Zum Inhalt springen

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren

herr-der-ringe-film.de

Du befindest dich im Archiv unseres Forums. Hier sind alle Beiträge der Jahre 2000 bis Mitte 2008 gespeichert.

Auf Beiträge im Archiv kannst du nicht mehr antworten und Du bist hier auch nicht eingeloggt.

An aktuellen Diskussionen kannst Du in unserem Forum teilnehmen.


Shay

Mondfalke

Re: Taba: ~ nördl. v. M. Tirith, 15.Juni (15.12.) [Re: catrail]

"Soll das heißen, du hältst mich für wenig besser als ein Tier?" Firas spürte kochende Wut in sich aufsteigen. Wann immer er länger mit Südländern zu tun gehabt hatte, immer war er früher oder später an diesen Punkt gekommen. Die Gebräuche seines Volkes mochten manchmal hart sein, aber sie hatten alle einen Sinn. Die Südländer dagegen vertaten ihre Zeit mit unwichtigen Dingen wie dem Ausschmücken von Kleidern und Gegenständen. In seinem Ärger bemerkte er nicht, daß er selbst genauso voreingenommen war, wie er es Caolán vorwarf. "Wenn du einmal im Schneesturm unterwegs gewesen wärest, wo einem jeder Atemzug in der Lunge gefriert, dann würdest du nicht über so sinnlose Dinge reden. Schönheit ist gut, aber sie ist unwichtig, beiläufiger Tand. Aber das wißt ihr Südländer ja nicht. Ihr denkt Saurons Armeen seien ein furchtbarer Gegner gewesen. Aber hast du schon jemals gegen die Natur gekämpft? Einen Gegner den man nicht besiegen KANN?" Verächtlich verzog er den Mund.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

catrail

All Out

Re: Taba: ~ nördl. v. M. Tirith, 15.Juni (15.12.) [Re: Shay]

"Einen Gegner den man nicht besiegen kann? Oh, aber damit haben wir Númenorer Erfahrung, glaub mir", antwortete Caolán schnippisch. "Nur - das mit den Valar ist schiefgegangen." Caolán machte eine großzügige Handbewegung. "Und aus manchen Dingen sollte man eben lernen. Gegen die Natur? Warum sollte ich das?" fragte er, halb herausfordernd, halb stichelnd. "Ich habe nicht einmal gegen Saurons Armeen gekämpft." Er warf einen Seitenblick zu Firas und seine Stimme wurde noch ein wenig ätzender. Die Abfuhr des anderen hatte ihn mehr gekränkt, als er sich eingestand, und so hielt er sich jetzt auch nicht mehr zurück: "Und obwohl ich annehme, daß auch Geschichte zu den völlig unwichtigen Dingen gehört, solltest Du Deine 'Südländer' mal ein wenig differenzieren, damit Deine Vergleiche nicht hinken. Eine ganze Menge von 'uns Südländern' haben in Saurons Armeen gekämpft." Und bevor Firas etwas sagen konnte, fügte er noch hinzu: "Und das sollte gar nichts heißen, wofür ich Dich halte. Das war nur eine ganz allgemeine Äußerung. Wenn Du Dich allerdings angesprochen fühlst, wird es vielleicht einen Grund haben..."
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Shay

Mondfalke

Re: Taba: ~ nördl. v. M. Tirith, 15.Juni (15.12.) [Re: catrail]

Firas hielt Iruvi abrupt an, nicht beachtend, daß das Tier über die ungewohnt ruppige Behandlung verwirrt war. "Eine ganz allgemeine Äußerung, daß ich nciht lache. Natürlich hast du es so gemeint. Du bist ja nicht der erste Südländer, mit dem ich zu tun habe." Er funkelte Caolán wütend an. "Und ja, ich bin mir bewußt, daß nicht alle Südländer gleich sind. Aber sie sind alle schwach, nur manche eben noch schwächer als andere. Ich hätte nie, nie fü Sauron gekämpft. Keiner aus meinem Volk hätte so wenig Stolz besessen."
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

andrusak24

Gefährte

Re: TaBa - Reloaded ~ 03.12.~ (02.06) -Minas Tirith [Re: CultCat]

