Zum Inhalt springen

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren

herr-der-ringe-film.de

Du befindest dich im Archiv unseres Forums. Hier sind alle Beiträge der Jahre 2000 bis Mitte 2008 gespeichert.

Auf Beiträge im Archiv kannst du nicht mehr antworten und Du bist hier auch nicht eingeloggt.

An aktuellen Diskussionen kannst Du in unserem Forum teilnehmen.


Mittelerde & andere phantastische Welten » Die Gaukler-Stube » Eberiad - Last Generation ~~~ # 13

Eala

Gefährte

Re: Eberiad - LG- 03.05. - Visby-Höhlen [Re: Moosmutzel]

Nay, der seine Suche nach einem Weg erstaunt unterbrochen hatte, als Fusco ganz zielstrebig eine andere Richtung einschlug und einem kleinen Seitengang zustrebte, hörte Kessies Worte und nickte zustimmend. Langsam hatte es etwas Unheimliches an sich. Ein Blick zu Violet bestätigte seine Besorgnis. In ihrem sonst meist ausgeglichenen erscheinenden Gesicht lag Verwirrung und Sorge.
"Plemplem," murmelte er und wandte sich einem Thema zu mit dem er sich besser auskannte wie mit plötzlich ganz seltsamen Kerlen. "Das ist lieb von dir Juni, dass du für uns durch das Eis brechen willst. Aber wenn du erlaubst ... es bringt uns nicht viel, wenn dein Leichtgewicht getragen wird. Besser da geht jemand schwereres drauf, dann gehts auch bei den anderen. Dayn vielleicht ... " schlug er nicht ganz uneigennützig vor und trat dann zur Seite um die anderen vor zu lassen, falls sie Fusco folgen wollten. Nach wie vor war er das Schlusslicht der Gruppe.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Fin Anor

Gefährte

Re: Eberiad - LG- 03.05. - Visby-Höhlen [Re: Eala]

Sathyan folgte Fusco mit Kessie an der Hand und auf ihre Worte hin warf er ihr einen undurchdringlichen Blick zu. Er sorgte sich, inzwischen um sie alle. Und um Sands, der irgendwo hinter ihnen einen eigenen Weg suchen musste...


Juni lächelte Nay nur beiläufig zu, dann folgte sie Dayn, überholte noch Sathyan und Kessie, die auch schon auf dem Weg waren und ging direkt hinter Dayn in den Gang, der hinab zum See führte. Jedenfalls war Dayn sich da sicher... und irgendwie glaubte Juni, dass er es wirklich einfach... wusste. Woher auch immer.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Eala

Gefährte

Re: Eberiad - LG- 03.05. - Visby-Höhlen [Re: Fin Anor]

Kein Widerspruch war bei Juni wohl schon ein Einverständnis. Wobei Nay nicht behaupten würde, dass bei Juni irgendetwas sicher einzuschätzen war. Mit einem Kopfschütteln erinnerte er sich an ihre erste Begegnung, wo sie ihn am einen Tag indirekt als Weichei einsortierte und am nächsten sich zum Abendessen abholen ließ.
Frauen!
Nay half Violet zuvorkommend über einen Absatz dann schloss er zu dem anderen auf.

Ihr Amulett umfassend folgte Violet Anicia und Yan. Sie verstand nicht wirklich was mit Dayn geschah. Doch inzwischen merkte wohl jeder, dass er etwas nicht stimmte. Ihre Sorge um Raymond machte es nicht einfacher zu jener Ruhe zurück zu finden, die Antworten gab, wenn man still genug war sie zu hören. Sie beruhigte ihren Atem und schloß einem kleinen Augenblick die Augen. Dann richtete sich ihr Augenmerk auf jeden ihrer Schritte den sie tat, im Einklang mit den Schlägen ihres Herzens. Langsam, ganz langsam verblassten ihre Gedanken, verschwanden Sorge, Weg und Ziel.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Daisy

Gefährte

Re: Eberiad - LG- 04.05. - Visby-Höhlen [Re: catrail]

