rolle als Gandalf und zu einer möglichen Teilnahme am Hobbit äußert.

In dem Interview geht es größtenteils um sein Talent als Schauspieler, wie er sich auf Rollen vorbereitet und warum er, im Ruhestandsalter, nocheinmal so richtig in Actionfilmen wie DER HERR DER RINGE und X-MAN aufdreht. Im letzten Satz des Interviews heißt es lediglich: „I would love to do The Hobbit.“ Nicht unbedingt Big News, aber ich dachte, man sollte es erwähnen…

Quelle
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Thingol_

Gefährte

Re: DER HOBBIT || Presseschau [Re: Eorl87]

Jaa... Wirklich keine Big News, denn ich denke, dass wenn überhaupt jemand 100pro im Film mitspielen wird, dann sind es Ian McKellen und Andy Serkis. Wäre ich der Regisseur würde ich die gar nicht fragen, sondern _verlangen_ dass sie gefälligst aufm Set aufkreuzen.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Thranduil

Gefährte

Re: DER HOBBIT || Presseschau [Re: Thingol_]

hier ein link zu der Seite dazu, dem podcast, einer gallery, etc.:
http://www.factory-publishing.com/sir-ian-mckellen.html
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Eorl87Team

Gefährte

Re: DER HOBBIT || Presseschau [Re: Thranduil]

MTV-Movie Blog hat ein Interview mit Elija Wood über den Hobbit geführt.

In Deutsch (ach, diese doofe Eigenwerbung immer )
In Englisch

Laut Wood würde er gerne zurück nach Mittelerde.
Wie er gehört habe, soll der zweite Film tätsächlich ein Film sein, der sich zwischen dem Hobbit und dem HDR abspielt. ... vll wirds so ne Art Roadmovie in Mittelerde :P

Geändert durch Eorl87 (11.01.2008 22:41)

  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Samweis_G

Kiwi-Explorer

Re: DER HOBBIT || Presseschau [Re: Eorl87]

Ich finde es sehr nett, dass Du den Service bietest, und englischsprachige Artikel übersetzt, denn nicht alle können so gut englisch, um im Original zu lesen. Da kannst Du liebend gern weiter Eigenwerbung machen!

Zur Sache. Ich finde den Inhalt des 2. Films wirklich komisch, aber das habe ich ja schon mehrfach gesagt. Flickenteppich als Lückenfüller?
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Eorl87Team

Gefährte

Re: DER HOBBIT || Presseschau [Re: Samweis_G]

Samweis_G schrieb:
Ich finde es sehr nett, dass Du den Service bietest, und englischsprachige Artikel übersetzt, denn nicht alle können so gut englisch, um im Original zu lesen. Da kannst Du liebend gern weiter Eigenwerbung machen!

Oh, danke. Das ermutigt zum Weitermachen

Samweis_G schrieb:
Zur Sache. Ich finde den Inhalt des 2. Films wirklich komisch, aber das habe ich ja schon mehrfach gesagt. Flickenteppich als Lückenfüller?


Bisher hört das für mich eher wie ein Roadmovie in Middle-earth an ...
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Thranduil

Gefährte

Re: DER HOBBIT || Presseschau [Re: Samweis_G]

Samweis_G schrieb:

Zur Sache. Ich finde den Inhalt des 2. Films wirklich komisch, aber das habe ich ja schon mehrfach gesagt. Flickenteppich als Lückenfüller?


Jo dito. Allerdings sind oft die besten Filme ja die, in denen eigentlich nichts passiert
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Thranduil

Gefährte

Re: DER HOBBIT || Presseschau [Re: Thranduil]

Karl Urban im "Seattle Post Intelligencer" über den Hobbitfilm:

In Bezug auf:
TVGuide.com: What did you think about the recent news that Peter Jackson is going ahead and producing the Lord of the Rings prequel, The Hobbit?
Urban: Oh, I think that it's really fantastic that New Line and Peter were able to put aside their differences and that Peter is going to once again bring Middle Earth to the big screen.

TVGuide.com: A lot of our readers have said they can't imagine The Hobbit in anyone else's hands.
Urban: Well, he did such an overwhelmingly fantastic job with that trilogy, it's hard to conceive of anybody laying their fingerprints on it.



http://seattlepi.nwsource.com/tvguide/346993_tvgif11.html
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Thranduil

Gefährte

Re: DER HOBBIT || Presseschau [Re: Eorl87]

http://the-hobbit-movie.com/2008/01/05/geoff-murphy-to-direct-the-hobbit-movie/

Geoff Murphy To Direct The Hobbit Movie?


There are some interesting names being passed around the various LOTR fan sites as regards the available directors job that is now officially vacant since Peter Jackson declared he would produce but not direct.

Sam Raimi has made it no secret he’d absolutely love the job. It was way back in July 2007 that I first reported his interest in directing The Hobbit. Since then he’s regularly “let slip” that if it were offered he’d be keen to accept and I can’t say as I would mind if it were or mind if it weren’t. He’s obviously a capable guy but while I’ve enjoyed his work, its never exactly “lit my candle.”

Guillermo del Toro is another who has let it be known he’s interested and I could see Jackson prefering to work with a “young gun” rather than someone established. Cuaron would also fall in that category and either of these being given the job would be an exiting prospect.

Sam Raimi would be the money mens choice with the 3 recent blockbusters already under his belt, he would be seen as the banker. However, if we are to believe the money men, Harry Sloan (MGM CEO) and Bob Shaye at New Line Cinema, then Peter Jackson has full control and he gets the final decision on who directs.

So keeping that in mind, I like the option put forward by “Jim” who posted this comment to an earlier post suggesting Geoff Murphy for the job. Geoff was Peter Jackson’s second in command during the making of the Lord of The Rings trilogy and the fellow Kiwi is someone Jackson would have complete faith in. As Jim says, this appointment would ensure continuity from the original movies and their would be no risk of a falling out half way through production.

Perhaps it will be taken one step further and Peter Jackson will have life partner Fran Walsh direct or at least co-direct with Geoff Murphy. Perhaps worth an outside bet?
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Thranduil

Gefährte

Re: DER HOBBIT || Presseschau [Re: Thranduil]

Christopher Lee zum Hobbit Film:

In Bezug auf:
Lee not only has impressive knowledge of golf and film, he also in something of an expert on the work of J.R.R. Tolkien.

"I remember first reading `The Lord of the Rings' back in the 1950s," Lee said. "I thought they would make great movies, but technically it couldn't be done back then. I envisioned myself playing Gandolf (eventually played by Ian McKellen) but I did end up getting the part of Saruman."

Noting that it was recently announced that Peter Jackson had agreed to film a couple of prequels about "The Hobbit," Lee said he hoped that "Mr. Jackson" might found a place for him in those movies.

"I don't know if that will happen but I would certainly be interested in doing it," Lee said.

It would be surprising if Jackson couldn't find a part for Christopher Lee, a man who has been a movie icon for more than 50 years and is still going strong.

  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Samweis_G

Kiwi-Explorer

Re: DER HOBBIT || Presseschau [Re: Thranduil]

Na das klingt doch gut. wenn mich mein mangelnden Englisch-Kenntnisse nicht trügen, hat er Lust mitzumachen. Lee erneut als Saruman. Im Weißen Rat. Fehlt nur noch die Zusage von Cate Blanchett.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Lindelendil

Gefährte

Re: DER HOBBIT || Presseschau [Re: Samweis_G]

Hey!

Mal eine Frage von jemandem der zwar gerne Filme schaut, aber vom Produktionsprozess und dem ganzen Drumherum nicht so wirklich Ahnung hat:
Was heißt es genau wenn man "Exeutive Producer" ist? Ich meine: heißt das einfach dass man da sein Geld reinsteckt und dann später am Gewinn beteiligt ist? Wieviel "Macht" hat ein EP? Hat er Einfluss aufs Drehbuch/Design und so weiter? ich kann mir fast nicht vorstellen, dass Peter Jackson allzu stark in den Hintergrund tritt.

Gruß
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Thranduil

Gefährte

Re: DER HOBBIT || Presseschau [Re: Samweis_G]

Samweis_G schrieb:
Na das klingt doch gut. wenn mich mein mangelnden Englisch-Kenntnisse nicht trügen, hat er Lust mitzumachen. Lee erneut als Saruman. Im Weißen Rat.


...soll jetzt nicht geschmacklos klingen aber seine Teilnahme wird wohl stark davon abhängen, ob er dann überhaupt noch schauspielern kann.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Fleuz

~*Fea én Târa*~

Re: DER HOBBIT || Presseschau [Re: Lindelendil]

Lindelendil schrieb:

Was heißt es genau wenn man "Exeutive Producer" ist? Ich


xecutive = Ausführend.
Will heißen, dass er nicht nur sein Geld reinsteckt sondern bestimmt, was passiert.
Bob hats ja in einem Interview gesagt:
"Alles läuft über PJs Schreibtisch. Es ist sein Projekt."

  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Samweis_G

Kiwi-Explorer

Re: DER HOBBIT || Presseschau [Re: Fleuz]

Irgendwie ist mir das aber auch noch nicht ganz klar. Heißt das, dass Marc Ordesky intensiver in die Produktion involviert war als Barry Osborne? Irgendwie war Barry ja auch sehr engagiert, hat teilweise sogar Regie geführt.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Sannyu

Fee von Hohensolms

Re: DER HOBBIT || Presseschau [Re: Samweis_G]

Ein Zweiteiler würde es möglich machen,

dass auch Elijah Wood noch einmal als Frodo zu sehen wird. Es äußerte sich zwar eher zurückhaltend
zu solchen Hoffnungen, gänzlich abgeneigt wäre jedenfalls nicht: Treknews, die wiederum diese Gespräch
bei MTV Movies Blog meinen.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Eorl87Team

Gefährte

Re: DER HOBBIT || Presseschau [Re: Lindelendil]

Lindelendil schrieb:
Hey!

Mal eine Frage von jemandem der zwar gerne Filme schaut, aber vom Produktionsprozess und dem ganzen Drumherum nicht so wirklich Ahnung hat:
Was heißt es genau wenn man "Exeutive Producer" ist? Ich meine: heißt das einfach dass man da sein Geld reinsteckt und dann später am Gewinn beteiligt ist? Wieviel "Macht" hat ein EP? Hat er Einfluss aufs Drehbuch/Design und so weiter? ich kann mir fast nicht vorstellen, dass Peter Jackson allzu stark in den Hintergrund tritt.
Gruß



Begriff
Die Übersetzung "ausführender Produzent" ist weit verbreitet, jedoch irreführend. Als "Executive" wird im englischen Wirtschaftssystem ein Geschäftsführer oder im Management tätiger leitender Angestellter bezeichnet. Somit müsste die korrekte Übersetzung des EP "geschäftsführender Produzent" lauten.

Aufgaben
Der EP bestimmt die inhaltlichen und finanziellen Rahmenbedingungen eines oder mehrerer Projekte, ohne unbedingt in jeden einzelnen künstlerischen oder technischen Aspekt der Herstellung direkt einbezogen zu sein.
Er führt die für die Einzelprojekte zuständigen Producern und Line Producer, leitet die Entwicklung von Ideen und prüft ihre Vermarktungschancen. Er plant die Finanzierung, überwacht das Gesamtbudget und dessen Verwendung. Er führt die Verhandlungen mit Sendern, deren Programmplanung, Werbekunden und Sponsoren. Er ist auch die letzte Entscheidungsinstanz bei der Auswahl von Autoren, Regisseuren, Darstellern, und Produktionsmitarbeitern.
Der EP trägt letztendlich die Verantwortung für Erfolg oder Misserfolg des Projekts.

Thranduil schrieb:
...soll jetzt nicht geschmacklos klingen aber seine Teilnahme wird wohl stark davon abhängen, ob er dann überhaupt noch schauspielern kann.


Ja, das sehe ich leider so... er hat ne tolle Mimik, aber wirklich bewegen und mehr als seine Arme heben "TO WAAAAAR" zu brüllen hatte er im HDR auch net hinbekommen.. Ich haben aber als Saruman gemocht. Er strahlte diese Kälte und diese - schuldigung - hintervo****ge aus Ich fänds trotzdem toll, ihn nochma zu sehn :P
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

CirdanAdministrator

Herr von Mithlond

Re: DER HOBBIT || Presseschau [Re: Fleuz]

Lindelendil schrieb:

Was heißt es genau wenn man "Exeutive Producer" ist? Ich



Executive Producer bedeutet soviel wie Big-Boss der Gesamtproduktion. Inwieweit er sich selbst einbindet, ist von Produktion zu Produktion unterschiedlich.

George Lucas war beispielsweise immer Executive Producer bei STAR WARS.. ich denke, damit könnte man Jacksons rolle beim Hobbit am besten vergleichen.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Samweis_G

Kiwi-Explorer

Re: DER HOBBIT || Presseschau [Re: Cirdan]

Ich muss noch mal auf meine Frage zurück kommen:

Samweis_G schrieb:
Irgendwie ist mir das aber auch noch nicht ganz klar. Heißt das, dass Marc Ordesky intensiver in die Produktion involviert war als Barry Osborne? Irgendwie war Barry ja auch sehr engagiert, hat teilweise sogar Regie geführt.


Heißt das, dass Mark Ordesky in der Tat mehr zu melden hatte als Barry Osborne? Barry war intensiv auch mit Details beschäftigt, aber hatte nichts zu melden? Und was bedeutet es, dass Michael Lynn, Bob Shaye, und Peter Jackson, genau wie Barry auch "nur" Producer waren. Dann hätte PJ jetzt ja mehr "Macht" als in LotR. Stimmt das so?
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

AkildareCo-Moderator

Pooh Bär

Re: DER HOBBIT || Presseschau [Re: Samweis_G]

Neuer "Herr der Ringe"-Film mit allen Stars
Frodo-Darsteller Elijah Wood hat die Bombe platzen lassen!

meldet www.Kino.de
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Fleuz

~*Fea én Târa*~

Re: DER HOBBIT || Presseschau [Re: Akildare]

eldet kino.de?
Sowas hätte ich eher bei comingsoon.net erwartet.
Aber schaun wir uns es mal an.
Es steht eig. nix neues drin. Nur eine weitere Bestätigung meiner Vermutung, dass der Hobbit im ersten Film enden wird.
Mal sehen wann was offizielles kommt.
Wo würde sowas eigentlich stehen? auf lordoftherings.net oder auf thehobbitblog.com?
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

CirdanAdministrator

Herr von Mithlond

Re: DER HOBBIT || Presseschau [Re: Akildare]

Akildare schrieb:
Neuer "Herr der Ringe"-Film mit allen Stars
Frodo-Darsteller Elijah Wood hat die Bombe platzen lassen!

meldet www.Kino.de



Kino.de ist die BILD-Zeitung der Filmberichterstattung... und das merkt man an dem Artikel auch
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

LuthiensTochter

Gefährte

Re: DER HOBBIT || Presseschau [Re: Cirdan]
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Baragund

Gefährte

Re: DER HOBBIT || Presseschau [Re: LuthiensTochter]

Wie wäre es, wenn ihr mal Cirdans News lesen würdet.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

LuthiensTochter

Gefährte

Re: DER HOBBIT || Presseschau [Re: Baragund]

ich dachte man wolle hier und allgemein so viele Pressestimmen wie möglich sammeln. Man ist doch hier nie der erste mit irgendwas- irgendwo stehts immer. Aber sorry, kommt bestimmtnicht wieder vor
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

AkildareCo-Moderator

Pooh Bär

Re: DER HOBBIT || Presseschau [Re: Baragund]

Baragund schrieb:
Wie wäre es, wenn ihr mal Cirdans News lesen würdet.


