Zum Inhalt springen

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren

herr-der-ringe-film.de

Du befindest dich im Archiv unseres Forums. Hier sind alle Beiträge der Jahre 2000 bis Mitte 2008 gespeichert.

Auf Beiträge im Archiv kannst du nicht mehr antworten und Du bist hier auch nicht eingeloggt.

An aktuellen Diskussionen kannst Du in unserem Forum teilnehmen.


Mittelerde & andere phantastische Welten » Die Gaukler-Stube » The Returned King - Disk Thread

Acharn

Gefährte

Re: The Returned King - Disk Thread [Re: Acharn]

*doppelseufz*

Und nochmal ich...

Auch auf die Gefahr hin noch mehr Streß zu verursachen…


Beschrieben wir eigentlich alle noch das gleiche „Wäldchen“?

Als Filrian, Lodreth, Saeliel und Telion dort ankamen, an einem lichten Wäldchen mit drei Bäumen und ein paar Büschen, gelang es einer doch recht großen Truppe Orks, sich dort minutenlang, unbemerkt von einer Elbe, versteckt zu halten.
So wurde aus dem „lichten Wäldchen“ schnell ein recht undurchsichtiges Unterholz, denn wie sonst hätten die Orks das wohl geschafft haben sollen?

Nun kehren wir jedoch wieder zurück zu dem lichten Wäldchen???
Oder wie soll ich das verstehen, daß Wilram problemlos Saeliel und auch die beiden Soldaten auf die Entfernung am Bach erkennen kann?
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Rasha

Gefährte

Re: The Returned King - Disk Thread [Re: Acharn]

Acharn schrieb:



Beschrieben wir eigentlich alle noch das gleiche „Wäldchen“?

Als Filrian, Lodreth, Saeliel und Telion dort ankamen, an einem lichten Wäldchen mit drei Bäumen und ein paar Büschen, gelang es einer doch recht großen Truppe Orks, sich dort minutenlang, unbemerkt von einer Elbe, versteckt zu halten.
So wurde aus dem „lichten Wäldchen“ schnell ein recht undurchsichtiges Unterholz, denn wie sonst hätten die Orks das wohl geschafft haben sollen?

Nun kehren wir jedoch wieder zurück zu dem lichten Wäldchen???
Oder wie soll ich das verstehen, daß Wilram problemlos Saeliel und auch die beiden Soldaten auf die Entfernung am Bach erkennen kann?




Ich hab dann mal den Post von Wilram wieder rausgenommen, wenn das eh nur wieder Streit gibt.

Es tut mir leid, aber vielleicht bin ich einfach nur zu dumm, um eure vielzitierte ´Logik´ zu kapieren.
Vordergründig wie Hintergründig möchte ich eigentlich nur Freude am Spielen haben und damit die grausame Wirklichkeit des Alltages einfach mal gelegentlich ausschalten.

Vielleicht bin ich dann hier echt total falsch. Denn trotz aller angeblicher ´Logik´ im IT, läuft es doch hier OT mehr als oberchaotisch! Wieder wird sich an Kleinigkeiten aufgehängt.
Stress, bis zum Magengeschwür! ...muss das sein?

Wilram sieht die Jungs eben, so what? Telion sieht er nicht, denn der hat ja klar gestellt, dass er ausser Sichtweite geht. Wilram stand an einem Punkt wo er eben den Bach und das Lager sehen kann. Mir ist nicht ganz klar, wo du da dein Problem hast.
Es war mit Luca abgesprochen, dass ich sie wieder anspiele und ich habe es getan. Was geht dich das eigentlich an? *sorry*

Habt ihr denn in all der Zeit echt nie darüber nachgedacht, ein paar Regeln aufzustellen, so dass ALLE (mit oder ohne Logik) ihren Spaß und ihre Freude an diesem Spiel haben können?


