Zum Inhalt springen

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren

herr-der-ringe-film.de

Du befindest dich im Archiv unseres Forums. Hier sind alle Beiträge der Jahre 2000 bis Mitte 2008 gespeichert.

Auf Beiträge im Archiv kannst du nicht mehr antworten und Du bist hier auch nicht eingeloggt.

An aktuellen Diskussionen kannst Du in unserem Forum teilnehmen.


Mittelerde & andere phantastische Welten » Die Gaukler-Stube » EDEN reloaded #2 - Toil and trouble, something wicked this way comes!

Catriona

Drachenkätzchen

EDEN reloaded #2 - Toil and trouble, something wicked this way comes!

Liebe Schreiberlinge, liebe Fangemeinde (*hust*),

wir müssen jetzt gemeinsam stark sein. Denn kaum sind wir wieder zwei Wochen in Hogwarts, gibt es erste dramatische Szenen.

Colin hat immer noch arge Probleme damit, dass er sich nun zwangsweise mit anderen Menschen auseinandersetzen muss, und überdies hat er furchtbare Angst vor der aktuellen Stammbaum-Aufgabe, denn es könnte ja jemand herausfinden, aus was für eine Familie er kommt...
Ben hingegen ist (mal wieder) verliebt - dieses Mal aber leider unglücklich, denn die (aktuelle) Dame seines Herzens ist ausgerechnet Zoe. Die beschäftigt sich derweil lieber mit den Keksen von Jonathans Oma, der wiederum noch immer daran zu knabbern hat, dass er gegen seinen Willen in Hogwarts ist und unter Snapes Fuchtel steht - außerdem hat er leichte Schwierigkeiten damit, sich wie ein Lehrer zu verhalten. Tja, man sollte seine Schülerinnen vielleicht auch nicht mit zu Omma schleppen, dann passiert sowas auch nicht...
Während Lynx vor seiner Exfreundin flüchtet und heimliche Deals mit Eva macht (wenn das mal nicht schiefgeht...), ärgert sich die Exfreundin mit ihrem Ersti herum - Linda hat es besonders schlimm getroffen, denn Jennifer Woodburn ist dagegen. Aber wenigstens muss Linda sich nicht mit jemandem herumschlagen, der "Ei" mit Vornamen heißt. Naja, Jake nimmt's gelassen. Sein Egg hält wenigstens die Klappe, dafür hat er ein kleines Problem mit Wildknuddelmuffs. Denk mal drüber nach, Jake!
Probleme hat jedenfalls auch Teagan, denn die findet, dass ihr Team zwar wunderbar reinblütig, aber dennoch vollkommen nutzlos ist.
Während Pandora neuerdings auf Glitzerponys steht (Princess Sparkle!!), steht Neil auf dem Kriegsfuß, und zwar mit Hagrids Knallrümpfigen Krötern. Aidan ist hingegen ganz entzückt über die aktuelle Aufgabe - mit der Privatsphäre anderer Leute hat er es ja noch nie so genau genommen, und nun darf er ganz offiziell im Leben seiner Mitschüler herumschnüffeln.
Mitten in diesen Dramen, Geheimnissen und Turbulenzen taucht nun Chalita wieder auf, die noch ein bisschen Urlaub in Thailand gemacht hat. Gut, dass der sprechende Hut sie nicht nach Ravenclaw gesteckt hat.

Liebe Schreiberlinge, liebe Fangemeinde, wir sind gespannt, wie es weitergeht. Es ist zu allem Überfluss auch noch Freitag, der 13.. Wikipedia sagt dazu übrigens:

In Bezug auf:
Die krankhafte Angst vor einem Freitag dem 13. wird Paraskavedekatriaphobie genannt. Dieses Phänomen kann im Einzelfall so weit führen, dass Betroffene Reisen und Termine absagen oder sich an einem Freitag den Dreizehnten nicht aus dem Bett trauen.



Wir werden sehen, wer von unseren geschätzten Helden sich aus dem Bett trauen wird, wenn der anstehende Elternabend stattfinden wird.