Wenn nur News/Berichte hier hin sollen die auf der Newsseite stehen dann hat ist diese Thread überflüssig und kann geschlossen werden.
Und das wahr wohl nicht die Absicht von Thranduil, hier sollen Pressemitteilungen gesammelt werden egal ob sie schon auf der Newsseite stehen oder nicht.
Wie es bei einer guten Recherche üblich ist sind mehrer Quellen die etwas bestätigen immer besser.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Baragund

Gefährte

Re: DER HOBBIT || Presseschau [Re: Akildare]

Akildare schrieb:
Baragund schrieb:
Wie wäre es, wenn ihr mal Cirdans News lesen würdet.


Wenn nur News/Berichte hier hin sollen die auf der Newsseite stehen (...)


Eben nicht.

Ich wollte mit meinem Post nur deutlich machen, wie lächerlich ich es finde, wenn man in dem Forum einer HdR-Fansite angemeldet ist, ohne die durchaus aktuellen und ausführlichen News genau dieser Seite anzuschauen.
Ich hätte mir den Post auch sparen können, klar. Aber die dreifache Ausführung von LTs Beitrag - eine Woche nach der bereits veröffentlichten Neuigkeit - regte dann doch dazu an.
Tut mir ja so leid, ich halte mich auch wieder zurück.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Thranduil

Gefährte

Re: DER HOBBIT || Presseschau [Re: Baragund]

Baragund schrieb:
Ich wollte mit meinem Post nur deutlich machen, wie lächerlich ich es finde, wenn man in dem Forum einer HdR-Fansite angemeldet ist, ohne die durchaus aktuellen und ausführlichen News genau dieser Seite anzuschauen.


...wenn man sich sonst über nichts aufregen kann.

Akildare hat meine threadintention schon vollkommen richtig verstanden.

Und ob sich LT's verlinkter Artikel jetzt auf dasselbe bezieht wie der newsflash von Cirdan - dadrüber kann man vermutlich auch noch spekulieren
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

LuthiensTochter

Gefährte

Re: DER HOBBIT || Presseschau [Re: Thranduil]

Thranduil schrieb:

...wenn man sich sonst über nichts aufregen kann.






wie recht du hast Thranduil! Manche Leute haben eben ein perfektes Leben!


@Aki - das dachte ich auch. Aber da lagen wir wohl falsch
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Eorl87Team

Gefährte

Re: DER HOBBIT || Presseschau [Re: LuthiensTochter]

NEW LINE SOLL ANGEBLICH AUFGELÖST WERDEN - HOBBIT IN GEFAHR?

Quelle

In Bezug auf:
Laut imdb.com soll der neue Vorsitzende von Time Warner, Jeff Bewkes, in einem Treffen mit Bob Shaye und Michael Lynne, die Gründer von New Line Cinema, über ihre in diesem Jahr auslaufenden Verträge gesprochen haben. "Medienexperten" reden davon, das die beiden entlassen werden sollen und New Line damit aufgelöst wird. Bestehende Projekte, wie die anstehende Verfilmung des HOBBITS, werden somit in die Hände von Warner Bros. fallen. L.A. Weekly Kolumnist Nikki Finke gab dies am Montag in ihrem Deadline Hollywood Daily Blog bekannt, jedoch nannte sie keine Quellen dafür. Es sei jedoch sicher, das New Line endgültig in Warner Brothers einfließt.

Ob diese Nachricht wahr ist und in wieweit das Auswirkungen auf das HOBBIT-Projekt haben könnte, ist noch ungewiss. Seitdem das HERR DER RINGE Franchise langsam abebbt, hat New Line, mit Ausnahme von Hairspray, eine ununterbrochene Reihe von finanziellen Misserfolgen produziert.


Was daran wahr ist, wird sich rausstellen... brisant ist es allemal. Wiedereinmal bleibt nichts weiter übrig als abzuwarten und Tee zu trinken...

Geändert durch Eorl87 (23.01.2008 00:03)

  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Eorl87Team

Gefährte

Re: DER HOBBIT || Presseschau [Re: Eorl87]

DEMENTIERT:

TheOneRing.net meldet, dass die obrige Aussage durch den Blog und imdb.com FALSCH sind, und sie bereit eine Berichtung der Tatsachen gefordert haben. Alles bleibt also beim Alten bei New Line.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Imhithiel

Gefährte

Re: DER HOBBIT || Presseschau [Re: Eorl87]

Hallo - ich grüße erst einmal alle!

Für diesen Thread hätte ich auch eine Meldung.
In der neuen TV Movie Nr. 3/08 steht Folgendes:

Der kleine Hobbit
Fans von "Der Herr der Ringe" jubeln! Der Neuseeländer
Peter Jackson (46) wird als Produzent die Vorgeschichte
des Bilbo Beutlin verfilmen und zeitgleich in einem zweiten
Film die "Handlungslücke" zwischen dem "kleinen Hobbit" und der "Ringe"-Trilogie schließen - mit Elijah Wood als jungem Frodo! Start: 2010
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Inken

Gefährte

Re: DER HOBBIT || Presseschau [Re: Eorl87]

Eorl87 schrieb:
DEMENTIERT:

TheOneRing.net meldet, dass die obrige Aussage durch den Blog und imdb.com FALSCH sind, und sie bereit eine Berichtung der Tatsachen gefordert haben. Alles bleibt also beim Alten bei New Line.



Könnte man vielleicht mal ein wörtliches Zitat über diese "Dementierung" bekommen und einen Link? Und wieso ist TheOneRing.net die ausschlaggebende Quelle? Wieso also haben nur die den Durchblick, und was sie schreiben, stimmt fraglos?

Und wieso finden wir diese Dementierung nicht bei den News auf dieser Website?

Geändert durch Inken (26.01.2008 16:23)

  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Fleuz

~*Fea én Târa*~

Re: DER HOBBIT || Presseschau [Re: Inken]

ragen. Fragen, die nach einer Antwort verlangen.
TheOneRing hat doch die Quelle gesagt. Ein Sprecher von NLC.
Das davor war doch nur ein Gerücht ohne Quelle.

@Imhithiel:
Das sind ja heiße News, die die TV Movie da enthüllt hat.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Inken

Gefährte

Re: DER HOBBIT || Presseschau [Re: Fleuz]

Fleuz schrieb:
ragen. Fragen, die nach einer Antwort verlangen.
TheOneRing hat doch die Quelle gesagt. Ein Sprecher von NLC.
Das davor war doch nur ein Gerücht ohne Quelle.




Im Moment ist die Dementierung ein Gerücht ohne Quelle. Oder siehst Du irgendwo ein Zitat und eine Quellenangabe (in diesem Thread?)
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Fleuz

~*Fea én Târa*~

Re: DER HOBBIT || Presseschau [Re: Inken]

lso für mich war bereits die erste Meldung über den Ausstieg der Gründer ein Gerücht. IMDB kann man ja nicht als Quelle betrachten.
Von daher seh ich da jetzt kein Problem, dass so einen Wirbel verursachen könnte.
Deren Verträge laufen aus und man trifft sich in einer engen Runde um die Zukunft zu besprechen. Ich finde nirgends eine verlässliche Quelle, die das Weitermachen oder Aufhören der beiden beschreibt. Kein Grund so ein Fass aufzumachen.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Inken

Gefährte

Re: DER HOBBIT || Presseschau [Re: Fleuz]

Fleuz schrieb:
Kein Grund so ein Fass aufzumachen.



Wer hat Deiner Meinung nach ein Fass aufgemacht?
Man hat jede Menge THREADS aufgemacht, und das auch nur auf Grund von reinen Spekulationen.

Aber in einem Pressethread eine Meldung bringen ohne Zitat und Link, das ist schon sehr verquer. Das macht ja nicht mal die Bild-Zeitung... Oder doch?
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Eorl87Team

Gefährte

Re: DER HOBBIT || Presseschau [Re: Inken]

Inken, ich entschuldige mich hiermit 1.001 mal bei dir, dass ich leider vergessen habe, den Link zu posten.
Der Name der Internetplatform theonering.net entspricht in direktem Maße den Buchstaben und Zeichen, aus denen die Internetadresse der selbigen Platform besteht. Selber nachschauen wäre garnciht sooo schwer gewesen.

Nur der Vollständigkeit halber hier nocheinmal der Originaltext:
In Bezug auf:
New Line & ‘The Hobbit’ Move to the WB? ‘Not True’
Contrary to previous reports on IMDB there is “no truth” to the rumor that New Line Cinema’s Bob Shaye & Michael Lynne were being sacked, and all projects, including The Hobbit were moving completely over to the Warner Bros. camps. A New Line spokesperson stated via email to us today that the story was false, and they are seeking a correction on IMDB.



Link: So ziemlich genau hier...
Es war also der Pressesprecher, der dementierte, was in dem Hollywood-Blog für 'so-gut-wie-sicher' veröffentlicht wurde.
Falls ich wiedereinmal einen Link vergessen sollte, könnt ihr sicher sein, dass er auf meinem Blog steht.

@Tv-Movie:
Die Meldung halte ich für eine im BLÖD-Reporter-Stil gekürzte Version der Interviews mit Elija Wood.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Inken

Gefährte

Re: DER HOBBIT || Presseschau [Re: Eorl87]

Eorl87 schrieb:
Inken, ich entschuldige mich hiermit 1.001 mal bei dir,



Nicht bei mir entschuldigen. Überhaupt nicht entschuldigen. Du bist ja nicht verpflichtet. Ich fand es nur sinnvoller, für die, die es interessiert.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Imhithiel

Gefährte

Re: DER HOBBIT || Presseschau [Re: Fleuz]

Naja, ich dachte: "Schreib einfach mal rein, was Du gerade gelesen hast"
Werd's auch nie wieder machen
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Eorl87Team

Gefährte

Re: DER HOBBIT || Presseschau [Re: Imhithiel]

Imhithiel schrieb:
Naja, ich dachte: "Schreib einfach mal rein, was Du gerade gelesen hast"
Werd's auch nie wieder machen


Oje. Nicht das du mich falsch verstanden hast. Dazu ist der Thread ja immerhin da. Ich habe den Artikel auch gelesen, aber da keine Quellen oder irgendwelche weiteren Anhaltspunkte genannt wurden (innerhalb dieser handvoll Zeilen), gehe ich davon aus, das die sich halt auf die Interviews beziehen... Der Kommentar meinerseits war auf auf den Artikel gezielt, nicht auf deine Mühe, diesen hier hineinzustellen
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Imhithiel

Gefährte

Re: DER HOBBIT || Presseschau [Re: Eorl87]

@Eorl87:

Passt schon. War total enttäuscht, weil der Artikel so
kurz und nicht sehr aussagekräftig war.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Samweis_G

Kiwi-Explorer

Re: DER HOBBIT || Presseschau [Re: Imhithiel]

Schon in Ordnung. Wir warten ja auch sehnsüchtig auf handfestere Infos über Regisseur, Drehbuchschreiber, Cast and Crew, Drehorte etc. Da müssen wir wohl einfach noch etwas Geduld haben.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

AkildareCo-Moderator

Pooh Bär

Re: DER HOBBIT || Presseschau [Re: Samweis_G]

Tolkien-Erben verklagen Hollywood-Studios

Kampf um Millionen: Die Erben des "Herr der Ringe"-Autors J. R. R. Tolkien fühlen sich um ihren Anteil am Kinoerfolg der Fantasy-Trilogie betrogen. Nun ziehen sie vor Gericht - was auch die Verfilmung des "Kleinen Hobbit" gefährden könnte.

Quelle: Spiegel.de
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

SackheimBeutlin

Special Extended Edition

Re: DER HOBBIT || Presseschau [Re: Akildare]

Die Rechte wurden 100% an Saul Zaentz verkauft. Was wollen die denn da bitte einklagen?!
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Eorl87Team

Gefährte

Re: DER HOBBIT || Presseschau [Re: SackheimBeutlin]

Die wollen per einem gerichtlichen Beschluss die Rechte von New Line zurück haben. Immer wird New Line als Rechteinhaber für die VERFILMUNG genannt. Hier steht aber, Tolkien Enterprises aka Saul Zaentz besitzt die Rechte ... naja, fest steht, die wollen die Rechte wieder haben, und das per gerichtlichem Beschluss, weil sie bei der Gewinnausschüttung außen vor gingen...
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Mithrennaith

Gefährte

Re: DER HOBBIT || Presseschau [Re: Eorl87]

Nicht alles was Saul Zaentz da behauptet, stimmt auch wirklich. Er prätendiert z.B. Urheberrechte auf namen von Karaktern, obwohl Juristen sich darüber nicht einig sind in wiefern das überhaupt möglich ist.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

CirdanAdministrator

Herr von Mithlond

Re: DER HOBBIT || Presseschau [Re: Mithrennaith]

Vor allem sollen ja in der HOBBIT-Verfilmung auch Handlungsabschnitte jenseits des HOBBITS abgedeckt werden, die u.a. in der HoMe zu finden sind. Und dafür hat Saentz ja eigentlich keine Rechte.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

GinosGirl

Gefährte

Re: DER HOBBIT || Presseschau [Re: Cirdan]

Die New York Times fasst die momentane Situation hier ziemlich gut zusammen! (Eorl, das habe ich noch gar nicht in Deinem Blog gefunden...)
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Celebne

Gefährte

Re: DER HOBBIT || Presseschau [Re: GinosGirl]

Kann das jemand bitte auf deutsch zusammenfassen? *liebguck*
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Eorl87Team

Gefährte

Re: DER HOBBIT || Presseschau [Re: Celebne]

Wenn sich alle gedulden können, mach ich das heute abend...

PS. Guckst du hier Cirdan war fleißig

Geändert durch Eorl87 (17.02.2008 13:19)

  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Celebne

Gefährte

Re: DER HOBBIT || Presseschau [Re: Eorl87]

Dankeschön.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

BoaJones

Gefährte

Re: DER HOBBIT || Presseschau [Re: Celebne]

In der seit dem 27.02. am Kiosk erhältlichen Ausgabe der SPACE VIEW hat Cirdan das ganze Gerangel um den Hobbit nochmal seeehr schön zusammengefasst. Und noch ein entzückendes Foto des jungen Autoren in Neuseeland dazugetan. Ach ja, und Andy Serkis gibt in der gleichen Ausgabe ein Interview zum Thema Special Effects...
Gruß,
Boa

Geändert durch BoaJones (28.02.2008 11:19)

  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Eorl87Team

Gefährte

Re: DER HOBBIT || Presseschau [Re: BoaJones]

Ich habe auf meinem Blog die Lage um den Hobbit noch einmal zusammengefasst. Nun, das Warner Bros. New Line "verschlungen" hat und die Klage der Familie Tolkien noch steht, ergeben sich einige andere Ausgangspunkte: Aber lest selbst.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Thranduil

Gefährte

Re: DER HOBBIT || Presseschau [Re: Eorl87]

Eorl87 schrieb:
Ich habe auf meinem Blog die Lage um den Hobbit noch einmal zusammengefasst.


