Zum Inhalt springen

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren

herr-der-ringe-film.de

Du befindest dich im Archiv unseres Forums. Hier sind alle Beiträge der Jahre 2000 bis Mitte 2008 gespeichert.

Auf Beiträge im Archiv kannst du nicht mehr antworten und Du bist hier auch nicht eingeloggt.

An aktuellen Diskussionen kannst Du in unserem Forum teilnehmen.


Unsere Community » Organisation und Technik » Diskussion zum Ardapedia-Projekt

AstaranAdministrator

Astralkörper

Diskussion zum Ardapedia-Projekt

Hier könnt ihr Fragen zum angekündigten Ardapedia-Projekt stellen und darüber diskutieren.

  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Weyoun

Cheshire Cat

Re: Diskussion zum Ardapedia-Projekt [Re: Astaran]

Eine wirklich gute Idee, ich muß schon sagen. Jetzt brauchen sich all die selbsternannten "Ich weiß es besser!"-Tolkien-Experten nicht mehr gegenseitig die Köpfe einzuschlagen, sondern können ihr Wissen konstruktiv verarbeiten.

Nein, im Ernst, ich schätze das Wikipedia-Prinzip sehr. Die Artikel dort sind deutlich ausführlicher als in den meisten Online-Lexika, da einfach sehr viel Wissen zusammenkommt. Zwar ist die Encyclopedia of Arda auch nicht übel, wenn man mal schnell online etwas nachschauen möchte, aber die Artikel sind doch sehr knapp und unvollständig, auf das absolut Wesentliche beschränkt.
Ich als Tolkien-Anfänger, der im Grunde gar nichts weiß, kann zwar nichts dazu beitragen, aber hoffe, davon profitieren zu können.
Ein gewissermaßen dynamisches Lexikon ist auf alle Fälle eine feine Sache.
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

_Gurthang_

König der Nutsgul

Re: Diskussion zum Ardapedia-Projekt [Re: Astaran]

Habt ihr Lambedil schon im Boot?
Wenn der mitmacht sollte auf jeden Fall schon mal der Grundstein gelegt sein.
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Dione

Tochter der Thetys

Re: Diskussion zum Ardapedia-Projekt [Re: _Gurthang_]

Ich finde die Idee auch klasse. Ich bin jetzt nicht so der Tolkien-Kenner. Deshalb werde ich wohl auch keine Beiträge verfassen. Aber ich werde sicherlich viel lesen und mich so zum Kenner weiterbilden.
Ich wünsche euch viel Glück dafür.
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

AlienorSupport

Ladyhawke

Re: Diskussion zum Ardapedia-Projekt [Re: Dione]

Dione schrieb:
Ich wünsche euch viel Glück dafür.


Neiiin, nicht EUCH - UNS! Das ist doch gerade der Trick daran: nicht "irgendjemand" setzt uns was vor, sondern ALLE machen!
Und wer kein absoluter Tolkien-Fachmann ist, kann zur Not immer noch Rechtschreibfehler finden, Artikel sinnvoll miteinander verlinken, passende Bilder finden .......
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Elvelynn

Schlafschaf

Re: Diskussion zum Ardapedia-Projekt [Re: _Gurthang_]

@_Gurthang_

Wie der Name schon sagt, ist es ein offenes Projekt, d.h. jeder User, der hier im forum registriert ist, kann und darf in der Ardapedia Beiträge verfassen und ggf. bei Fehlern oder Ergänzungen ändern.

Aber ich persönlich hoffe auch, dass Lambedil da mitmacht
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Emily

Spielkind

Re: Diskussion zum Ardapedia-Projekt [Re: Alienor]

Alienor schrieb:

Und wer kein absoluter Tolkien-Fachmann ist, kann zur Not immer noch Rechtschreibfehler finden, Artikel sinnvoll miteinander verlinken, passende Bilder finden .......



... und vielleicht auch durch Ausdrucksstärke glänzen.
Es ist für jeden was dabei. Und davor, etwas kaputt zu machen, muss man auch keine Angst haben, weil die vorhergehenden Versionen immer gespeichert bleiben.
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

macarfeanor

Gefährte

Re: Diskussion zum Ardapedia-Projekt [Re: Emily]

Ich find das auch eine super idee.

ich hab aber eine frage, geht das jetzt von diesem forum hier aus, oder machen wir da "nur" mit???

EDIT: und wann gehts los???

Geändert durch macarfeanor (09.08.2004 11:42)

  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Emily

Spielkind

Re: Diskussion zum Ardapedia-Projekt [Re: macarfeanor]

macarfeanor schrieb:
Ich find das auch eine super idee.

ich hab aber eine frage, geht das jetzt von diesem forum hier aus, oder machen wir da "nur" mit???

EDIT: und wann gehts los???



Initiator ist die Seite www.herr-der-ringe-film.de, deren Teilbereich auch dieses Forum ist.

Mitte des Monats geht es los.
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Dione

Tochter der Thetys

Re: Diskussion zum Ardapedia-Projekt [Re: Alienor]

Alienor schrieb:
Dione schrieb:
Ich wünsche euch viel Glück dafür.


Neiiin, nicht EUCH - UNS! Das ist doch gerade der Trick daran: nicht "irgendjemand" setzt uns was vor, sondern ALLE machen!
Und wer kein absoluter Tolkien-Fachmann ist, kann zur Not immer noch Rechtschreibfehler finden, Artikel sinnvoll miteinander verlinken, passende Bilder finden .......



Keine Sorge, ich hatte das schon richtig verstanden. Mit "euch" meinte ich alle User im Forum außer mich . Aber als Grammatik-Rechtschreibe-Fehlersucherin könnte ich mich durchaus vorstellen
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

CirdanAdministrator

Herr von Mithlond

Re: Diskussion zum Ardapedia-Projekt [Re: Alienor]

Alienor schrieb:
Und wer kein absoluter Tolkien-Fachmann ist, kann zur Not immer noch Rechtschreibfehler finden, Artikel sinnvoll miteinander verlinken, passende Bilder finden .......



...Passende Bilder zeichnen wäre wohl angebrachter. es dürfen nämlich KEINE Bilder eingefügt werden, deren Rechte wir nicht haben!!!
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Treent

Gefährte

Re: Diskussion zum Ardapedia-Projekt [Re: Cirdan]

Klingt echt Supi .

Aber wenn jeder einen Beitrag editieren kann, ist das nicht ein gefundenes Fressen für Trolle und/oder Spammer?
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

AlienorSupport

Ladyhawke

Re: Diskussion zum Ardapedia-Projekt [Re: Treent]

@ Treent:
Es wird eine komplette Versionsgeschichte abgespeichert, es kann also JEDE Änderung rückgängig gemacht werden.
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Treent

Gefährte

Re: Diskussion zum Ardapedia-Projekt [Re: Alienor]

Aha , gut zu wissen

Bin ja mal gespannt .
Ist ne ehct geniale Idee *thumbs up*
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Andní

Gefährte

Re: Diskussion zum Ardapedia-Projekt [Re: Treent]

*grins* ich kümmer mich um die Rechtschreibfehler - damit ich auch etwas zu tun habe

Für alles andere hätte ich wohl keine ZEit.

Finde die Idee aber sehr gut und bin sehr gespannt!
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Schatzzz

Gefährte

Re: Diskussion zum Ardapedia-Projekt [Re: Cirdan]

Cirdan schrieb:
...Passende Bilder zeichnen wäre wohl angebrachter.


Ui! Das klingt doch sehr gut!
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Captain_Candy

Gefährte

Re: Diskussion zum Ardapedia-Projekt [Re: Cirdan]

Also wenn ich richtig verstehe soll dieses Projekt etwas sein worauf jeder im Internet zugreifen kann, der noch Info´s zu dem einen oder anderen Tolkien-Thema braucht- aber wie ist das konkret geplant mit den Beiträgen ?
Ich möchte gerne fundierte Info´s und keine die etwa
etwas "verfälscht" oder "aufgepeppt" sind. Wie wollt Ihr das
denn verhindern/angehen ?
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Weyoun

Cheshire Cat

Re: Diskussion zum Ardapedia-Projekt [Re: Captain_Candy]

@Candymaker: Das ist gleichzeitig der Vor- und Nachteil dieses Prinzips. Jeder kann seinen Senf dazugeben, egal wie ausgeschmückt oder einfach nur an den Haaren herbeigezogen es ist. Aber ebenso kann jeder, der etwas Derartiges bemerkt, Änderungen vornehmen. Wenn in einem regulären (Online-)Lexikon etwas drinsteht, das nicht stimmt oder sehr kontrovers ist, kann man das zwar melden, aber nichts dagegen tun. So wie ich es gerne mal bei Wolli Kreges Handbuch der Weisen getan hätte...
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

AlienorSupport

Ladyhawke

Re: Diskussion zum Ardapedia-Projekt [Re: Captain_Candy]

Candymaker schrieb:
Ich möchte gerne fundierte Info´s und keine die etwa etwas "verfälscht" oder "aufgepeppt" sind. Wie wollt Ihr das denn verhindern/angehen ?


Na - wieder dieses böse IHR! *tztztz*
Also: Jeder kann zugreifen, jeder kann ändern, man sollte sich registrieren, weil's dann komfortabler ist (Forums-User sind sowieso registriert), man muss aber nicht (auch nicht-angemeldete User können Artikel bearbeiten).
Eine "Richtigkeits-Garantie" gibt's also nur dadurch, dass hoffentlich möglichst viele Leute mitmachen, Beiträge verfassen, Korrekturlesen, verbessern, wieder lesen, weiter verbessern usw., usf..
Es gibt keinen "Chefredakteur", der Beiträge "freigibt" - jeder ist "Qualitätsprüfer".


edit: Patty war schneller!

Geändert durch Alienor (09.08.2004 13:59)

  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Lambedil

Gefährte

Re: Diskussion zum Ardapedia-Projekt [Re: Elvelynn]

> Aber ich persönlich hoffe auch, dass Lambedil da mitmacht

Ich bin durchaus daran interessiert. Das Schoene an einem Wiki-Projekt ist, dasz man soviel machen kann, wie man gerade Zeit hat. ;-)
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Donduriel

Gefährte

Re: Diskussion zum Ardapedia-Projekt [Re: Lambedil]

Ähm, klingt wirklich super, zumal ja auch nicht jeder die Englisch-Kenntnisse besitzt, um in der Encyclopedia of Arda nachzuschlagwen... Insofern wäre ein Lexikon von Fans für Fans wirklcuh genau das Richtige, aber mich würde a) interessieren, wie genau das mit den Beiträgen aussehen wird (also wenn die Seite online ist und sie quasi noch leer ist... Kann ich dann einfach dahin gehen und z.B. zu dem Begriff "Eru" etwas schreiben oder wie??) und b) was genau eigentlich Wikipedia ist.. (ich weiss, ich weiss, ich bin ein Internetmuffel.. )
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Weyoun

Cheshire Cat

Re: Diskussion zum Ardapedia-Projekt [Re: Donduriel]

Wikipedia

Wikipedia basiert auf dem OpenSource-Prinzip, das auch bei Software (vor allem im Linux/Unix-bereich) gang und gebe ist. Ein Programmierer stellt dort den Quelltext seines Programms zur Verfügung, das dann von jedem, der willig und der Kenntnisse mächtig ist, weiterbearbeitet werden kann.
Wikipedia macht das einfach nur mit Wissen ganz allgemein.
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Lady Eowyn

Bekennender Hobbit

Re: Diskussion zum Ardapedia-Projekt [Re: Donduriel]

@donduriel
Im zweifelsfall testet man, wenn man eine Internetseite nicht kennt, einfach mal ob sie nicht direkt unter dem angegebenen Namen zu erreichen ist :
http://www.wikipedia.de/
Und siehe da, schon hast du wikipedia gefunden.

Und ja, wenn unter dem Stichwort "Eru" noch nichts vorhanden ist, dann machst du das einfach neu auf, und stellst deinen Text rein. Der nächste liest sich das dann durch und fügt vielleicht noch was hinzu, oder korrigiert Fehler. Und so wird das Ganze immer weiter ausgebaut.
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

_Gurthang_

König der Nutsgul

Re: Diskussion zum Ardapedia-Projekt [Re: Lady Eowyn]

Einen Grundstock hätte man ja schon mal wenn einfach nur jeder der einen Nickname aus Tolkiens Welt hat, diesen auch schon mal beschreiben würde. Man könnte ja annehmen, dass man sich über seinen Nickname schon ein paar Gedanken bei der Auswahl gemacht hat.
Bei mir wäre das dann wohl 'Gurthang'. Da würde mir schon ne ganze Menge dazu einfallen...
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Schatzzz

Gefährte

Re: Diskussion zum Ardapedia-Projekt [Re: _Gurthang_]

_Gurthang_ schrieb:
Einen Grundstock hätte man ja schon mal wenn einfach nur jeder der einen Nickname aus Tolkiens Welt hat, diesen auch schon mal beschreiben würde. Man könnte ja annehmen, dass man sich über seinen Nickname schon ein paar Gedanken bei der Auswahl gemacht hat.
Bei mir wäre das dann wohl 'Gurthang'. Da würde mir schon ne ganze Menge dazu einfallen...