So, zum Abschluss hier noch einmal wunderschön und shiny aufgelistet, die


Dramatis Personae



Pandora Nérine Briseis Cohen – Catriona
Jacob 'Jake' Fleming – El_Tardis
Zoe Alyssa Paxton – Lenalina
Neil Allan – Nazgul



Linda Emerson – Christina
Aidan Wilkes – Elenloth



Evangeline 'Eva' Hermynia Parker – gwen
Colin McKay – JuanitaLaetitia
Teagan Banshee O’Brien – TarVanimelde



Benjamin 'Ben' Hayes – shieldmaiden
Lynx Felician Prewitt - Lenalina
Chalita Maleen Kim - JunaitaLaetitia
Andrea Harriet Pendleton - Ludmilla


Im Lehrerzimmer:

Jean-Ovide de Rose – Tanzlehrer und Referendar für Zauberkunst – Feuerkatze
Jonathan Ilias Bradford – Referendar für Verteidigung gegen die dunklen Künste - Catriona


Gaststars:

Artemis Drake – grashopper
Erin Bennet - Fea
Julie Jean Chardin - Flocke
Tony McNeil - Elding

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~




Wichtige Links:

Spiel-Thread 1: Kein Ding Mann, kein Ding!
Disku-Thread 1: Entscheidungen definieren einen Neuanfang

Laberthread 1
Laberthread 2

Wiki
Chat


Viel Spaß beim Schreiben!
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Nazgul

Gefährte

Neil - Do. 12. September, mittags - Korridor [Re: Catriona]

Neil bemerkte, wie Colins gesamte Körperhaltung plötzlich unsicher und abweisend wurde. Das hat er jetzt nicht wirklich ernst genommen, oder? Er setzte gerade zu einer Erklärung an, als Pandora neben ihnen auftauchte und sich auf seine Schulter stützte. "Naaa, wie geht's euch?" Mehr brauchte Pandora gar nicht zu sagen, schon verabschiedete Colin sich hastig. „Wirklich furchteinflößend“, sagte Neil verdutzt zu Pandora, die sich ebenfalls verabschiedete und Colin nachlief. Alles klar. „Man sieht sich“, rief er ihr hinterher und machte sich kopfschüttelnd auf den Weg in den Gemeinschaftsraum.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Nazgul

Gefährte

Neil - Fr. 13. September, morgens - Große Halle [Re: Nazgul]

Als Neil am nächsten Morgen ungewöhlich früh in die große Halle kam, sah er McKay am Slytherintisch sitzen und seufzte. Bringen wir das in Ordnung. Er ging zu ihm und ließ sich in einen Stuhl ihm gegenüber fallen. "Morgen", sagte er und griff nach der Teekanne. "Hör mal, wegen gestern ... das war nicht ernst gemeint, ja? Es ist mir egal, ob eure Gruppe besser ist als meine." Er verdrehte die Augen. "Ich kann euch, wie gesagt, zum Teil helfen, aber für ein paar Angaben werdet ihr wohl an meine Familie schreiben müssen. Viel Spaß", sagte er finster. "Mal sehen, was meine Eltern davon halten."



[Editiert aus Unfähigkeit, den Betreff zu ändern.]

Geändert durch Nazgul (29.11.2007 22:46)

  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

JuanitaLaetitia

Miss Nightfever

Re: Colin - Fr. 13. September, morgens - Große Halle [Re: Nazgul]

Noch nicht richtig wach, bekam Colin nicht mit, dass sich Neil auf den Stuhl gegenüber setze. Erst als er angesprochen wurde, schaute er auf und nahm einen ersten großen Schluck Kaffee. Colin war nicht sonderlich gut gelaunt, riß sich aber zusammen und ging auf Neils Gespräch ein: "Schon ok. Ich hatte gestern einen ziemlich schlechten Tag. Danke das Du uns helfen willst soweit Du kannst, den Rest müssen wir uns dann erarbeiten. Ich meine, dafür ist die Aufgabe ja gedacht, oder? Wir sollen ja auch etwas tun," ein leichtes Lächeln huschte über sein Gesicht und nach seinem zweiten Schluck Kaffee, griff er zum Toast. Er fühlte sich nun nicht mehr so elend und so machte sich sein Hunger bemerkbar. "Aber warum 'Viel Spaß'? Glaubst Du, Deine Eltern werden uns nicht helfen wollen?" Colin sah schon die nächste Hürde vor sich und so langsam machte sich sein schlechtes Gewissen bemerkbar. Lynx hat der Gruppe geholfen, Neil will uns helfen...nur ich stelle mich quer.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Nazgul

