Zum Inhalt springen

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren

herr-der-ringe-film.de

Du befindest dich im Archiv unseres Forums. Hier sind alle Beiträge der Jahre 2000 bis Mitte 2008 gespeichert.

Auf Beiträge im Archiv kannst du nicht mehr antworten und Du bist hier auch nicht eingeloggt.

An aktuellen Diskussionen kannst Du in unserem Forum teilnehmen.


Gesellschaft, Kultur, Freizeit » Die Bibliothek » Schwert der Wahrheit

Saerwen

Gefährte

Schwert der Wahrheit

Ist noch jemand so begeistert von der "Schwert der Wahrheit" Serie von Terry Goodkind, dessen neues - und abschließendes - Buch "Confessor" Mitte November erscheinen soll? Mich würde interessieren, was andere von der Story halten und welcher ihr Lieblingscharakter ist. Na dann: Fröhliches Diskutieren!
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Leni

Sci-Fi Lullaby

Re: Schwert der Wahrheit [Re: Saerwen]

Ich habe vor ein paar Jahren den ersten Band gelesen und muss zugeben, ich habe mich gelangweilt.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Saerwen

Gefährte

Re: Schwert der Wahrheit [Re: Leni]

Echt? Ich fand die Story ganz schön mitreißend. Aber das soll es geben. Mir hat zum Beispiel "Die Rebellin" von Trudi Canavan überhaupt nicht gefallen und mich entsetzlich gelangweilt - und das finden andere wieder super.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

astrolenni

Gefährte

Re: Schwert der Wahrheit [Re: Saerwen]

Ich habe mich durch den ersten Band durchgekämpft, aber mehr nicht. Ich würde nicht sagen, dass ich es gut fand...
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Pyr

Gefährte

Re: Schwert der Wahrheit [Re: astrolenni]

Ich fand den ersten Band mäßig interessant, beim zweiten war ich froh, als ich endlich damit durch war. Danach habe ich nur noch zugesehen, wie ich die Bücher wieder loswerden konnte.
Blasse, austauschbare Geschichte, die scheinbar nicht um ihrer selbst willen erzählt wird, eine ebenso blasse, absolut künstlich wirkende Welt, aus dem Hut gezauberte Magiegesetze, die nur dazu dienen, den Plot in die gewünschte Richtung zu stoßen, aber keiner wirklichen inneren Logik folgen, eine sehr fragwürdige Moral und etwa ein Drittel des zweiten Bandes besteht offenbar aus dem Abarbeiten nicht ausgelebter (und nach spätestens zehn Seiten langweiliger) BDSM-Phantasien.
Letzteres soll vermutlich eine Variante des "Held in der Unterwelt"-Motivs sein, aber plumper und dröger habe ich so etwas noch nie präsentiert bekommen.
Schlecht kann ich die Bücher allerdings nicht nennen, dafür waren sie schlicht zu langweilig und belanglos.

Meine Meinung; wem's gefällt, der soll es lesen.

Geändert durch Pyrdacor (30.10.2007 12:17)

  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Sir_TyrannModerator

Kampfmagier

Re: Schwert der Wahrheit [Re: Pyr]

Also ich habe die bisher die ersten *grübel 4 Bände auf englisch gelesen. Dass sie auf englisch sind betone ich deshalb, weil in der deutschen Ausgabe die ersten 6 Bände in jeweils 2 Bücher geteilt sind.
Mir persönlich hat bisher das 3 Buch am Meisten zugesagt, weil der Protagonist in diesem Buch einfach relativ wenig vorkommt und dabei nicht immer diese vollkommen überflüssigen Fehlentscheidungen trifft und damit nervt.
Insgesamt hab ich mir bisher bei jedem Buch gedacht: "Hey, daraus hätte man viel mehr machen können". Die BDSM-Phantasien finde ich, ebenso wie Pyr, überflüssig und im Endeffekt kann man diese Passagen auch größteneils einfach überblättern, zumal die Story dabei nicht wirklich weitergetrieben wird.

Warum ich die Serie trotz des Generves und überflüssigen Krams trotzdem lese? Den großen Rahmen finde ich eigentlich nicht uninteressant und da ich die Bücher nun mal alle zu Hause habe, werde ich sie auch entsprechend lesen *kämpferisch* Allerdings muss ich nach einem Band dann doch immer mal wieder eine Pause von 3-4 anderen Büchern machen
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Midkemia

Weltenwanderer

Re: Schwert der Wahrheit [Re: Sir_Tyrann]

Ich frage mich, wo Ihr die BDSM - Szenen gelesen haben wollt?

Mittelalterliche Foltermethoden sind für mich kein BDSM!


gruß

Mid
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Eldarion

Gefährte

Re: Schwert der Wahrheit [Re: Midkemia]

Was ist eigentlich BDSM? SM für Sado-Maso?
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

QuarCo-Moderator

HAL-9000

Re: Schwert der Wahrheit [Re: Eldarion]

Bondage Sadomaso = Sadomaso Fesselspielchen.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Sir_TyrannModerator

Kampfmagier

Re: Schwert der Wahrheit [Re: Midkemia]

Midkemia schrieb:
Ich frage mich, wo Ihr die BDSM - Szenen gelesen haben wollt?

Mittelalterliche Foltermethoden sind für mich kein BDSM!


Beispielsweise in Buch 1, wo Richard von den Mord Sith gefangen genommen wurde und gequält wird und dies im direkten Zusammenhang mit sexueller Erregung genannt wird.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht
Zusatzinformationen
Thread drucken