Schon wieder? Cool, ist ja wie die Wochenzusammenfassung bei Big Brother.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Eorl87Team

Gefährte

Re: DER HOBBIT || Presseschau [Re: Thranduil]

Nunja, wenn sich neue Zustände ergeben (wie hier die neue Lage um New Line), die mit der Verfilmung des HOBBIT etwas zu tun haben, entstehen auch neue Standpunkte. Ich weis, dass es Menschen gibt, die sich für diese Art der Background-Infos interessieren. Der Rest kann dies gerne unkommentiert lassen!
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

GinosGirl

Gefährte

Re: DER HOBBIT || Presseschau [Re: Eorl87]

Habt Ihr das schon gelesen? Es tut sich was bei MGM...
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

CirdanAdministrator

Herr von Mithlond

Re: DER HOBBIT || Presseschau [Re: GinosGirl]
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Sannyu

Fee von Hohensolms

Re: DER HOBBIT || Presseschau [Re: Cirdan]

Ich würde die Mail gern mal lesen, allein der Link zu Sir Ians Seite geht nicht.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

CirdanAdministrator

Herr von Mithlond

Re: DER HOBBIT || Presseschau [Re: Sannyu]

Sannyu schrieb:
Ich würde die Mail gern mal lesen, allein der Link zu Sir Ians Seite geht nicht.



Nicht?? Also bei mir gehts

Hier der Link noch mal ausgetippt
http://www.mckellen.com/epost/lotr/080326.htm
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Sannyu

Fee von Hohensolms

Re: DER HOBBIT || Presseschau [Re: Cirdan]

Jetzt geht's wieder.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

LúthienModerator

Tinúviel o Doriath

Re: DER HOBBIT || Presseschau [Re: Sannyu]

Liest sich das guuut ;-)

atieno
Lúthien
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

CirdanAdministrator

Herr von Mithlond

Re: DER HOBBIT || Presseschau [Re: Lúthien]

Wer führt Regie beim HOBBIT? In dieser Woche fällt die Entscheidung
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

RzwoDzwo

Droide

Re: DER HOBBIT || Presseschau [Re: Cirdan]

Das Design soll sich am HdR orientieren bzw. es soll einen nahtlosen übergang zum HdR geben, das sind (für mich) doch mal sehr gute Nachrichten!
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Eorl87Team

Gefährte

Re: DER HOBBIT || Presseschau [Re: RzwoDzwo]

@RzwoDzwo:
Das finde ich auch. Obwohl sich das Video und Cirdans nachrichten mit dem Bericht auf IGN widersprechen. Dort heißt es: ...and that he would be using his own style rather than adhering to anything set in the Lord of the Rings films.
Zu Deutsch: ... und dass er seinen eigenen Stil nutzen wird, anstatt an dem, was der HERR DER RINGE geschaffen hat, zu haften.

Wie soll man den das verstehen? Oder hab ich da n Logikfehler in der Übersetzung? Im Video sagt er wieder das Geigentiel.....

@ Cirdan: Grummel! Da warst du wohl der erste. *lol* Mein Blog-Provider spinnt grad rum :P Ich werd gleich zum Smaug!!!!
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

CirdanAdministrator

Herr von Mithlond

Re: DER HOBBIT || Presseschau [Re: Eorl87]

Eorl87 schrieb:
@RzwoDzwo:
Das finde ich auch. Obwohl sich das Video und Cirdans nachrichten mit dem Bericht auf IGN widersprechen. Dort heißt es: ...and that he would be using his own style rather than adhering to anything set in the Lord of the Rings films.
Zu Deutsch: ... und dass er seinen eigenen Stil nutzen wird, anstatt an dem, was der HERR DER RINGE geschaffen hat, zu haften.

Wie soll man den das verstehen? Oder hab ich da n Logikfehler in der Übersetzung? Im Video sagt er wieder das Geigentiel.....

@ Cirdan: Grummel! Da warst du wohl der erste. *lol* Mein Blog-Provider spinnt grad rum :P Ich werd gleich zum Smaug!!!!



Naja.. im Video sehen wir ja, was er sagt. Deswegen hab ich mich einfach mal daran orientiert
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

triple_mmm

Gefährte

Re: DER HOBBIT || Presseschau [Re: Cirdan]

ui, dann können wir ja mal gespannt sein, ich freu mich

@eorl87
ich weiss jetzt gradtnicht wie du darauf kommst, text und video wiedersprechen sich nicht
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

RzwoDzwo

Droide

Re: DER HOBBIT || Presseschau [Re: triple_mmm]

Eorl meint den Text der Quelle, nicht den Text der News.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Sannyu

Fee von Hohensolms

Re: DER HOBBIT || Presseschau [Re: Cirdan]

Na, da weiß ich doch, was ich mir zum Geburtstag wünsche...
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Emperor

Gefährte

Re: DER HOBBIT || Presseschau [Re: Sannyu]

Sehr spannend, ich glaub ich hab mich noch nie so auf einen Film gefreut...
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

GilgaladTeam

Kaufhauszombie

Re: DER HOBBIT || Presseschau [Re: Emperor]

CS/SHH!: Of course, there's been a lot of talk about "The Hobbit" lately, but you have so many projects on the slate either in development or attached to. Are you ready to get involved something like that which is so big and time-consuming? Do you have other directors you want to line up to make these other movies?

GDT: Yeah, well I'm very conscious that doing "The Hobbit" demands four plus years of my life where I will not do anything else as a director, and as far as producing is concerned, I think we have a good year and a half of pre-production, so I can always be available but concentrating on "The Hobbit."

CS/SHH!: Do you think you'd get involved with Peter on the writing of that?

GDT: We are still talking about how to go, but I will be involved with the writing, yes.

CS/SHH!: What's the most daunting thing with taking on a project of that size besides the time involved?

GDT: There's the scope, and the learning curve, because the amount of things I've gotta learn. I fell in love with "The Hobbit" but I'm marrying an entire mythology. It's like meeting the family of a girl you're going to marry... you get them all, and I fell in love with "The Hobbit" and now I'm familiarizing myself with not only the trilogy--the trilogy I only finally read--but every single thing I can read that Tolkien generated about Middle Earth or about him I'm reading, and in terms of the visuals. In order for the two movies to seamlessly involve into the trilogy, I have to literally put myself through the biggest "making of" ever assembled. I'm going to watch all the dailies of "Fellowship" and I'm going to watch most of the dailies of "The Return of the King." I'll watch as much material as I possibly can take, the camera reports... everything. By the end of the second ("Hobbit") movie, you have to be able to have evolved towards "The Lord of the Rings" and feel that it's a complete continuation. [...]


Quelle
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

GinosGirl

Gefährte

Re: DER HOBBIT || Presseschau [Re: Gilgalad]

Del Torro hat sich im TORn-Forum mit diesem Gedicht zu Wort gemeldet:

Del Torro schrieb:
A riddle for you all-

Half familiar, half unknown.

A thing it is, ¨It almost is-¨

This thing all things devours:
Birds, beasts, trees, flowers;
Gnaws iron, bites steel;
Grinds hard stones to meal;
Slays king, ruins town,
And beats high mountain down.

The day of the moon will be
when all is revealed to thee
Questions will cease
Answers will please
We´ll learn of the Shire
and all you desire.

At ten minus Three.
Joining to be
Ten minus Eight
Add to the slate
of the two dozen princes
that die without winces.
And add to each day of
the week.



"Day of the Moon" klingt für mich nach Montag. 10-3 + 10-8 +12 = 21.
Montag, 21.4.? Das wäre heute. Könnte also sein, dass es heute offiziell wird

Für die Skeptiker unter Euch und die, die TORn nicht regelmäßig besuchen: Der User "Guillermo" ist wirklich Del Torro. Er möchte so viel Fan-Kontakt wie möglich haben und hat dafür diesen Weg gewählt. (Wie auch damals PJ, der in besonders engem Kontakt zu TORn stand)
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

SackheimBeutlin

Special Extended Edition

Re: DER HOBBIT || Presseschau [Re: GinosGirl]

Damit nicht jeder meint, ich würde immer nur meckern:

Die Umstände, wie Guillermo da ran geht - so viel wie möglich von Tolkien lesen, am Schreibprozess beteiligen, nerdige Dinge wie Ankündigungen in Form von Hobbit-Rätsel-Gedichten veröffentlichen - gefällt mir außerordentlich gut.

Ich habe auch letztens Pan's Labyrinth gesehen (und im Anschluss nochmal mit Audiokommentar) und voll Entzückens festgestellt, dass der Herr eine Vorstellung von guter Geschwindigkeit hat und eine Art, mit der Kamera und den Farben umzugehen, die mir sehr viel mehr zusagt als die von PJ.

Umso mehr Grund, sich zu wünschen er würde einen optisch und atmosphärisch eigenständigen Film machen statt sich an der Trilogie zu orientieren, aber es lässt hoffen dass er mutig genug ist, sich im Zuge dieses Vorhabens gut genug von der Buchvorlage zu trennen.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

LuthiensTochter

Gefährte

Re: DER HOBBIT || Presseschau [Re: SackheimBeutlin]

SackheimBeutlin schrieb:


Die Umstände, wie Guillermo da ran geht - so viel wie möglich von Tolkien lesen, am Schreibprozess beteiligen, nerdige Dinge wie Ankündigungen in Form von Hobbit-Rätsel-Gedichten veröffentlichen - gefällt mir außerordentlich gut.





mir auch!
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Thranduil

Gefährte

Re: DER HOBBIT || Presseschau [Re: Gilgalad]

Gilgalad schrieb:

GDT: Yeah, well I'm very conscious that doing "The Hobbit" demands four plus years of my life where I will not do anything else as a director, and as far as producing is concerned, I think we have a good year and a half of pre-production, so I can always be available but concentrating on "The Hobbit."




imdb sagt:
# 3993 (2009) (announced) (producer)
# Untitled Alejandro González Iñarritu Project (2009) (pre-production) (producer)
# Untitled Alfonso Cuarón Project (2009) (pre-production) (producer)
# Untitled Rodrigo García Project (2008) (pre-production) (producer)
# Rabia (2009) (filming) (producer)
# Splice (2009) (post-production) (executive producer)
# Rudo y Cursi (2008) (post-production) (producer)
# While She Was Out (2008) (completed) (executive producer)
# Cosas insignificantes (2008) (completed) (producer)


Heißt das nach Eva Zwerg dass der erste Hobbitfilm 2012 kommt?
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Celebne

Gefährte

Re: DER HOBBIT || Presseschau [Re: Thranduil]

Naja, so lange er nicht vorhat, bei diesen Projekten Regie zu führen, läßt mich das kalt. Außerdem ist Imdb.com nicht die zuverlässigste Quelle.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Eorl87Team

Gefährte

Re: DER HOBBIT || Presseschau [Re: Celebne]

Ein nicht allzu neues Audiointerview (vom Informationsgehalt) gibt nette Einblicke in seine Herangehensweise...
guckst du hier

Geändert durch Eorl87 (21.04.2008 23:04)

  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Emperor

Gefährte

Re: DER HOBBIT || Presseschau [Re: Eorl87]

Im Zwist New Line Cinemas mit Tolkien Trust dürfte sich auch was tun:
“The Tolkien Trust and New Line are at least in talks. They have twice been able to agree on extensions in the deadline for the studio to file a response to the complaint. The two sides appear to have been in discussions since around March 7, and New Line has agreed to let the Trust look at some documents relevant to an audit, presumably regarding the income and expenses relating to the trilogy. Such moves suggest to me that both sides have some reason to believe that the case can be settled. The Trust has not filed an injunction barring New Line from beginning production on The Hobbit. The filmmakers keep hinting that the project is slowly moving toward an official start of pre-production.”
http://www.kristinthompson.net/blog/?p=247#more-247
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Eorl87Team

Gefährte

Re: DER HOBBIT || Presseschau [Re: Emperor]

Und hier nocheinmal alles schön auf Deutsch :P
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

CirdanAdministrator

Herr von Mithlond

Re: DER HOBBIT || Presseschau [Re: GinosGirl]

GinosGirl schrieb:

"Day of the Moon" klingt für mich nach Montag. 10-3 + 10-8 +12 = 21.
Montag, 21.4.? Das wäre heute. Könnte also sein, dass es heute offiziell wird

Für die Skeptiker unter Euch und die, die TORn nicht regelmäßig besuchen: Der User "Guillermo" ist wirklich Del Torro. Er möchte so viel Fan-Kontakt wie möglich haben und hat dafür diesen Weg gewählt. (Wie auch damals PJ, der in besonders engem Kontakt zu TORn stand)




Nach AICN ist das Rätsel kein Hinweis auf den HOBBIT, sondern auf ein anderes Filmprojekt von Del Toro.

Well, it appears he did make an announcement... only it wasn’t the one that TheOneRing was expecting.

Instead, it looks like he’s aiming at making a small film, one of his personal movie about childhood, and the description he offered up is intriguing.

According to Film Buff Online, Guillermo described it like so:

“But I’m starting to sketch one more, perhaps final, little movie about childhood and horror. It’s called Saturn And The End Of Days. It’s about a kid named Saturn watching the Rapture and the Apocalypse while on the way back and forth from the grocery store. It’s like, what would happen if the Apocalypse was viewed by you [while] doing errands. You go back and forth and nothing big happens except the entire world is being sucked into a vortex of fire.”

So SATURN AND THE END OF DAYS, eh? Count me in, man. Sounds awesome.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Celebne

Gefährte

Re: DER HOBBIT || Presseschau [Re: Cirdan]

@Eorl: Danke fürs Übersetzen!

@Cirdan: Das klingt ernüchternd!
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Emperor

Gefährte

Re: DER HOBBIT || Presseschau [Re: Celebne]

Del Toro Interview über die Verhandlungen und seine Vision

Geändert durch Emperor (24.04.2008 10:32)

  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Eorl87Team

Gefährte

Re: DER HOBBIT || Presseschau [Re: Emperor]

MTV bringt (neues) Interview

IFMagazine berichtet von anderen Projekten Del Toros

Hier nocheinmal alles auf DEUTSCH zum nachlesen!

PS:

Geändert durch Eorl87 (24.04.2008 22:55)

  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Thranduil

Gefährte

Re: DER HOBBIT || Presseschau [Re: Eorl87]

Eorl87 schrieb:
IFMagazine berichtet von anderen Projekten Del Toros

Hier zum nachlesen / -sehen.


dein blog = IFMagazine?