Gefährte

Neil - Fr. 13. September, morgens - Große Halle [Re: JuanitaLaetitia]

"Meine Eltern ... halten nicht viel von Hogwarts." Neil verzog das Gesicht. "Und sie sind Muggel, also haben sie Wichtigeres im Kopf als Stammbäume. Kann sein, dass sie das hier für Zeitverschwendung halten." Er seufzte. "Genau genommen ist das ziemlich wahrscheinlich." Er hatte keine Lust, mit jemandem, den er kaum kannte, über seine Eltern zu reden, und stocherte auf seinem Toast rum.

"Was ist an Pandora so schrecklich, dass du wegläufst, sobald du sie siehst?", fragte Neil schließlich, teils aus Neugier, teils um das Thema zu wechseln.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Elenloth

Gefährte

Aidan - Do. 12. September, abends- Große Halle [Re: JuanitaLaetitia]

Es gab zwei Arten Stille. Angenehme und peinliche. Diese hier war eindeutig letzteres und selbst Aidan bereute fast nachgehakt zu haben, so interessant es auch war zu erfahren, was man von seinen Mitschülern bisher nicht gewusst hatte.
Und das hab ich mir auch noch selbst zuzuschreiben! War ja klar, dass ich fragen musste, nichtwahr? Kann ich nicht einmal etwas nicht unbedingt wissen müssen?
Aidan musste schwer schlucken, als er Jakes Geschichte hörte.
„Oh.“Ja, sehr eloquent. Es entstand eine weitere, unendlich lange erscheinende Pause, in der Aidan verzweifelt nach den passenden Worten suchte, aber schließlich zu dem Schluss kam, dass sie nicht existierten.
Hier in Hogwarts war es fast zu leicht zu vergessen, dass viele Familien Verluste erlitten hatten und nicht nur der von allen bemitleidete Potter. Der Gedanke daran, dass sein Onkel damals an ganz ähnlichen Verbrechen beteiligt gewesen war, bevor die Auroren ihn entlarvt hatten, ließ ihm ganz anders werden.
„Äh. Danke, dass du mir die Frage trotz allem beantwortet hast. Und ich halte dich jetzt auch nicht länger von deinem Abendessen ab.“, verabschiedete er sich von Jake, obwohl er vermutete, dass diesem der Appetit vergangen war.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Lena

Gefährte

Zoe - Fr, 13. September, morgens - Große Halle [Re: Elenloth]

Einen Moment lang hielt Zoe Bens Worte für den Scherz des Jahres. Dieser Moment dauerte eine ganze Weile und so lange er dauerte, starrte sie Ben ungläubig an.
"Du meinst das ernst?" War das etwa seine Masche, Mädels rumzukriegen? Oder meinte er am Ende wirklich, er wäre in sie verliebt? Sie kannten sich doch kaum. Zoe räusperte sich. Es war zwar nicht selten, daß sich männliche Wesen an sie heranmachten und sie sie dann mehr oder weniger höflich abweisen musste, aber zum Verlieben kam es da dann meist nicht. Sei diplomatisch. Jamie hatte mal etwas davon gesagt, daß man am besten sagte, man habe jemand anderen. Aber in Hogwarts war das eine riskante Lüge.
"Okay, hör zu...Das ehrt mich, Ben, und du bist wirklich ein netter Kerl, der Vormittag war schön, aber...ich bin nicht frei. Also, nicht so richtig, das ist schwer zu erklären. Tut mir leid." Sie sah ihn einen Moment bedauernd an, dann stand sie auf, um diese unselige Situation zu beenden. "Wir sehen uns später", sagte sie dann, nahm ihre Tasche und machte sich auf den Weg zum Gryffindortisch, wo sie sich neben Pandora auf einen Stuhl fallen ließ. "Hayes ist in mich verliebt", sagte sie schicksalsergeben. "Ich habe ihm gesagt, ich wäre nicht frei. War das eine dumme Idee?"
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Catriona