Und um die Haupthandlung zu kapieren muss ich jetzt noch alle Nebenplots lesen? *seufz*
Macht ihr das dann auch? (Auf den Stapel neben sich guckt und ehrliches Mitleid bekommt)



Meine Meinung zu IT zum Thema Aragorn (die sicher wieder nicht in ´die Logik` passt):
Da Aragorn ja ursprünglich aus MT zur Tarnung ´nach Edoras´ aufgebrochen ist um Éomer nach Hause zu begleiten (oder so), sollte es doch eigentlich sogar in seinem Interesse liegen, dass jedermann glaubt, er wäre dort hin unterwegs, oder? Oder ist er einfach unbemerkt aus MT rausgeschlichen und es hat noch niemand mitbekommen, dass Imrahil plötzlich seine Arbeit macht?
Sich unterwegs ´abseilen´ und sagen: "Jungs, ihr wisst dann ab sofort nix mehr über meinen Verbleib." ...das war doch auch irgendwie eingeplant, oder? Aber solange er sich nicht aktiv bei der Gruppe abmeldet, muss er doch davon ausgehen (so schlau isser sicher), dass DER König von Mittelerde nicht so mir nichts, dir nichts sich selbst überlassen wird, wenn er unter mysteriösen Umständen verschwindet.






...und ja. Annettes Charaktere spielen sich wie abgesprochen und vorgesehen raus. Das war und ist die Aussage.
Vorgesehen war das Ende für eine Beteiligung ihrer Charaktere in Edoras. Daran hat sich nichts geändert.
Bei der derzeitigen Spielgeschwindigkeit und der Vorgabe, dass wir noch TAGE bis zum Meringstrom brauchen müssen () wird es wohl nicht ausbleiben, dass es wohl noch ein bis zwei Real-Jahre dauern wird, bis sich Annette tatsächlich endlich zurück ziehen kann.


Mir liegt Frieden am Herzen. Und Freude am Spiel. Dafür bin ich nicht nur zu einer ganzen Menge Kompromisse bereit, sondern habe die auch schon fast pausenlos im Spiel umgesetzt!
Für dich, liebe Acharn, gilt offensichtlich nur irgendeine starre, fiktive Logik.
Kommen wir da je überein?


Rasha
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Acharn

Gefährte

Re: The Returned King - Disk Thread [Re: Rasha]

In Bezug auf:
„… Es tut mir leid, aber vielleicht bin ich einfach nur zu dumm, um eure vielzitierte ´Logik´ zu kapieren.
Vordergründig wie Hintergründig möchte ich eigentlich nur Freude am Spielen haben und damit die grausame Wirklichkeit des Alltages einfach mal gelegentlich ausschalten. …“




Oh wie schön das doch wäre, endlich mal nicht denken: Ich muß noch was im TRK schreiben…


In Bezug auf:
„… Vielleicht bin ich dann hier echt total falsch. Denn trotz aller angeblicher ´Logik´ im IT, läuft es doch hier OT mehr als oberchaotisch! Wieder wird sich an Kleinigkeiten aufgehängt.
Stress, bis zum Magengeschwür! ...muss das sein?

Wilram sieht die Jungs eben, so what? Telion sieht er nicht, denn der hat ja klar gestellt, dass er ausser Sichtweite geht. Wilram stand an einem Punkt wo er eben den Bach und das Lager sehen kann. Mir ist nicht ganz klar, wo du da dein Problem hast. …“




Sorry, wenn wir an einer gemeinsamen Geschichte schreiben, sollten dann nicht vielleicht die Örtlichkeiten mal konstant bleiben, und sich nicht mit jedem Post beliebig ändern?
Telion hat heftig eins aufs Dach gekriegt, der hat nämlich zwischen den drei Bäumen nichts auffälliges erkennen können und ist dann von einer Bande Orks, die aus dem offenbar ausreichend dicken Unterholz überraschend auftauchen konnten, angegriffen worden. Diese Beschreibung von ein paar Bäumen und Büschen wurde auch gepostet und zwar in einem Post des rohirrischen Königs. Daraus wurde dann (der Logik folgend?) ein ausreichender Wald, um da nen Haufen Gegner zu verstecken?
Und nu ist es wieder das offensichtlich lichte Wäldchen? Telion, der in der Nähe von Filrian und Lodreth vorbeigegangen ist, und zwar so nahe, daß er sie hören konnte, konnte sie nicht sehen. Wilram hat also scheinbar eine sehr günstige Stelle gefunden, von der aus er so problemlos alles einsehen kann. Was ja nicht unmöglich ist…
Ich fand es nur ein wenig seltsam und habe mich erdreistet, das mal anzumerken.


In Bezug auf:
„… Es war mit Luca abgesprochen, dass ich sie wieder anspiele und ich habe es getan. Was geht dich das eigentlich an? *sorry* …“



Wo habe ich denn etwas dagegen gesagt?
Es geht mich nichts an und ich habe (glaube ich) auch in keinster Weise diese Aktion kritisiert.


In Bezug auf:
„… Habt ihr denn in all der Zeit echt nie darüber nachgedacht, ein paar Regeln aufzustellen, so dass ALLE (mit oder ohne Logik) ihren Spaß und ihre Freude an diesem Spiel haben können? …“



Wäre doch nicht schlecht, vielleicht könntet ihr dann mal einen Vorschlag dazu machen?


In Bezug auf:
„…Und um die Haupthandlung zu kapieren muss ich jetzt noch alle Nebenplots lesen? *seufz* …“



Die „Nebenplots“ sind wohl nicht ausschlaggebend für die „Hauptplots“ (wobei ich die Trennung immer noch nicht wirklich erkennen kann, mir sind meine Charas z.B. in Ithillien genauso wichtig, wie die in Minas Tirith oder unterwegs…), aber sie sollten doch dem „Hauptplot“ nicht widersprechen, oder?


In Bezug auf:
„… Macht ihr das dann auch? (Auf den Stapel neben sich guckt und ehrliches Mitleid bekommt) …“



So ich die Zeit dazu finde….


In Bezug auf:
„… Meine Meinung zu IT zum Thema Aragorn (die sicher wieder nicht in ´die Logik` passt):
Da Aragorn ja ursprünglich aus MT zur Tarnung ´nach Edoras´ aufgebrochen ist um Éomer nach Hause zu begleiten (oder so), sollte es doch eigentlich sogar in seinem Interesse liegen, dass jedermann glaubt, er wäre dort hin unterwegs, oder? Oder ist er einfach unbemerkt aus MT rausgeschlichen und es hat noch niemand mitbekommen, dass Imrahil plötzlich seine Arbeit macht?
Sich unterwegs ´abseilen´ und sagen: "Jungs, ihr wisst dann ab sofort nix mehr über meinen Verbleib." ...das war doch auch irgendwie eingeplant, oder? Aber solange er sich nicht aktiv bei der Gruppe abmeldet, muss er doch davon ausgehen (so schlau isser sicher), dass DER König von Mittelerde nicht so mir nichts, dir nichts sich selbst überlassen wird, wenn er unter mysteriösen Umständen verschwindet. …“




Genau das tun wir doch. Wenn Aragorn bei den anderen eintrifft, erfährt er, daß nun eine ganze Menge Rohirrim (egal, wie vertrauenswürdig sie sind… Aragorn hat selbst seine vertrautesten Leute nicht informiert über seinen Plan) seinen Aufenthaltsort kennt, dann wird er was unternehmen müssen.
„Unsere“ Logik dahinter:
Aragorn ist offiziell aufgebrochen, um Éomer ein Stück auf dessen Heimweg zu begleiten. Unterwegs wollte er spurlos verschwinden, damit der Zauberer nicht frühzeitig mitbekommt, wo er ist und in welche Richtung er sich wendet. Sollte dazu dienen, daß Saruman vermuten sollte, Aragorn würde heimlich versuchen nach Mordor zu gelangen, um Arwen zu befreien.
Wenn nun so viele Leute wissen, wo er sich rumtreibt, widerspricht das doch irgendwie den Plänen, die in Minas Tirith gefasst wurden, oder?
Aragorn wird also beschließen, daß er nun weit genug als Ehrengeleit für Éomer (das war nämlich der offizielle Grund für seinen Aufbruch) mitgeritten ist, da der ja nun auch schon voraus und nicht mehr anwesend ist. Also kehrt er ganz offiziell zurück nach Minas Tirith.

Was ist daran unlogisch?
Allerdings haben wir ja schon mehrfach festgestellt, daß sich unsere Arten von Logik nicht miteinander vereinbaren lassen.


In Bezug auf:
„...und ja. Annettes Charaktere spielen sich wie abgesprochen und vorgesehen raus. Das war und ist die Aussage.
Vorgesehen war das Ende für eine Beteiligung ihrer Charaktere in Edoras. Daran hat sich nichts geändert.
Bei der derzeitigen Spielgeschwindigkeit und der Vorgabe, dass wir noch TAGE bis zum Meringstrom brauchen müssen wird es wohl nicht ausbleiben, dass es wohl noch ein bis zwei Real-Jahre dauern wird, bis sich Annette tatsächlich endlich zurück ziehen kann. …“




Vorgabe? Klar, bis zum Mering muß eine gewisse Strecke bewältigt werden. Können wir teleportieren, um sie schneller zu bewältigen, als das nunmal möglich ist? Die Entfernung kann jeder in den Karten zu Mittelerde nachmessen und die benötigte Reisezeit ermitteln.


In Bezug auf:
„… Mir liegt Frieden am Herzen. Und Freude am Spiel. Dafür bin ich nicht nur zu einer ganzen Menge Kompromisse bereit, sondern habe die auch schon fast pausenlos im Spiel umgesetzt!
Für dich, liebe Acharn, gilt offensichtlich nur irgendeine starre, fiktive Logik. …“




Nun ja, ich bestehe durchaus darauf, daß auf die Dinge, die bereits geschrieben stehen, eine gewisse Rücksicht genommen wird. Wenn man geschriebene Tatsachen einfach nach Gutdünken ändert, dann stört mich das nunmal. Habe ich nicht das Recht, diese Unlogik ab und an mal einfach zu bemerken? Ich habe durchaus sehr oft einfach die Klappe gehalten und nichts gesagt, des lieben Friedens willen.


In Bezug auf:
„… Kommen wir da je überein?...“



Keine Ahnung. Ich dachte eigentlich, wir hätten da mal wieder einen Anfang gefunden, aber da scheine ich mich wohl getäuscht zu haben…


Und um mal nach dem Beginn dieser unnötigen Diskussion zu fragen: Wieso ging das hier eigentlich wieder los???
Ich habe eine einfache Frage zum Spielgeschehen gestellt und seither rechtfertige ich mich für alles, was ich sage? Was soll das eigentlich?

Wenn Annette einfach nur noch das Ganze beenden will, warum tut sie es dann nicht? Sie hat Éomer schon von unseren Charas weggeschrieben, Aragorn dreht sowieso um nach Minas Tirith und wir haben eh keinen Einfluß darauf, was Éomer und Morfin weiter tun.
Dann postet doch einfach bis Edoras, die von uns, die ihren Weg noch fortsetzen, werden dann halt einen Bogen um die Stadt machen und fertig.

Finde ich zwar absolut suboptimal, aber da wir ja offensichtlich outtime nicht mehr klarkommen, müssen wir halt einen einigermaßen gangbaren Weg finden, oder?
Bessere Vorschläge werden gerne angenommen.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Gilwyn

Gefährte

Re: The Returned King - Disk Thread [Re: Acharn]

Besser hätte ich es nicht ausdrücken können.

Danke Acharn
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Dergolad

Gefährte

Re: The Returned King - Disk Thread [Re: Gilwyn]

Okay...ich hab lang gebraucht, bis ich mich entschlossen hab was zu schreiben....

Aber in meinen Augen ist das Fass jetzt mehr als voll. Und das sage ich erst nachdem ich mich durch ca. 12 Word-Seiten Diskussion durchgekämpft hab, die sich immer noch nicht vollkommen erschließt.

Wir sind da, wo wir schon einmal waren und wo das ganze hier in zwei Lager gespalten wurde...die IT-Gruppen sich getrennt haben...
Eine Weile mag das ja ganz gut gegangen sein, aber jetzt kam eine einzige Frage auf und schon brennt es wieder an allen Ecken.

Mich selber bzw. die paar Charas die ich schreibe betrifft die ganze Sache ja eigentlich nur am Rande.
Thorlay...nun, der folgt seinen Befehlen...mehr nicht. Er ist ein netter Chara nebenher.
Guntram...gleiches Thema, auch wenn der ein klein wenig aktiver ist.
Und Sahd...nun, Sahd geht dahin wo Rasha hingeht...kann sein, dass den die Geschichte mit Saruman betreffen könnte/würde. Ich weiß es nicht.

Und sonst...ich bin ein Mensch, der normal schreibt, wenn es was zu schreiben gibt spricht, wenn ihn jemand anspielt.
Wer das dann ist (und wer der Schreiber ist)ist, wenn der Gegenpart einigermaßen gut schreibt nicht unbedingt wichtig. Auch wenn ich lieber mit Leuten schreib mit denen ich auch so gut auskomm.

Wir hatten uns alle irgendwann mal zusammengefunden, weil wir ein gemeinsames Interesse hatten...und nun gibt es immer wieder Unstimmigkeiten und Streit, wegen diverser Kleinigkeiten, die nicht zu so was führen müssten.
Ich will jetzt hier niemandem die Schuld in die Schuhe schieben, aber das was da grade wieder mal abgeht erinnert mich an einen Kindergarten, wo einer dem anderen versucht ein begehrtes Spielzeug wegzunehmen. Und dabei könnten wir alle gemeinsam sehr viel Spaß an einem RPG haben in das ich persönlich mal eingestiegen bin um Abwechslung vom „normalen“ Leben zu haben.

Zu allem was hier so aufgetaucht ist hätte ich von meiner Seite her Folgendes anzumerken,
ob es nur meine Meinung ist oder auch die anderer trifft...ich kann es nicht sagen.

1)
Es wird sich über Haupt- und Nebencharaktere gestritten, obwohl man sicher alles irgendwie so schreiben könnte, dass alle Beteiligten damit klar kommen würde.

Angefangen hat doch wohl alles damit, dass es darum ging wie es z.B. mit Saruman und Morfin weitergehen soll. bzw. ob sich an dem was für Morfin geplant war noch etwas ändern würde.
Soweit ich das überrissen habe, hat sich an den ursprünglichen Plänen nichts geändert.
Also warum da noch groß drauf rumtrampeln, wenn alles so bleibt, wie es von Anfang an mal geplant war.
Morfin wird ja wohl auf jeden Fall nach Edoras gehen und die Personen in seiner Begleitung werden vermutlich alles daran setzen, dass er es auch lebend erreicht.

Und Aragorn...nun er war eigentlich aus Tarnungsgründen mit Éomer nach Edoras aufgebrochen, wenn er unterwegs seine Pläne ändert, dann wird da eine Erklärung gefunden werden müssen. Egal wie. Er ist König von Gondor und kann üblicherweise nicht einfach so verschwinden. Der Ritt nach Edoras war ein Grund um zu gehen...weshalb er dann so schnell zurückkommt wird aber ebenfalls noch eine Erklärung brauchen.
Das sollte nicht vergessen werden...und er wird Imrahil vermutlich erklären müssen weshalb er Lothiriel allein mit dem rohirrischen König hat weiter reiten lassen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass ein besorgter Vater nicht wissen will, was mit seiner Tochter ist.
Auch wenn Aragorn offiziell „nur“ als Ehrengeleit für Éomer unterwegs war.

Zusammenfassend: wenn bereits vor der Spaltung ein Plan für die jeweiligen Charas bestand, dann sollte man den in meinen Augen als gegeben annehmen und akzeptieren.
Sollten sich aus irgendwelchen Gründen Dinge ergeben, die auch andere Charas betreffen, dann sollte jeder so tolerant sein diese in einem logischen Rahmen hinzunehmen.
Allerdings finde ich es nicht in Ordnung, wenn Charakteren, die man selbst nicht schreibt Dinge anschreibt, die so nicht passen...Sollte etwas erwähnt werden was passiert, der Chara aber nicht selbst in Erscheinung tritt, spricht oder was auch immer, dann kann das in meinen Augen dessen Profil nicht so sehr verändern, dass es sich störend auswirken sollte.

2)
Dann hatte sich noch die zeitliche Frage ergeben.
Ja, wir haben sehr unterschiedliche Schreiber und diejenigen, die schneller sind befinden sich in der Gruppe, die sich augenblicklich real auf dem Weg nach Edoras befindet.
Sicher wäre es schön gewesen, wenn beide Gruppen irgendwann einmal wieder aufeinander getroffen wären und gemeinsam den Mering hätten erreichen können.

Ich habe durchaus Verständnis für alle langsameren Schreiber und will keinem irgendwelche Vorschriften machen. Nur wie auch schon irgendwann mal (egal jetzt von wem) erwähnt ist es schwer sich nach langer Pause wieder in einen Plot und den jeweiligen Chara einzudenken.
Also laufen eben Nebenplots um allen anderen die Möglichkeit zu geben voran zu kommen...Nur ewig kann man so was auch nicht machen.

Die einen (schnellen Schreiber) beschäftigen sich schon jetzt mit Nebenplots um den anderen (langsamere Schreiber) die Möglichkeit zu geben voran zu kommen.
Auch wenn ich niemandem vorschreibe wie er zu schreiben hat, wäre zwischendrin ein Zusammenfassen von „Nebensächlichkeiten“ auch meiner Meinung nach eine Möglichkeit das Schreibtempo ein wenig zu straffen. Damit will ich nicht sagen, dass Ihr nur noch „Kurzposts“ schreiben sollt nur um voranzukommen. Aber ich würde die wichtigen Sachen gegenüber Dingen, die man vernachlässigen könnte bevorzugen.

3)
Und dann noch zu einer Sache, die wohl immer wieder mal vorkommt, weil man sonst regelmäßig ein ganzes Stück im Thread zurückgehen müsste um zu schauen, wie sah’s da eigentlich aus?
Gemeint sind damit Örtlichkeiten.

Um Unstimmigkeiten über so was zukünftig (wenn’s denn überhaupt noch was wie ein gemeinsames Zusammen noch gibt) zu vermeiden wäre es vielleicht sinnig was aufzumachen in dem solche Örtlichkeiten präzise beschreiben könnte...
Wenn dann jeder, der einen Ort als erstes betritt, sieht oder was auch immer und diesen dann so genau wie möglich schildert, dann sollte man das dort festhalten. Damit hätte jeder die Möglichkeit immer wieder beim Schreiben kurz zu spicken, wenn er sich nicht mehr sicher ist, wie’s dort aussieht.
Mag umständlich erscheinen, aber offenbar ist so was nötig um weitere Diskussionen in dieser Richtung zu vermeiden.

Alles in allem:
Ich für meinen Teil sehe nicht, dass die beiden Gruppen noch einmal aufeinander treffen werden. Aber bis die Gruppe um Éomer dann Edoras erreicht wird wohl jeder ausnahmslos akzeptieren müssen, dass es sie noch gibt.
Ob und wie schnell es mit der Gruppe um Aragorn weitergeht wird sich ja wohl noch zeigen.
Da ändert auch eine Entscheidung nach Minas Tirith zurück zu kehren wenig dran.
Und wenn diese Gruppe dann im weiteren Verlauf doch irgendwie oder irgendwann in die Nähe von Edoras oder überhaupt nach Rohan kommen sollte, dann wird es sich wohl kaum vermeiden lassen, dass ihre Anwesenheit bemerkt wird...Oder meint ihr allen Ernstes, dass keine Spähtrupps unterwegs sind? Kann ich mir nicht vorstellen.

So...genug geredet...mag sein, dass ich einiges nicht -oder in Eueren Augen- falsch verstanden und/oder falsch formuliert hab, aber ich bin auf die Dinger eingegangen, die mir eben hauptsächlich aufgefallen sind und die mich gestört haben.
Mich hat damals der ganze Hickhack schon gestört und er stört mich auch heute noch.

Bisher habe ich versucht mich auf keine Seite zu schlagen, aber wenn das so weitergeht, dann werde ich mich doch noch entscheiden müssen...Und eigentlich hab ich dazu überhaupt keine Lust.
Bitte handelt zukünftig wieder ein wenig erwachsener und lasst die kindischen Streitereien, die uns allen das Leben schwer machen.
Mit ein wenig Vernunft und der Akzeptanz, dass andere eben anders denken und vielleicht auch im RPG anders schreiben sollte sich doch die Geschichte irgendwie noch zu einem Abschluss bringen lassen, der für alle in Ordnung geht.

So...und jetzt schlag mich...hasst mich oder was auch immer. Ich hatte und habe eigentlich den Hals von dem ewigen Hin und Her voll, und will mich wegen etwas, das mir wirklich mal Spaß gemacht hat sich aber zunehmend zu einer Pflicht entwickelt (Hilfe, ich muss schon wieder einen TRK-Post schreiben...) nicht mehr ärgern oder mit anderen streiten wollen.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Rasha

Gefährte

Re: The Returned King - Disk Thread [Re: Acharn]

Gut... dann eben an euch beide Acharn&Gilwyn), wenn ihr da so sehr der gleichen Meinung seid...

...und das jetzt ganz fett, damit ich nicht eventuell auf die Idee kommen muss, dass ihr es überlesen haben könntet.


Meiner Meinung nach seid ihr sehr offensichtlich nicht mehr fähig, Rollenspiel, Diskussionen zum Spiel und Wirklichkeit von einander unterscheiden!!!

DAS hier ist ein Disk-Thread zu einem SPIEL, das wir GEMEINSAM spielen.