Warum verlinkst du nicht den Originalartikel, sondern machst wieder nur Eigenwerbung?

Wäre mir langsam peinlich an deiner Stelle.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Eorl87Team

Gefährte

Re: DER HOBBIT || Presseschau [Re: Thranduil]

Thranduil schrieb:
Wäre mir langsam peinlich an deiner Stelle.


Nein. Warum es mir peinlich sein, den Leuten zu helfen, die kein Englisch verstehen, bzw. es nicht all zu gut verstehen? Dass es davon einige hier gibt, hat sich des öfteren gezeigt, was auf keinen Fall schlimm ist.
Auf meinem Blog sind dann auch alle Informationen/Links, sogar in Roter Schrift, ausgewiesen. Es ist lediglich ein (1) Klick mehr.

Wenn dir das zu müßig ist, tut es mit Leid. Aber peinlich sollten einem andere Sachen sein, und nicht etwas, dass man als Hilfe bezeichnet.

Lieben Gruß
Eorl

PS. Rest siehe oben!

Geändert durch Eorl87 (24.04.2008 22:55)

  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Thranduil

Gefährte

Re: DER HOBBIT || Presseschau [Re: Eorl87]

jetzt hast du ja editiert, danke.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

MarcLee

RING*CON MC

Re: DER HOBBIT || Presseschau [Re: Thranduil]

It's official!!!!!
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

DagorathSupport

Techno-Mage

Re: DER HOBBIT || Presseschau [Re: MarcLee]

MarcLee schrieb:
It's official!!!!!




Guillermo del Toro to direct 'Hobbit'

Filmmaker signs on helm feature and sequel

In a major step forward on “The Hobbit,” Guillermo del Toro has signed on to direct the New Line-MGM tentpole and its sequel.

The widely expected announcement -- which had been rumored for several weeks -- came Thursday afternoon jointly from exec producers Peter Jackson and Fran Walsh, New Line president Toby Emmerich, and Mary Parent, newly named chief of MGM’s Worldwide Motion Picture Group.

Del Toro’s moving to New Zealand for the next four years to work with Jackson and his Wingnut and Weta production teams. He’ll direct the two films back to back, with the sequel dealing with the 60-year period between “The Hobbit” and “The Fellowship of the Ring,” the first of the “Lord of the Rings” trilogy.

New Line is overseeing development and will manage production. Both pics are being co-produced and co-financed by New Line Cinema and MGM, with Warner Bros. distributing domestically and MGM handling international.

Del Toro won’t leave for New Zealand immediately as he’s still in post-production on U’s “Hellboy 2,” due out in July. His previous pic, “Pan’s Labyrinth,” was released through New Line’s Picturehouse and set a record as the highest grossing Spanish language film in U.S. box office history.

The official signing of Del Toro comes four months after New Line settled a lawsuit with Jackson over “The Lord of the Rings” and announced that it had agreed with MGM to turn J.R.R. Tolkien’s “Hobbit” into two live-action films. Sam Raimi had been preceived as the initial front-runner as director but Del Toro had emerged in recent months as the likely candidate.

The studios didn’t give a start date on production and don’t yet have a script. Though no screenplay deal’s been set, it’s expected that the “LOTR” scripting team of Jackson, Walsh and Philippa Boyens will collaborate with Del Toro.

With Del Toro blocking out four years for the project, it’s likely that the studios are aiming at starting shooting next year and releasing the films in late 2011 and 2012.

Jackson’s WETA stages, post-production and visual effects facilities -- built for “The Lord of the Rings” -- will be used for both films. And New Zealand will again be the site of Middle-earth, with the story centering on Bilbo Baggins taking the Ring of Power from Gollum.


Quelle
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Thranduil

Gefährte

Re: DER HOBBIT || Presseschau [Re: Dagorath]

Ach nein, was für eine Überraschung.

im nachhinein ziemlich dämlich was da für ein Dementitheater abgezogen wurde.

Naja, wollen wir das beste hoffen und Tolkiens Erbe möglichst wenig beschädigt wird.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Eorl87Team

Gefährte

Re: DER HOBBIT || Presseschau [Re: Thranduil]

Thranduil schrieb:
Ach nein, was für eine Überraschung.


Eine wirkliche Überraschung ist es nun wirklich nicht. Aber schön, dass es endlich offiziell ist.

Thranduil schrieb:
Dementitheater


???

In Bezug auf:
Naja, wollen wir das beste hoffen und Tolkiens Erbe möglichst wenig beschädigt wird.


Zum Glück kommt es da auf den Blick des Betrachter an...
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

CirdanAdministrator

Herr von Mithlond

Re: DER HOBBIT || Presseschau [Re: Eorl87]

Aber leider scheint sich auch die Verzögerung bei den Kinostarts zu bestätigen. Nach Variety kommen die Filme jeweils ein Jahr später, als in der ersten Pressemeldung angekündigt
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

ISILDUR

Gefährte

Re: DER HOBBIT || Presseschau [Re: Cirdan]

Was glaubt ihr denn, wann die Einrichtung der Drehorte ungefähr beginnen wird? Ich plane nämlich gerade, im nächsten Februar/März nach Neuseeland zu fahren und fürchte, die Kulissen in Matamata nicht mehr besichtigen zu können, weil die dann schon auf den Dreh vorbereitet werden...
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Olwe

Gefährte

Re: DER HOBBIT || Presseschau [Re: ISILDUR]

Hatte jemand schon diese PM gesehen?

http://news.yahoo.com/s/ap/20080425/ap_en_mo/film_hobbit_del_toro

Daß die beiden Filme nun doch NUR zum Hobbit kommen und es kein Prequel für den HdR/ Sequel zum Hobbit geben soll? Finde ich viel spannender als den bisherigen Buhei um den Regisseur.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Celebne

Gefährte

Re: DER HOBBIT || Presseschau [Re: Olwe]

Ich bin ehrlich gesagt froh, wenn es kein "Prequel" für HdR geben wird. So ein Film hätte mit Tolkien kaum noch was zu tun.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Samweis_G

Kiwi-Explorer

Re: DER HOBBIT || Presseschau [Re: Olwe]

ISILDUR schrieb:
Was glaubt ihr denn, wann die Einrichtung der Drehorte ungefähr beginnen wird? Ich plane nämlich gerade, im nächsten Februar/März nach Neuseeland zu fahren und fürchte, die Kulissen in Matamata nicht mehr besichtigen zu können, weil die dann schon auf den Dreh vorbereitet werden...


Wenn die wieder 1 Jahr vor dem Drehbeginn die Gärten herrichen, dann könntest Du in der Tat Probleme kriegen. Musst Du halt nochmal nach Neuseeland. Ich möchte immer wieder da hin fliegen.


Olwe schrieb:
Hatte jemand schon diese PM gesehen?
http://news.yahoo.com/s/ap/20080425/ap_en_mo/film_hobbit_del_toro
Daß die beiden Filme nun doch NUR zum Hobbit kommen und es kein Prequel für den HdR/ Sequel zum Hobbit geben soll? Finde ich viel spannender als den bisherigen Buhei um den Regisseur.


Was steht denn da drin? Mein begrenztes Englisch hat mir keine Erkenntnisse in dieser Richtung gebracht.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Stich

Schwertmeister

Re: DER HOBBIT || Presseschau [Re: Samweis_G]

In den letzten beiden Zeilen steht, daß mit dieser Ankündigung die unkorrekte Aussage, der zweite Film würde eine Brücke schlagen, widerrufen würde und daß die beiden Hobbitfilme auf dem Buch basierten.

Keine Ahnung, welche der beiden Varianten mir besser gefällt, ich schätze, es kommt auf die Umsetzung an...

Viele Grüße,

Stich
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Thranduil

Gefährte

Re: DER HOBBIT || Presseschau [Re: Eorl87]

Eorl87 schrieb:
In Bezug auf:
Naja, wollen wir das beste hoffen und Tolkiens Erbe möglichst wenig beschädigt wird.


Zum Glück kommt es da auf den Blick des Betrachter an...


ja, zum Glück ist nicht jeder Film-Fanboy.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Shatala

Gefährte

Re: DER HOBBIT || Presseschau [Re: Eorl87]

Eorl87 schrieb:
..., den Leuten zu helfen, die kein Englisch verstehen, bzw. es nicht all zu gut verstehen? Dass es davon einige hier gibt, hat sich des öfteren gezeigt



Knuddel an Eorl...Danke ganz lieb für die Übersetzungen
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Samweis_G

Kiwi-Explorer

Re: DER HOBBIT || Presseschau [Re: Shatala]

Shatala schrieb:
Eorl87 schrieb:
..., den Leuten zu helfen, die kein Englisch verstehen, bzw. es nicht all zu gut verstehen? Dass es davon einige hier gibt, hat sich des öfteren gezeigt


Knuddel an Eorl...Danke ganz lieb für die Übersetzungen



Da schließ ich mich an. Danke für die Übersetzungen, Eorl!
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

AkildareCo-Moderator

Pooh Bär

Re: DER HOBBIT || Presseschau [Re: Samweis_G]

In Bezug auf:
Mckellen und Serkis in "Der kleine Hobbit"
Fantasyfreunde aufgepasst: Auf der Besetzungsliste für "Der kleine Hobbit" stehen endlich zwei konkrete Namen!

Verraten hat sie Guillermo Del Toro, der jetzt offiziell als Regisseur von "The Hobbit" bestätigt wurde. Und der Filmemacher hat wahrlich Gutes zu berichten: Es gibt ein Wiedersehen mit "Gandalf" Ian McKellen und "Smeagol/Gollum" Andy Serkis! O-Ton des Regisseurs: "Ich hatte ein ganz zauberhaftes Treffen mit Sir Ian, er wird nach Erledigung des Papierkrams ebenso mit an Bord sein wie Andy Serkis."



Webseite
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

CirdanAdministrator

Herr von Mithlond

Re: DER HOBBIT || Presseschau [Re: Akildare]

Akildare schrieb:
In Bezug auf:
Mckellen und Serkis in "Der kleine Hobbit"
Fantasyfreunde aufgepasst: Auf der Besetzungsliste für "Der kleine Hobbit" stehen endlich zwei konkrete Namen!





kino.de bezieht sich nur auf die Pressemeldung, die wir auch in den News hatten. Das Zitat ist scheint frei erfunden.

Geändert durch Cirdan (29.04.2008 13:48)

  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Eorl87Team

Gefährte

Re: DER HOBBIT || Presseschau [Re: Cirdan]

Nein Cirdan, da muss ich dich korrigieren. Die haben recht. Del Toro hat es in einem Interview mit Torn gesagt:
Well, I had the most charming meeting with Sir Ian, and all bureaucracy pending, he’s on board, as is Andy Serkis. (Vorletzte Frage)

Samweis_G schrieb:
Da schließ ich mich an. Danke für die Übersetzungen, Eorl!


Danke ihr beiden. Das ermutigt wenigstens doch noch n bissl: Auf meinem Blog habe ich die wichtigsten News nocheinmal in deutsche gebracht *lol*

Geändert durch Eorl87 (29.04.2008 16:17)

  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

CirdanAdministrator

Herr von Mithlond

Re: DER HOBBIT || Presseschau [Re: Eorl87]

Eorl87 schrieb:
Nein Cirdan, da muss ich dich korrigieren. Die haben recht. Del Toro hat es in einem Interview mit Torn gesagt:
Well, I had the most charming meeting with Sir Ian, and all bureaucracy pending, he’s on board, as is Andy Serkis. (Vorletzte Frage)




Ups... hatte ich schon wieder verdrängt. Mein Fehler
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Gumman

Gefährte

Re: DER HOBBIT || Presseschau [Re: Cirdan]

Der Vollständigkeit halber (Thranduil hat den Link schon woanders gepostet).

http://www.mtv.com/movies/news/articles/1586421/story.jhtml
und
http://moviesblog.mtv.com/2008/04/28/guillermo-del-toro-wants-original-lotr-cast-back-for-the-hobbit/

Geändert durch Gumman (30.04.2008 11:00)

  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

AkildareCo-Moderator

Pooh Bär

Re: DER HOBBIT || Presseschau [Re: Gumman]

Falls noch nicht auf die News Seite geschaut wurde.

In Bezug auf:
Live-Chat mit Peter Jackson und Guillermo del Toro
HOBBIT-Produzent Peter Jackson und HOBBIT-Regisseur Guillermo del Toro laden euch zu einem exklusiven Chat-Event ein, bei dem sie sich euren Fragen zum HOBBIT stellen werden.



News
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Emperor

Gefährte

Re: DER HOBBIT || Chat [Re: Akildare]

Kann man das hier dann nachlesen? Hoffe auf ein paar interessante Neuigkeiten.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

CirdanAdministrator

Herr von Mithlond

Re: DER HOBBIT || Chat [Re: Emperor]

Emperor schrieb:
Kann man das hier dann nachlesen? Hoffe auf ein paar interessante Neuigkeiten.



Klar, ich werde über den Chat berichten
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Eorl87Team

Gefährte

Geht es nach dem HOBBIT weiter? [Re: Cirdan]

Geht es nach dem HOBBIT weiter?

MGM-Chefin Mary Parent meinte kürzlich: Ja. Das Problem: Es gibt keine offiziellen Quellen für diese Aussage! War erwartet uns also - vorrausgesetzt, es sei wahr.

Guckst du hier.

Geändert durch Eorl87 (21.05.2008 23:51)

  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Thingol_

Gefährte

Re: Geht es nach dem HOBBIT weiter? [Re: Eorl87]

Unwahrscheinlich. Ich zweifel eh schon daran, dass der "Brückenfilm" so gut sein wird; und bei dem hat man ja noch die einzelnen Anhänge und NaM-Texte, aber eine tollen zusammenhängenden Plot kann man auch nur schwer drauß zaubern... Wenn man die aber aufgebraucht hat, sieht es mit einem weiteren Film doch sehr eng aus.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Thranduil

Gefährte

Re: Geht es nach dem HOBBIT weiter? [Re: Eorl87]

Eorl87 schrieb:
Geht es nach dem HOBBIT weiter?

MGM-Chefin Mary Parent meinte kürzlich: Ja. Das Problem: Es gibt keine offiziellen Quellen für diese Aussage! War erwartet uns also - vorrausgesetzt, es sei wahr.

Guckst du hier.



Oh Gott - KOTZ!!!!

„Es sind 80 Jahre zwischen dem Ende des HOBBITS und dem Anfang des HERR DER RINGE“, sagt Sloan, der Geschäftsführer. „Denken Sie nur an das Franchise.“


Was ich mir in 10 - 20 Jahren vorstellen könnte wäre eine aufwändige Fernsehserie zum SIL.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Celebne

Gefährte

Re: Geht es nach dem HOBBIT weiter? [Re: Thranduil]

Ich kann mir nicht vorstellen, dass man das macht. Dann könnte man doch gleich eher noch einen "Herr der Ringe Teil 4" aus dem Hut zaubern. Da hat man wenigstens noch ein paar Daten in den Anhängen dazu. *schauder*
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

CirdanAdministrator

Herr von Mithlond

Re: Geht es nach dem HOBBIT weiter? [Re: Thingol_]

Thingol_ schrieb:
Ich zweifel eh schon daran, dass der "Brückenfilm" so gut sein wird; und bei dem hat man ja noch die einzelnen Anhänge und NaM-Texte, aber eine tollen zusammenhängenden Plot kann man auch nur schwer drauß zaubern...