Sowas hab' ich mir auch gedacht. Die meisten Buchleser dieses Forums werden wohl eine Lieblingsfigur etc. haben, über die sie etwas kenntnisreicher sind. So wird wohl fast alles dabei sein können, wenn sich jeder beteiligt.

Besteht allerdings nicht die Gefahr, dass alles durch Blödsinn gestört wird? Gut, man kann alles korrigieren, aber wenn sogar Nichtregistrierte eingreifen können, kann das ganz schnell ein ziemliches Chaos entstehen. Oder muss jede Änderung auch erst von Astaran abgesegnet werden?

Grüße, euer teilweise zweifelnder Schatzzz
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Shay

Mondfalke

Re: Diskussion zum Ardapedia-Projekt [Re: Schatzzz]

Also bei Wikipedia funktioniert das ganz gut, warum sollte es das bei uns nicht tun?
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Mazzar

Gefährte

Re: Diskussion zum Ardapedia-Projekt [Re: Shay]

ich bin mal wieder da

also habe auch fragen
1) was heißt eigentlich Ardapedia.. was Arda heißt sollte jedem einigermaßen klar sien aber pedia??? vielleciht ne doofe frage

und Numer 2:

dürfte man Texte aus lexikas eintragen. ahbe auf meiner alten seite www.das-buch-der-ringe.de.vu (ka ob es sie noch gibt ) viele texte aus dem Handbuch der weißen. gäbe es dann da problme mit CR oder könnte man die acuh so übernehmen? dann hätte man schonmal eineige wenige sachen .. habe von dem systhem schon einigs gehört.. hab im tv mal was über nen allgemeines lexikon gesehn dun das klappt wohl super gut.. ka welches das jetzt war
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Stina

flauschiger Gutmensch

Re: Diskussion zum Ardapedia-Projekt [Re: Mazzar]

Mazzar schrieb:
dürfte man Texte aus lexikas eintragen. ahbe auf meiner alten seite www.das-buch-der-ringe.de.vu (ka ob es sie noch gibt ) viele texte aus dem Handbuch der weißen. gäbe es dann da problme mit CR oder könnte man die acuh so übernehmen? dann hätte man schonmal eineige wenige sachen .. habe von dem systhem schon einigs gehört.. hab im tv mal was über nen allgemeines lexikon gesehn dun das klappt wohl super gut.. ka welches das jetzt war



Ich weiß nicht, aber meiner Meinung nach widerspricht das Kopieren von Texten dem Sinn der ganzen "-pedia"-Projekte. Es geht darum, daß "Laien" selbst Texte verfassen und nicht aus irgendwelchen Lexika abschreiben. Ich weiß nicht, wie das bei Wikipedia ist, aber meines Wissens dürfen dort auch nur selbst geschriebene Texte (also keine, die einem Copyright unterliegen) eingereicht werden.

Für die Tolkien-Neulinge unter uns (zu denen ich mich immer noch zähle) wäre es bestimmt eine gute Sache, und die "alten Hasen" könnten nach Herzenslust fachsimpeln.
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

AlienorSupport

Ladyhawke

Re: Diskussion zum Ardapedia-Projekt [Re: Mazzar]

Genau, alle Texte, Bilder usw. müssten urheberrechtsfrei sein, also keine abgeschriebenen Texte aus Büchern, keine Screenshots aus den Filmen, keine eingescannten Tolkien-Landkarten... - selbst ist der Ardapedianer!


Ach so, "Ardapedia" von Enzyklopädie bzw. (weil's sich besser anhörte) vom englischen encyclopedia.
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Charlotte

Gefährte

Re: Diskussion zum Ardapedia-Projekt [Re: Alienor]

In Bezug auf:
keine abgeschriebenen Texte aus Büchern


Aber man darf doch sicher eine Textstelle aus den Büchern nehmen und dann genauer erläutern?
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

der_Gandalf

Gefährte

Re: Diskussion zum Ardapedia-Projekt [Re: Charlotte]

Rechtlich gesehen dardman ds. Aber nur wenn es eindeutig als Zitat gekenzeichnet ist und eine vernünftige Quelle angegeben wurde.

wie z.b Buch X Kapitel XZ Seite YYY

Wie das bei Wicki aussihet weis ichnicht. dürfte aber wohl nihct anderes sein
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

AlienorSupport

Ladyhawke

Re: Diskussion zum Ardapedia-Projekt [Re: Charlotte]

Klar, kurze Zitate, um den selbstformulierten Text zu untermauern, gehen wohl schon; aber man darf natürlich keine längeren Textteile einfach nur abschreiben.
Aber das wäre ja eh eigentlich langweilig, dann könnte man ja gleich schreiben "Aragorn: siehe Seite 123 bis 156, Seite 234 bis ..."
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Nìthiel

Gefährte

Re: Diskussion zum Ardapedia-Projekt [Re: Alienor]

großartige Idee, das Ganze. Absolut klasse

Bin schon am Überlegen, worüber ich schreiben könnte... Für die RPGs recherchiert man dann ja doch so einiges, da kommt schon das ein oder andere Stück Wissen zusammen
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Alakhyandowen

Gefährte

Re: Diskussion zum Ardapedia-Projekt [Re: Cirdan]

Cirdan schrieb:
Alienor schrieb:
Und wer kein absoluter Tolkien-Fachmann ist, kann zur Not immer noch Rechtschreibfehler finden, Artikel sinnvoll miteinander verlinken, passende Bilder finden .......



...Passende Bilder zeichnen wäre wohl angebrachter. es dürfen nämlich KEINE Bilder eingefügt werden, deren Rechte wir nicht haben!!!



oh, zeichnen! das wäre dann mein job. und die rechtschreibprüfung!
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Mazzar

Gefährte

Re: Diskussion zum Ardapedia-Projekt [Re: Alakhyandowen]

jo dann spezialisiere ich mich mal auf alles was mti Rohan zu tun hat *eine facharbeit über Rohan geschrieben hat*

nur glaube ich, bin ich etwas verpeilt und dumm.. wo kann ich das jetzt machen?
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Alakhyandowen

Gefährte

Re: Diskussion zum Ardapedia-Projekt [Re: Mazzar]

noch nicht, kommt erst noch!
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Marcus_Michael

Wanderer

Re: Diskussion zum Ardapedia-Projekt [Re: Alakhyandowen]

Ein interessantes Projekt ist das und eine klasse Idee. Sind eigentlich Kooperationen angedacht, etwa mit der DTG?
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

TylerDurden

Re: Diskussion zum Ardapedia-Projekt [Re: Astaran]

Wer immer sie vom Team gehabt hat: Super Idee!

Ein paar Fragen:
Welche Wiki-Software wird verwendet? (Bitte keine in denen Links in CamelCase geschrieben werden.)
Darf ich Administrator werden?
Gibt es eine Eingrenzung der Themengebiete? Von Filmfehlerlisten bis zum Sindarin Lexikon ist das ein weites Gebiet...
Wer hat das Copyright an den Bildern in der Galeriesektion?
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Feawen

Gefährte

Re: Diskussion zum Ardapedia-Projekt [Re: Marcus_Michael]

Wirklich eine geniale Idee. Bei Gelegenheit werde ich mich bestimmt daran beteiligen.

Bedenklich finde ich nur, dass wirklich jeder seinen Mist dazugeben kann. Das hat zwar große Vorteile, aber die Nachteile sind wohl auch für jeden ersichtlich... Wenn es bei Wikipedia funktioniert, könnte es bei uns vielleicht auch klappen, mal abwarten.

Wann genau started das Ganze denn? Gibt es schon einen Termin?
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Lady Eowyn

Bekennender Hobbit

Re: Diskussion zum Ardapedia-Projekt [Re: Feawen]

@feawen

Astaran schrieb:
Liebe Community-Mitglieder und Besucher unserer Seite,

wenn alles gut geht, werden sich hier Mitte des Monats die Tore zu einer ganz neuen "Welt" öffnen: Ardapedia, die offene Tolkien-Enzyklopädie!




wer lesen kann ist klar im Vorteil
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Mel

Gefährte

Re: Diskussion zum Ardapedia-Projekt [Re: Marcus_Michael]

Legolas schrieb:
Ein interessantes Projekt ist das und eine klasse Idee. Sind eigentlich Kooperationen angedacht, etwa mit der DTG?



Hey:-)

Ich zitiere mal die News-Seite: Angelehnt an das allgemein bekannte Wikipedia-System wird dann jeder User und jeder Besucher - ob registriert oder nicht - die Möglichkeit haben, sein Wissen rund um Tolkien und seine Welt einerseits aufzufrischen und zu erweitern und andererseits selber einzubringen.

Ich sehe das als 'wer kommt ist da und kann mitmachen'. Wenn die DTGler den Weg zu ardapedia finden, wird man ihnen bestimmt nicht verbieten zu schreiben. ;-)

Greetings,
Mel
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

ShoshanaModerator

Wetterhexe

Re: Diskussion zum Ardapedia-Projekt [Re: Marcus_Michael]

Legolas schrieb:
Ein interessantes Projekt ist das und eine klasse Idee. Sind eigentlich Kooperationen angedacht, etwa mit der DTG?


Eine Kooperation im klassischen Sinne ist bei einem wiki nicht nötig. Denn das Füllen mit Inhalten und das ständige Verändern und (hoffentlich!) Verbessern liegt ja in den Händen aller Beteiligten.
Die DTG weiß von unserem Projekt (wir sind ja ziemlich eng vernetzt). Und ich denke, die dortigen "Blüten der Gelehrsamkeit" werden neugierig genug sein, um bei Ardapedia wenigstens mal vorbeizuschauen - wobei der Blühfaktor hier in der Grünen Hölle ja auch schon recht vielversprechend ist...
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Lothenon

Gefährte

Re: Diskussion zum Ardapedia-Projekt [Re: Shoshana]

Wow, das klingt wirklich interessant, ich beginne gerade erst das ganze Konzept zu verstehen, aber es klingt nach etwas sehr konstruktivem.
Ich für meinen Teil könnte vielleicht Beiträge über Sprache und Schrift beisteuern, könnte z.B. schon einmal mit Sindarin und den Dialekten anfangen oder so.
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Alex

Re: Diskussion zum Ardapedia-Projekt [Re: Shoshana]

Ich habe dem Wikipedia-Projekt früher recht kritisch gegenübergestanden, aber mit den Jahren entwickelt sich vor allem die englischsprachige Version ganz vielversprechend. Die deutsche Version hängt noch etwas zurück, zeigt aber auch positive Entwicklungen. Das System an sich ist jedenfalls interessant, WENN es gelingt, möglichst viele Fachleute zur Mitarbeit zu bewegen.

Soll die Ardapedia etwas völlig Separates sein oder werden die Ardapedia-Artikel auch über Wikipedia zugänglich/erreichbar sein, was ja sehr wünschenswert wäre?
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

ShoshanaModerator

Wetterhexe

Re: Diskussion zum Ardapedia-Projekt [Re: Alex]

Alex schrieb:
Soll die Ardapedia etwas völlig Separates sein oder werden die Ardapedia-Artikel auch über Wikipedia zugänglich/erreichbar sein, was ja sehr wünschenswert wäre?


Ardapedia ist ein unabhängiges und ureigenes herr-der-ringe-film.de-Projekt. Nur technisch ist es an das Wikipedia-System angelehnt.
Es ist nicht geplant, die Inhalte von Ardapedia anderweitig verfügbar zu machen.
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

AlienorSupport

Ladyhawke

Re: Diskussion zum Ardapedia-Projekt [Re: TylerDurden]

@ Tyler:

TylerDurden schrieb:
Welche Wiki-Software wird verwendet? (Bitte keine in denen Links in CamelCase geschrieben werden.)


MediaWiki


TylerDurden schrieb:
Darf ich Administrator werden?


Administrator darf (wie auch bei Wikipedia) prinzipiell "jeder" werden (also nicht gerade jeder, der nur einmal vorbeigeschaut und zwei Rechtschreibfehler verbessert hat ), man kann sich selbst oder jemand anderen vorschlagen, dann wird abgestimmt.


TylerDurden schrieb:
Gibt es eine Eingrenzung der Themengebiete? Von Filmfehlerlisten bis zum Sindarin Lexikon ist das ein weites Gebiet...


Das ist doch gerade das Gute!
Grundlage soll natürlich eher Tolkiens Welt & Werk sein und nicht der Film - für Filmfehlerlisten gibt's vermutlich genug eigene Webseiten (aber das ist meine ganz private Meinung). Es soll kein Fanzine werden (also keine Legolas-Schmachtseiten ), aber letztlich entscheiden die User, was reinkommt (oder evtl. auch wieder rausfliegt).


TylerDurden schrieb:
Wer hat das Copyright an den Bildern in der Galeriesektion?


Meinst Du jetzt die Bilder hier in der Fotogalerie oder die künftigen Bilder in der Ardapedia?
Für die Ardapedia gilt: Alles was man reinstellt (Texte oder Bilder) steht unter der GNU Freien Dokumentationslizenz und darf (unter Angabe der Quelle) frei weitergegeben werden.
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Marcus_Michael

Wanderer

Re: Diskussion zum Ardapedia-Projekt [Re: Alienor]

@ Mel
Ich weiß schon, was ein Wiki ist.

