Zum Inhalt springen

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren

herr-der-ringe-film.de

Du befindest dich im Archiv unseres Forums. Hier sind alle Beiträge der Jahre 2000 bis Mitte 2008 gespeichert.

Auf Beiträge im Archiv kannst du nicht mehr antworten und Du bist hier auch nicht eingeloggt.

An aktuellen Diskussionen kannst Du in unserem Forum teilnehmen.


jongleur

Gefährte

Re: Es hätte auch anders kommen können... [Re: Carlos]

Meine Güte, Thaukelts Szenario an den Haaren herbeigezogen? Ist euch eigentlich klar, wieviele Literaturvorlagen schon richtig gründlich in einer Verfilmung versaut wurden? Und wenn man noch bedenkt, welcher Druck oft seitens des Studios auf PJ auszuüben versucht wurde, dann grenzt es an ein Wunder, was aus den Filmen geworden ist. Aber Mikrooptimierer gibt es überall im Leben ....

  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Thaukelt

Gefährte

Re: Es hätte auch anders kommen können... [Re: Bratislav_Metulski]

Bratislav_Metulski schrieb:

dein Opener ist witzig - fand ich halt nicht.


Wie denn nun? Oder soll ich schreiben "Dein Satz ergibt Sinn - finde ich nicht"?
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Helcaraxe

Gefährte

Re: Es hätte auch anders kommen können... [Re: Glaurung]

In Bezug auf:
Beispiel "2001 - A Space Odyssey". Wohl der Prototyp des langatmigen Films, langatmiger gehts kaum noch. Er hat nichtmal viele Dialoge, sondern oft einfach nur Stille. Und ich finde ihn ehrlich gesagt langweilig. Aber er hat bei Produktionskosten von 10 Millionen 190 Millionen Dollar eingespielt (und das war 1968). Bei einer Länge von 156 Minuten. Man kann sicher noch viele solcher Beispiele finden.
Aber klar, solche Filme schaut ja kein Mensch...



In Bezug auf:
Dies ist tot und das ist tot, und das kann man heute nicht mehr bringen, und überhaupt: "You can't do that in..." na du weißt ja. Bis es irgendjemand trotzdem bringt und großen Erfolg damit hat



Ich glaube ich muss ausnahmsweise mal eine Lanze für Peter Jackson brechen:

Die Frage, ob man etwas wie "2001" heute noch bringen könnte, ist in der Tat berechtigt. Bedauerlicherweise scheint das nicht so zu sein. Ein Beispiel: Der Film "Master and Commander" wurde in der Vorschau als beinharter Actionfilm verkauft, was er nun ganz und gar nicht ist. Im Gegenteil: Man sieht den Kapitän und seinen Schiffsarzt zusammen musizieren (minutenlang). Es wird das alltägliche Leben der Seeleute an Deck gezeigt (in allen Details) und es gibt insgesamt sehr viele ruhige, dialoglastige Szenen. M&C war einer der besten Filme, die ich in der letzten Zeit gesehen habe, aber das jüngere Publikum fand ihn offensichtlich totlangweilig. (Es wurde extrem viel geredet und mit dem Handy rumgespielt. )

Was ich damit sagen will: PJ hatte möglicherweise einige recht unangenehme Auflagen seitens des Studios zu erdulden. Fran Walsh bestätigt ja in dem Interview auf AICN, dass der ursprüngliche Plan, Arwen in Helms Klamm auftreten zu lassen, auf Wunsch des Studios entstanden ist.

Übrigens finde ich Peter Jacksons Herangehensweise an den Stoff nicht schlecht. Imho schreit der Herr der Ringe geradezu danach, einen "aufregenden" Film daraus zu machen. Was nicht heißen soll, dass ich mir keine ruhige Verfilmung vorstellen kann. Allerdings nicht mit Peter Jackson. Der Mann kann Action einfach besser als "ruhig" und Action ist ja auch nicht per se schlecht, wenn sie gut gemacht ist.

In Bezug auf:
Ein äußerst gelungenes Beispiel für einen Fantasy-Film, der langsam, ruhig, athmosphärisch, dialogreich, mystisch und trotzdem spannend und auch actionreich ist, ist "Excalibur" von 1981.


Aaargh, bitte...
Diese Rüstungen, die Sets, die hölzernen Dialoge...
Wie wär's stattdessen mit "Der Tag des Falken"?
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Beren_Erchamion

Gefährte

Re: Es hätte auch anders kommen können... [Re: Helcaraxe]

Dieses Interview ist sehr aufschlußreich - man könnte sagen, PJ bricht eine Lanze für sich selbst:

"Wir waren völlig panisch"
Der Regisseur Peter Jackson, 42, über die finanziellen Risiken seiner "Herr der Ringe"-Trilogie, die Kostenexplosion in Hollywood und kreative Freiheit in Zeiten des Shareholder-Value



Gruß,

Beren Erchamion (Wolter v. Plettenberg)
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Altbau

Gefährte

Re: Es hätte auch anders kommen können... [Re: jongleur]

Wo war noch gleich der Interview-Thread, in dem Fran Walsh sagte, dass Miramax am liebsten einen Hobbit frühzeitig um die Ecke gebracht hätte?
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Bratislav_Metulski

Gefährte

Re: Es hätte auch anders kommen können... [Re: Thaukelt]

Thaukelt schrieb:
Bratislav_Metulski schrieb:

dein Opener ist witzig - fand ich halt nicht.


Wie denn nun? Oder soll ich schreiben "Dein Satz ergibt Sinn - finde ich nicht"?