Mir gehts ähnlich. Noch zweifel ich daran. Aber andererseits glaube ich auch, dass sich die Produzenten nud del Toro genau dieser Tatsache bewusst sind. Und da bin ich gespannt, wie sie dieses Problem angehen wollen.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

bombaldin

Gefährte

Re: Geht es nach dem HOBBIT weiter? [Re: Cirdan]

Ich kann mir auch vorstellen, das sich die Team-Leute auch Gedanken gerade um die Fan-Gemeinde gemacht haben. Die wissen schon, dass sie 'ne Menge Erwartungen zu erfüllen haben. Persönlich kann ich mir das auch nicht vorstellen, aber ich denke ein gewissen Vertrauen muss man dem Team schon geben...
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Samweis_G

Kiwi-Explorer

Re: Geht es nach dem HOBBIT weiter? [Re: Thranduil]

Thranduil schrieb:
Eorl87 schrieb:
Geht es nach dem HOBBIT weiter?
MGM-Chefin Mary Parent meinte kürzlich: Ja. Das Problem: Es gibt keine offiziellen Quellen für diese Aussage! War erwartet uns also - vorrausgesetzt, es sei wahr.
Guckst du hier.


Oh Gott - KOTZ!!!!

„Es sind 80 Jahre zwischen dem Ende des HOBBITS und dem Anfang des HERR DER RINGE“, sagt Sloan, der Geschäftsführer. „Denken Sie nur an das Franchise.“


Geht mir ähnlich, mir wird auch ganz flau in der Magengegend. Was wollen die aus der Zeit zwischen den Filmen noch alles mit Gewalt herauspressen? Und wieder mal nur der Knete wegen.


Thranduil schrieb:
Was ich mir in 10 - 20 Jahren vorstellen könnte wäre eine aufwändige Fernsehserie zum SIL.


Ich fände eine Verfilmung des Sil auch gut. Aber nicht als Fernsehserie sondern als Kino-Trilogie. Ich habe gehört, dass es neben den Kindern Hurins auch noch bei zwei weiteren Geschichten genug Stoff von Tolkien himself gibt: Die Geschichte von Beren und Luthien und der Fall von Gondolin. Den Rest des Sil könnte man eventuell als Kurzfassung in Prolog und Epilog einbinden. Das wäre in jedem Fall besser als sich da selber krampfhaft was aus den Fingern zu saugen.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

CirdanAdministrator

Herr von Mithlond

Re: Geht es nach dem HOBBIT weiter? [Re: Samweis_G]
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

LuthiensTochter

Gefährte

Re: Geht es nach dem HOBBIT weiter? [Re: Cirdan]

Das fällt ihm aber reichlich früh ein? Ich hab das Gefühl er hat gestern im Chat heimlich mitgelesen und auch die Frage mitbekommen, die sich um ihn handelte:

Galdor_Felagund:
How does Christopher Tolkien feel about the two new films?

Peter_Jackson:
Hi Galdor - Christopher Tolkien did not wish to be involved in the LOTR movies and
I would assuem his feelings are the same with these two films.
I totally respect him for that since he is looking after the legacy of his father's books
and does not wish to be involved in someone else's interpretation of those stories.

  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Eorl87Team

Gefährte

Re: Geht es nach dem HOBBIT weiter? [Re: LuthiensTochter]

Nein. Diese News der Times ist falsch recherchiert.

Hier steht, warum.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Celebne

Gefährte

Re: Geht es nach dem HOBBIT weiter? [Re: Eorl87]

Auch wenn das nur ein Sturm im Wasserglas sein sollte - ich wundere mich trotzdem schon die ganze Zeit, dass im 2. Hobbit-Film womöglich Motive aus dem Silmarillion aufgegriffen werden sollen. Dafür hat New Line doch tatsächlich keine Rechte, oder?
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Eorl87Team

Gefährte

Re: Geht es nach dem HOBBIT weiter? [Re: Celebne]

Ich denke es reicht, wenn man sich auf den Inhalt der Anhänge des HDR bezieht.
In wieweit sie sich über weitere Nutzung des Sil und der NaME einigen, bleibt abzuwarten.

Wahrscheinlich bekommen wir dann aber doch kein Treffen zwischen Gandalf und Throrin, zu mindest nicht in der Form wie es in den NaME beschrieben wird. Aber es wäre möglich, dies anders zu gestalten. Da halte ich PJ und GDT kreativ genug.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Thranduil

Gefährte

Re: Geht es nach dem HOBBIT weiter? [Re: Eorl87]

Eorl87 schrieb:
Nein. Diese News der Times ist falsch recherchiert.

Hier steht, warum.



da sehe ich ehrlich gesagt nicht durch. Schreib es doch bitte mal hier für uns auf was an dem TIMES Artikel nicht stimmt.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Eorl87Team

Gefährte

Re: Geht es nach dem HOBBIT weiter? [Re: Thranduil]

Das steht alles in dem Artikel auf meinem Blog drin. Darum habe ich den ja.
Aber langsam wird es wirklich n bissl unübersichtich in dem Fall, das stimmt!

Das ist ne längere Geschichte, aber um es den lesefaulen "Lesern" abzukürzen :

Tolkien hat nur das Recht, den HOBBIT-Film zu verbieten, wenn NLC keine Einsicht in die Bilanzen gewährt bzw. sich nicht zu einer außergerichtlichen Einigung einlässt. Denn das Verbieten der Filmrechte ist NICHT Bestandteil der jetzigen Klage, sondern eine Option zum Zweck der "Bestrafung", sollte sich NLC in keinerlei Hinsicht rühren. Das Tun sie aber, indem sie sich Gegenseitig Fristen setzen und sich zusammen setzen um die Lage zu besprechen. Das Treffen am 6. Juni steht unter dem Motto "Case-Management" und ist das erste nach der Verkündigung der Klage im Februar. Da NLC den Hobbit mitlerweile ins Rollen gebracht hat, glauben Insider, dass sich die Parteien außergerichtlich einigen werden.

Außerdem kann ein Richter ohne Anklageschrft nicht einfach dem derzeitigen Rechteinhaber, was NLC ist, die Rechte wegnehmen.

Allerdings bleibt abzuwarten, was passiert. Denn was NL in den Büchern versteckt hält, wissen nur Bob Shaye, Michael Lynne und Lakeien. Dennoch ist dieser Artikel reichlich überzogen und das Zitat Tolkiens über die letzte Schlacht stammt nicht aus einem Interview dieses Thema betreffend.... nun einiger Maßen klar geworden?

Nachtrag: Im Falle eines Rechteabstrits des Tolkien Trusts gegenüber NLC wird MGM aber auch noch ein Wörtchen mitreden, denke ich...

Geändert durch Eorl87 (25.05.2008 23:38)

  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

DasAuge

Gefährte

Re: Geht es nach dem HOBBIT weiter? [Re: Eorl87]

Eine dumme Frage von einem Unwissenden: Wer oder was ist MGM?
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Samweis_G

Kiwi-Explorer

Re: Geht es nach dem HOBBIT weiter? [Re: DasAuge]

MGM = Metro-Goldwyn-Mayer, die mit dem Löwen.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

DasAuge

Gefährte

Re: Geht es nach dem HOBBIT weiter? [Re: Samweis_G]

Ah,herzlichen Dank. Und nun bin ich wieder ein Stückchen schlauer. ^^
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Eorl87Team

Gefährte

Re: Geht es nach dem HOBBIT weiter? [Re: DasAuge]

MGM wird den HOBBIT zusammen mit NLC co-produzieren und co-finanzieren. Außerdem wird MGM den Film außerhalb der USA verleihen.

Da fällt mir auf: Dann bekommen wir ja den Löwen vor dem HOBBIT zu sehn, was?...Und das NewLine Logo ja auch, wegen der co-finanzierung... also zwei Logos, bevor der Film losgeht... *hmpf*
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

CaptainKlabuster

Gefährte

Re: Geht es nach dem HOBBIT weiter? [Re: Eorl87]

und stimmt die meldung nun?

jedenfalls wurde auf der News seite nichts anderes vermeldet.

Geändert durch CaptainKlabuster (26.05.2008 17:28)

  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Emperor

Gefährte

Re: Geht es nach dem HOBBIT weiter? [Re: CaptainKlabuster]

Wäre echt schlimm wenn das Ganze jetzt doch noch scheitern würde. Jetzt, wo endlich Bewegung rein kam.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

CaptainKlabuster

Gefährte

Re: Geht es nach dem HOBBIT weiter? [Re: Emperor]

Ja - gibt es da schon Neuigkeiten?
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Emperor

Gefährte

Re: Geht es nach dem HOBBIT weiter? [Re: CaptainKlabuster]

Wird sicher noch länger dauern bis es da eine Einigung oder Ähnliches gibt.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Eorl87Team

Gefährte

Re: Geht es nach dem HOBBIT weiter? [Re: Emperor]

Wie in der Newsmedlung steht, steht das Treffen am 6. Juni an.
Erst danach werden wir genaueres wissen - solange es keine Fristverlängerung für New Line gibt. Aber das sollte ausgeschlossen sein, da sie bereits einmal verlängert haben...

Bis zum 6. müssen wir uns also noch gedulden...
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Olwe

Gefährte

Re: Geht es nach dem HOBBIT weiter? [Re: Eorl87]

Ich hoffe, ich wiederhole hier nichts, was bereits bekannt ist: Der Spiegel hat dann den Times-Artikel auch noch ausgeschlachtet.

Tolkien-Erbe: Kreuzzug gegen den Kleinen Hobbit

Allerdings habe ich denen mal einen Leserbrief geschrieben, weil sie die Termine noch falsch haben - und Tolkiens Steuerschulden fand ich wirklich spannend. Kennt sich hier jemand mit Tolkiens Leben aus und weiß, wann unser netter Professor Steuerschulden hatte?

Geändert durch Olwe (27.05.2008 13:02)

  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Celebne

Gefährte

Re: Geht es nach dem HOBBIT weiter? [Re: Olwe]

Ich weiß nur, dass Tolkien die Filmrechte bereits in den 50iger Jahren verkaufte. Angeblich wurde ihm ja schon 1958 das erste Drehbuch vorgelegt. Deswegen mußte ich grinsen, als ich in dem Spiegel-Artikel was von 1969 gelesen habe.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Samweis_G

Kiwi-Explorer

Re: Geht es nach dem HOBBIT weiter? [Re: Olwe]

Falsch am SPON-Artikel sind nicht nur die Jahreszahlen, sondern auch die Angabe, dass der Hobbit in drei Teilen verfilmt werden soll.

Was mich als Laien wundert: Was hat Christopher Tolkien noch mit den Filmrechten zu tun? Die hat sein Vater verkauft. Ich dachte immer verkauft ist verkauft. Oder waren die damals schon so weitsichtig irgendwelche Klauseln zu den Einspielergebnissen und zum Merchandising in den Vertrag reinzuschreiben? Und Ansprechpartner der Tolkien-Familie wäre doch eigentlich auch der Rechte-Inhalber Saul Zaentz und nicht NLC. Oder habe ich da was falsch verstanden?
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Eorl87Team

Gefährte

Re: Geht es nach dem HOBBIT weiter? [Re: Samweis_G]

In Bezug auf:
Der Kleine Hobbit soll endlich auf die Leinwand kommen, aber der Sohn seines Schöpfers versucht alles, um das zu verhindern: Christopher Tolkien verklagt New Line Cinema auf über 150 Millionen Dollar und will dem Studio die Filmrechte am "Herr der Ringe"-Vorläufer entziehen.


Blödsinn, es ist lediglich Bestandteil der Klage. Und die ist gutes Recht des Tolkien Trusts, wenn sie noch nicht ausbezahlt wurden. Die Wiedererlangung des Filmrechte sind lediglich als Strafe für eine Nichtzahlung seitens NLC zu verstehen. Aber auch das muss dann erst wieder in einem neuen Verfahren geschehen.

In Bezug auf:
Es schien alles perfekt: nach dem Welterfolg der "Herr der Ringe"-Trilogie soll nun auch "Der kleine Hobbit" mit Starbesetzung und in drei Teilen verfilmt werden. In wenigen Wochen beginnen die Dreharbeiten unter der Regie von Guillermo del Toro (mehr...).


1. Zwei Teile (wie Sam schon sagte)
2. In wenigen Wochen beginnt die Preproduktion, Dreharbeiten beginnen erst 2010!!!

In Bezug auf:
Doch die Produktionsgesellschaft New Line Cinema hat die Rechnung ohne den Erben gemacht: Christopher Tolkien - Sohn von J.R.R. Tolkien und Verwalter seines Trustfonds - hat Klage gegen New Line Cinema eingereicht. Am 6. Juni beginnt der Prozess "Christopher Reuel Tolkien v. New Line Cinema Corp., BC385294" in Los Angeles.


Der Prozess hat längst begonnen. Schon im April ging die Sache vor den Richter und es wurde eine neue Frist eingeräumt. Es ist keine Verhörung sondern eine Verhandlung. Da nützt auch die Fallnummer nichts. Wenn SPON nicht richtig lesen ist das schade. Wiedermal: Sponsored by BILD.

In Bezug auf:
Christopher Tolkien, 83, geht auf "einen letzten Kreuzzug", wie er der britischen "Sunday Times" sagte. der greise Erbe habe angekündigt, mit dem Prozess New Line Cinema die Filmrechte "kündigen" zu wollen. Sein Kreuzzug wird aber nicht erst im Juni beginnen. Seit Jahren liegt er im Clinch mit New Line Cinema. Tolkiens Anwälte bezichtigen die Produktionsfirma laut "Sunday Times" der "berechnenden Schikane". Hintergrund: Laut Tolkien Junior schuldet New Line dem Tolkien Trust 150 Millionen Dollar. Gemäß Vertrag sollte der Tolkien Trust mit 7,5 Prozent an den Einnahmen der "Herr der Ringe"-Verfilmungen beteiligt werden. Bis auf einen Vorschuss von 62.500 Dollar habe der Trust aber noch kein Geld gesehen. Tolkien verlange nun die Gewinnbeteiligung sowie eine Vertragsstrafe, so die Zeitung.


Ich habe dieses Zitat noch nie bestätigt gefunden. Falls es einer finden sollte, bitte melden

In Bezug auf:
Der erste Teil des Hobbits soll im Jahr 2010 seine Premiere feiern können, für 2011 ist der zweite Teil geplant.