Also waren sie doch zu mehreren gewesen. Dann war der Schatz demnach auch etwas größer und somit... würde es sich vielleicht sogar lohnen die anderen wiederzufinden... Raymond wäre vielleicht ganz dankbar dafür sie nicht alleine suchen zu müssen. Aber vermutlich war das ziemlich utopisch, er hatte ja bereits erwähnt, dass es nicht leicht würde sie überhaupt zu finden. Wenn die Höhlen unter dem gesamten Gebirge verliefen, dann konnten sie wirklich überall herauskommen und genug Fackeln und Nahrung, um in den Höhlen nach ihnen zu suchen hatten sie nicht. Wobei das auch wirklich ein lachhaftes Unterfangen wäre, so oder so... also konnte sie diesen Gedanken auch gleich wieder verwerfen. "Ich nehmen an, dass es gewöhnliche Soldaten waren, ja. Es waren ja auch gewöhnliche, die ich getötet habe." Sie schluckte den letzten Bissen Brot hinunter, zog die Beine an ihren Körper und sah zu Raymond hinüber "Seid Ihr irgendwo verletzt?" fragte sie und klang nachgrade führsorglich dabei "Und ist der Schatz viel wert, den ihr alle hier unten suchen wolltet?"
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Daisy

Gefährte

Re: Eberiad - LG- 03.05. - Visby-Höhlen [Re: Eala]

Dayn eilte die in Stein geschlagene Treppe hinunter, beachtete kaum die kunstvollen Verzierungen an den Wänden und der gewölbten Decke und lief am schmalen Ufer des Sees entlang, kaum dass er die letzte Stufe genommen hatte. Die Schlangen glänzten in der Mitte der Eisfläche, schimmerten aus sich selbst heraus und wirkten, als bewegten sie sich noch immer, wenn man selbst sich bewegte. Dayn blieb stehen, als er die Stelle erreicht hatte, an der das Ufer am nächsten an den Schlangen war und sah zu den reglosen Ungeheuern hinüber. Die Kiste konnte er nun deutlich sehen. Sie war rechteckig, nicht besonders groß und aus dunklem Holz mit silbernen Beschlägen an den Rändern. Man musste sie zerstören, die Schlangen... sonst kam man nicht an die Kiste. Aber die Stimme in seinem Kopf rief ihm zu, dass er es tun musste, dass er sie holen musste, die Kiste... Dayn zog sein Schwert hervor und trat auf die Eisfläche. Sie hielt... und Dayn machte vorsichtig einen weiteren Schritt
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Fin Anor

Gefährte

Re: Eberiad - LG- 03.05. - Visby-Höhlen [Re: Daisy]

"Moment, jetzt wartet doch mal," rief Sathyan und in seiner Stimme schwang ein feiner Unterton von Panik mit, als er sah wie Fusco mit seinem gesamten Gepäck und gezogenem Schwert unbeirrt auf die Eisfläche trat. Was, wenn er einbrach? Dann war er doch schwupp weg... von seinem Gepäck in die Tiefe gezogen.

Juni war näher an Dayn dran, als Sathyan... fand aber auch, dass er doch mal warten sollte. "Ja, warte... vielleicht sollte doch nicht gleich der schwerste, mit Gepäck beladene aufs Eis..." Ohne zu zögern folgte Juni Dayn aufs Eis, nachdem sie eilig ihr Gepäck abgeschüttelt hatte. Sie hielt ihn am Schwertarm und schüttelte den Kopf, während sie versuchte ihn anszusehen, doch Dayns Blick hing nur an den Schlangen und... dem, was sie beschützten.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

catrail

All Out

Re: Eberiad - LG- 04.05. - Visby-Höhlen [Re: Daisy]