@ Shoshana
Eine Kooperation kann sinnvoll sein, auch wenn sie nicht zwingend erforderlich ist.

Übrigens würde ich Ardapedia als eigenständiges Projekt positionieren, um für die Mitglieder anderer Tolkien-Foren und -Communities die Hemmschwelle zur Nutzung und Mitarbeit so niedrig wie möglich zu halten.
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Stina

flauschiger Gutmensch

Re: Diskussion zum Ardapedia-Projekt [Re: Marcus_Michael]

Ich bin übrigens dafür, daß Arianrhod mindestens einen zwei viele Artikel schreibt.
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Lambedil

Gefährte

Re: Diskussion zum Ardapedia-Projekt [Re: Mazzar]

> 1) was heißt eigentlich Ardapedia.. was Arda heißt sollte jedem
> einigermaßen klar sien aber pedia??? vielleciht ne doofe frage

Griechisch paideusis od. paideia "Erziehung".

Griechisch enkyklios paideia "Grundausbildung", allgemein gelehrtes Wissen.
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

TylerDurden

Re: Diskussion zum Ardapedia-Projekt [Re: Alienor]

Alienor schrieb:
@ Tyler:
TylerDurden schrieb:
Wer hat das Copyright an den Bildern in der Galeriesektion?


Meinst Du jetzt die Bilder hier in der Fotogalerie oder die künftigen Bilder in der Ardapedia?


Nein, ich meinte die Bilder in der Sektion "Galerie" auf www.herr-der-ringe-film.de. Vielleicht kennst du zufällig die Seite.
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Shay

Mondfalke

Re: Diskussion zum Ardapedia-Projekt [Re: TylerDurden]

@Tyler
Vielleicht weißt du auch, daß es auf der von dir genannten Seite ein Impressum gibt

www.herr-der-ringe-film.de schrieb:
Alle Copyrights für den "Herr der Ringe-Film" liegen bei New Line Cinema und Warner und sind deren eingetragene Warenzeichen. Die offizielle Film-Seite findet man unter www.lordoftherings.net. Alle anderen Texte, Grafiken und Designs sind Copyrights von http://www.herr-der-ringe-film.de und dürfen nur mit dem Einverständnis von Stefan Servos verwendet werden.

  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

AlienorSupport

Ladyhawke

Re: Diskussion zum Ardapedia-Projekt [Re: TylerDurden]

@ Tyler:
*hmmm* ... www.herr-der-ringe ... kommt mir iiirgendwie bekannt vor ... *kopfkratz*
Ach, DIE Galerie!

Das Impressum sagt:
"Alle Firmennamen und -logos sind Warenzeichen der jeweiligen Inhaber. New Line Cinema toleriert allgemein den Gebrauch von geschützten Namen und Begriffen. Sollte darüber hinaus in irgendeiner Weise durch die Möglichkeit des öffentlichen Zugriffes auf diese Dokumente gegen geltendes Urheberrecht verstoßen werden, bitte ich um Mitteilung. Bei der Produktion dieser Seiten wurden weder Orks noch Hobbits in irgendeiner Weise verletzt oder gequält. Alle Copyrights für den "Herr der Ringe-Film" liegen bei New Line Cinema und Warner und sind deren eingetragene Warenzeichen. Die offizielle Film-Seite findet man unter www.lordoftherings.net. Alle anderen Texte, Grafiken und Designs sind Copyrights von http://www.herr-der-ringe-film.de und dürfen nur mit dem Einverständnis von Stefan Servos verwendet werden."
(... manchmal lohnt es sich, diese Texte doch gründlich zu lesen ... *kicher*)

Also: Die Seite benutzt die Fotos einfach in der Hoffnung, dass sich New Line nicht beschwert (aber davon dürfen sie noch lange nicht in die Ardapedia), alles andere ist Copyright Círdan.
Im Zweifelsfall also Círdan nochmal fragen, ganz genau weiß ich's auch nicht.


edit: Argh, ich sollte nicht zwischendurch immer noch andere Sachen machen, wieder mal von Shay überholt!

Geändert durch Alienor (10.08.2004 11:08)

  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Khand

Gefährte

Re: Diskussion zum Ardapedia-Projekt [Re: Alienor]

Was Bilder angeht würden mir selbstgezeichnete viel besser gefallen.Ist doch interessant zu sehen wie sich andere Leute die Personen,Völker,Landschaften,Orte,Dinge etc.vorstellen.Und Filmbilder sind doch eigentlich unpassend,da es doch um die Bücher rund um Arda geht,oder?
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Feawen

Gefährte

Re: Diskussion zum Ardapedia-Projekt [Re: Lady Eowyn]

Lady Eowyn schrieb:
@feawen

Astaran schrieb:
Liebe Community-Mitglieder und Besucher unserer Seite,

wenn alles gut geht, werden sich hier Mitte des Monats die Tore zu einer ganz neuen "Welt" öffnen: Ardapedia, die offene Tolkien-Enzyklopädie!




wer lesen kann ist klar im Vorteil



*verteidig*

Aber 'Mitte des Monats' ist nicht gerade ein sehr genauer Termin!

Ich wollte das Datum genau wissen, weil ich nämlich 'Mitte des Monats' in Urlaub fahre und den Start nicht verpassen wollte. Dann muss ich halt mein Notebook doch mitnehmen und darauf hoffen, dass ich irgendwo Empfang kriege.

Und ich bin immer noch von der Idee begeistert.
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Arianrhod

Fürstin von Ithilien

Re: Diskussion zum Ardapedia-Projekt [Re: Stina]

Christina schrieb:
Ich bin übrigens dafür, daß Arianrhod mindestens einen zwei viele Artikel schreibt.


Äh, vielleicht sollte ich kurz erwähnen, dass ich von Tolkien bislang nur den Herrn der Ringe gelesen habe - und den auch nur in der Krege-Übersetzung. (Und vor Urzeiten mal den Kleinen Hobbit, aber an den kann ich mich fast gar nicht mehr erinnern.)

Zu Éowyn und Faramir wüsste ich allerdings durchaus ein oder zwei oder drei ... Seiten zu schreiben.
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Lady Eowyn

Bekennender Hobbit

Re: Diskussion zum Ardapedia-Projekt [Re: Feawen]

@Feawen
Bei solchen Projekten, die noch dazu in der mageren Freizeit berufstätiger Leute aufgezogen werden, vorher einen genauen Termin anzugeben ist purer Selbstmord. Dafür kann man einfach nicht genau genug abschätzen, wie lange die Vorbereitungen, die im übrigen schon seit einiger Zeit laufen, noch dauern werden. Wenn wir einen Termin publizieren und den auch nur um wenige Stunden nicht einhalten können, dann wird uns hier und per Email die Bude eingerannt. Also nein danke!
Und wenn du den Start auf keinen Fall verpassen willst, dann musst du wohl deinen Urlaub verschieben
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Weyoun

Cheshire Cat

Re: Diskussion zum Ardapedia-Projekt [Re: Arianrhod]

@Arianrhod: Finde Dich damit ab - Du kannst einfach wundervoll schreiben. Stilistisch wirklich auf hohem Niveau, unterhaltsam und fesselnd... Sowas hat nunmal Folgen.
Wie auch immer, wir müllen Dich einfach mit Literatur zu und dann machst Du das schon.
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Captain_Candy

Gefährte

Re: Diskussion zum Ardapedia-Projekt [Re: Alienor]

also wie das Forum sozusagen...
eigentlich zwar schön und gut, weil es wie du meinst viele
einbezieht, aber für die Übersichtlichkeit nicht so gut.
Ich dachte jetzt einfach nur daran, daß man wie in einem lexika nachschlagen kann, weißt Du ?
In Bezug auf:
Na - wieder dieses böse IHR! *tztztz*

Nein böse war das nicht gemeint !!! Wirklich nicht. Ich achte Eure Arbeit sehr und muß mal ein großes Lob aussprechen !
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Shay

Mondfalke

Re: Diskussion zum Ardapedia-Projekt [Re: Captain_Candy]

Nein, das ist überhaupt nicht wie das Forum.

Das ist ein echtes Lexikon. Schau dir doch einfach mal Wikipedia genauer an, wenn du es dir nciht vorstellen kannst. Das lohnt sich sowieso.
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

AlienorSupport

Ladyhawke

Re: Diskussion zum Ardapedia-Projekt [Re: Captain_Candy]

Candymaker schrieb:
Ich dachte jetzt einfach nur daran, daß man wie in einem lexika nachschlagen kann, weißt Du ?


Doch, doch, so soll's auch sein! Es gibt eine Suchfunktion um Artikel zu finden und es sollte natürlich auch zu jedem Thema (z.B. jedem Charakter aus dem Buch) nur EINEN Artikel geben. Es darf also zwar jeder Artikel anlegen und ändern, aber es ist nicht so gedacht "wenn mir der vorhandene Artikel über Aragorn nicht gefällt, lege ich mir 'nen eigenen an" - es sollen schon alle an einem gemeinsamen Artikel arbeiten, so dass ich (wie in einem Lexikon) pro Stichwort einen Artikel finde.
Außerdem gibt es noch höchst praktische Kategorien (z.B. "Personen" oder "Völker" oder "Städte") in die man Artikel einsortieren kann, so dass das Ganze (hoffentlich ) nachher schon noch einigermaßen übersichtlich bleibt.


edit: Shay - schon wiiieder!

Geändert durch Alienor (10.08.2004 12:51)

  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Ridcully

Erzkanzler

Re: Diskussion zum Ardapedia-Projekt [Re: Feawen]

@Fearwen: Warum ist es Dir denn so wichtig, beim Start dabei zu sein? Ob man bei einem solchen Projekt (das ich nebenbei gesagt sehr gut finde) sofort oder später einsteigt, ist doch vollkommen irrelevant.

Gruß

Ridcully
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Stina

flauschiger Gutmensch

Re: Diskussion zum Ardapedia-Projekt [Re: Ridcully]

Zum Thema "nur ein Artikel pro Thema": wenn ich das von der Wikipedia richtig in Erinnerung habe, gibt es dort aber die Möglichkeit, Artikel zu diskutieren. Bei vielen Artikeln ergibt das dann noch interessante Ergänzungen.

"Today's featured article" bei Wikipedia ist übrigens Middle-earth . :-)

Oben seht ihr neben "article" den Reiter "discussion", wo interessante Ergänzungen zu finden sind.
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Donduriel

Gefährte

Re: Diskussion zum Ardapedia-Projekt [Re: Ridcully]

In Bezug auf:
@donduriel
Im zweifelsfall testet man, wenn man eine Internetseite nicht kennt, einfach mal ob sie nicht direkt unter dem angegebenen Namen zu erreichen ist :
http://www.wikipedia.de/
Und siehe da, schon hast du wikipedia gefunden.




Aber ich als absoluter Analphabet in Sachen Internet und Computer hatte noch nichtmal eine ahnung, dass Wikipedia eine Internetseite ist!! ich dachte, das wäre irgendein System, das man sich bei Bedarf... Ach naja, is ja auch eigentlich egal, was ich dachte, ich wollte mich einfach nur dafür rechtfertigen, denn normalerweise bin ich nicht so jemand, der anstatt selbst nachzuforschen lieber die Anderen fragt (so wie ich es jetzt ausnahmsweise getan habe).. nur um das mal klarzustellen..
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

AlienorSupport

Ladyhawke

Re: Diskussion zum Ardapedia-Projekt [Re: Stina]

*nick* - Eine Diskussionsseite für jeden Artikel gibt's natürlich auch!
(Im Prinzip ist alles wie bei Wikipedia, nur grüner! )
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Stina

flauschiger Gutmensch

Re: Diskussion zum Ardapedia-Projekt [Re: Alienor]

Ich sehe gerade, die Wikipedia gibt es sogar auf Esperanto! Wow.
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Ridcully

Erzkanzler

Re: Diskussion zum Ardapedia-Projekt [Re: Stina]

Christina schrieb:
Ich sehe gerade, die Wikipedia gibt es sogar auf Esperanto! Wow.



Ergo: Wer schreibt die Seiten in Sindarin?
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

AlienorSupport

Ladyhawke

Re: Diskussion zum Ardapedia-Projekt [Re: Stina]

Alienor schrieb:
Im Prinzip ist alles wie bei Wikipedia, nur grüner!


Christina schrieb:
Ich sehe gerade, die Wikipedia gibt es sogar auf Esperanto! Wow.


OK, ich korrigiere: Es ist FAST alles so, wie bei Wikipedia; eine Esperanto-Version ist zur Zeit noch nicht geplant!
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Shay

Mondfalke

Re: Diskussion zum Ardapedia-Projekt [Re: Ridcully]

In Bezug auf:
Ergo: Wer schreibt die Seiten in Sindarin?


Lothenon, TiAm, ...

Aber vielleiocht warten wir damit, bis die uns absolut erschöpfende deutsche Artikel über die elbischen Sprachen und Schriften gemacht haben
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Ridcully

Erzkanzler

Re: Diskussion zum Ardapedia-Projekt [Re: Alienor]

Wenn ich es richtig sehe, können Karten und Bilder aus der Encyclophedia of Arda benutzt werden, solange ein Link auf die Originalseite hinweist (Bestimmungen siehe Link). Ich denke mal, das könnte hilfreich sein, besonders was Karten angeht. Und da das ganze ja ein nichtkommerzielles Projekt ist.
Das sollte aber nicht heißen, das die Beschreibungen einfach dort abgeschreiben werden.

