Zum Inhalt springen

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren

herr-der-ringe-film.de

Du befindest dich im Archiv unseres Forums. Hier sind alle Beiträge der Jahre 2000 bis Mitte 2008 gespeichert.

Auf Beiträge im Archiv kannst du nicht mehr antworten und Du bist hier auch nicht eingeloggt.

An aktuellen Diskussionen kannst Du in unserem Forum teilnehmen.


Gesellschaft, Kultur, Freizeit » Off Topic Forum » Wir hatten ja nüscht! Kindheitserinnerungen

Wuestenratte

Zwergenkriegerin

Re: Wir hatten ja nüscht! Kindheitserinnerungen [Re: LurienLuca]

Oh Mann, Kindheitserinnerungen...

- Autofreie Sonntage, wo man auf der stark befahrenen Straße mit dem Fahrrad Achter fahren konnte...
- Brausestäbchen
- Karl-May-Hörspiele auf Schallplatte
- Die ersten Ausgaben der "Hitparade International" auf HR3, wo man die Hits aufgenommen hatte, indem man den kleinen Mono-Cassettenrekorder vor die Lautsprecher gehalten hat
- kleine, illegale Lagerfeuer, in die man kleine Kracher warf
- ständig aufgeschürfte Knie, weil man sich mal wieder "hingelegt" hatte
- im Garten war ein Gestrüpp ein Haus, Bäume waren Türme, in denen man ganze Tage verbrachte (ohne Baumhaus)
- Raumschiff Enterprise, Bonanza, Rauchende Colts im Fernsehen, an Feiertagen Ritterfilme und Western
- doofe Sportschau am Samstag, die immer zur gleichen Zeit lief wie das, was man selber sehen wollte So holt man sich einen lebenslangen Brass auf Sportsendungen
- kleine Äste vom Baumschnitt ergaben astreine Schwerter
- 1. Mondlandung im Fernsehen, damals im Urlaub in Spanien auf dem Dach des Appartmenthotels, alle Feriengäste hatten sich um einen kleinen Schwarzweißfernsher geschart, alle Kinder durften wach sein, eine besondere Atmosphäre lag in der Luft
- meinem älteren Bruder beim Schrauben an seinen Mopeds zugucken und Werkzeug zureichen
- das erste Videospiel, Ping-Pong, mit zwei Schiebereglern. Wenn man gut war, spielte man gegen sich selbst
- ein großer Karton wurde zu einem "Haus", in dem ich mal eine Limo-Flasche vergessen hatte - meine erste begegnung mit einem Schimmelpilz *würg*
- Krieg der Sterne im Kino, das damals noch nicht in drei kleine Kinos zerschnippelt war
- daraufhin Sammeln der Panini-Klebebildchen
- ich hatte nie ein Spielzeug-Telefon, und heute hasse ich Telefone - ob da ein Zusammenhang besteht?

Wuestenratte, Jahrgang 1964
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Laakon

SingDing

Re: Wir hatten ja nüscht! Kindheitserinnerungen [Re: Wuestenratte]

Hach, wat war es schee damals... *seufz*

Mit der ganzen Truppe im Wald direkt hinterm Haus gespielt, umgestürzte Bäume wurden zu Schlössern, der kleine Bach wurde regelmäßig gestaut, sch... egal, dass das Teil gestunken hat wie die Pest, da es aus einem Industriegebiet kam...
Radrennen auf der Straße, immer um den Block rum. Autos? Stören die etwa?
Alle erreichbaren essbaren Beeren gepflückt. Wen interessierte schon der Fuchsbandwurm...
Auf dem Spielplatz ständig die Stabilität der Schaukel getestet. Wer am höchsten schaukeln konnte, war der King.
Spielplätze mit einer Schaukel, einer Wippe und einem Klettergerüst. Wenn ein kleines Drehkarussell dabei war, fiel es schon unter Abenteuer-Spielplatz!
Der Wald! Ganz allein im Wald, welches Kind darf das heute noch?

Schee war's! Wir hatten nüscht! Es gab ja nüscht! Aber irgendwie war alles möglich...

