Zum Inhalt springen

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren

herr-der-ringe-film.de

Du befindest dich im Archiv unseres Forums. Hier sind alle Beiträge der Jahre 2000 bis Mitte 2008 gespeichert.

Auf Beiträge im Archiv kannst du nicht mehr antworten und Du bist hier auch nicht eingeloggt.

An aktuellen Diskussionen kannst Du in unserem Forum teilnehmen.


Gesellschaft, Kultur, Freizeit » Off Topic Forum » Fische sind Freunde! - Aquarianer zum 2.

Eponine

Gefährte

Re: Fische sind Freunde! - Aquarianer zum 2. [Re: regiecherie]

regiecherie wrote:
hmm...was verstehst du denn unter füttern?
ne fingerspitze voll flocken nach und reingeben und zusehen wie nicht ein einziges fitzelchen den boden berührt oder eher...ich streu mal eben bissl was rein wo sie die nächsten 2 Tage durchkommen und danach immer noch zwischen den Steinen futter finden?



Ein paar Flocken rein tun, schauen ob die Fische sich drauf stürzen und ihnen beim fressen zu sehen, bei Bedarf - wenn nichts mehr vom Futter übrig ist, - ein paar weitere Flocken. Sprich ersteres.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

grashopperTeam

Haariger Buchling

Re: Fische sind Freunde! - Aquarianer zum 2. [Re: Eponine]

*push*

Leute, ich brauche mal euren Rat. Ich hab grad gesehen, das in meinem wunderbar wuchernden Aquarium die Pflanzen anscheinend drauf und dran sind, sich aufzulösen. Und damit meine ich nicht die Tatsache, dass alte Blätter halt mal abfallen. Nein, die Blätter sind regelrecht durchlöchert, als hätten sich irgendwelche Raupen darüber her gemacht. Mich würde wirklich interessieren, was da los ist. Ich habe in letzter Zeit weder neue Fische dazugenommen, noch sonst irgendwas verändert. Mami?
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

regiecherie

Gefährte

Re: Fische sind Freunde! - Aquarianer zum 2. [Re: grashopper]

Also ich habe von einer beim DehnerAqua Bereich erfahren, dass auch Dünger/Eisenmangel verursacht das die Planzen bis aufs Gerüst zerfallen.

Bodendünger und Flüssigdünger wären vielleicht doch nicht so verkehrt mal wieder reinzugeben nach ein paar Monaten / Jahren *g*
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

grashopperTeam

Haariger Buchling

Re: Fische sind Freunde! - Aquarianer zum 2. [Re: regiecherie]

Joa, werd ich dann halt mal tun. *g* Aber eigentlich produzieren meine Fischis genug eigenen Dünger.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

regiecherie

Gefährte

Re: Fische sind Freunde! - Aquarianer zum 2. [Re: grashopper]

deine Fische kacken eisen?
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

mohrchen

Gefährte

Re: Fische sind Freunde! - Aquarianer zum 2. [Re: grashopper]

Hoppi, was für Fische hast du denn? Anzistren oder Barsche? Dann wäre das eine völlig normale Sache.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

grashopperTeam

Haariger Buchling

Re: Fische sind Freunde! - Aquarianer zum 2. [Re: mohrchen]

Ancistren unter anderem. Aber da das bis heute noch nicht vorgekommen ist und auch die ganz feinen Blätter, an die sie sich nicht wirklich andocken können, durchlöchert sind, glaube ich nicht, dass sie die Übeltäter sind. Ich hab jetzt mal ein bisschen Dünger reingeleert, mal schaun obs was nützt.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Rumdrossel

creature of the night

Re: Fische sind Freunde! - Aquarianer zum 2. [Re: grashopper]

Vor allem CO² und Eisenmangel führt zu diesem Erscheinungsbild.

Ich habe da gute Erfahrungen mit E15 Eisendünger von Dennerle und Sanoplant CO² Taps gemacht

Gerade wenn deine Pflanzen stark wuchern, ergo immer und immer mehr Nährstoffe verbrauchen, ist es ganz normal, dass schwächere oder empfindlichere Pflanzen anfangen sich von sich selbst zu ernähren.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

grashopperTeam

Haariger Buchling

Re: Fische sind Freunde! - Aquarianer zum 2. [Re: Rumdrossel]

Danke für eure Tips! Da bin ich ja mal zuversichtlich, dass sich das nach der Zugabe von Dünger wieder beruhigt.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Eponine

Gefährte

Re: Fische sind Freunde! - Aquarianer zum 2. [Re: grashopper]

Ich hab auch eine Frage. Hat jemand von Euch von Erfahrung mit der Verbindung von Terrarien und Auquarien? Das heißt so quasi halb/halb.
Welche Tiere man zB in den Terrarienbereich geben könnte (die zB schwimmen können, aber die Fische nicht fressen).
Welche Fische man rein geben könnte.
Welche Pflanzen, etc...

Es würde mich halt einfach generell mal interessieren, ob das überhaupt (leicht) möglich ist.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht
Zusatzinformationen
Thread drucken