Gruß

Rid
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

CirdanAdministrator

Herr von Mithlond

Re: Diskussion zum Ardapedia-Projekt [Re: Alienor]

Alienor schrieb:
...Alle anderen Texte, Grafiken und Designs sind Copyrights von http://www.herr-der-ringe-film.de und dürfen nur mit dem Einverständnis von Stefan Servos verwendet werden."
(... manchmal lohnt es sich, diese Texte doch gründlich zu lesen ... *kicher*)

Also: Die Seite benutzt die Fotos einfach in der Hoffnung, dass sich New Line nicht beschwert (aber davon dürfen sie noch lange nicht in die Ardapedia), alles andere ist Copyright Círdan.
Im Zweifelsfall also Círdan nochmal fragen, ganz genau weiß ich's auch nicht.




Du siehst das richtig ... ich besitze nicht das Copyright für bsp. Filmfotos oder Grafiken, sondern werde nur von New Line Cinema nach Absprache toleriert. Für die Ardapdia gilt dies allerdings nicht.
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Charlotte

Gefährte

Re: Diskussion zum Ardapedia-Projekt [Re: Cirdan]

In Bezug auf:


TylerDurden schrieb:
Darf ich Administrator werden?



Administrator darf (wie auch bei Wikipedia) prinzipiell "jeder" werden (also nicht gerade jeder, der nur einmal vorbeigeschaut und zwei Rechtschreibfehler verbessert hat ), man kann sich selbst oder jemand anderen vorschlagen, dann wird abgestimmt.



Gut,dann sclöage ich mich selbst als Administratorin vor
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Herowina

One of them rangers

Re: Diskussion zum Ardapedia-Projekt [Re: Charlotte]

In Bezug auf:
und es sollte natürlich auch zu jedem Thema (z.B. jedem Charakter aus dem Buch) nur EINEN Artikel geben. Es darf also zwar jeder Artikel anlegen und ändern, aber es ist nicht so gedacht "wenn mir der vorhandene Artikel über Aragorn nicht gefällt, lege ich mir 'nen eigenen an" - es sollen schon alle an einem gemeinsamen Artikel arbeiten, so dass ich (wie in einem Lexikon) pro Stichwort einen Artikel finde.




Gibt das nicht böses Blut unter den Autoren?? Sicher werden so manche Eitelkeiten davon betroffen, wenn ein Autor von den anderen "überstimmt" und ein Artikel schließlich "überschrieben" wird (denn so habe ich das jetzt verstanden... )
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Westernesse

Waldläuferin des Nordens

Re: Diskussion zum Ardapedia-Projekt [Re: Herowina]

Herowina schrieb:

Gibt das nicht böses Blut unter den Autoren?? Sicher werden so manche Eitelkeiten davon betroffen, wenn ein Autor von den anderen "überstimmt" und ein Artikel schließlich "überschrieben" wird (denn so habe ich das jetzt verstanden... )



Ich verstehe es so, dass ich die verschiedenen Eintragungen ergänzen sollen, zumindest fände ich es nur so sinnvoll.
Jeder schreibt, was er weiß, so es noch nicht da steht.


Übrigens finde ich die Idee toll und freue mich auf die Umsetzung.
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Lancelot

Gefährte

Re: Diskussion zum Ardapedia-Projekt [Re: Westernesse]

Auch wenn ich mich jetzt als Miesepeter hinstelle, aber wird das Thema Tolkien durch diese Art von System nicht auf eine gewisse Weise literaturwissenschaftlich "proletarisiert"?
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Alakhyandowen

Gefährte

Re: Diskussion zum Ardapedia-Projekt [Re: Lancelot]

Lancelot schrieb:
Auch wenn ich mich jetzt als Miesepeter hinstelle, aber wird das Thema Tolkien durch diese Art von System nicht auf eine gewisse Weise literaturwissenschaftlich "proletarisiert"?



wie meinst du denn das? dass tolkien nur was für die gehobene schicht ist??
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

AlienorSupport

Ladyhawke

Re: Diskussion zum Ardapedia-Projekt [Re: Westernesse]

Westernesse schrieb:
Herowina schrieb:

Gibt das nicht böses Blut unter den Autoren?? Sicher werden so manche Eitelkeiten davon betroffen, wenn ein Autor von den anderen "überstimmt" und ein Artikel schließlich "überschrieben" wird (denn so habe ich das jetzt verstanden... )



Ich verstehe es so, dass ich die verschiedenen Eintragungen ergänzen sollen, zumindest fände ich es nur so sinnvoll.
Jeder schreibt, was er weiß, so es noch nicht da steht.



Klar - es kann natürlich dazu kommen, dass jemand einen Artikel schreibt und ein anderer dann meint "pööööh, ist der schlecht formuliert, den schreib ich jetzt um".
Man hat also keine "Rechte" an seinen eingestellten Artikeln, wer etwas ergänzen oder Kleinigkeiten ändern will, braucht den ursprünglichen Autor nicht um Erlaubnis fragen.
Bevor man einen Text komplett ändert, sollte man natürlich idealerweise die Änderungswünsche auf der Diskussionsseite des Artikels besprechen, vielleicht arbeitet der ursprüngliche Autor sie dann selbst ein (oder man kann sich zumindest vorher einigen). Ein ständiges Hin- und wieder Zurück-Ändern ist natürlich nicht Sinn der Sache.
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Herowina

One of them rangers

Re: Diskussion zum Ardapedia-Projekt [Re: Alienor]

In Bezug auf:
Klar - es kann natürlich dazu kommen, dass jemand einen Artikel schreibt und ein anderer dann meint "pööööh, ist der schlecht formuliert, den schreib ich jetzt um".
Man hat also keine "Rechte" an seinen eingestellten Artikeln, wer etwas ergänzen oder Kleinigkeiten ändern will, braucht den ursprünglichen Autor nicht um Erlaubnis fragen.
Bevor man einen Text komplett ändert, sollte man natürlich idealerweise die Änderungswünsche auf der Diskussionsseite des Artikels besprechen, vielleicht arbeitet der ursprüngliche Autor sie dann selbst ein (oder man kann sich zumindest vorher einigen). Ein ständiges Hin- und wieder Zurück-Ändern ist natürlich nicht Sinn der Sache.



Ich will das jetzt auch nicht dramatisieren...
Ich habe den Thread mit Interesse und wachsender Begeisterung gelesen und freue mich auf Ardapedia. Nur diese Frage blieb für mich halt noch offen - und nun bin ich gespannt wie die "Autoren" zusammenarbeiten werden

Ich finde halt, man sollte die Dinge ruhig von zwei oder mehr Seiten betrachten - gerade in Tolkiens Werk gibt es viele Ungereimtheiten, Änderungen und Unterschiede in verschiedenen Textfassungen, und letztlich oft keine "feststehende Wahrheit".
Darum fände ich es gut, wenn man frühere Fassungen von Artikeln einsehen könnte, bzw. wenn Artikel wachsen und länger werden (statt ältere einfach zu ersetzen).

Das gilt natürlich nicht für eine schönere Formulierung oder Paraphrasen, aber wenn ein neuer Aspekt einen alten völlig ersetzt, wäre es doch wieder ein kleiner Verlust für das Lexikon...

Nur meine 2 cts ...
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Elvelynn

Schlafschaf

Re: Diskussion zum Ardapedia-Projekt [Re: Herowina]

@Hero
Es wird einen Versionsverlauf geben, wo man frühere Versionen und Änderungen sehen kann
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Shay

Mondfalke

Re: Diskussion zum Ardapedia-Projekt [Re: Elvelynn]

Was hindert eigentlich die Leute, die solche oder ähnliche Bedenken haben, daran, sich mal bei www.wikipedia.de umzusehen. Die meisten der Fragen und Bedenken, die jetzt kamen, wären da in fünf Minuten ausgeräumt gewesen. Die genaue Organisation von sowas ist nunmal nicht so einfach zu erklären, also schaut es euch doch bitte einfach mal an, das lindert eure Sorgen und erspart denen, die wikipedia kennen, sich einen Wolf zu erklären.

Ich will jetzt niemanden angreifen, aber der Link ist jetzt wirklich schon oft genug gepostet worden.
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Olwe

Gefährte

Re: Diskussion zum Ardapedia-Projekt [Re: Shay]

@Legolas & Co. Ja, die DTG weiß Bescheid Wir kriegen ja alles mit, denn unser Projekt Nr. 1 (die Satzung muß dahingehend ja noch geändert werden ) ist Weltherrschaft.

Eine Kooperation mit der DTG ist, wie Shoshana schon richtig sagte, überhaupt nicht nötig. Das als freies Schreiben, Denken und Arbeiten gegen die Mißbrauchsversuche von Copyright- und Patentanwälten entgegensetzte Wikipedia-Prinzip wird von seiten der DTG unterstützt. Wir halten ganz sicher nichts davon, jeden und alles mit Rechtsstreitigkeiten zu überziehen (siehe gerade Microsoft und Linux) und sind sehr froh, daß die Tolkienfans weltweit als Community eine sehr eigenständig, unabhängige Truppe sind, die sich nichts vorschreiben lassen.

Allerdings (da gefällt mir der Begriff proletarisieren gar nicht!) ist es auch schwierig, dieses Projekt zu stemmen. Das weiß jeder, der die Wikipedia kennt.

Zum einen gibt es schon ein Herr-der-Ringe-Wiki von Faszination Tolkien und ein englischsprachiges Tolkien Wiki, das ursprünglich aus Österreich stammt. Da sind Überschneidungen der begrenzten Ressourcen der Fall und alleine wird man es schon schwierig haben, das Ding zu stemmen. Wenn das geht, dann nur HIER.

Zum anderen ist bei einem offenen System die Stärke der unheimlich vielen Beteiligten natürlich auch gleichzeitig ihre größte Schwäche. Die schöne, deutsche Redewendung Die Kette ist nur so stark wie ihr schwächstes Glied beschreibt es ganz gut: die Artikel werden nur so gut sein wie der "schlechteste" Schreiber. Ich bitte das nicht mißzuverstehen... Ich freue mich ganz persönlich über jeden Tolkienfan, der /die sich engagiert, aber die Qualität eines Artikels liest sich an mehreren Einzelpunkten ab:
  • Qualität der Recherche
  • Verwendete Literatur - Bibliographie
  • Stilistische Sauberkeit - Textqualität, Nutzung der Stilvorlagen etc.

Alleine schon deswegen dürfte eine literarische Gesellschaft bei einem solchen Projekt nicht mitmachen, außer sie macht es alleine mit ihren besten ExpertInnen. Das ist eine furchtbare Krux, aber wir dürfen bei einem so öffentlichkeitswirksamen Projekt nur dann mitmachen, wenn auch das Niveau (OHNE Ausnahme) wissenschaftlichen Ansprüchen gerecht wird. Unterstützen ja, Partner nein.

Ich weiß, das hört sich jetzt wieder richtig ****** an. Die Fans da unten dürfen nix schreiben, die haben keine Ahnung. Und die da oben, die haben doch auch keinen Peil und sowieso keinen Spaß.

So ist das nicht. Wer die DTG nur länger als 5 mins. kennt, weiß daß wir ein sehr netter Haufen (500 Loide und steigend) aus verschiedensten Ecken sind. Nicht zuletzt aus dem EW und HdR-Film.de haben viele zu uns gefunden und das finden wir SUPER!

Aber da hier der Name DTG genannt wurde, wollte ich doch einmal ein paar warme Worte dazu sagen. Als der Vorsitzende hole ich mir überall Prügel ab, wer Lust hat, kann mich gerne demnächst auf dem Schicksalsfest II schlagen. Am besten am Samstag, da wollte ich beim Schwertkampfworkshop mitmachen.

Ich weiß, daß sich die Mondamins bei HdR-Film.de da lange, lange ihre Gedanken zu dem Projekt gemacht haben und das Ding wird auf jeden Fall gut laufen. Wenn ich die Zeit finde, werde ich und viele aus diesem tollen Verein Artikel für die Ardapedia schreiben, aber wir können das Projekt nur nominell unterstützen, aber nicht als Partner fungieren. Das ist i.M. aber auch nur meine persönliche Meinung und nicht die des DTG-Vorstands.

Ich habe natürlich mit Cirdan und Astaran vor einiger Zeit über das Projekt gesprochen - es ist super - nur hier ist die Manpower, um sowas zu stemmen. Haut rein! Und haltet Euch an die Vorlagen

P.S.: UND WEHE es schreibt jemand einen Artikel zu Olwe von Alqualonde! Dem hacke ich die Finger ab!

Geändert durch Olwe (11.08.2004 12:00)

  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Captain_Candy

Gefährte

Re: Diskussion zum Ardapedia-Projekt [Re: Alienor]

Danke Alienor !
Jetzt wird es mir klarer ! Bin ja sehr gespannt !