2011 & 2012


Ich finde, im Großen steckt auch hier der Wurm drin. Es besteht natürlich der Fall, das New Line sicht widererwarten nicht rührt. Doch die Deklaration der Treffens als "Verhandlungstreffen" ist definitiv kein Prozess noch eine Verhörung. Der Ausgang ist natürlich ungewiss, aber meines Erachtens nach ist dieser Artikel, ebenso wie der der Times, enorm aufgebauscht.

Nocheinmal zusammenfassend zu den Rechten der Verfilmung

hobbit.twoday.net schrieb:
Der Kläger ist der Tolkien Trust, der seit dem 1. April 1977 eine Wohlfahrtseinrichtung ist. Es gibt finanzielle Mittel an die Alzheimergesellschaft, World Cancer Research Foundation und World Wildlife Foundation. Desweiteren gibt es etliche Mitkläger, darunter Verleger, Sachverwalter (z.B. ein weiterer Tolkientrust), und Einzelpersonen.

Tolkiens Bücher wurden seinerzeit von George Allen & Unwin Ltd. veröffentlicht. Mittlerweile wurde dieses Unternehmen von HarperCollins Publishers Ltd. geschluckt und existiert als Tochterunternehmen. Heute besitzt HarperCollins Publishers Ltd. die weltweiten Verlegerrechte für die Werke J.R.R. Tolkiens. Mitkläger ist desweiteren das Tochterunternehmen Unwin Hyman Ltd. von George Allen & Unwin Ltd. 1969 gingen die Filmrechte an United Artists. HarperCollins and Unwin Hyman Ltd. wird in einem Vertrag vom 8. Juli 1969 "bestimmte Rechte an den Einkünften" gesichert, die durch die Produktionskraft von United Artists entstehen.

Die Angeklagten sind New Line Cinema Corp. und Katja Motion Picture Corp. Letztere war ein Tochterunternehmen, das durch New Line gegründet wurde, um die Trilogie zu beaufsichtigen. Diese Firma wird in die Klage mit einbezogen, da es ihre Aufgabe gewesen wäre, über die entstanden Kosten und Einnahmen genau Buch zu führen.

Der Trust und seinen Mitkläger beschuldigen das Studio der Fälschung von Finanzunterlagen und "der erheblich übertriebenen Angabe von Kosten und Ausgabe", nur um zu behaupten, dass bisher nichts da ist, was an die Erben gezahlt werden könnte. Daher fordern sie einen Schadensersatz von $150.000.000. Sie behalten sich jedoch vor, diese Summer zu erhöhen, sobald sie wissen, wie hoch die tatsächlichen Schulden an sie sind.

Es gibt einen weiteren Streitpunkt zwischen New Line und den Klägern über den Anteil, gemessen am originalen Vertrag, die Einnahmen durch THE TWO TOWERS betreffend. Angeblich sorgt eine unklare Formulierung für diese Meinungsverschiedenheit. Nun soll das Gericht darüber entscheiden, wer im Recht ist.

Abschließend fordert der Tolkien Trust das Gericht nicht auf, ihnen die Rechte für den HOBBIT bedingungslos zurück zugeben. Nach der Anklageschrift hat New Line mit dem Zahlungsversäumnis der 7,5% den Vertrag von 1969 gebrochen. Daher sind die Kläger berechtigt, die Adaptionsrechte zurück zuziehen. New Line wird dies mit Sicherheit abstreiten. Die Kläger wollen mit ihrer Klage erreichen, dass das Gericht ihren Standpunkt bestätigt. Falls die Kläger in diesem Punkt gewinnen, ist es immer noch nicht sicher, ob sie die Produktion des HOBBITS sofort abbrechen lassen. Wahrscheinlich ist, dass sie neue Vereinbarungen mit New Line treffen werden.

Unterm Strich möchte die Tolkiengruppe ihren Anteil von 7,5% an den Bruttoeinnahmen ausgezahlt haben, und sie wollen außerdem denselben Anteil angewandt auf THE TWO TOWERS. Desweiteren wollen sie eine gerichtliche Entscheidung über die Vertriebs- & Produktionsrechte am HOBBIT.



Nach Variety stammt der 7,5%-Anteil aus der Adaptionsvereinbarung zwischen United Artist und Allen&Unwin (durch Fusion später HarperCollins) von 1969. Die Adaptionsrechte wechselten letztendlich zu Saul Zaentz, dann zu Miramax, und schließlich zu New Line. Variety berichtet außerdem, dass "Die Anklage eine Reihe von Streitpunkten aufzählt: Die Untererfassung der Einnahmen durch Heimkinomedien; eine Zahlung von $100 Millionen an Miramax, die als Produktionskosten abgerechnet wurden; Zerstörung von Dokumenten; und die Verweigerung jeglicher Rechnungsprüfung durch Dritte an den Bilanzen des zweiten und dritten Filmes der Trilogie.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Thranduil

Gefährte

Re: Geht es nach dem HOBBIT weiter? [Re: Eorl87]

Eorl87 schrieb:
Wenn SPON nicht richtig lesen ist das schade. Wiedermal: Sponsored by BILD.

In Bezug auf:
Christopher Tolkien, 83, geht auf "einen letzten Kreuzzug", wie er der britischen "Sunday Times" sagte. der greise Erbe habe angekündigt, mit dem Prozess New Line Cinema die Filmrechte "kündigen" zu wollen. Sein Kreuzzug wird aber nicht erst im Juni beginnen. Seit Jahren liegt er im Clinch mit New Line Cinema. Tolkiens Anwälte bezichtigen die Produktionsfirma laut "Sunday Times" der "berechnenden Schikane". Hintergrund: Laut Tolkien Junior schuldet New Line dem Tolkien Trust 150 Millionen Dollar. Gemäß Vertrag sollte der Tolkien Trust mit 7,5 Prozent an den Einnahmen der "Herr der Ringe"-Verfilmungen beteiligt werden. Bis auf einen Vorschuss von 62.500 Dollar habe der Trust aber noch kein Geld gesehen. Tolkien verlange nun die Gewinnbeteiligung sowie eine Vertragsstrafe, so die Zeitung.


Ich habe dieses Zitat noch nie bestätigt gefunden. Falls es einer finden sollte, bitte melden



meinst du hier?
http://entertainment.timesonline.co.uk/tol/arts_and_entertainment/film/article3999008.ece

Aber vielleicht ist es ja wirklich ein fake...

Wobei ich mir das bei der Times nicht vorstellen kann.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Eorl87Team

Gefährte

Re: Geht es nach dem HOBBIT weiter? [Re: Thranduil]

Genau. Ich glaube nicht, das die Times den Erben Tolkien interviewt, und nur diesen einen Satz aus ihm rausbekommt... scheint mir ein wenig suspekt...
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Thranduil

Gefährte

Re: Geht es nach dem HOBBIT weiter? [Re: Eorl87]

naja, später kommen ja noch mehr Anführungszeichen in dem Artikel - klingt ehrlich gesagt schon nach einem Intervirew. Vielleicht ein vorzeitig abgebrochenes, das die times irgendwie gegen ihn verwenden will *wildspekulier*
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Eorl87Team

Gefährte

Re: Geht es nach dem HOBBIT weiter? [Re: Thranduil]

Die restlichen Anführungszeichen stammen aus dem Vorwort der Anklage...!
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Thranduil

Gefährte

Re: Geht es nach dem HOBBIT weiter? [Re: Eorl87]

ok, stimmt.

Aber - wo steht eigentlich, dass C.T. das gesagt hat und nicht jemand anders?
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Eorl87Team

Gefährte

Re: Geht es nach dem HOBBIT weiter? [Re: Thranduil]

In Bezug auf:
Christopher Tolkien, 83, is calling for “one last crusade” in a long-running court battle against the producers of The Lord of the Rings only weeks before carpenters are due to begin work in New Zealand on the sets for the latest Middle-earth epic.


Er ruft zum letzten Kreuzzug auf... hm.. stimmt, könnte rein theoretisch auch von jemandem anderen Stammen.
Oder die Herrschaften namen sich die Freiheit und jetzten diesen Teil des Satzen in "", um ihn hervorzuheben... quasi figurative language oder so was... und SPON macht daraus ein Interview...
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Thranduil

Gefährte

Re: Geht es nach dem HOBBIT weiter? [Re: Eorl87]

Also "one last crusade" scheint, wenn man etwas nachgoogelt scheinbar eine mehr oder weniger feststehende Redewendung zu sein - wenn auch eine eher ungebräuchliche. Gibt z.BN. eine wissenschaftliche Publikation mit diesem Titel über das Ende von WW II im Pazifik:
http://ehr.oxfordjournals.org/cgi/content/full/CXXI/491/429
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Samweis_G

Kiwi-Explorer

Re: Geht es nach dem HOBBIT weiter? [Re: Eorl87]

Hmmm, klingt alles kompliziert mit den Rechten. Irgendjemand hier sagte mal, dass Quantenphysik dagegen banal erscheinen würde.

Mir ist als Laie auch nicht klar, warum der Buchverleger da 1969 verträge mit Studios macht. Ich dachte immer, Tolkien himself hat die Filmrechte damals für nen Appel und nen Ei verkauft, um Steuerschulden zu begleichen. Das mit der prozentualen Beteiligung ist mir zumindest neu.


Thranduil schrieb:
Also "one last crusade" scheint, wenn man etwas nachgoogelt scheinbar eine mehr oder weniger feststehende Redewendung zu sein - wenn auch eine eher ungebräuchliche.


Ich weiß nicht, obs im Buch vorkommt, aber im Film sagt Gandalf auf den Zinnen von Minas Tirith: "The great, the last battle of our time". Könnte also ein geflügeltes Wort im Hause Tolkien sein.

Geändert durch Samweis_G (27.05.2008 21:12)

  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Eorl87Team

Gefährte

Re: Geht es nach dem HOBBIT weiter? [Re: Samweis_G]

Und es gibt n Indy-Film, der so heißt :P

Dann ist es wohl nur eine Redewendung, die aus Stilistischen Mitteln mit "" hervorgeben wurde.

@ Sam:
Die Rechte hat Tolkien auch verkauft, aber über seinen Verleger. Deswegen sind die ja jetzt auch Mitkläger.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

LuthiensTochter

Gefährte

Re: Geht es nach dem HOBBIT weiter? [Re: Eorl87]

Die Fehler in dem SPON Artikel sind ja gravierenster Natur! Ist echt übel wie bei diesem Wurst-E-Zine das Niveau stetig in den Keller rast.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

CirdanAdministrator

Herr von Mithlond

Christopher Lee will auch wieder mitspielen [Re: LuthiensTochter]
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Eorl87Team

Gefährte

Re: Christopher Lee will auch wieder mitspielen [Re: Cirdan]

Ja, habs grad gelesen. Wollen wir hoffen, dass der gute Mann uns auch noch so lange erhalten bleibt... !
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

kyril_ethuil

Gefährte

Re: Christopher Lee will auch wieder mitspielen [Re: Eorl87]

Eorl87 schrieb:
Ja, habs grad gelesen. Wollen wir hoffen, dass der gute Mann uns auch noch so lange erhalten bleibt... !


Ging mir auch durch den Kopf, er ist nun mal leider nicht unsterblich, obwohl das Wort sehr oft im Artikel vorkommt.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Samweis_G

Kiwi-Explorer

Re: Christopher Lee will auch wieder mitspielen [Re: kyril_ethuil]

Finde ich toll, dass Christopher Lee sich dazu entschieden hat. Niemand anders möchte ich als Saruman sehen. Und die Meldung mit den Palantiri bestätigt ja unsere Spekulationen aus dem anderen Thread. Die Korrumpierung eines Guten zum Bösen, ein sehr interessantes Thema für den zweiten Film.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

CirdanAdministrator

Herr von Mithlond

Re: Christopher Lee will auch wieder mitspielen [Re: kyril_ethuil]

kyril_ethuil schrieb:
Eorl87 schrieb:
Ja, habs grad gelesen. Wollen wir hoffen, dass der gute Mann uns auch noch so lange erhalten bleibt... !


Ging mir auch durch den Kopf, er ist nun mal leider nicht unsterblich, obwohl das Wort sehr oft im Artikel vorkommt.



Oh doch.. Christopher Lee ist unsterblich!!
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

SackheimBeutlin

Special Extended Edition

Re: Christopher Lee will auch wieder mitspielen [Re: Cirdan]

Ich würde gerne mal Donald Sutherland als Saruman sehen. Nicht, weil Christopher Lee in irgendeiner Form fehlbesetzt ist - im Gegenteil - aber weil ich seit irgendjemand hier mal diesen Vorschlag gemacht hat sehr angetan davon war und mich frage, wie die Rolle wohl mit Sutherland aussehen würde.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

LuthiensTochter

Gefährte

Re: Christopher Lee will auch wieder mitspielen [Re: Cirdan]

Cirdan schrieb:
kyril_ethuil schrieb:
Eorl87 schrieb:
Ja, habs grad gelesen. Wollen wir hoffen, dass der gute Mann uns auch noch so lange erhalten bleibt... !


Ging mir auch durch den Kopf, er ist nun mal leider nicht unsterblich, obwohl das Wort sehr oft im Artikel vorkommt.



Oh doch.. Christopher Lee ist unsterblich!!



Jep! Und schon allein seine Rollen haben ihn unsterblich gemacht!
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

CirdanAdministrator

Herr von Mithlond

Re: Christopher Lee will auch wieder mitspielen [Re: SackheimBeutlin]

SackheimBeutlin schrieb:
Ich würde gerne mal Donald Sutherland als Saruman sehen.



Naja, der wäre ja fast mal Denethor geworden. Das wäre auch sehr interessant gewesen!!
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Sannyu

Fee von Hohensolms

Re: Christopher Lee will auch wieder mitspielen [Re: Cirdan]

@Círdan Wie "fast" hatte er denn die Rolle?

*schonlangfanvondonaldsutherlandbin*
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

CirdanAdministrator

Herr von Mithlond

Re: Christopher Lee will auch wieder mitspielen [Re: Sannyu]

Sannyu schrieb:
@Círdan Wie "fast" hatte er denn die Rolle?

*schonlangfanvondonaldsutherlandbin*




Ich weiss nicht genau, ob schon verträge unterschrieben waren, aber er war damals ne ganze Zeit schon inkl Foto auf der offiziellen website lordoftherings.net als Denethor in der Charakter-Galerie gepostet.

Die erste Meldung dazu kam wohl damals von AICN

Geändert durch Cirdan (05.06.2008 17:02)

  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Ethnin

Gefährte

Re: Christopher Lee will auch wieder mitspielen [Re: Cirdan]

Mag jemand den empireonline-Artikel hier posten (oder mir per PM zuschicken, falls das Posten nicht erlaubt ist) - meine Browser stürzen allesamt ab, wenn ich versuche die Seite zu öffnen
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

AkildareCo-Moderator

Pooh Bär

Re: Christopher Lee will auch wieder mitspielen [Re: Ethnin]

www.empireonline schrieb:
Exclusive: Christopher Lee On The Hobbit
He may play Saruman again

Speaking to Christopher Lee earlier this week, as you do, we discovered that the venerable 86-year-old has hopes of dusting off his wizard’s robes to play Saruman again in Guillermo Del Toro’s adaptation of The Hobbit.
Now you’re probably asking how the evil white wizard could possibly show his face again when he’s not even featured in The Lord Of The Rings prequel. Well consider the fact that the mooted two-film adaptation will probably be forced to add plenty of new material and Lee’s encyclopaedic knowledge of his character could fill in the gaps.