"Der Schatz?" fragte Raymond leicht verblüfft. Wie kam sie denn auf Schatz? Aber dann mußte er zugeben, daß es einem Außenstehenden wahrscheinlich unbegreiflich wäre, hier drinnen herumzukriechen und etwas anderes zu suchen als... eben einen Schatz. Wobei er sich sicher war, keinen erwähnt zu haben. "Ich glaube nicht, daß es so etwas ist. Ein richtiger Schatz, meine ich". machte er sich daran, daß neugierige Funkeln in Lilliians Augen etwas zu dämpfen. "Ob Ihr es glaubt oder nicht, so ganz genau wissen wir gar nicht, was es ist, und auch unser Auftraggeber nicht." Er beendete ebenfalls seine Mahlzeit und im Gegensatz zu Lillian streckte er die Beine aus, weil ihm das, für sein linkes vor allem, bequemer war. Er zögerte einen Moment, aber dann dachte er, daß er von Lillian nach der halben Stunde schließlich schon ganz andere Sachwen wußte und fügte hinzu: "Es befindet sich in irgendeiner Art Holzkiste und soll die Welt retten. Mehr nicht. Ein kleines Lächeln saß in seinen Mundwinkeln. "Verletzt, naja..." Er hatte mittlerweile ein paarmal durch sein Gesicht geschabt und Krümel geronnenen Blutes an der Fingern gehabt. "Ich hab mir zweimal den Kopf angeschlagen und das kam daher, weil mich eine Spinne ins Bein gebissen hatte", erläuterte er sachlich.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Daisy

Gefährte

Re: Eberiad - LG- 04.05. - Visby-Höhlen [Re: catrail]

Lillian zog eine Braue hoch und sah Raymond an, als glaube sie doch, er habe einen Stein auf den Kopf bekommen "Ihr sucht etwas, von dem ihr nicht wisst, was es ist und euer Auftraggeber auch nicht? Wie blöd ist das denn? Wird es wenigstens gut bezahlt?" plapperte sie dazwischen, bis sie hörte, was Raymond dann sagte. "Die Welt retten?" platzte es aus ihr heraus und sie lachte laut auf, was so sehr halltem, dass sie schon fürchtete jetzt würde die ganze Höhle einstürzen und sie verstummte abrupt wieder "Im ernst jetzt? Die Welt retten? Ich habe einen Weltretter gerettet? Dann möchte ich bitteschön in den Geschichten erwähnt werden" die Welt retten... klang ziemlich wirr und lächerlich, was wollte er denn die Welt retten? Mit einem kleinen Ding in einem kleinen Kästchen? Was er dann sagte klang nicht weniger wirr und Lillian sah ihn schräg an "Also... seid Ihr sicher, dass Euch die Spinne nicht in den Kopf gebissen hat?"
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Eala

Gefährte

Re: Eberiad - LG- 03.05. - Visby-Höhlen [Re: Fin Anor]

Nay traute seinen Augen kaum, als er als letzter aus dem zum See hin führenden Gang trat. "Sind die jetzt ganz verrückt?" Nathaniel schob sich an Violet vorbei und begann bereits im Gehen ein Seil von seinem Rucksack zu zerren. Das würden sie als allererstes brauchen, wenn das Eis brach ... mit Dayn, seinem Gepäck und Juni ... alles auf einem Fleck.

Violet sah die Schlangen, die die Kiste schützten, riesig .. und Juni ... so winzig dagegen ... und dann sah sie Dayn. Nicht so wie jeder hier ihn sah. Nein... ganz plötzlich verstand sie...
"Juni ..." schrie sie auf. "Nicht!!!"
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Daisy

Gefährte

Re: Eberiad - LG- 03.05. - Visby-Höhlen [Re: Eala]

"Verschwinde" zischte er Juni zu, ohne sie anzusehen und schubste sie mit einem kräftigen Stoß von sich weg. Sie sollten alle verschwinden, alle. Es war seins... seine Kiste... seine Stimme... er war gerufen worden, er und niemand sonst. Was noch zu ihm durchgedrungen war, war jedoch, dass er das Gepäck nicht mitnehmen sollte. Da hatte sie Recht, es behinderte ihn ohnehin nur. Also legte er den Rucksack ab, bewegte seine ehemals gelähmte Hand und war recht zufrieden damit, dass er sie, wenn auch etwas schwerfällig, aber doch wieder bewegen konnte
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht
Zusatzinformationen
Thread drucken