LG Laakon (Jahrgang '73)
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Sakura_chan

Kirschblüte

Re: Wir hatten ja nüscht! Kindheitserinnerungen [Re: Laakon]

Wir hatten ein ganzes Dorf als Spielplatz. Unsere Nachbarn hatten eine Töpferei und der getrocknete Ton ergab 1a Kreide mit der wir die Straße verziert haben und keinen hat´s gestört. In den Ferien waren wir den ganzen Tag mit den Fahrrädern unterwegs. Haben im Wald gespielt. Sind in halsbrecherischem Tempo die Straße ins Dorf runtergefahren ohne auch nur einen Gedanken daran zu verschwenden, was passieren würde, wenn uns ein Auto entgegen käme. Und noch viel früher gabs einen richtigen Zusammenhalt unter uns Kindern im Dorf. Da haben die damals 10jährigen mit den 5- und 6jährigen zusammen im Sand gebuddelt.
Wir haben literweise Wasser aus einem Brunnen getrunken, an dem heute ein riesen Schild prangt mit der Aufschrift: "Kein Trinkwasser." Geschadet hat´s uns nicht.

Bei schlechten Wetter haben wir uns selber was ausgedacht, statt vor der Glotze zu sitzen. Ich weiß noch wie meine Freundin, der ältere Bruder einer anderen Freundin und ich stundenlang zusammen saßen und uns irgendwelche Geheimschriften ausdachten. Und das obwohl er älter viel älter war und wir recht nervig. *g*


Zuhause gabs einen Fernseher mit nur drei Programmen, die auch völlig ausreichend waren. Ich weiß noch, wie wir damals eine extra Antenne bekommen haben um auch RTL zu sehen. Das war wirklich etwas besonders. Aber ansonsten gab´s nicht viel. Keine Spielekonsolen, kein PC, kein eigener Fernseher. Auch wenn es immer wieder Diskussionen mit Papa gab, weil der die Sportschau sehen wollte und man selbst lieber was anderes gesehen hätte. Und trotzdem war´s eine glückliche Kindheit. Ich für meinen Teil habe nichts vermisst.

Und der Winter erst. Es lag richtig Schnee und da bei uns Dorf nicht geräumt wurde, war die Straße eine richtig klasse Schlittenbahn. Die haben sogar meine Eltern schon in ihrer Kindheit benutzt.

Das waren noch Zeiten....

LG
Sakura (Jahrgang 75)


  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Athi

:)

Re: Wir hatten ja nüscht! Kindheitserinnerungen [Re: Sakura_chan]

Gibt es eigentlich noch Gleitschuhe?

Mit denen bin ich im Winter stundenlang gefahren. Berge runter, über kleine Schanzen und übel den Steiß geprellt.

Anschließend durchgefroren, aber glücklich, bei heißem Kakao Märchenschallplatten gehört.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

MorgothderGrosse

Gefährte

Re: Wir hatten ja nüscht! Kindheitserinnerungen [Re: Athi]

Nur mal so am Rande: Ist es nicht merkwürdig, mit 25 Jahren in nostalgischen Érinnerungen zu schwelgen? Normalerweise fängt das so mit 60 an
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Ranger

Gefährte

Re: Wir hatten ja nüscht! Kindheitserinnerungen [Re: MorgothderGrosse]

Danke !!!!
Ich dachte schon mit mir stimmt was nicht !
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Aredhel

Gefährte

Re: Wir hatten ja nüscht! Kindheitserinnerungen [Re: MorgothderGrosse]

Nabend.

Nein, ich halte das nicht für merkwürdig. Schließlich liegt die eigene Kindheit schon eine ganze Zeit hinter uns. An viele der negativen Dinge erinnern wir uns nicht mehr und das schöne ist noch relativ präsent. Jetzt ist doch die beste Zeit sich zu erinnern.