“I’ve read the books time and again,” said the 86-year-old. “Originally Saruman The White and the rest of the wizards, or the Istari as they call them, were immortal. There were five of them, two of them never appear, I know their names but they never appear, and the only three that are mentioned are Saruman The White, Gandalf The Grey and Radagast The Brown who you never see – so basically it’s two wizards.

“They lived for thousands of years and they were sent to the earth and they are virtually immortal. When it all started, Saruman was the noblest, the finest, the bravest, the most dependable and reliable of them all, he was number one. But somewhere, somehow, and it was never actually explained, he turns and it’s probably the Palantír (the wizard’s crystal ball thingy) that makes Saruman realise that if Sauron can do this, why can’t I do it and Saruman wants to become The Lord Of The Rings himself.”

“I’d be interested in seeing how that transition from good to evil occurred and, yes, of course I would return to the role if I was asked.”

So there you go, assuming Guillermo’s not the kind of guy to hold a grudge (apparently Lee turned down the role of King Balor in Hellboy II: The Golden Army) and assuming he’s got some space to fill in The Hobbit parts one and two, he could do worse than to get a willing Christopher Lee back in the robes again.
Glen Ferris

Geändert durch Akildare (05.06.2008 20:15)

  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Ethnin

Gefährte

Re: Christopher Lee will auch wieder mitspielen [Re: Akildare]

... in Lichtgeschwindigkeit: super! Danke!
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

SackheimBeutlin

Special Extended Edition

Re: Christopher Lee will auch wieder mitspielen [Re: Cirdan]

Cirdan schrieb:
Die erste Meldung dazu kam wohl damals von AICN


Huh. Sean Bean, Ethan Hawke und Donald Sutherland als Boromir, Faramir und Denethor. Das wäre bestimmt auch toll geworden.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

TheFaramir

Gefährte

Tolkien Trust verklagt Hollywood-Studio [Re: SackheimBeutlin]
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Eorl87Team

Gefährte

Re: Tolkien Trust verklagt Hollywood-Studio [Re: TheFaramir]

Ist der alte Brei. Das treffen ist heute morgen gg 9 Uhr angesetzt. Also unsere Zeit plus 9= 15 Uhr unserer Zeit.

Und der Artikel ist mal wieder falsch recherchiert: Der Hobbit kommt, wenn er kommt, 2011 und nicht 2010... selbe Chose, alter Leid. Nichts neues!
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

CirdanAdministrator

Herr von Mithlond

Re: Tolkien Trust verklagt Hollywood-Studio [Re: Eorl87]

Der Artikel ist zwar älter, ich find ihn aber teilweise ganz gut. Er räumt beispielsweise mit dem Bild vom Kampf Großkonzern gegen Wohltätigkeitsorganisation auf!
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Eorl87Team

Gefährte

Re: Tolkien Trust verklagt Hollywood-Studio [Re: Cirdan]

Das ist wahr. Ich habe ihn jetzt in bezug auf die Tolkien-Klage betrachtet. Aber er macht schon deutlich, dass es hier auch im Folgen geht: Und das ist der HOBBIT! Es ist auf alle Fälle besser als der TimesOnline oder der Spiegel Artikel...

Na, ich bin mal gespannt auf die nächsten Tage. Vll hat sich das Thema Hobbit dann sogar erledigt...
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Sannyu

Fee von Hohensolms

Re: Tolkien Trust verklagt Hollywood-Studio [Re: Eorl87]

Das werden die Anwälte zu klären haben. Es ist ja nicht auszuschließen, dass diese Ansprüche
(im Gegensatz zu anderen) gewissermaßen verjährt sind. Was mir größerer Sorge bereitet ist
der "Verzögerungsfaktor" durch dieses juristische Armdrücken.
Ich hatte nicht vor, sooo lange auf mein nächstes cineastisches Mittelerde-Erlebnis warten zu müssen.

Nachher müssen wir das Kinderbespaßungs/-betreuungsangebot auf den Events tatsächlich
deutlich erweitern, weil ihr anderen dann inzwischen auch alle Nachwuchs bekommen habt.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Eorl87Team

Gefährte

Re: Tolkien Trust verklagt Hollywood-Studio [Re: Sannyu]

Kein Ende in Sicht

Bisher gibt es keine genauen Beweise, aber ein User aus dem TORN-Forum schrieb:

Anscheinend haben sich auf dem Treffen zum Fallmanagement am letzten Freitagdie beiden Parteien, das Tolkien Estate und New Line Cinema, nicht einigen können! Wie die Website des Gerichts meldet, wurde ein Gerichtstermin für den 19. Oktober 2009 festgelegt. Damit wandert der Fall vor das Geschorenengericht. Statussitzungen finden am 8. Dezember 2008 und am 9. Oktober 2009 statt.

Inwiefern das Auswirkungen auf den weiteren Verlauf des HOBBIT-Projektes haben wird, bleibt abzuwarten. Ebenso ist die Auslegungen dieser Termine verschiedenartig aufzufassen. Wir werden detaillierteren Berichte der Fachpresse abwarten müssen!
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Der Flammifer

Gefährte

Re: Tolkien Trust verklagt Hollywood-Studio [Re: Eorl87]

Hallo!

Danke Eorl für diesen Statusbericht. Aber eine juristische Fachfrage hätte ich noch. Was ist denn
Eorl87 schrieb:
das Geschorenengericht

?

Hm, wenn der Gerichtstermin erst im Oktober ist…dann zieht sich das ja ewig hin…und irgendwie sieht’s ja so aus, als würden sie einfach mit der Produktion fortfahren? Lieber erstmal den Film drehen und später zahlen?

Schöne Grüße,
Der Flammifer
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Eorl87Team

Gefährte

Re: Tolkien Trust verklagt Hollywood-Studio [Re: Der Flammifer]

Hehe,

sorry. Geschoren sind die da net, aber GeschWoren

Ja, ich finde es auch komisch. Scheint ein gewisses Risiko zu sein.

[Spekuliermodus]Ein Vergleich der Releasetermine der Studios hat ergeben, das Warner nächsten Sommer nur einen (!) Film rausbringt. Alle anderen größeren Studios dagegen 3-4. Sparen die schon, um den Tolkien-Trust auszuzahlen??? [/Spekuliermodus]
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Celebne

Gefährte

Re: Tolkien Trust verklagt Hollywood-Studio [Re: Eorl87]
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Samweis_G

Kiwi-Explorer

Re: Tolkien Trust verklagt Hollywood-Studio [Re: Celebne]

Von dem, was ich gesehen und gelesen habe, mag ich die düstere Art von Del Toro nicht.
Warum nur muß PJ irgendwelche anderen Streifen drehen?
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Helcaraxe

Gefährte

Re: Tolkien Trust verklagt Hollywood-Studio [Re: Samweis_G]

So düster wie Peter Jackson gedreht hat, kann Del Toro gar nicht werden.

Den Satz "Geschichten des alltäglichen Lebens interessieren mich nicht, es sei denn durch einen verzerrten Spiegel" als generelle Absage an romantische Szenen zu interpretieren, finde ich, nun ja, gewagt.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Celebne

Gefährte

Re: Tolkien Trust verklagt Hollywood-Studio [Re: Helcaraxe]

Davon abgesehen hat ja Peter Jackson auch die einzige Knutschszene aus dem Buch weggelassen. *grummel*
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Tharsis

Gefährte

Re: Tolkien Trust verklagt Hollywood-Studio [Re: Celebne]

Wow, eine Meldung eindeutig nach meinem Geschmack!
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Emperor

Gefährte

Re: Tolkien Trust verklagt Hollywood-Studio [Re: Der Flammifer]

Der Flammifer schrieb:
irgendwie sieht’s ja so aus, als würden sie einfach mit der Produktion fortfahren? Lieber erstmal den Film drehen und später zahlen?




Umso mehr sie in den Film bis zum Gerichtstermin schon investiert haben, umso wahrscheinlicher ist auch, dass er gedreht wird, oder?
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Der Flammifer

Gefährte

Re: Tolkien Trust verklagt Hollywood-Studio [Re: Emperor]

Hallo!

@Celebne: *urgs* Solche Substandardberichterstattung bin ich gar nicht mehr gewohnt…aber das wird wohl wieder vermehrt auf uns zukommen…

Emperor schrieb:
Der Flammifer schrieb:
irgendwie sieht’s ja so aus, als würden sie einfach mit der Produktion fortfahren? Lieber erstmal den Film drehen und später zahlen?


Umso mehr sie in den Film bis zum Gerichtstermin schon investiert haben, umso wahrscheinlicher ist auch, dass er gedreht wird, oder?


Keine Ahnung. Ich gehe einfach davon aus, dass die Filmstudios soviel Geld haben, dass es für sie kein Problem gibt das nicht ›außergerichtlich‹, also finanziell, gelöst werden kann.
Aber das ist nur meine naïve Sicht.

Schöne Grüße,
Der Flammifer
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

swyft

Gefährte

Re: Tolkien Trust verklagt Hollywood-Studio [Re: Der Flammifer]

Bei www.theonering.net hat gestern Douglas C. Kane, ein amerikanischer Jurist, einen umfangreichen Aufsatz über den derzeitigen Stand der Klage Tolkien vs. New Line und den möglichen weiteren Verlauf geschrieben (>Link<). Von anderen Kommentatoren zum Fall unterscheidet er sich durch Kenntnisse des amerikanischen Rechtssystems und der Klageschrift.

Eine leider manchmal recht fehlerhafte Übersetzung/Zusammenfassung gibt es in Eorls Blog: >Link<.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

CirdanAdministrator

Herr von Mithlond

Re: Tolkien Trust verklagt Hollywood-Studio [Re: swyft]

swyft schrieb:
Bei www.theonering.net hat gestern Douglas C. Kane, ein amerikanischer Jurist, einen umfangreichen Aufsatz über den derzeitigen Stand der Klage Tolkien vs. New Line und den möglichen weiteren Verlauf geschrieben (>Link<). Von anderen Kommentatoren zum Fall unterscheidet er sich durch Kenntnisse des amerikanischen Rechtssystems und der Klageschrift.

Eine leider manchmal recht fehlerhafte Übersetzung/Zusammenfassung gibt es in Eorls Blog: >Link<.



Welche Fehler meinst du im Einzelnen?
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Eorl87Team

Gefährte

Re: Tolkien Trust verklagt Hollywood-Studio [Re: Cirdan]

Ich denke er meint einige Zusammenfassungen. Ich habe versucht, einiges ein wenig abzukürzen. Da habe ich Sinnzusammenhänge zusammengefasst. Es ist also in weiten Teilen keine wörtliche Übersetzung. Falls es inhaltliche Fehler geben sollte, die ich beim drüberlesen noch nicht entdeckt habe, bitte auch ich um Mitteilung. Das wäre nett.

Ansonsten, einen schönen Sonntag!

lg
Eorl
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

swyft

Gefährte

Re: Tolkien Trust verklagt Hollywood-Studio [Re: Eorl87]

Vorweg: Ich finde es gut, dass Eorl interessante Nachrichten Leuten zugänglich macht, die kein Englisch sprechen, sonst hätte ich seinen Beitrag gar nicht erst erwähnt oder verlinkt.

Der Abschnitt über den Vorwurf des Betrugs gibt meines Erachtens die Aussagen von Kane nicht korrekt wieder. (Hintergrund: Tolkien et al. werfen New Line et al. unter anderem vor, sie betrogen zu haben und fordern dafür einen Strafschadensersatz. Das ist nicht der wichtigste Vorwurf der Klage; wichtiger ist der des Vertragsbruchs. Für die Filmfans vermutlich interessanter ist der Antrag des Klägers, gewissermaßen als Pfand dem Beklagten das Recht zur Verfilmung des Hobbits nehmen zu dürfen. Gegen den Betrugsvorwurf hat der Beklagte Widerspruch eingelegt, über den vor dem eigentlichen Verfahren entschieden wird.)

Kane schreibt, dass es in der Regel schwierig sei, bei einem Vertrag den Vorwurf des Betrugs zu erheben, es sei denn, man könne nachweisen, der Kläger sei eben durch den Betrug dazu veranlasst worden, den Vertrag abzuschließen. Das ist hier aber nicht der Fall, der Vertrag war ja schon längst geschlossen. Der Kläger wirft dem Beklagten nun vor, Betrug begangen zu haben, indem er falsche Angaben über seine Einnahmen gemacht habe. Der Beklagte argumentiert, dass selbst wenn er falsche Angaben gemacht hätte (was er bestreitet), kein Betrug vorläge, weil dazu gehört, dass der Kläger sich auf die falschen Angaben des Beklagten verlässt und ihm daraus ein Schaden entsteht. Der entscheidende Punkt (für den Vorwurf des Betrugs in der Klage) ist also weniger die Frage, ob New Line falsche Angaben gemacht hat, sondern die, ob dem Kläger daraus ein Schaden entstanden ist.

Der Kläger behauptet nun, die falschen Angaben hätten ihn (wenigstens zeitweise) davon abgehalten, Schritte einzuleiten, um seine Interessen zu wahren. Kane schreibt, dies sei aus zweierlei Sicht fraglich. Zum einen gebe es keinen Hinweis darauf, dass der Kläger den falschen Angaben jemals geglaubt hätte; schließlich habe man schon seit kurz nach Erscheinen des ersten Teils darum gestritten. Entscheidender für den Erfolg des Einwands des Beklagten sei aber, dass der Kläger schließlich doch Schritte eingeleitet habe, um seine Interessen zu wahren, nämlich eben die Klage zu erheben. Kane sieht daher keinen Schaden für den Kläger, da er trotz der behaupteten Verzögerung noch immer seine Ansprüche plus Zinsen voll durchsetzen kann.

Zum Vorwurf des Bruchs der Treuepflicht schreibt Kane nicht, dass es fraglich sei, ob die vom Kläger behauptete langjährige vertrauensvolle Beziehung reiche, um eine weitere Strafe zu verhängen, sondern, ob die Behauptung einer solchen Beziehung zu einer Treuepflicht führe.

Kane schreibt nicht, dass das Gericht Beweise sehen wolle, obwohl der Beklagte gute Argumente auszuweisen habe, sondern dass für den Beklagten zwar gute Argumente sprächen, es aber nur selten vorkomme, dass ein Gericht aufgrund eines Widerspruchs des Beklagten Klageansprüche abweise; in der Regel wolle das Gericht sehen, welche Beweise es für die jeweiligen Ansprüche gibt.