Natürlich hatte Kate darauf geachtet, wie den Anderen die Pizza schmecken würde und sie mußte sich wirklich zusammenreissen, um nicht loszuprusten, als sie bemerkte, wie Fiored das Gesicht leicht verzog. Er hatte sich schnell wieder unter Kontrolle, aber die Art, wie er auf dem Stückchen herumkaute, sprach Bände. Und auch sein Begleiter machte kein sehr glückliches Gesicht. Auf Fioreds Wink hin, ließ er das Stück Pizza in der Grünpflanze verschwinden.
Schnell drehte sich Kate weg, damit die Beiden nicht sahen, wie sie grinsen mußte.
Das konnte ja noch heiter werden!
Da Aiyâril nicht mehr mit ihnen reiste, würden sie sich mit dem Kochen jetzt wohl alle abwechseln und wenn Fiored nicht jeden Tag selbst seine Mahlzeit zubereiten wollte, dann würde er sich wohl oder übel daran gewöhnen müssen, dass vielleicht ab und an die Speisen anders zubereitet wurden, als er es gewohnt war.
Kate sah lächelnd zu Nathan. "Das Lob gebührt einzig und allein Leah."
Die Aussicht, wegen dem Buch doch noch länger in Minas Tirith bleiben zu müssen, behagte ihr nicht sonderlich, aber es war eh nicht zu ändern. Von daher konnten sie alle nur zusehen, dass das Buch schnellstens gefunden wurde und sie abreisen konnten.
Eine Weile saßen alle relativ schweigend da. Man aß oder unterhielt sich leise untereinander.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

catrail

All Out

Re: Taba: ~ nördl. v. M. Tirith, 15.Juni (15.12.) [Re: Shay]

"Na gut, dann habe ich es eben so gemeint. Wieso störte es Dich so?! Wieso stört Dich, was ein verweichlichter schwächlicher Südländer, der zudem alles sowieso auch noch falsch sieht, von Dir denkt?!" Caolán hatte den Grauen nun auch angehalten. Er wußte nicht so recht, wie es dazu hatte kommen können, daß sie sich schon wieder in den Haaren lagen, aber mittlerweile war es ihm auch egal. "Und natürlich, Du hättest nie für Sauron gekämpft." Caoláns Stimme troff vor Hohn und Spott mittlerweile. "Natürlich kämpft der große Firas gegen das Böse, wo auch immer er es antrifft. Vielleicht, möglicherweise hat er damals auch gerade nichts anderes zu tun gehabt, weil er notgedrungenerweise im Exil war... Und wo war denn der Rest Deines stolzen Volkes im Ringkrieg?! Ich habe nichts davon gehört. Im Schneesturm festgesessen nehme ich an..." Caolán hatte sich nun vollends in Rage geredet. "Ihr alle, die Ihr die Weisheit mit Löffeln gefressen habt, Ihr alle, die Ihr Gut und Böse blind und mit verbundenen Augen unterscheiden könnt, Ihr ödet mich an! Der Sieger kann hinterher immer große Töne spucken, er hat nämlich Recht, ganz einfache Sache das!" Der Graue begann unruhig hin und her zu fispeln, als sein Reiter immer ungehaltener wurde. Aber Caolán war noch nicht fertig. "Du meinst, keiner von Saurons Anhänger hatte Stolz?! Die Korsaren, die Krieger aus Harad und Khand, aus Rhûn - kein Stolz?" Caolán lachte bitter und höhnisch. "Sei dahingestellt, warum sie Sauron folgten, viele sind mit ihm untergegangen, obwohl sie Gnade gefunden hätten, hätten sie sich ergeben. Das nenne ich Stolz. Ja, und was ist mit denen, die jetzt noch rebellieren?! Die den armen König Aragorn immer wieder von Heim und Herd wegzwingen? Die müßten doch wimmernd im Staube liegen, jetzt, wo Sauron nicht mehr ist..." Caolán holte tief Luft und zwang sich, wieder etwas ruhiger zu werden, was ihm jedoch nicht ganz gelang. In seiner Stimme lag immer noch schlecht beherrschter Zorn und er zeigte mit dem Finger auf Firas, als er weitersprach: "Und Du hast Dein Urteil über Südländer, also lebe damit, daß ich meins über Euch habe!"
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Eala

Gefährte

Re: TaBa - Reloaded ~ 03.12.~ (02.06) -Minas Tirith [Re: andrusak24]

Leah freute sich darüber, dass zumindest den meisten ihre Pizza zu schmecken schien. Sie fragte sich, wie sie wohl geworden wäre, wenn Aiyâril sie gemacht hätte, so wie es anfangs ja gedacht war.
Ihre Gedanken schweiften zu der Elbe und Tristan der sie begleitete. Nun, dachte sie, würde es zumindest zwei Spuren geben, auf denen Alatar suchen konnte. Es war einfach unfassbar, dass er es überhaupt tat. Der Albtraum ihr Kindheit schien wahr zu werden und sie fühlte sich unsicherer denn je. Nach Außen hin verbarg sie ihre Angst, wußte sie doch, dass niemand sie ihr würde nehmen können. Es hatte ihr gut getan, vor Kate auszusprechen, was sie erschütterte, doch verschwunden war ihre Furcht deshalb nicht. Wie das legendäre Monster unter dem Bett schlummerte irgendwo in ihr das Wissen um Alatar ... das Wissen um das, was er vermochte ... nein! was er in der Zukunft vermögen würde, wenn man ihn ließ. Irgendwo dort, wußte sie, wie sich seine Berührung anfühlte, wußte sie um das bezwingende seiner Macht und um ihre eigene Schwäche.
Schließlich versuchte sie sich abzulenken indem sie sich mit Leary über Pizzabacken unterhielt und so ganz nebenbei erfuhr sie auch, was noch gesprochen worden war, seit sie gegangen war. Das Buch mußte gefunden werden ... und zwar rasch.
Doch nun würden sie vom König doch wohl noch mehr Unterstützung bekommen und nach dem Essen als noch das eine oder andere besprochen worden war, hielt man sich auch nicht mehr lange auf. Einige wollten wohl gleich noch ein wenig in den Regalen stöbern, andere sich zumindest früh niederlegen um am nächsten Tag rasch mit der Suche zu beginnen. Leah gehörte zu den letzteren und zog sich schließlich bald zurück. Sie hoffte, dass sie zumindest ein wenig würde schlafen können.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Fin Anor