  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Eleanore

Gefährte

Re: Diskussion zum Ardapedia-Projekt [Re: Captain_Candy]

ich kenn wikipedia ziemlich gut und so weit ich weiß gib es da doch schon totall viel um das buch und um den autor wie soll ich mir denn jetzt das vorszellen was gemacht werden soll. noch mal so was oder wie???
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Ridcully

Erzkanzler

Re: Diskussion zum Ardapedia-Projekt [Re: Eleanore]

Eleanore schrieb:
ich kenn wikipedia ziemlich gut und so weit ich weiß gib es da doch schon totall viel um das buch und um den autor wie soll ich mir denn jetzt das vorszellen was gemacht werden soll. noch mal so was oder wie???



Ja, ein Speziallexikon. Warum nicht? Wikipedia deckt nicht alles ab.

BTW: Für das Verfassen von Artikeln wäre korrektes Deutsch (Grammatik! Interpunktion! Groß-/Kleinschreibung! Absätze!) von Vorteil
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Donduriel

Gefährte

Re: Diskussion zum Ardapedia-Projekt [Re: Eleanore]

Ähm.. is die Seite jetzt schon online, oder nicht??
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Shay

Mondfalke

Re: Diskussion zum Ardapedia-Projekt [Re: Donduriel]

In Bezug auf:
Ähm.. is die Seite jetzt schon online, oder nicht??



Nein, ist sie nicht. Mitte des Monats oder so soll sie kommen.

*verstohlennachAlienorumschau*
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

meisterdiebTeam

Schnuckerbömsken

Re: Diskussion zum Ardapedia-Projekt [Re: Shay]

Manchmal frage ich mich, ob jemand einen Thread liest, bevor er/sie was reinschreibt...

Jedenfalls: Tolle Idee! Ich harre der Dinge, die da kommen mögen Man muss abwarten, ob das Lexikon qualitativ hochwertig wird, aber das haben ja schon andere angemerkt und ich möchte nicht noch einmal alles wiederholen. Ich habe da noch so meine Bedenken, aber erst mal abwarten und Tee trinken *schlürf*

EDIT: Ich hoffe jeder hier kann 31 Tage durch zwei teilen... *kopfschüttel*
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Stina

flauschiger Gutmensch

Re: Diskussion zum Ardapedia-Projekt [Re: Ridcully]

Ridcully schrieb:
BTW: Für das Verfassen von Artikeln wäre korrektes Deutsch (Grammatik! Interpunktion! Groß-/Kleinschreibung! Absätze!) von Vorteil



Oh ja, bitte. Das wäre echt schön. Und erholsam.
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

DagorathSupport

Techno-Mage

Re: Diskussion zum Ardapedia-Projekt [Re: Shay]

Und wie soll das mit den zwei Übersetzungen des HdR bzw. des Hobbits gehandhabt werden?
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Shay

Mondfalke

Re: Diskussion zum Ardapedia-Projekt [Re: Dagorath]

Soweit ich weiß, wird hier auf der Seite Carroux als die alleingültige Fassung genommen. Ich denke, das wird in der Ardapedia nicht anders sein. Aber man kann ja die Krege-Namen (wo sie abweichen) sowie die Orginalnamen als Extraeintrag machen und dann verlinken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Stina

flauschiger Gutmensch

Re: Diskussion zum Ardapedia-Projekt [Re: Shay]

Wäre doch ein schöner Anlaß für einen Artikel über die Krege-Übersetzung. Man könnte die Kregelei aus dem Werkeforum zu Hilfe nehmen, da waren klasse Vergleiche drin.
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Shay

Mondfalke

Re: Diskussion zum Ardapedia-Projekt [Re: Stina]

In Bezug auf:
Wäre doch ein schöner Anlaß für einen Artikel über die Krege-Übersetzung. Man könnte die Kregelei aus dem Werkeforum zu Hilfe nehmen, da waren klasse Vergleiche drin.


Sehe ich da einen Freiwilligen? Ich sehe einen Freiwilligen! Zuschlag erteilt.

Klar kann man das machen. Das ist ja das schöne an so einem offenen Projekt. Jeder kann über das schreiben, was er für interessant hält.
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Stina

flauschiger Gutmensch

Re: Diskussion zum Ardapedia-Projekt [Re: Shay]

Veeeeer-giß es! Ich habe viel zu wenig Ahnung, um wirklich einen fundierten Artikel schreiben zu können. Du weißt schon. Dämliches Fangirl, das von nix ne Ahnung hat. Außer "Krege ist doof, lest mehr Carroux" hätte ich nichts Sinnvolles beizutragen.
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Eleanore

Gefährte

Re: Diskussion zum Ardapedia-Projekt [Re: Stina]

naja dann lieste das ganze eben nur
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Lambedil

Gefährte

Re: Diskussion zum Ardapedia-Projekt [Re: Ridcully]

> BTW: Für das Verfassen von Artikeln wäre korrektes Deutsch (Grammatik!
> Interpunktion! Groß-/Kleinschreibung! Absätze!) von Vorteil

Da musz ich auf Gnade hoffen -- ich habe keine Umlaute auf der Tastatur.
Vielleicht findet sich irgendjemand, der das bei Gelegenheit nachbessert.

  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Shay

Mondfalke

Re: Diskussion zum Ardapedia-Projekt [Re: Lambedil]

@Lambedil
Deine Artikel werde ich mit Genuß verbessern
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Ridcully

Erzkanzler

Re: Diskussion zum Ardapedia-Projekt [Re: Lambedil]

Lambedil schrieb:
> BTW: Für das Verfassen von Artikeln wäre korrektes Deutsch (Grammatik!
> Interpunktion! Groß-/Kleinschreibung! Absätze!) von Vorteil

Da musz ich auf Gnade hoffen -- ich habe keine Umlaute auf der Tastatur.
Vielleicht findet sich irgendjemand, der das bei Gelegenheit nachbessert.




Das ist ja nicht das Problem. Und ein ordentlicher Satzbau hängt ja nicht von der Tastatur ab
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Charlotte

Gefährte

Re: Diskussion zum Ardapedia-Projekt [Re: Ridcully]

Also ich hab eine der seltenen Carroux-Ausgaben Sogar noch die grüne.
Also,falls jetzt jemand dringen was aus diese´r Übersetzung braucht...
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Anya

Socke

Re: Diskussion zum Ardapedia-Projekt [Re: Charlotte]

Charlotte schrieb:
Also ich hab eine der seltenen Carroux-Ausgaben Sogar noch die grüne.
Also,falls jetzt jemand dringen was aus diese´r Übersetzung braucht...



Ich habe die gruene auch noch


Anya
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Herowina

One of them rangers

Re: Diskussion zum Ardapedia-Projekt [Re: Charlotte]

Wer die "seltene grüne" nicht schon seit Geburt unter dem Kopfkissen hat, braucht gar nicht erst anfangen zu schreiben... *sorry-bin-albern*

Ich kann Olwes Position bezüglich der DTG-Teilnahme verstehen - hoffe aber trotzdem auf einen tollen "Olwe"-Artikel von ihm! Den hat er auch sicher auch schon fertig im Ärmel und kann ihn gleich als erstes in Ardapedia reinstellen! *zurücklehn*
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Herr_Gandalf

Gefährte

Re: Diskussion zum Ardapedia-Projekt [Re: Dione]

für alle dies sich später an diesem projekt beteiligen wollen habe ich einen guten link:
http://www.mittelerde-portal.de
oder aber auch
http://www.mittelerdeportal.de
ich hoffe wir können diese seite gebrauchen um dort wissen zu sammeln und dann in das Ardapedia Projekt einzubringen.
liebe Grüße, Herr_Gandalf
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Alakhyandowen

Gefährte

Re: Diskussion zum Ardapedia-Projekt [Re: Herowina]

Herowina schrieb:
Wer die "seltene grüne" nicht schon seit Geburt unter dem Kopfkissen hat, braucht gar nicht erst anfangen zu schreiben... *sorry-bin-albern*




tuts auch die rote schmuckausgabe?

  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Madam Mim

Lila Hexe

Re: Diskussion zum Ardapedia-Projekt [Re: Alakhyandowen]

Ich dachte, die grüne Carroux hat mittlerweile jeder? Ich habe zusätzlich noch die neue weiße (die grüne ist doch schon arg mitgenommen und steht nur noch zur Zierde rum )

Und ein paar Krege-Ausgaben brauchen wir auch, der Vollständigkeit halber. So eine Enzyklopädie muss sich doch auch mit den unterschiedlichen Übersetzungen befassen, oder?
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Der Flammifer

Gefährte

Re: Diskussion zum Ardapedia-Projekt [Re: Madam Mim]

Hallo!

Krege *meld*
Diese "Übersetzung" hat mich so in meinem Glauben an das Gute in Übersetzungen erschüttert, dass ich mir das Geld für eine Carroux gespart hab und noch eine englische Ausgabe gekauft hab

Oh, wird das schön wenn wir eine Ardapedia haben!

Schöne Grüße,
Der Flammifer
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Shay

Mondfalke

Re: Diskussion zum Ardapedia-Projekt [Re: Madam Mim]

In Bezug auf:
Ich dachte, die grüne Carroux hat mittlerweile jeder?


Ich nicht. Ich hab gar keine deutsche Ausgabe. Übersetzungen sind doch was für Weicheier.
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

_Gurthang_

König der Nutsgul

Re: Diskussion zum Ardapedia-Projekt [Re: Shay]

Hmm, das könnte dann interessant werden wenn auf einer deutschen Seite, mit deutschen Texten auf einmal die englischen Textzitate lesen zu müssen.
Ich halte das nicht für gut. Wer gut englisch kann ist nicht auf Ardapedia angewiesen.
Ich bin der Meinung es sollten bei Zitaten eine Art Richtlinie geben, die vorschreibt, die deutsche (bei HdR die alte) Übersetzung zu zitieren. Möglicherweise zusätzlich noch den Englischen Text (Ausgenommen natürlich wären Zitate aus der HoME Teile 3-12 ). Aber englisch allein stehen zu lassen gefällt mir bei diesem deutschsprachigen Projekt nicht.
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Captain_Candy

Gefährte

Re: Diskussion zum Ardapedia-Projekt [Re: _Gurthang_]

Hmmm...könnte man da nicht sozusagen ne´zweite Version mit
englischem Originaltext machen ? Hmm.. sicher zu aufwendig, oder ?
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Legolas

Hüterin der Geschichten

Re: Diskussion zum Ardapedia-Projekt [Re: _Gurthang_]

_Gurthang_ schrieb:
Ich bin der Meinung es sollten bei Zitaten eine Art Richtlinie geben, die vorschreibt, die deutsche (bei HdR die alte) Übersetzung zu zitieren.



Also, bei aller Ehrung gegenüber Carroux, aber eine derartige Vorschrift fände ich dann doch etwas übertrieben. Krege hat, zugegeben, einige Patzer in seiner Übersetzung drin, aber es ist doch nun wirklich nicht so, dass das ganze Buch unlesbar geworden ist. Wem das jeweilge Zitat in der Form, in der es angegeben ist (ob nun englisch, Carroux oder Krege) nicht zusagt, der kann es ja bekanntlich ändern. Wirklich notwendig finde ich nur die korrekte Quellenangabe, wie sie hier im Thread ja schon mal gepostet wurde.

           _______________________
           Der Weg der Steine  ~

  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

AlienorSupport

Ladyhawke

Re: Diskussion zum Ardapedia-Projekt [Re: Captain_Candy]

*reinhusch*

_Gurthang_ schrieb:
Ich bin der Meinung es sollten bei Zitaten eine Art Richtlinie geben, die vorschreibt, die deutsche (bei HdR die alte) Übersetzung zu zitieren.
Möglicherweise zusätzlich noch den Englischen Text (Ausgenommen natürlich wären Zitate aus der HoME Teile 3-12 ).


Genauso ist es auch geplant - generell deutsche Bezeichnungen / Zitate, bevorzugt Carroux (oder beide Versionen).


Candymaker schrieb:
Hmmm...könnte man da nicht sozusagen ne´zweite Version mit englischem Originaltext machen ? Hmm.. sicher zu aufwendig, oder ?


Hiiiiiilfeee!
Lass uns doch erst "mal eben" die deutsche Version fertig haben! Sobald dort alle Artikel vorhanden und perfekt sind , diskutieren wir über die englische (uuund die Esperanto- ) Version!


*raushusch*
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

TylerDurden

Re: Diskussion zum Ardapedia-Projekt [Re: Alienor]

Ich werde aus Prinzip dann nur Krege zitieren.

Übrigens: Mittelerde ist größer als der HdR und das Quellenverzeichnis der Enzyklopedia of Arda respektabel.

Englische Zitate werden sich also nicht vermeiden lassen, man kann das ja so handhaben, dass man eine Übersetzung dazu mitgibt.

P.S.
Es wäre hilfreich (zumindest mir), wenn die Threads im Werkeforum wieder eingelagert wären...
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

AlienorSupport

Ladyhawke

Re: Diskussion zum Ardapedia-Projekt [Re: TylerDurden]

TylerDurden schrieb:
Ich werde aus Prinzip dann nur Krege zitieren.