Kane schreibt nicht, dass bei einem Schlichtungsverfahren ein neutrales Abkommen geschlossen werde, sondern dass ein Schlichtungsverfahren ein Treffen der Parteien mit einem neutralen Vermittler sei, der dann einen Kompromiss auszuhandeln versuche. Falls es zu keiner Einigung komme, weder im Schlichtungsverfahren noch in direkten Verhandlungen zwischen den Parteien, werde die Sache im Gerichtsverfahren geklärt, das im Oktober 2009 beginnen soll. Über die Frage, ob der Kläger dem Beklagten die Filmrechte nehmen darf, entscheide nicht die Jury, sondern der Richter, weil es sich um eine reine Rechtsfrage handle (und keine Tatsachenfrage).
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Eorl87Team

Gefährte

Re: Tolkien Trust verklagt Hollywood-Studio [Re: swyft]

Danke dir für die Aufzählung. Ich werde daraufhin meinen Text nocheinmal überarbeiten, damit das auch richtig da steht
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Eorl87Team

Gefährte

TimesOnline entschuldigt sich bei Tolkien [Re: Eorl87]

"In unserem Bericht über den Prozess zwischen der Familie Tolkien und New Line Cinema, den Produzenten des HERR DER RINGE, haben wir nicht klar herausgestellt, dass Christopher Tolkien als ein Sachverwalter des Tolkien Trustes, einem eingetragenen Wohlfahrtsverband, klagt. [...] Es war nicht Mr. Tolkien, sondern ein anderes Mitglied der Familie, dass die Handlungen als "einen letzten Kreuzzug" bezeichneten. Die Anhörung am 6. Juni wurde angesetzt, um einen Termin für die folgende Verhandlung zu vereinbaren, und nicht, um Hollywoods Pläne, den HOBBIT zu verfilmen, zu stoppen. Wir entschuldigen uns bei den Treuhändern und bei Mr. Tolkien für unsere Fehler."

Deutsch I Englisch
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Eorl87Team

Gefährte

New Line gewinnt die erste Runde [Re: Eorl87]

New Line gewinnt die erste Runde

Wenn ich das alles richtig verstanden habe, hat sich new Line vor Gericht einen ersten Sieg erkämpft: Die von New Line eingelegte rechtliche Einwendungen gegen einen Vertragsbruch wurde am 24.6. verhandelt: Sie müssen keine zusätzlichen Summen für einen Strafschadensersatz, der aus einem event. Vertragsbruch entstünde, zahlen. Link

Geändert durch Eorl87 (30.06.2008 08:55)

  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

swyft

Gefährte

Re: New Line gewinnt die erste Runde [Re: Eorl87]

Das Gericht hat dem Kläger eine Frist gesetzt, in der er seine Vorwürfe wegen Betrugs und Verletzung einer Treuepflicht mit neuen Fakten untermauern muss, da es bei den bisher vorliegenden Angaben diese Vorwürfe für nicht begründet hält. Das Gericht ist der Ansicht, dass die in der Klageschrift vorgebrachten Angaben nur den Vorwurf des Vertragsbruchs stützen. Die Vorwürfe wegen Betrugs und Verletzung einer Treuepflicht werden also vermutlich zurückgewiesen, weil es wohl eher unwahrscheinlich ist, dass der Kläger neue Belege vorlegen kann – wenn er welche hätte, wären sie vermutlich schon in der Klageschrift erwähnt worden. New Line droht also voraussichtlich kein Strafschadensersatz (ein Schadensersatz, der als Strafe über den tatsächlich erlittenen Schaden hinausgeht). Auf den Vorwurf wegen Vertragsbruchs hat das keinen Einfluss, dort droht immer noch die Verurteilung zur Leistung von Schadensersatz.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Eorl87Team

Gefährte

Re: New Line gewinnt die erste Runde [Re: swyft]

swyft schrieb:
Auf den Vorwurf wegen Vertragsbruchs hat das keinen Einfluss, dort droht immer noch die Verurteilung zur Leistung von Schadensersatz.



New Line is protected from the possibility of an award of punitive damages.



Widerspruch? Kannst du das klären???
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

swyft

Gefährte

Re: New Line gewinnt die erste Runde [Re: Eorl87]

Schadensersatz ist der Ausgleich eines Schadens, den jemand erlitten hat. Wenn ich schuldhaft Deine Ming-Vase kaputt mache, weil ich etwa unachtsam war, muss ich Dir den Wert ersetzen.

„Punitive damages“, im Deutschen oft „Strafschadensersatz“ genannt, ist ein Schadensersatz, der über den erlittenen Schaden hinausgeht. Das gibt es wohl hauptsächlich im angelsächsischen Recht, im deutschen grundsätzlich nicht (Ausnahme wohl im Arbeitsrecht). Wenn ich Dir die Vase bewusst kaputt mache, weil Du sie mir bei der Auktion vor der Nase weggeschnappt hast und ich sie Dir nicht gönne, muss ich Dir eventuell nicht nur den Wert ersetzen, sondern zusätzlich als eine Art Strafe Geld bezahlen.

Im Fall New Line vs. Tolkien sieht es also so aus, als könnte der Kläger nur Ausgleich für den erlittenen Schaden bekommen, d. h. im wesentlichen die ihm evtl. zustehende Gewinnbeteiligung.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Eorl87Team

Gefährte

Re: New Line gewinnt die erste Runde [Re: swyft]

Okay. Kapiert. Danke So falsch lag ich dann ja doch net

Geändert durch Eorl87 (30.06.2008 10:29)

  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

CirdanAdministrator

Herr von Mithlond

Re: New Line gewinnt die erste Runde [Re: Eorl87]

Del Toro redet sich wieder um Kopf und Kragen

Die Links zu den englischen Original-Texten findet ihr unter der News!
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

SackheimBeutlin

Special Extended Edition

Re: New Line gewinnt die erste Runde [Re: Cirdan]

In Bezug auf:
Aber der zweite Film bietet ungeahnte Möglichkeiten! Ich glaube der zweite Film bietet uns Chancen in Sachen Enthusiasmus und Kreativität. Ich freue mich so auf diesen Teil.


Hä? Ging nicht vor ein paar Tagen ein Interview durchs Netz, wo Del Toro ungefähr das absolute Gegenteil von dieser Aussage ausspuckt?
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Laiiavasiel

Gefährte

Re: New Line gewinnt die erste Runde [Re: Cirdan]

faszinierend, dass man sowas von allgemein antworten kann *g* habs mir grad durchgelesen... also mehr als vorher weiß ich jetzt auch nicht. alles eine riesige überraschung!
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Eorl87Team

Gefährte

Re: New Line gewinnt die erste Runde [Re: Laiiavasiel]

Ich schätze Del Toro als einen ausgezeichneten PR-Menschen ein. Erinnert euch an die Aktionen, als es darum ging, ob er nun Regisseur wird oder nicht.... Vll ist die Aussage auch nur eine Art Finte, um Gesprächsstoff zu liefern.

In welchen Zusammenhang der Kommentar fiel, was von Defamer weggelassen wurde usw. ist auch fraglich, da dies der bisher einzige Kommentad GDTs war, die in diese negative Richtung ging. Sonst äußerte er sich immer recht enthusiastisch darüber... wie auch in dem MTV-Interview.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

CirdanAdministrator

Herr von Mithlond

Re: New Line gewinnt die erste Runde [Re: SackheimBeutlin]

SackheimBeutlin schrieb:
In Bezug auf:
Aber der zweite Film bietet ungeahnte Möglichkeiten! Ich glaube der zweite Film bietet uns Chancen in Sachen Enthusiasmus und Kreativität. Ich freue mich so auf diesen Teil.


Hä? Ging nicht vor ein paar Tagen ein Interview durchs Netz, wo Del Toro ungefähr das absolute Gegenteil von dieser Aussage ausspuckt?



Ich finden nicht, dass sich die Aussagen widersprechen. Er sagt, dass er sich auf den zweite Teil freut und der viele Möglichkeiten bietet. Andererseits sagt er aber auch, falls es nicht klappen sollte, dann lassen sie es.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Olwe

Gefährte

Re: New Line gewinnt die erste Runde [Re: Cirdan]

Die Gerüchteküche muß die nächsten Jahre am Köcheln gehalten werden, da ist jedes Thema recht: Gerichtsstreitigkeiten, Finanzierungsprobleme, Besetzung, demnächst kommt dann bestimmt "kreative Probleme zwischen GDT und PJ", nur um zwei Monate später Liebeserklärungen beider Seiten füreinander zu lesen.

Irgendwann wird es langweilig.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

CirdanAdministrator

Herr von Mithlond

Re: New Line gewinnt die erste Runde [Re: Olwe]

Olwe schrieb:
Die Gerüchteküche muß die nächsten Jahre am Köcheln gehalten werden, da ist jedes Thema recht: Gerichtsstreitigkeiten, Finanzierungsprobleme, Besetzung, demnächst kommt dann bestimmt "kreative Probleme zwischen GDT und PJ", nur um zwei Monate später Liebeserklärungen beider Seiten füreinander zu lesen.

Irgendwann wird es langweilig.



Du überschätzt die Marketing Abteilungen
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Olwe

Gefährte

Re: New Line gewinnt die erste Runde [Re: Cirdan]

Ich bin ja fast soweit eine Wette einzugehen...
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

CirdanAdministrator

Herr von Mithlond

Re: New Line gewinnt die erste Runde [Re: Olwe]

Olwe schrieb:
Ich bin ja fast soweit eine Wette einzugehen...



Ich sag ja nicht, dass es nicht so kommen kann. Ich glaube nur nicht, dass sowas geplant wird
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Eorl87Team

Gefährte

Del Toro lässt Fan-Traum wahr werden [Re: Cirdan]

MTV Movie-Blog

Fans dürfen als Statisten mitspielen...
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

LuthiensTochter

Gefährte

Re: Del Toro lässt Fan-Traum wahr werden [Re: Eorl87]

Mir schwant eine Art : "Bully sucht die starken Männer show...." Please not!
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

RzwoDzwo

Droide

Re: Del Toro lässt Fan-Traum wahr werden [Re: LuthiensTochter]

Wohl kaum, es geht hier schließlich um Statisten. Die dürfen wahrscheinlich irgendwo im Hintergrund rumstehen oder einmal durchs Bild laufen.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Elf_of_deep_Shadow

Gefährte

Re: Del Toro lässt Fan-Traum wahr werden [Re: RzwoDzwo]

...und sterben! :P
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

CirdanAdministrator

Herr von Mithlond

Re: Del Toro lässt Fan-Traum wahr werden [Re: Elf_of_deep_Shadow]

Elf_of_deep_Shadow schrieb:
...und sterben! :P



Ich will auch gerne im HOBBIT sterben *meld*
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Eorl87Team

Gefährte

Del Toro bestätigt zweiten Film [Re: Cirdan]

In Bezug auf:
“That is the film that most belongs as a joining effort to the trilogy. And that’s the film we’re going to work the hardest on in the next six months. There are many more questions than there are answers at this stage. But in my heart of hearts, I believe we found a way to do it. I don’t want to spoil it. I’m not being coy and I’m not faking it. I really think we found it, but I’m not at liberty or at a place where I feel it should be discussed.”


Quelle
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

CirdanAdministrator

Herr von Mithlond

Re: Del Toro bestätigt zweiten Film [Re: Eorl87]
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

taceo

Gefährte

Re: Del Toro bestätigt zweiten Film [Re: Cirdan]

Cirdan schrieb:
Christopher Lee sagt, dass er nie wieder Neuseeland sehen wird


Naja, man könnte eventuelle Szenen mit Saruman ja auch in England drehen, oder?
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Samweis_G

Kiwi-Explorer

Re: Del Toro bestätigt zweiten Film [Re: taceo]

taceo schrieb:
Cirdan schrieb:
Christopher Lee sagt, dass er nie wieder Neuseeland sehen wird


Naja, man könnte eventuelle Szenen mit Saruman ja auch in England drehen, oder?


Man kann ja auch in Etappen nach Neuseeland fliegen, so mit 1 bis 3 Zwischenstopps und jeweils ein paar Tagen Regenerierung. Aber er scheint wohl auch das nicht mehr zu wollen oder zu können.

Ich bedauere es sehr, dass er nicht wieder den Saruman spielen will/kann.

Geändert durch Samweis_G (14.07.2008 15:56)

  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Laiiavasiel

Gefährte

Re: Del Toro bestätigt zweiten Film [Re: Samweis_G]

also er als saruman ist natürlich die ideale besetzung. aber ich kanns auch sehr gut verstehen, wenn man mit 86 sagt, dass sei zu anstrengend.
ich denke schon, dass er gerne würde. hatte er in irgendeinem früheren interview mal gesagt. aber zwischen wollen und können ist leider ein großer unterschied.
als stimme von smaug wär er natürlich auch super! mein favorit.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

CirdanAdministrator

Herr von Mithlond

Re: Del Toro bestätigt zweiten Film [Re: taceo]

taceo schrieb:
Cirdan schrieb:
Christopher Lee sagt, dass er nie wieder Neuseeland sehen wird


Naja, man könnte eventuelle Szenen mit Saruman ja auch in England drehen, oder?



Ja im Prinzip schon.
Für DER GOLDENE KOMPASS haben sie Lee ja auch schon nur vorm Bluescreen aufgenommen

Für die Szenen bei den Grauen Anfurten wurde ja Cate Blanchett auch nur vor eine blaue Wand gestellt und einzeln gefilmt, ein Jahr bevor die Szene gedreht wurde. In so einem Fall ist halt nur wenig Interaktivität möglich.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Aratirion

Gefährte

Re: Del Toro bestätigt zweiten Film [Re: Cirdan]

Sarumans Rolle in einem evtl. 2. Film wäre doch sowieso eher beschränkt, wenn man sich nur auf die Anhänge beziehen darf.

Eine Sitzung des Weißen Rates mit Tisch, etc., ähnlich dem Council of Elrond könnte in jedem Studio gedreht werden.
Wenn es so weit ist, und man von sich aus an Lee herantritt, und der sich nicht weiter als ein paar Stunden mit dem Auto von seinem Haus entfernen müsste, sieht das sicherlich wieder anders aus.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Laiiavasiel

Gefährte

Re: Del Toro bestätigt zweiten Film [Re: Aratirion]

das denk ich auch. aber das hat ja noch 2 jahre zeit.
ich würde mich jedenfalls sehr freuen, wenn er wieder dabei wäre.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

SackheimBeutlin

Special Extended Edition

Re: Del Toro bestätigt zweiten Film [Re: Laiiavasiel]

Laiiavasiel schrieb:
das hat ja noch 2 jahre zeit.


Christopher Lee vielleicht nicht.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Laiiavasiel

Gefährte

Re: Del Toro bestätigt zweiten Film [Re: SackheimBeutlin]

toller kommentar...

das weiß ich selber. und er auch...
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Bard

Gefährte

Re: Del Toro bestätigt zweiten Film [Re: Laiiavasiel]

Weiß eigentlich jemand, wie es so gesundheitlich bei ihm ausschaut? Er sieht ziemlich blass aus in dem Interview, man merkt ihm sein Alter doch langsam recht deutlich an.

Aber großartige Stimme immer noch, tief und volltönend.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht