Zum Inhalt springen

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren

herr-der-ringe-film.de

Du befindest dich im Archiv unseres Forums. Hier sind alle Beiträge der Jahre 2000 bis Mitte 2008 gespeichert.

Auf Beiträge im Archiv kannst du nicht mehr antworten und Du bist hier auch nicht eingeloggt.

An aktuellen Diskussionen kannst Du in unserem Forum teilnehmen.


Mittelerde & andere phantastische Welten » Kreativschmiede » Kostüme und Gewandungen Nr.74

Avaru

Gefährte

Re: Kostüme und Gewandungen Nr.74 [Re: elronds_daughter]

Ja, genau das war es. In welcher Reihenfolge wird denn dann festgenäht und gestülpt?? Wenn man es einfach an Ärmeln/Fenstern und Ausschnitt festnäht, kann es man es ja nicht mehr umdrehen, oder? Oder bin ich wieder total verwirrt?
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

elronds_daughter

Piratenbraten

Re: Kostüme und Gewandungen Nr.74 [Re: Avaru]

Avaru schrieb:
Ja, genau das war es. In welcher Reihenfolge wird denn dann festgenäht und gestülpt?? Wenn man es einfach an Ärmeln/Fenstern und Ausschnitt festnäht, kann es man es ja nicht mehr umdrehen, oder? Oder bin ich wieder total verwirrt?


Doch, weils ja unten offen ist. Solang eine Seite offen bleibt, kann man immer stülpen
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Krajt

Gefährte

Re: Kostüme und Gewandungen Nr.74 [Re: elronds_daughter]

Nein, wenn Avaru zwei komplette Kleider näht- also ein Futterkleid (an Schultern und Seiten geschlossen) und ein Oberstoffkleid (an Schultern und Seiten geschlossen), dann kann sie es NICHT einfach rechts auf rechts aufeinander legen und verstürzen. Man kann nicht mehrere geschlossene Kreise zur gleichen Zeit wenden.
Da könnte man dann nur den Halsausschnitt verstürzen, die Zugaben in den Rundungen einknipsen und wenden und dann könnte man es an den Armlöchern z.B mit Schrägband einfassen (oder fummelig die Zugaben einschlagen und steppen- aber das wird nicht schön rund)
Möchte man auch die Armlöcher verstürzt haben (und damit schöne gleichmäßige Kanten haben), dann muss man die Nähte zunächst offen lassen.
Ich hatte den Tipp mit dem Burda Buch gegeben, weil es da wirklich gut erklärt ist (Seite 140 ff - dort ist es mit einem Beleg gezeigt, ein Futterkleid wird aber genauso gehändelt)
Lass Dich nicht von dem Kochlöffelbild verwirren- das ist nur ein Tipp zum Bügeln.

Du nimmst einfach die noch nicht genähten Kleiderteile (Keine Naht! auch keine Seitennaht):
Futtervorderteil rechts auf rechts auf Oberstoffvorderteil. Dann steppst Du am Halsauschnitt entlang und an den Armausschnitten. Achte darauf, dass Du nicht ganz bis zur Schulter nähst- höre 3 cm vor der Schulterlinie auf und verriegle die Nähte.
Die Zugaben in den Rundungen bis kurz vor die Nahtlinie in cm-Abstand einknipsen (das ist wichtig, damit es nach dem Wenden nicht krumpelt, sondern sich schön rund legt)
Das gleiche "Aufeinandernähen" machst Du nun bei Oberstoffrücken und Futterrücken. Auch wieder 3 cm von der Schulterlinie (Nahtlinie Schulter) aufhören zu nähen und die Zugaben einknipsen.
Nun wendest Du das Vorderteilkleid auf rechst und schiebst es zwischen Futter und Oberstoff des hinteren Kleides- so dass die Schulternähte aufeinander liegen. Dann kannst Du sowohl am Futter als auch am Oberstoff die Schulternähte schließen.
Nun die Nähte auseinander Bügeln und dann etwas zupfen, damit Du nun die Reste der Nähte nähen kannst (diese 3 cm, die Du am Anfang aufgelassen hast)
Dann werden noch die Seitennähte genäht (das ist dann eine gaaaanz lange Naht, weil Du die Seitennaht von Futter und Oberstoff in einem Rutsch nähst)

Ich hoffe nun wird es klarer- am Besten geht es, wenn Du es Schritt für Schritt mit Deinem Kleid nacharbeitest- viele Schritte werden klar, wenn man sie dann in Stoff vor sich liegen hat.


Krajt
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

elronds_daughter

Piratenbraten

Re: Kostüme und Gewandungen Nr.74 [Re: Krajt]

Krajt schrieb:
Nein, wenn Avaru zwei komplette Kleider näht- also ein Futterkleid (an Schultern und Seiten geschlossen) und ein Oberstoffkleid (an Schultern und Seiten geschlossen), dann kann sie es NICHT einfach rechts auf rechts aufeinander legen und verstürzen. Man kann nicht mehrere geschlossene Kreise zur gleichen Zeit wenden.