... und ich werd's eh nicht merken, weil ich überhaupt keine Übersetzung besitze oder gelesen hab und deshalb eigentlich sowieso gar nicht mitspielen darf!
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Donduriel

Gefährte

Re: Diskussion zum Ardapedia-Projekt [Re: Alienor]

In Bezug auf:
EDIT: Ich hoffe jeder hier kann 31 Tage durch zwei teilen... *kopfschüttel*




Ja, das kriege ich noch so gerade hin, meine Frage ist nur deswegen entstanden, weil auf der Seite zuvor schon leute über das Design gesprochen hatten und ich daraufhin dachte, dass sich vielleicht irgendwas geändert haben könnte bzgl. des Datums... ich entschuldige mich vielmals!
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Alex

Re: Diskussion zum Ardapedia-Projekt [Re: _Gurthang_]

Na, ich sehe schon, das wird nichts werden.

Wenn auf einer sogenannten -opädie-Webseite über das literarische Werk eines Engländers, der alle seine Werke in englisch verfaßt hat, die Originale ignoriert und stattdessen eine oder zwei fremdsprachige Übersetzungen, die beide ihre Fehler haben, als alleinig relevant angesehen werden sollen, dann - nun, dann kann man das Projekt gleich an die Hasen verfüttern. Das wird nämlich ein totgeborenes Kind.

Ein kleines Beispiel:
Laut Krege war Morwen von Lossarnach die MUTTER von Éowyn. (HdR, Krege-Übersetzung, Buch 6, Appendix A)
Laut Tolkien war Morwen Éowyns GROSSMUTTER. (LotR, book 6, appendix A)


Würde man den deutschen Übersetzungen Priorität über dem Original zugestehen oder bevorzugt deutsche Texte verwenden, dann würde Tolkiens Werk durch solche inhaltlichen Fehler verfälscht. Ihr hättet dann eine Carroux-Krege-pedia, die nur noch entfernt etwas mit Tolkien zu tun hat. Da könntet ihr auch gleich aus dem Jackson- oder dem Bakshi-Film zitieren.

Also bitte vernünftig arbeiten: Die selbst verfaßten Texte der Ardapedia können in deutsch gehalten sein (für die Nicht-Anglolingualen), aber für die Originalzitate kommt nur das Original in Frage (höchstens zusätzlich ergänzt durch eine - dann aber bitte korrigierte oder erläuterte - deutsche Übersetzung).
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Alex

Re: Diskussion zum Ardapedia-Projekt [Re: Alienor]

Alienor schrieb:
... und ich werd's eh nicht merken, weil ich überhaupt keine Übersetzung besitze oder gelesen hab und deshalb eigentlich sowieso gar nicht mitspielen darf!


Im Gegenteil, Alienor: Die Leute, die ihre Weisheit über Tolkien nur aus fremdsprachigen Übersetzungen haben, dürfen NICHT mitspielen. An so ein Projekt darf man doch niemanden ranlassen, der das Original nicht kennt.
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Weyoun

Cheshire Cat

Re: Diskussion zum Ardapedia-Projekt [Re: Alex]

@Alex: Ich bin mir gerade keineswegs sicher, ob Deine ziemlich elitär klingende Einstellung ernst gemeint ist oder nicht. Falls ja, dann weise ich Dich hiermit darauf hin, daß es Menschen gibt, ja, es gibt sie wirklich, die kein oder nur sehr schlecht Englisch können. Eine Schande natürlich, diese geistig Minderbemittelten. Dann sollen sie ihre Finger von Tolkien lassen. Ich werde dann gleich mal meine Bücher wegwerfen und mir nie wieder anmaßen, mich in irgendeiner Form mit Tolkien zu beschäftigen oder mich gar über ihn und sein Werk zu äußern.

Man entschuldige meinen Tonfall, aber ganz gleich, wie es nun von Alex gemeint war, mir ist diese Einstellung nicht fremd und ich begegne ihr häufiger.
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Lambedil

Gefährte

Re: Diskussion zum Ardapedia-Projekt [Re: Alex]

> [Wenn] die Originale ignoriert und stattdessen eine oder zwei
> fremdsprachige Übersetzungen, die beide ihre Fehler haben, als alleinig
> relevant angesehen werden sollen, dann - nun, dann kann man das Projekt
> gleich an die Hasen verfüttern.

Das ist jetzt schon ein biszchen sehr fundamentalistisch formuliert.
Fuer manche Fragestellungen (z.B. Reiseroute der Gefaehrten) ist es
wirklich schnurzpiepegal, welche Uebersetzung man zu Rate zieht. Andere
Fragen (z.B. "Kann ein Balrog fliegen?") sind dagegen natuerlich mit
einer Uebersetzung so gut wie mit dem Kaffeesud zu klaeren.
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Shay

Mondfalke

Re: Diskussion zum Ardapedia-Projekt [Re: Lambedil]

Was den sachlichen Hintergrund angeht, so hat das Orginal natürlich absolute Priorität. Andererseits kann man schon bei den Orginalquellen streiten, welche da jetzt gelten, denn gerade von den Geschichten im Sil gibt es ja mehrere Versionen.
Aber deswegen kann man trotzdem die Zitate auf Deutsch bringen und wenn sie an der Stelle dem Orginal widersprechen, dann kann man das in dem Artikel erklären und beides zitieren.
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Lambedil

Gefährte

Re: Diskussion zum Ardapedia-Projekt [Re: Legolas]

> Wirklich notwendig finde ich nur die korrekte Quellenangabe, wie
> sie hier im Thread ja schon mal gepostet wurde.

Wobei Buch und Kapitel wirklich wichtig sind; Seitenangaben sind Schall
und Rauch. Also "HdR III/8" fur "The Road to Isengard", und nicht etwa
ein sinnfreies "S. 375 in meiner Ausgabe".
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Herowina

One of them rangers

Re: Diskussion zum Ardapedia-Projekt [Re: Lambedil]

In Bezug auf:
Wirklich notwendig finde ich nur die korrekte Quellenangabe



Ganz meine Meinung! Alles andere führt doch nur zu dem schon befürchteten "bösen Blut". Wer schon zu Beginn so verbissen an die Sache rangeht und bestimmte Ausgaben nicht zulässt bzw. akzeptiert, der wird das Projekt viel eher "an die Hasen verfüttern".
Ich wünsche allen Autoren deshalb nicht nur viel Spaß, sondern vor allem Gelassenheit!!!
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Benutzer 17671

Nicht registriert

Re: Diskussion zum Ardapedia-Projekt [Re: Alex]

@ Alex: Lieferst DU diese sagenhafte korrigierte und erläuterte Ausgabe???

Wenn ein Nachschlagewerk wie dieses initiiert wird, sollte das auch die Eigenheiten des jeweiligen Sprachraums berücksichtigen.

Diese Web-Seite ist eine deutschsprachige Seite, wenn ich keinen Knick in der Linse habe. Demzufolge werden die weitaus meisten, die sich an der von den hiesigen Initiatoren ins Leben gerufenen Ardapedia im Regelfall Deutsch sprechen und auch lesen.

Es ist zwar richtig, dass ein Brite das Original verfasst hat, das hindert mich (und ein paar Millionen andere) aber nicht, es auf Deutsch zu lesen, wenn es in deutscher Sprache verkauft wird.

Es ist ziemlich unverschämt, eine solche Idee als totgeborenes Kind zu bezeichnen, weil Quellenangaben auf übersetzten Texten beruhen. Wenn die Beiträge dazu Fehler enthalten, steht es dir frei, sie zu korrigieren, so ist die Ardapedia nun mal geplant - aber bitte sprich nicht jedem grundsätzlich Kenntnis ab, dessen Forschungsergebnisse auf einem übersetzten Text beruhen. Im Übrigen gibt es bereits übersetzte Nachschlagewerke in Buchform, die von Anglophonen produziert wurden und durchaus hilfreich sein können, entsprechende Fehler gleich aufzuspüren.

@ Initiatoren: Eure Idee einer Enzyklopädie von Lesern für Leser halte ich für eine ausgesprochen gute Idee. Lasst sie euch nicht durch derartige Beiträge vermiesen.


Geändert durch Gundula (12.08.2004 21:33)

  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Benutzer 17611

Nicht registriert

Re: Diskussion zum Ardapedia-Projekt [Re: Herowina]

Villeicht sollte man sich auf ein einheitliches Aussehen von solchen Zitaten einigen, an das sich dann alle halten.

z.B.: (Hdr; Buch 4, Kap. 6, Der bewacht Fischteich) oder
(HdR; Band 2, Der bewchte Fischteich)
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Benutzer 17671

Nicht registriert

Re: Diskussion zum Ardapedia-Projekt [Re: Benutzer 17611]

Ich unterstütze deine Idee.
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Olwe

Gefährte

Re: Diskussion zum Ardapedia-Projekt [Re: Benutzer 17671]

Mal wieder was vollkommen sinnfreies

Wäre die DTG Partner, dann gäbe es bestimmt Krege-Zitate nur in [BLINK mit orangegrellgelber Farbe] Gurkenübersetzung, das... *löls*

Zum Thema Quellenangabe: Ja, der Vorschlag, der eben gekommen ist (u.a. Lambedil), sich auf die Kapitel einzuschießen ist der einzig machbare. Es gibt mittlerweile so viele kaufbare Ausgaben des HdR und Hobbit etc., daß Seitenangaben zwar nett, aber oftmals unbrauchbar sind.

Gut, die grünen und weißen Ausgaben in Deutschland sind ja schon recht einheitlich, aber wenn da die alte rote Schmuck-Katastrophen-Ausgabe von 1992 schon dabei ist... Und diese mehrbändige im Schuber ... Usw. usw. usw...

Ich würde allerdings gerne eine Art "Blacklist" schlechter Bücher vorher erstellen, die auf gar keinen Fall als relevant angesehen werden dürfen: Krege darf sich mit seinem "Handbuch der Weisen" und seinem "Elbisch" Lexikon einreihen, David Day auf gar keinen Fall, Biographien nur Carpenter, Garth und vielleicht Grotta. Damit die Leute hier keinen Schrott lesen und daraus Artikel für die Ardapedia basteln...

Nur in den wenigsten, äußerst komplizierten Fällen wird es Schwierigkeiten bei Unterschieden in Sil und HoMe z.B. geben. Ich denke, HdR, Hobbit und Sil sind ja schon die wichtigsten und meistgelesenen Bücher und da sollte man sich dran halten. Alles weitere ist eher Fingerübung.

Englische Zitate gehen meiner Meinung nach vor. Ich bin zwar Deutscher und spreche die Sprache meiner Heimat, aber in einer englischen Enzyklopädie über Schiller "The Bell" nur reinzunehmen - oder doch besser die "Glocke" - ist ein wenig sinn- und zweckfrei. Nicht nur, aber auf jeden Fall auch! Es ist eine deutschsprachige Idee, aber wir können uns ja nicht von der Tatsache lösen, daß es sich um einen englischen aka britischen Autoren handelt. Wenn man das Ding ernstnehemn will, dann darf man das nicht ausschließen. Also bitte, wenn möglich, BEIDE Zitate reinknallen.

Ansonsten kann ich mich hier auch nur der Aussage anschließen: erstmal schauen, erstmal machen und dabei Spaß haben. Der Weg ist das Ziel!

Geändert durch Olwe (13.08.2004 02:09)

  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Alakhyandowen

Gefährte

Re: Diskussion zum Ardapedia-Projekt [Re: Olwe]

Olwe schrieb:
die alte rote Schmuck-Katastrophen-Ausgabe von 1992



hey hey hey, was hast du gegen die?
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Olwe

Gefährte

Re: Diskussion zum Ardapedia-Projekt [Re: Alakhyandowen]

Öh, nix. Außer daß Glossar & Co. fehlerhaft, unvollständig und 'ne einzige Katastrophe sind. Die Bilder hat eine Künstlerin malen dürfen, die bis heute wahrscheinlich den HdR nicht gelesen hat, aber die Freundin von Dr. Michael KLETT war - und, na, Du weißt ja, wie man an Jobs kommt. Sucht sich Rollenspieler, LARPer außer Einkaufsstraße raus, steckt sie in Klamotten und malt sie ab. So geschehen und so sehen die Illus auch aus.

Die wäre von der Optik und von der Verarbeitung 1a! Aber hintendran der Grotz.... *ARGHS* P.S.: Habe sie auch, aber nur viermal damals in der Hand gehabt, einmal an die Wand geschmissen und dann ins Regal gesteckt
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Alakhyandowen

Gefährte

Re: Diskussion zum Ardapedia-Projekt [Re: Olwe]

Olwe schrieb:
Öh, nix. Außer daß Glossar & Co. fehlerhaft, unvollständig und 'ne einzige Katastrophe sind. Die Bilder hat eine Künstlerin malen dürfen, die bis heute wahrscheinlich den HdR nicht gelesen hat, aber die Freundin von Dr. Michael KLETT war - und, na, Du weißt ja, wie man an Jobs kommt. Sucht sich Rollenspieler, LARPer außer Einkaufsstraße raus, steckt sie in Klamotten und malt sie ab. So geschehen und so sehen die Illus auch aus.

Die wäre von der Optik und von der Verarbeitung 1a! Aber hintendran der Grotz.... *ARGHS* P.S.: Habe sie auch, aber nur viermal damals in der Hand gehabt, einmal an die Wand geschmissen und dann ins Regal gesteckt



*looooooool* an die wand geschmissen... *lach*

ja, die bilder sind panne, das dachte ich mir sogar schon damals. da geb ich dir uneingeschränkt recht. vor allem das eine, mit dem ring... *hust* *rolleyes*
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Ridcully

Erzkanzler

Re: Diskussion zum Ardapedia-Projekt [Re: Olwe]

Olwe schrieb:
Die wäre von der Optik und von der Verarbeitung 1a! Aber hintendran der Grotz.... *ARGHS* P.S.: Habe sie auch, aber nur viermal damals in der Hand gehabt, einmal an die Wand geschmissen und dann ins Regal gesteckt



Du solltest das Märchen vom Froschkönig nochmal lesen: Erst küssen, dann an die Wand knallen, dann wird ein Prinz draus
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Helcaraxe

Gefährte

Re: Diskussion zum Ardapedia-Projekt [Re: Weyoun]

PeppermintPatty schrieb:
@Alex: Ich bin mir gerade keineswegs sicher, ob Deine ziemlich elitär klingende Einstellung ernst gemeint ist oder nicht. Falls ja, dann weise ich Dich hiermit darauf hin, daß es Menschen gibt, ja, es gibt sie wirklich, die kein oder nur sehr schlecht Englisch können. Eine Schande natürlich, diese geistig Minderbemittelten. Dann sollen sie ihre Finger von Tolkien lassen. Ich werde dann gleich mal meine Bücher wegwerfen und mir nie wieder anmaßen, mich in irgendeiner Form mit Tolkien zu beschäftigen oder mich gar über ihn und sein Werk zu äußern.



Wo ist das Problem PeppermintPatty?
Alex schrieb doch:

In Bezug auf:
Also bitte vernünftig arbeiten: Die selbst verfaßten Texte der Ardapedia können in deutsch gehalten sein (für die Nicht-Anglolingualen)


Außerdem vertrete ich wie immer die Meinung, dass ein solches Projekt ein zusätzlicher Anreiz sein könnte, um besser Englisch zu lernen. Wem das nicht Motivation genug ist, der sollte es tatsächlich gleich bleiben lassen.

Alex schrieb:
aber für die Originalzitate kommt nur das Original in Frage (höchstens zusätzlich ergänzt durch eine - dann aber bitte korrigierte oder erläuterte - deutsche Übersetzung).


Auch das sollte kein Problem sein, denn diese Korrekturen dürften bei der Carroux-Übersetzung verhältnismäßig selten notwendig werden.
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Arianrhod

Fürstin von Ithilien

Re: Diskussion zum Ardapedia-Projekt [Re: Ridcully]

Ridcully schrieb:
Du solltest das Märchen vom Froschkönig nochmal lesen: Erst küssen, dann an die Wand knallen, dann wird ein Prinz draus


Völlig OT, aber ich kann's nicht lassen: Bei den Brüdern Grimm wird der Frosch nicht geküsst, sondern nur an die Wand geknallt. Diese Sache mit dem Kuss ist ein uraltes Missverständnis, das noch heute Tausende von Frauen frustriert.
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

der_Gandalf

Gefährte

Re: Diskussion zum Ardapedia-Projekt [Re: Arianrhod]

Nur frauen?

es soll auch hcon verzweifelte Männer gegeben haben
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

ValaTeam

Andorianische Ratte

Re: Diskussion zum Ardapedia-Projekt [Re: Benutzer 17611]

verano schrieb:
z.B.: (Hdr; Buch 4, Kap. 6, Der bewacht Fischteich) oder
(HdR; Band 2, Der bewchte Fischteich)


Ich muß mal kurzfristig vor Lachen über den Boden rollen Was hat Krege nur aus "Der verbotene Weiher" gemacht *prust*

Wird die Ardapedia dann auch das Design von herr-der-ringe-film.de haben? Dann freue ich mich erst recht darauf

Und wie fängt das an? Wird ein Grundgerüst vorgegeben, anhand dessen man sich orientieren kann, oder gehen Namen und so strikt nach Alphabet?




  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Helcaraxe

Gefährte

Re: Diskussion zum Ardapedia-Projekt [Re: Vala]

Tja, da fängt's schon an...
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Captain_Candy

Gefährte

Re: Diskussion zum Ardapedia-Projekt [Re: Alienor]

sorry. Ich klinge hier aus und warte ab. Wird bestimmt sehr gut !
Ciao !
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Bard

Gefährte

Re: Diskussion zum Ardapedia-Projekt [Re: Olwe]

Olwe schrieb:
Öh, nix. Außer daß Glossar & Co. fehlerhaft, unvollständig und 'ne einzige Katastrophe sind. Die Bilder hat eine Künstlerin malen dürfen, die bis heute wahrscheinlich den HdR nicht gelesen hat, aber die Freundin von Dr. Michael KLETT war - und, na, Du weißt ja, wie man an Jobs kommt. Sucht sich Rollenspieler, LARPer außer Einkaufsstraße raus, steckt sie in Klamotten und malt sie ab. So geschehen und so sehen die Illus auch aus.




Schlimmer als die Illustrationen aus dem dtv-Hobbit können sie ja wohl nicht sein, oder?

Klick
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Benutzer 17671

Nicht registriert

Re: Diskussion zum Ardapedia-Projekt [Re: Olwe]

@Olwe: Versteh' mich recht, ich meine nicht, dass das englische Original ausgeschlossen werden soll. Er ist das Fundament, auf dem die deutschen Übersetzungen nun mal aufbauen - wer immer sie auch verfasst hat. Insofern gehört es sich, wenn Leute, die wirklich firm sind in der englischen Sprache, die Ergebnisse der hier entstehenden Enzyklopädie anhand der ihnen bekannten englischen Originaltexte prüfen und - falls Fehler auftauchen - diese auch begründet korrigieren.

Ich habe nur etwas gegen die eher fundamentalistische Ansicht, mit der hin und wieder der englische Originaltext als die allein seligmachende Grundlage propagiert wird und allem anderen jegliche Glaubwürdigkeit abgesprochen wird.

Klar, Mittelerde und seine Einwohner sind eine originäre Erfindung eines Briten - aber das heißt doch nicht, dass Übersetzungen des englischen Originaltextes zwangsläufig so weit davon abweichen, dass sie sinnentstellend sind. Das halte ich für ziemlich weit hergeholt.

Ich bestreite nicht, dass bei Übersetzungen Fehler passieren. Auch Übersetzer sind nur Menschen - und Menschen machen Fehler. Ihnen aber grundsätzlich die Fähigkeit abzusprechen, einen anderssprachigen Originaltext korrekt zu übersetzen, ist geradezu überheblich. Das gilt für die Werke Tolkiens ebenso wie für die von Schiller...

  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Marauder

Orkmagier

Re: Diskussion zum Ardapedia-Projekt [Re: Benutzer 17671]

Ich denke, es ist wenig sinnstiftend, wenn wir uns hier jetzt schon die Köpfe heißreden darüber, wer wann wie auf welcher Grundlage an dem Projekt mitarbeiten darf. Insbesondere etwas elitäre Abkanzeln der des Englischen nicht oder nur eingeschränkt Mächtigen finde ich doch deutlich unangebracht. Tolkien's Mittelerde ist eine Sagensammlung, die sogar von Tolkien selbst verschiedenste unterschiedliche, teils gar gegensätzliche Grundlagen hat. Übrigens ist das durchaus vergleichbar mit "echten" sagen: Die Siegfriedssage wird in den Nordischen Ländern (Sigurd) anders erzählt als in unseren Breiten (Siedfried / Nibelungen) und der tatsächliche historische Hintergrund ist gleich noch ein ganz anderer (Hunnenkriege). Das ist schlicht das Wesen von Sagen und Legenden. Wenn also jeder Artikel einen Hinweis beinhaltet, auf welchen Quellen er basiert (und natürlich auch, in welcher Sprache und vom wem ggf. Übersetzt), sollte das Problem also doch erschlagen sein. Und glücklicherweise können die Artikel ja überarbeitet werden. Sauber arbeiten heißt hier also grade nicht "Film ausgeschlossen" oder "Übersetzung ausgeschlossen" sondern heißt vielmehr ausdrücklich "Angeben, ob aus Film oder Buch, ob aus Original oder Übersetzung (und natürlich von welchem Übersetzer!)". Alles andere würde der Komplexität des Gesamtwerkes, und um das geht es ja, nicht gerecht werden. Übrigens liegt gerade da auch die Herausforderung.
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Weyoun

Cheshire Cat

Re: Diskussion zum Ardapedia-Projekt [Re: Helcaraxe]

Helcaraxe schrieb:

Außerdem vertrete ich wie immer die Meinung, dass ein solches Projekt ein zusätzlicher Anreiz sein könnte, um besser Englisch zu lernen. Wem das nicht Motivation genug ist, der sollte es tatsächlich gleich bleiben lassen.


Es gibt aber ganz zufällig Menschen, und darauf wollte ich vor allem hinaus, die gar kein Englisch können oder einfach nicht das Talent zum Sprachen lernen haben, am Thema Tolkien und ME trotzdem sehr interessiert sind.
Dies soll ein deutsches Online-Lexikon sein, deshalb sollten Zitate auf Deutsch verfügbar sein, so daß jeder, wirklich jeder etwas damit anfangen kann. Gegen eine Erweiterung à la "Original: blablab..." ist dabei natürlich nichts einzuwenden.

Du willst also sagen, wer nicht Englisch kann oder aus welchem Grund auch immer nicht die Motivation besitzt, es besser zu lernen, sollte Tolkien gleich links liegen lassen? Oder habe ich Dich da falsch verstanden? Wenn nicht, dann herzlichen Dank. Das gilt dann wohl auch für russische, französische, schwedische, japanische... (beliebig fortsetzbar) Literatur. Wer die Sprache nicht kann, sollte die Finger von diesen Werken lassen.

  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Helcaraxe

Gefährte

Re: Diskussion zum Ardapedia-Projekt [Re: Weyoun]

PeppermintPatty schrieb:
Helcaraxe schrieb:

Außerdem vertrete ich wie immer die Meinung, dass ein solches Projekt ein zusätzlicher Anreiz sein könnte, um besser Englisch zu lernen. Wem das nicht Motivation genug ist, der sollte es tatsächlich gleich bleiben lassen.


Es gibt aber ganz zufällig Menschen, und darauf wollte ich vor allem hinaus, die gar kein Englisch können oder einfach nicht das Talent zum Sprachen lernen haben, am Thema Tolkien und ME trotzdem sehr interessiert sind.


Sicher. Der Prozentsatz derer, die gar kein Englisch können, dürfte aber verschwindend gering sein. Schau mal ins Filmforum, da beteiligen sich unzählige User mit wachsender Begeisterung an der Transkription der Audiokommentare. Ich denke wirklich nicht, dass nicht vorhandene Englischkenntnisse in dieser Community (oder irgendeiner Tolkien-Community) gegen primär englische Zitate sprechen. Übrigens eine gute Idee für eine Umfrage, finde ich.

PeppermintPatty schrieb:
Dies soll ein deutsches Online-Lexikon sein, deshalb sollten Zitate auf Deutsch verfügbar sein, so daß jeder, wirklich jeder etwas damit anfangen kann. Gegen eine Erweiterung à la "Original: blablab..." ist dabei natürlich nichts einzuwenden.


Umgekehrt: Nicht das Original sollte die Erweiterung sein. Das englischsprachige Zitat sollte - nein, es muss - an erster Stelle kommen. Wenn die Übersetzung möglicherweise fehlerbehaftet ist, dann kann sie einfach nicht den gleichen Stellenwert haben und sollte folglich nur der Ergänzung dienen.

PeppermintPatty schrieb:
Du willst also sagen, wer nicht Englisch kann oder aus welchem Grund auch immer nicht die Motivation besitzt, es besser zu lernen, sollte Tolkien gleich links liegen lassen? Oder habe ich Dich da falsch verstanden?


Ja, leider. Du wirfst da etwas durcheinander. Natürlich kann absolut jeder Tolkiens Werk als solches genießen; nur ist vielleicht nicht jeder geeignet, um am Ardapedia-Projekt mitzuarbeiten. Ich schließe mich da selbst nicht aus. Nicht wegen fehlender Englischkenntnisse - aber es gibt hier reichlich User, deren genaue Kenntnisse der Materie fast beängstigend ist. Da könnte ich keinesfalls mithalten.
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Marcus_Michael

Wanderer

Re: Diskussion zum Ardapedia-Projekt [Re: Weyoun]

Wenn jemand seine deutsche Aussage in einem Ardapedia-Artikel mit einem englischen Tolkien-Zitat belegt, dann ist der Artikel für Leser ohne Englischkenntnisse ja nicht wertlos, sie verstehen nur das Zitat nicht. Eine zusätzliche deutsche Übersetzung - egal aus wessen Feder - ist immer auch Interpretation des Originals und damit von weit geringerem Wert.

Aber so ist das Leben: Wer weniger weiß, versteht weniger. Schwer vorstellbar, wie die Ardapedia dieser Gesetzmäßigkeit entgehen könnte.
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Alex

Re: Diskussion zum Ardapädie-Projekt [Re: Marcus_Michael]

Na, wenn in diesem Projekt der Krege- oder Carroux-Text als kanonisch behandelt und das Original höchstens als Sekundärzitat angegeben werden soll, dann müßte man schleunigst den Titel des Projekts ändern. Ardapedia ist nämlich englisch (-pedia von gr.->engl. encyclopedia). Ein deutschsprachiges Projekt dürfte wohl nur den Namen Ardapädie (-pädie von gr.->dt. Enzyklopädie) verdienen.