Drachenkätzchen

Pandora - Fr, 13. September, morgens - Große Halle [Re: Lena]

Pandora senkte den Löffel wieder in ihre Cornflakesschale hinab. Das Tollste am Essen in Hogwarts war eigentlich, dass es jeden Morgen Cornflakes gab. Viele Cornflakes! Genau das richtige für Pandora.
Doch jetzt verlor das Frühstück ihre Aufmerksamkeit. Sie wandte sich Zoe zu, hob die Augenbrauen und warf einen kurzen Blick über die Schulter zum Hufflepufftisch. "Herzlichen Glückwunsch, du hast es auch endlich bemerkt, dass Hayes auf dich steht. Nach... ungefähr sechs Jahren. " Pandora grinste. "Komm schon, das ist nicht wirkliche eine Überraschung für dich, oder?" "Ich habe ihm gesagt, ich wäre nicht frei. War das eine dumme Idee?" "Mh... najaaa..." Pandora schaute wieder in ihre Schüssel, wo die Cornflakes in der Milch allmählich matschig wurden. "Also, Lynx hat mich vor ein paar Tagen mal gefragt, ob du vergeben wärst. Ich hab ihm gesagt, das wärst du nicht..." Sie schaute Zoe wieder an und zuckte entschuldigend mit den Schultern. "Sorry, war vielleicht blöd. Ich dachte halt, das wär ohnehin nicht so wichtig und es stimmt ja auch, dass du nicht vergeben bist. Ähm... Es stimmt doch...?"
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Lena

Gefährte

Zoe - Fr, 13. September, morgens - Große Halle [Re: Catriona]

"Ich mein, daß er auf mich steht, okay...Aber daß er denkt, er meint es ernst, ist schon irgendwie befremdlich, er kennt mich doch überhaupt nicht. Sind wir nicht langsam aus dem Alter raus, wo man sich mal einfach in irgendjemanden verliebt?" Zoe verdrehte die Augen. Als Pandora sagte, sie hätte Lynx erzählt, daß kein Fruend in Sicht war, verzog sie das Gesicht. "Autsch. Na, dann muß er sich ja vorkommen wie der letzte Idiot. Obwohl, ich könnte ja einen Freund haben, von dem nicht einmal du etwas weißt. Und nein, ich bin nicht vergeben. Für so einen Unfug habe ich keine Zeit. Und ein Externer ist ja wohl das Dümmste, was man machen kann." Sie spielte an einer Serviette. "Ich hoffe nur, daß Ben nun nicht versucht, rauszufinden, wer es ist. Er hat mich gestern mit Bradford gesehen...Aber so weit herholen kann nichtmal Hayes sich sowas. Oder?"
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

shieldmaiden

Gefährte

Ben - Fr, 13. September, morgens - Große Halle [Re: Lena]

Mit einem lauten Seufzen ließ Ben sein Toast auf den Teller fallen und stützte den Kopf in die Hände. Verdammt. Verdammt, verdammt, verdammt. Er hatte es komplett falsch angefangen. Warum stellte Zoe auch plötzlich solche Fragen? Ben trat frustriert gegen ein Tischbein und erntete wütendes Gemurmel von seinem Nachbarn, dessen Müsli auf seine Hose geschwappt war. "Sorry..."

Wenigstens hast du jetzt Klarheit. - Leck mich. Langsam begann sein Hirn wieder zu arbeiten. Nicht frei... Nicht so richtig... - Was hatte das zu bedeuten? Nach einer wirklich festen Beziehung klang es nicht, aber was dann? Er seufzte wieder. Das herauszufinden, würde so gut wie unmöglich sein. Und hilft dir außerdem nicht weiter. Sie wird nichts mit dir anfangen, okay? Entnervt stand Ben auf, kippte den Rest seines Tees hinunter und ging nach draußen.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht
Zusatzinformationen
Thread drucken