Ja ja, aber ich dachte, sie möchte eben nur ein Teilfutter machen - also so eins, wie ich eben in meinem Höllenfenster habe, das nur bis Hüfte geht und dann 'lose' hängt. Oder hab ich das falsch verstanden?

Außerdem - ich glaub ich hab grad 'n Denkfehler, aber ich kann doch auch ein komplettes Futterkleid und ein komplettes Überkleid verstürzen - mal ausgegangen von einem Höllenfenster - solange eine Naht (bevorzugterweise der untere Saum oder der Halsausschnitt) offen bleibt. Oder nicht? Doch, bei dem letzten Höllenfenster hab ich das ja genau so gemacht. Aaargh, ich bin bei sowas auch immer besser, wenn ich mir die Teile rauslege und erstmal ganz genau nachdenke
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

TiAm

Amlugvuinthel

Re: Kostüme und Gewandungen Nr.74 [Re: elronds_daughter]

Darf ich mich (kurz) einmischen?

Ohne große Erklärungen abgeben zu können (bzw. zeitlich zu wollen), sage ich "ja, man kann verstürzen".

Avaru, ich würde dir raten, beide Ärmellöcher verstürzt zu nähen. Das sind die längsten Strecken.
Dann das Ganze auf rechts drehen und jetzt den Halsausschnitt in zwei Strecken nähen, z.B. von Schulter zu Schulter.
Das geht nicht durchgehend, weil du das verdreht nähen musst. Ähm, also schon rechts auf rechts legen und das nach unten ins "Freie" durchziehen....
Ist ein wenig fummelig, habe ich aber bei engen Ärmeln schon gemacht und müsste bei Halsausschnitten ja auch gehen.
Das Einschneiden an allen Rundungen nicht vergessen sonst zieht´s Fältchen.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Avaru

Gefährte

Re: Kostüme und Gewandungen Nr.74 [Re: TiAm]

Ich glaub mit den Anweisungen werd ich das jetzt hinkriegen, danke an alle . So langsam wird mir zumindest das Prinzip klar - dass man halt bestimmte Nähte offen lassen muss und dann nach und nach diverse Teile durch die offenen Stellen ziehen muss, um sie zu "schließen".

Ist schon komisch, dass ich mir sowas immer so schlecht vorstellen kann. Wenn ich dann mal mache, oder konkret gezeigt kriege, schlag ich mir meistens vor den Kopf, weil ich denk, wie blöd kann man sein.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

TiAm

Amlugvuinthel

Re: Kostüme und Gewandungen Nr.74 [Re: Avaru]

Stimmt, erklären lässt sich das schlecht, aber wenn man die Teile so vor sich hat, geht es mir auch immer so wie dir.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Schildmaid_Eowyn

Gefährte

Re: Kostüme und Gewandungen Nr.74 [Re: TiAm]

Hi,

bin gerade in Nähwut, weil nächste Woche die Lagersaison eröffnet wird, den Umhang hier hab ich am Wochende fertig bekommen:

Templer-Umhang 1
Templer-Umhang 2
Templer-Umhang 3

LG
Éowyn
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Tarias_2

Gefährte

Re: Kostüme und Gewandungen Nr.74 [Re: Schildmaid_Eowyn]

sieht immer fesch aus so ein Outfit,kannste von deiner Nähwut was abgeben,ich komm einfach nich inne Pötte....
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

elronds_daughter

Piratenbraten

Re: Kostüme und Gewandungen Nr.74 [Re: Tarias_2]

So, und ich hab hier endlich mal Bilder von dem, weswegen ich euch letztens so genervt habe mit den Stäbchen im Korsett *g* Hat nur ein wenig länger gedauert als versprochen, da ich in der Zwischenzeit krank war, und mir dann auch noch die Nase gebrochen habe

Für die Premiere von Sweeney Todd habe ich mir schnell - auf 6 Tage oder so - ein Mrs Lovett Kostüm zusammengebastelt.

So richtig authentisch sind nur der Rock und das Korsett, wobei beim Rock die Borte einen Ticken zu groß ist, aber ich bekam keine andere.

Die Bluse ist ein Teil, was ich selber noch da hatte, das hab ich nur ein bißchen aufgepeppt. Also nicht wirklich 100% akkurat, aber ich denke, für einmal Kino gehen wars ganz okay




Hier noch der Rock von hinten:

Dazu als Vergleich das Original.

Es gab natürlich auch noch einen passenden Sweeney dazu, allerdings weiß ich grade nicht, ob der gepostet werden möchte...den müsst ich erst fragen
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht
Zusatzinformationen
Thread drucken