Zum Inhalt springen

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren

herr-der-ringe-film.de

Du befindest dich im Archiv unseres Forums. Hier sind alle Beiträge der Jahre 2000 bis Mitte 2008 gespeichert.

Auf Beiträge im Archiv kannst du nicht mehr antworten und Du bist hier auch nicht eingeloggt.

An aktuellen Diskussionen kannst Du in unserem Forum teilnehmen.


Gesellschaft, Kultur, Freizeit » Actors Club » Star Wars: The Clone Wars

HanSolo01

Gefährte

Star Wars: The Clone Wars

Hab den Film nun auch gesehen. Dank der miserablen CW-TV-Serie zwischen EP2 und EP3, den recht schwachen Kritiken und einem computerspielartigen Trailer habe ich nicht viel erwartet. Von dem her konnte ich auch nicht enttäuscht werden.

Der Film ist und bleibt grottenschlecht. Selbst für ne 45-minütige TV-Sendung wäre der Plot absolut dünnflüssig und nur ne Aneinanderreihung diverser Action-Szenen. Anis Padawan und KleiJabba dürfen dann auch noch den Nerv-Faktor erfüllen. Und natürlich fehlen auch die völlig platten Droiden-Witzchen nicht. Das einzig Positive: Anakin und Padme haben gerade mal eine gemeinsame Szene und da dürfen sie sich nur verliebt in die Augen sehen.

Optisch finde ich den Look - für ne TV-Serie - eigentlich nicht schlecht. Im Kino erwartet man sich dank "Beowulf" oder "Rattatouille" jedoch weitaus mehr. Die Musik war ebenfalls ganz nett. Obwohl sie mich mit ihren ganzen indischen Klängen eher an BSG:TNS und an "Rome" anstelle von "Star Wars" erinnerte.

Im Kino waren mit uns vielleicht so um die 10 Personen. Sprich sieht ganz so aus als wenn der Film an den Kassen versagen dürften (und das bei SW - wenn ich hier an die ersten Wochen von EP3 denke ).

Fazit: GL hat seinen eigenen Mythos schon lange zerstört. Da kann dieses miserable Filmchen (das zumindest besser ist als das CW vor ein paar Jahren) auch nichts mehr daran ändern. Die 6 Euro fand ich jedoch gut investiert, da es vermutlich die letzte Chance war SW nochmals im Kino zu sehen und vor allem zu hören.

2 von 10 Punkten (bei ner TV-Produktion wäres es wohl 3 oder 4 geworden)!
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

SackheimBeutlin

Special Extended Edition

Re: Star Wars: The Clone Wars [Re: HanSolo01]

Der Film hat 19% auf rottentomatoes. Jeder, der nach dem grauslichen Trailer irgendwas erwartet ist dämlich. Ich werde ihn vermutlich irgendwann nächste Woche sehen "dürfen", aber ich denke da muss man garnicht weiter drüber reden.

Die Serie allerdings.

Die Serie hat die garnicht mal so verkehrte Grundidee der Prequel-Trilogie genommen und hervorragend umgesetzt. Ohne Politik-Geplempel, ohne peinliche Witze (der Witz, der da war, passte meistens hervorragend) und mit einigen sehr schönen, sehr klassischen Sequenzen in Anakins Ausbildung. Reichlich tolle Planeten, Umgebungen, Maschinen und Charaktere. Form und Geschwindigkeit der Minuten-Schnipsel-Folgen war sehr angenehm. Gute Arbeit in der Original-Synchro.
Äußerst martialisch, aber wenigstens konsequent in dieser Hinsicht. Wir nennen uns Clone Wars, also bieten wir Clone Wars. Krieg aus der Höchstzeit der Jedi-Ritter, mit Fokus auf Anakin Skywalkers Ausbildung und den Geschichten der einzelnen Ratsmitglieder, die sonst nur um Hintergrund rumstehen. Äußerst bildreich inszeniert, gut geschrieben, fein umgesetzt. Gewöhnungsbedürftige Designs und manchmal übertriebene Äktschn. Alles in allem aber ein gelungenes Gesamtwerk.
Wesentlich gelungener als die Star Wars Filme I, II und IV.

Daran ist überhaupt nichts miserabel. "Clone Wars" ist eine der besseren amerikanischen Zeichentrickserien der letzten Jahre, und ein hervorragendes Tie-In zwischen II und III.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Dhuma

Gefährte

Re: Star Wars: The Clone Wars [Re: SackheimBeutlin]

Genau meine Meinung, die Zeichentrickserie fand ich klasse. Obwohl ich Star Wars Fan bin hat sie es zwar nicht geschafft, Batman: The Animated Series von meinem vergoldeten Thron der besten Zeichentrickserien aller Zeiten zu vertreiben, aber ich habe mich sehr gut unterhalten gefühlt. Ich würde mir auch die neue Serie ansehen, aber ins Kino gehen? Näää... Dafür interessiert mich ein computergenerierter Nebenstrang der abgeschlossenen Haupthandlung doch zu wenig.

Die hoffentlich in ein paar Jahren erscheinende Realserie interessiert mich dafür um so mehr. Zum einen spielt sie in so ziemlich der interessantesten Epoche der Star Wars Timeline und zweitens hege ich ja immer noch die tiefe Hoffnung, dass es sich dabei um eine Serie um Boba Fett handelt, der in jeder Episode neue (oder auch altbekannte) Planeten besucht, um seine Aufträge zu erfüllen. Man würde erfahren wie er an Jabba geraten ist und vielleicht sogar aus dem Augenwinkel, wie er das erste Mal mit Han Solo kollidiert. Man wird ja noch träumen dürfen.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht
Zusatzinformationen
Thread drucken