Wenn ich da an meine eigene Kindheit denke. Den Bach gleich hinter der Tür, im Sommer der ideale Spielplatz. Wer braucht schon ein Freibad, wenn er einen Bach hat. Ich bin mit Sicherheit tausendmal den kleinen Sturz mit der Luftmatratze runtergefahren und dann wieder hoch und gleich nochmal. Besonders schön wars natürlich kurz nach einem Hochwasser. Da war der Sturz dann noch viel interessanter.
Ich bin ja auf einer Art Bauhof aufgewachsen und für uns Kinder war das der größte Abenteuerspielplatz den man sich vorstellen kann. Da gab es so große Strommasten aus Metall. In denen konnte man sich klasse verstecken oder man spielte Astronaut. Die großen Kabeltrommeln haben wir dann in die Kommandobrücke der Enterprise verwandelt und im Winter konnte man klasse Schneeburgen bauen. Der ganze Schnee das wirklich großen Hofes wurde natürlich für uns auf einen Haufen geschoben und wir mussten dann nur noch was draus machen.
Ja, die Zeit war schön, doch es ist gut das es vorbei ist.

Gruß

Aredhel, nostalgische Dame der Noldor.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

LurienLuca

Tochter der Wälder

Re: Wir hatten ja nüscht! Kindheitserinnerungen [Re: Athi]

Oh ja Gleitschuhe *erinner* mit denen habe ich Schlittschuhlaufen gelernt mit vier oder so *gg*

Ich denke nicht das es merkwürdig ist, wenn man mit 25 Jahren in Erinnerungen schwelgt. Gerade in der heutigen Zeit, wo alles so schnell vorüber geht finde ich es schön wenn ich wenigstens Gedanklich an vergangenem festhalten kann.

Und gerade wenn man eigene Kinder hat passiert es sehr oft, das man sich an die eigene Kindheit zurück erinnert. Zu mindest geht es mir so.

Luca
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Mel

Gefährte

Re: Wir hatten ja nüscht! Kindheitserinnerungen [Re: Pedi]

Hey :-)

Pedi schrieb:
Uih das reimt sich, und was sich reimt ist gut.....;



Uuiiiiih, der Pumuckel! 'Die Marken des Briefes, sind nie etwas Schiefes - Sie haben 4 Ecken, die nicht sehr gut schmecken...'

Warum mit 25 nostalgisch werden? Vielleicht, weil sich soviel in den letzten 25 Jahren geänder hat. Ich weiß noch wie stolz ich auf meinen C64 und die damit verbundenen Endlos-Spielenachmittage war. Da war selbst Computerspielen noch ein Gruppenerlebnis (ich sage nur Summer-/Wintergames!).

Und ich gebe Luca Recht, wenn mal relativ viele Kids um sich hat, dann fallen einem die Unterschiede zu 'damals' ;-) wirklich auf. Wenn ich zur familiären Kinderbetreuung eingeteilt bin und den kleinen Quälgeistern auch nur vorschlage 'raus' zu gehen, dann bekomme ich nur vorwurfsvolle Blicke (Luft? Nicht mit uns!) und ein Nicken Richtung Fernseher. Und naja, irgendwie kann ich mir nicht vorstellen, dass die 'Generation 1995' im Jahr 2020 wo sitzt und sagt: Ja, damals - als ich noch alleine Mittags ferngesehehen habe, das war toll!

Und zum Schluß der Alleweltssatz: Früher war alles besser! Damals, als das Gras noch gründ und die Büffel noch fett... ;-)

Greetings,
Mel
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Centaurea

Gefährte

Re: Wir hatten ja nüscht! Kindheitserinnerungen [Re: Mel]

Morgoth schrieb:
Nur mal so am Rande: Ist es nicht merkwürdig, mit 25 Jahren in nostalgischen Érinnerungen zu schwelgen?



*lol* Nein, ich hatte das schon, als ich von der Grundschule ins Gymnasium kam.

Athi schrieb:
Gibt es eigentlich noch Gleitschuhe?



Ich hab meine noch, meine aber auch, mal welche im Laden liegen gesehen zu haben, wirklich wunderbar, die Dinger, hab meine geliebt!

Schlittschuhlaufen hab ich auf dem Geländer der GST (Gesellschaft für Sport und Technik) gerlernt, aut dem künstlichen Teich, wo sonst die Modellschiffe fuhren.
Zu dem Zeitpunkt war über der Eis- eine Wasserschicht von gut 15 Centi-Metern, fragt mich mal, wie nass ich war...
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht
Zusatzinformationen
Thread drucken