Momentmal - willst Du damit etwa meinen literarischen Stil anzweifeln?
Dann halt ich es am besten mit Dieter Schröpke "Ich geb Dir gleich nen dicken Didi, aber aufe zwölf!"

schon gut schon gut. ich muss wohl eingestehen, dass man die hiesigen Leser nicht überfordern sollte. Ich wollte sagen. Dein Opener sollte wohl zum schmunzeln anregen - hat bei mir leider net gewirkt. eher war kopfschütteln festzustellen. Aber wir wollen das nicht noch weiter auswalzen, denn im Grunde sind wir vollkommen einer Meinung.

Lieber diskutiere ich mit diesen Gehirnzwergen-Fans über die Sinnhaftigkeit sich ein elbisches Wörterbuch zu kaufen und sich als Mensch ohne nennenswerte soziale Kontakte als "richtiger Fan" auszugeben, nur weil man als Elbin verkleidet (wenn auch hässlich wie Nacht) bewaffnet mit dem HdR-Lexikon und dem "juchhei, ich weiss alles und endlich ab ich leute gefunden mit mir interessen teilen"-brillen-grinsen in der Triple-Vorstellung sitzen (obwohl sie es eigentlich total scheisse finden 10 Stunden auf die leinwand zu glotzen - in der zeit könnte man ja auch 435 neue Quenja-Vokabeln lernen).........uups, da isses mal wieder aus mir herausgebrochen, verschuldigung!

oder besser noch: ignoriert die o.g. ausführungen, damit dierser thead der originären intention treu bleiben kann. ich such mir ne andere spielwiese......

bis dann

Der Clown
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Torkin

Gefährte

Re: Es hätte auch anders kommen können... [Re: Bratislav_Metulski]

Richtig, diese "Legolas-ist-sooo-süß"- und "Ich-verkleide-mich-als-Elbin-obwohl-ich-eigentlich-wie-ein-Ork-aussehe"-Fans hasse ich auch wie die Pest. Egal, ob Star Trek oder HDR: Die Fans, die verkleidet auf Cons gehen, oder irgendwelche Sprachen auswendig lernen gehören immer zur untersten Fan-Schicht. Man kann sagen: Es sind gar keine richtigen Fans. Und das du Dieter Schröpke kennst, rechne ich dir hoch an, lieber Bratislav ;-)
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Warlock

Gefährte

Re: Es hätte auch anders kommen können... [Re: Torkin]

Torkin schrieb:
Richtig, diese "Legolas-ist-sooo-süß"- und "Ich-verkleide-mich-als-Elbin-obwohl-ich-eigentlich-wie-ein-Ork-aussehe"-Fans hasse ich auch wie die Pest. Egal, ob Star Trek oder HDR: Die Fans, die verkleidet auf Cons gehen, oder irgendwelche Sprachen auswendig lernen gehören immer zur untersten Fan-Schicht. Man kann sagen: Es sind gar keine richtigen Fans. Und das du Dieter Schröpke kennst, rechne ich dir hoch an, lieber Bratislav ;-)



Wie oft willst Du Dich da eigentlich noch wiederholen? Inzwischen dürfte hier jeder Deine Meinung diesbezüglich und zu Star Wars wahrgenommen haben.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Flora

Gefährte

Re: Es hätte auch anders kommen können... [Re: alexa]

alexa schrieb:
Eleasar schrieb:
Es hätte auch ein Film wie im Buch werden können, der als Ausnahme zu allen anderen Holywood Gemurkse durch sein Nivou zum Erfolg wird, und eine Gesellschaftliche Wende hin zu mehr Verstand und Gefühl auslöst.



Du bekommst keinen Menschen ins Kino wenn du dieses Buch 1 : 1 verfilmst. Das wäre total langweilig und langwierig. Jeder Teil würde warscheinlich doppelt so lange dauern und wäre geprägt von langatmigen Dialogen. Das Studio wäre pleite, PJ arbeitslos, die Bücher Tolkiens hätten keinen neuen Verkaufserfolg gelandet und vielen Menschen wäre die Geschichte weiterhin verborgen geblieben. Ich bin auch erst durch das riesen Theater um die Verfilmung auf die Bücher aufmerksam geworden.

Den Kern der zauberhaften Geschichte, hat JP meiner Meinung nach erfasst und umgesetzt. Auch das Buch ist stellenweise extrem brutal. Die Bilder in meinem Kopf waren zwar nicht so effektreich wie die von PJ, aber ok, ist eben so. Stört mich nicht weiter. Wenn ich das Buch lese versinke ich im Buch und wenn ich den Film schaue - dann eben im Film. Es gibt auch Dinge die mir im Film besser gefallen als in der Buchvorlage.

Wenn du Verstand und Gefühl in deinem Leben vermisst, dann fang bei dir an. Du kannst niemals die Welt ändern sondern nur dich selbst, dann ändert sich auch deine Welt.
(Das heißt jetzt nicht dass du Verstand und Gefühl nicht besitzt, ich kenne dich ja nicht und kann das nicht beurteilen.)




Jau genau !!! Edlich mal jemand ders kapiert hat (ne DEUS??? ) und dann noch ne Landsmännin von mia !!!


Gratuliere!!!
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Thaukelt

Gefährte

Re: Es hätte auch anders kommen können... [Re: Bratislav_Metulski]

Bratislav_Metulski schrieb:

Moment mal - willst Du damit etwa meinen literarischen Stil anzweifeln?



Aber nicht doch, wie könnte ich?
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht
Zusatzinformationen
Thread drucken