IHR jedoch wertet offensichtlich jedes nur angedeutete Wort hier drinnen als einen persönlichen Angriff auf eure Daseinsberechtigung!


Deshalb werde ich die ´Diskussion´ von meiner Seite nicht weiter fort führen. Dazu fehlt mir einfach die fachpsychologische Kompetenz.



Rasha


edit: @Dergolad: schön geschrieben. Und wenn man das alles so liest, frage ich mich, wieso dieses SPIEL eigentlich überhaupt noch existiert, wenn es doch einen jeden von euch/uns so krank macht? *auwehauwehauweh*
Ich glaub, ich werd mich dann jetzt auch für eine Seite entscheiden, wenn das so aussieht. Oder haben das bereits andere für mich getan? ...auch das kann ich wohl leider nicht ausschließen, so wie hier bestimmte Leute immer wieder in einen Topf gehauen werden....

So long, Leute. Is glaub ich wirklich besser, wir lassen diesen Disk-Thread abschließen und eröffnen nie wieder einen!
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Acharn

Gefährte

Re: The Returned King - Disk Thread [Re: Rasha]

Leute, dazu fehlen mir echt die Worte...
wer hier den Realitätsbezug verloren hat, das müßte dann doch eher mal von kompetenter Stelle geklärt werden.

Ich habe bisher eine rein spielbezogene Diskussion geführt und auf persönliche Bemerkungen völlig verzichtet. Das überlasse ich gerne euch.

Ich werde hier einfach nicht mehr weiter diskutieren, da ich offensichtlich chinesisch rede. Lest einfach mal die ersten Threads nach, dann versteht ihr vielleicht, was ursprünglich geplant war für Aragorn und auch für Lothi. Aber völlig egal, schreibt einfach, was ihr meint, wir werden schon damit zurecht kommen.
Und wenn ihr euch an die allgemein in RPGs üblichen Regeln haltet, sollte es ja auch keine Schwierigkeiten mehr geben.

Gruß und Kuß
ich zieh den Hut und verschwinde hier.
Fantasiere ruhig weiter über meinen Geisteszustand, ich werde es mir verkneifen, mir über den Deinen Sorgen zu machen
*kopfschüttelnd die Zelte abbricht und geht*
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Dergolad

Gefährte

Re: The Returned King - Disk Thread [Re: Rasha]

Rasha schrieb:

edit: @Dergolad: schön geschrieben.



Kann sein, kann auch nicht sein. Ich war bis zum Schluß nicht zufrieden damit.
Aber es musste einfach mal was raus.

Es ist, wie ich geschrieben hab:
Haut mich von mir aus, hasst mich, aber sorgt einfach dafür, dass diese elenden Diskussionen nicht ständig von neuem beginnen, wenn sie in den Augen der meisten sowieso nichts bringen. Spielt einfach endlich wieder "normal".
Anfangs gings ja wohl auch irgendwie. Aber vielleicht hätte ich nie einsteigen sollen. Hätte mich eine ganze Menge Nerven weniger gekostet.

Und jetzt werd auch ich meine Klappe halten. Werd' ja sehen ob's noch was wird oder nicht.

Geändert durch Dergolad (24.11.2007 22:11)

  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Rasha

Gefährte

Re: The Returned King - Disk Thread [Re: Dergolad]

Dergolad schrieb:
Aber vielleicht hätte ich nie einsteigen sollen. Hätte mich eine ganze Menge Nerven weniger gekostet.



*zustimm und anschließ*
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Padmé

Gefährte

Re: The Returned King - Disk Thread [Re: Rasha]

Hallöchen...

Ich hatte im Schwarzen Brett angefragt, ob ein RPG noch Mitspieler sucht, woraufhin mir Acharn eine PN geschickt hat, dass ihr hier noch einen Mitspieler brauchen könntet.

Manche von euch könnten mich noch kennen, obwohl ich ne ganze Weile nichtmehr hier war...

Wenn ihr noch'n Mitspieler brauchen könntet: mein Chara sollte ein Mensch sein, wo er auf welchen Teil der Gruppe trifft ist mir persönlich relativ egal, das kommt für mich drauf an, wo ihr wen dazu haben möchtet.


Naja, ihr könnt mir ja erstmal eine Rückmeldung geben, was ihr davon halten würdet ^^
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht
Zusatzinformationen
Thread drucken