Gefährte

TaBa reload: ~ 05.12.~ (04.06) - Aiyâril allein [Re: Eala]

Aiyâril überließ Elenath das Tempo, sie wußte das die Stute ihre Eile spürte und geben würde was sie konnte. Sie kamen gut voran, am frühen Nachmittag verließen sie die befestigte Straße und schlugen sich querfeldein auf ziemlich genau dem Pfad, den sie vor Tagen mit der Gruppe gekommen war. Aiyâril sorgte sich, um Tristan und um ihre Heimat, ihre Mutter... sie hoffte das Tristan heil nach Minas Tirith zurückkommen würde und sie hoffte das in ihrer Heimat und mit ihrer Mutter alles in Ordnung sein würde. Als die Dämmerung herein brach suchte sie sich einen guten Rastplatz, ließ Elenath frei und zog sich selbst in die Wipfel der Bäume zurück, dorthin wo sie sich am sichersten fühlte. Sie musste ihrem Pferd die wohlverdiente Pause gönnen, auch wenn es sie weiter zog, mit aller Eile. Schlafen konnte Aiyâril in dieser Nacht nicht, doch sie lauschte den Geräuschen der Nacht, den leisen Rufen der Eule in der Entfernung, dem Rauschen der Blätter im sachten Wind und dem Rascheln des nächtlich aktiven Kleingetieres in den Bäumen und am Boden. In aller Früh brach sie wieder auf, die Sonne erhellte den Horizont doch die dichten Bodennebel hingen noch über den Wiesen und zwischen den Bäumen. Aiyârils Atem hing in weißen Wölkchen vor ihrem Mund und es war so kalt an diesem Morgen wie schon seit Wochen nicht mehr.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

CultCatModerator

Die Listenreiche

Re: TaBa - Reloaded ~ 03.12.~ (02.06) -Minas Tirith [Re: Eala]

Nardanel aß sein Stück zügig auf - es schmeckte ihm gar nicht mal so schlecht - entschuldigte dann und erhob sich. Er wollte noch heute Abend mit dem König sprechen und dafür sorgen, dass die Suche nach dem Buch intensiviert würde. Ehe er den Raum verließ, ließ er sich von nathan noch einmal beschreiben, um was für ein Buch es sich handelte. Dann nickte er zum Abschied und war verschwunden.

"Lass uns hoch gehen", sagte Nathan dann leise an Kate gewandt. "Die Bibliothek kann bis morgen warten. Heute kämen wir sowieso nicht mehr weit."
Er griff nach Kates Hand und lächelte sie an, ehe er den Blick nochmal über die anderen gleiten ließ. Leah verabschiedete sich und Nathan schoß durch den Kopf, dass er dringend mal wieder in Ruhe mit ihr reden wollte.
"Oder möchtest Du noch etwas anderes machen?" fragte er dann noch und sah Kate wieder an.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Shay

Mondfalke

Re: Taba: ~ nördl. v. M. Tirith, 15.Juni (15.12.) [Re: catrail]

Firas starrte Caolán nur wütend an. Er war noch nie jemand gewesen, der viele Worte machte, auch nicht im Zorn. Nicht erst heute merkte er, daß Caolán ihm an Wortgewandtheit weit überlegen war. Aber nicht an arroganter Herablassung. Sein Blick sagte deutlich genug, was er von Caolán hielt: Schwächling, Feigling, so unbeherrscht wie ein Kind. Er wandte sich ab und ließ Iruvi wieder in Schritt fallen.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

andrusak24

Gefährte

Re: TaBa - Reloaded ~ 03.12.~ (02.06) -Minas Tirith [Re: CultCat]

Unschlüssig stand Kate im Raum, während sich nach und nach jeder verabschiedete. Als nur noch Nathan und sie übrig waren, sah sie ihn an und zuckte leicht mit den Schultern.
"Keine Ahnung... ich würde gerne noch ein wenig draussen durch die Stadt laufen, aber angesichts unserer Verfolger fällt das wohl aus. Damit bleibt uns ja nichts weiter übrig, als uns mit einer Flasche Wein aufs Zimmer zu begeben."
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht
Zusatzinformationen
Thread drucken