Ferner sollten sich die Ardapädie-Mitarbeiter Gedanken darüber machen, ob man die Bände 3-12 der HoME für die Belange des Projekts als nichtexistent einstuft. Die gibt es nur im Original und es ist auch keine deutsche Übersetzung geplant. Da wird es wohl am einfachsten sein, wenn Ardapädie so tut, als wäre diese Literatur gar nicht vorhanden.
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Der Flammifer

Gefährte

Re: Diskussion zum Ardapädie-Projekt [Re: Alex]

Hallo!

Es heißt Ardapedia, weil es ein klingender Name ist und eine Verbindung zu Wikipedia implizieren soll, und es gibt ja auch www.wikipedia.de.
Und irgendwelche Materialien von vornherein zu ignorieren ist nicht unbedingt die richtige Vorgehensweise. Letztendlich sollte eine möglichst umfassende und differenzierte Sichtweise entstehen, bei der natürlich auch die HoME nicht fehlen darf.
Umfassend wäre z.B. bei einem Artikel über einen Charakter, dass man seinen Namen in der Carroux-Übersetzung als Titel nimmt, möglicherweise abweichende Krege-Übersetzung nennt, sowie den englischen Originalnamen, falls dieser abweicht. Abschließend kann man auch einen Absatz über die Verwendung des Charakters im Film schreiben. Sollte man ein Zitat verwenden wollen, ist es ideal, es auf Englisch zu nennen, dann in der Carroux-Übersetzung und auf mögliche übersetzerische Mängel hinzuweisen bzw. die Krege-Übersetzung zu ergänzen, falls das hilfreich ist.

Das ist meine Meinung.

Schöne Grüße,
Der Flammifer
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Marauder

Orkmagier

Re: Diskussion zum Ardapedia-Projekt [Re: Alex]

Liebe User!

Wir freuen uns, dass hier so angeregt über das anstehende Ardapedia-Projekt diskutiert wird und sich ganz offensichtlich ein erheblicher Teil der Leute sehr für eine Mitarbeit interessiert.

Jedoch veranlasst uns der Diskussionsverlauf, zwei Dinge klarzustellen:
Wir möchten die Beiträge in Ardapedia ausdrücklich nicht auf "nur englisches Original" oder "nur Carroux-Übersetzung" einschränken und damit den Kreis der Schreiber entsprechend reduzieren. Das Gesamtwerk ist ohnehin zu vielschichtig, und wie auch in allen realen Sagenzyklen existieren oft mehrere, zum Teil gegensätzliche Fassungen derselben Erzählung.
Wir bitten daher alle potenziellen Schreiber um zwei Dinge:
- Zum einen um saubere Quellenangabe: Stammt eine Information aus der Film-Trilogie oder aus einem Buch Tolkiens? Wenn Buch, dann aus welcher Fassung/Ausgabe genau? Und wer war ggf. der Übersetzer? Wichtig ist nicht so sehr die Quelle an sich, sondern dass sie korrekt angegeben wird. Hier gibt es eben nicht nur die eine Wahrheit.
- Zum anderen bitten wir unbedingt darum, keine Schreiber abzukanzeln, nur weil ihnen manche Quellen, warum auch immer, nicht zugänglich sind. Insbesondere eine Reduzierung auf "nur englische Bücher im Original" ist von unserer Seite aus ausdrücklich nicht vorgesehen - und widerspräche auch dem Wikipedia-Prinzip.
Bedenkt, dass Ardapedia ein "Work in Progress" ist: Wenn einem Schreiber nur eine bestimmte Quellenversion verfügbar ist, kann/darf/soll er ruhig nur diese Version zitieren, aber eben mit genauer Quellenangabe. Dann ist es anderen ein Leichtes, die fehlenden Versionen zu ergänzen und gemeinsam an einem möglichst guten Artikel zu arbeiten.

Wir möchten Euch also bitten, zum einen sauber zu arbeiten, insbesondere bei der genauen Angabe der verwendeten Quelle, und andererseits zu akzeptieren, dass es eine Vielzahl gültiger Quellen gibt, die alle ihre Berechtigung haben. Alles andere kann nicht im Sinne eines an das Wiki-System angelehnten Projektes sein.

In diesem Sinne freuen wir uns auf den bevorstehenden Start.

Euer Team
von herr-der-ringe-film.de
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Marcus_Michael

Wanderer

Re: Diskussion zum Ardapädie-Projekt [Re: Marauder]

Die Formatvorlage Biographie (literarische Figur) enthält einen Abschnitt Charakter. Da die Ardapedia nach meiner Kenntnis kein Szenelexikon für Rollenspieler werden soll, rege ich an, eine passendere Zwischenüberschrift zu wählen.
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Marauder

Orkmagier

Re: Diskussion zum Ardapädie-Projekt [Re: Marcus_Michael]

Charakter ist doch eigentlich eine gängige Bezeichnung für die handelnden Figuren einer Geschichte?
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Shay

Mondfalke

Re: Diskussion zum Ardapädie-Projekt [Re: Marauder]

In Bezug auf:

Charakter ist doch eigentlich eine gängige Bezeichnung für die handelnden Figuren einer Geschichte?


Da bin ich mir immer nciht ganz sicher. Im Englischen auf jeden Fall. Im Deutschen ist meines Wissens "Person" oder "Figur" gebräuchlicher.
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

CirdanAdministrator

Herr von Mithlond

Re: Diskussion zum Ardapädie-Projekt [Re: Shay]

"Charakter" ist ein gebräuchliches Wort für die nähere Beschreibung einer Figur und deren Charakteristika. Wir lassen das erstmal ..
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Baumhirte

Gefährte

Re: Diskussion zum Ardapädie-Projekt [Re: Cirdan]

kleine frage: wenn man einen text aus einer anderen sprache wortgetreu übersetzt ist dies doch urheberrechtlich gesehen legal, oder?
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

CirdanAdministrator

Herr von Mithlond

Re: Diskussion zum Ardapädie-Projekt [Re: Baumhirte]

übersetze ihn lieber sinngemäß, dann ist es auf jeden Fall legal.
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Baumhirte

Gefährte

Re: Diskussion zum Ardapädie-Projekt [Re: Cirdan]

gut. denn es gibt viele sehr gute englische seiten, die man dann einfach nur sinngemäss übersetzen kann und schon hat man einen grundstein für einen guten artikel.
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Marcus_Michael

Wanderer

Re: Diskussion zum Ardapädie-Projekt [Re: Cirdan]

Cirdan schrieb:
"Charakter" ist ein gebräuchliches Wort für die nähere Beschreibung einer Figur und deren Charakteristika. Wir lassen das erstmal ..



Auch auf die Gefahr hin, daß ich für hartnäckig gehalten werde: Die Vorlagen sind ein Fundament der Ardapedia und sollten daher - auch sprachlich - höchsten Anforderungen genügen.

Charakter in der Bedeutung von Rolle oder Figur ist im deutschen Sprachraum eben (noch) nicht allgemein gebräuchlich oder verständlich und sollte daher dringend ersetzt werden.

Ich erwarte nicht, daß Du das glaubst, weil ich es behaupte, aber aktuelle kommerzielle Nachschlagewerke sollten Dich überzeugen:

wissen.de-Lexikon
Wahrig Deutsches Wörterbuch

Edit:
Hilfreich ist in diesem Zusammenhang auch der entsprechende Artikel bei Wikipedia.de.

Geändert durch Legolas (16.08.2004 17:44)

  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Benutzer 17671

Nicht registriert

Re: Diskussion zum Ardapedia-Projekt [Re: Marauder]

Den Valar sei Dank für diese Klarstellung!
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Lothíriel

Herrin des Feuers

Re: Diskussion zum Ardapedia-Projekt [Re: Benutzer 17671]

Öhm... gebt mal "Charaktere +Definition +Literatur" bei Google ein. Dann findet man zig Seiten, die literarische Figuren als "Charaktere" bezeichnen.

Ich persönlich würde den Begriff als sehr geläufig einstufen.

  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Marcus_Michael

Wanderer

Re: Diskussion zum Ardapedia-Projekt [Re: Lothíriel]

@ Lothiriel

Du findest bei Google Beispiele für Unsinn aller Art in beängstigender Zahl.

Aber zurück zum Thema: Hast Du Dir die Vorlage, über die wir hier diskutieren, einmal angesehen (Formatvorlage Biographie (literarische Figur))? Beachte insbesondere den Inhalt des Abschnitts Charakter, der als Beispiel gegeben wird. Offenbar soll dieser Abschnitt alle Informationen aufnehmen, für die kein eigener Abschnitt vorgesehen ist.
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Lothíriel

Herrin des Feuers

Re: Diskussion zum Ardapedia-Projekt [Re: Marcus_Michael]

Ich kenne die Vorlage, ja.

Allerdings kenne ich das Wort "Charakter" auch als eine Bezeichnung für eine literarische Figur, unter der alle Eigenschaften dieser Figur zusammengefaßt werden.

Guck Dir mal Texte an, die fiktive Personen oder literarische Gattungen betrachten, gerne auch in der Wikipedia. Das Wort "Charakter" kommt dort so selten nicht vor.



  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Anya

Socke

Re: Diskussion zum Ardapedia-Projekt [Re: Marcus_Michael]

Ich bin der Meinung, dass das Wort 'Charakter' mittlerweile absolut gaengig ist im deutschen Sprachgebrauch.

Wenn ich frage: 'Welchen Charakter in dem Buch (oder Film) hat dir am besten gefallen?' - jeder wird wissen, was damit gemeint ist.

Ich verstehe wirklich nicht, warum jetzt auf diesem einen Wort rumgeritten wird.


Anya
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Olwe

Gefährte

Re: Diskussion zum Ardapedia-Projekt [Re: Marcus_Michael]

Äh...

Normalerweise gibt es für die "Haupt-" Charaktere eines literarischen Werks den Begriff "Protagonist" oder "Protagonistin."

Desweiteren wird im literaturtheoretischen Zusammenhang der Begriff "Figur" eingesetzt.

Das Wort "Charakter" ist im Sinne einer "literarischen" Figur leider ein klassisches Beispiel für "Denglisch" - hier wurde ein ursprünglich englischer/amerikanischer Begriff in das Deutsche fehlerhaft übernommen.

"His character" ist eher ein "Germanism" als alles andere - "sein Charakter" hat eben nichts mit einer Figur zu tun.

Und da wir uns hier in einem "Fantasy" Umfeld und damit potentiell auch vor allem dem Rollenspiel bewegen, sollte man schon einen anderen Begriff wählen. Im Rollenspiel ist der "Charakter"bogen halt Standard...

Der grundlegende Haken ist halt: welches Niveau setzen wir von vornherein an? Google, dann kommen wir in Teufels Küche. Die Datenbank wird seit anderhalb Jahren schon mißbraucht und zugemüllt und bloß weil der größte Teil der Bevölkerung einen Begriff falsch benutzt, muß er noch lange nicht der Richtige sein. Kann er aber auch, wenn einem das dann egal ist und man das Prinzip "Lebendige Sprache geht vor Schriftsprache" verfolgt.

Einfach mal in ein Handbuch von WVT zu Literaturwissenschaftlichen Theorien, Modellen und Methoden reinschauen - Ansgar Nünning als Hrsg., zum Beispiel.

Oder (*rückzugwinken*) wir lassen es halt erstmal...

P.S.: Rumreiten wird dann gemacht, wenn sich einige Leute die Mühe machen wollen, von VORNHEREIN ein hohes Niveau anzusetzen. Wir können auch gerne im Keller anfangen, aber dann kommt man sehr schlecht wieder hoch!

Und der Streit um einen Begriff ist kein rumreiten , sondern zeigt die gedankliche Genauigkeit, die leider notwendig ist, um auch literarische/ schreibtechnische Genauigkeit für die Artikel zu bekommen. Wer sich vorher keine Gedanken macht, über das was er schreibt, der wird auch nicht wirklich weit kommen...
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

CirdanAdministrator

Herr von Mithlond

Re: Diskussion zum Ardapädie-Projekt [Re: Marcus_Michael]

gut, gut .. was sind die alternativ-vorschläge für Charakter? Im Prinzip handelt es sich ja bei der ARDAPEDIA um eine Beschreibung der Person und ihres Hintergrundes. Aber bitte nicht "Personenbeschreibung" .. das klingt zu sehr nach BKA

Geändert durch Cirdan (16.08.2004 19:06)

  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Olwe

Gefährte

Re: Diskussion zum Ardapädie-Projekt [Re: Cirdan]

Ich empfand das Beispiel "literarische Figur" als einen konstruktiven Vorschlag.
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Lothíriel

Herrin des Feuers

Re: Diskussion zum Ardapädie-Projekt [Re: Olwe]

"Figur" trifft es wohl am besten. Klingt aber - so alleine stehend - recht ulkig. Ich seh's schon vor mir: "Figur: durchtrainiert, hochgewachsen".

Der Zusatz "literarisch" grenzt die Nur-Film-Figuren aus.

  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Olwe

Gefährte

Re: Diskussion zum Ardapädie-Projekt [Re: Lothíriel]

Nur wenn man die Film-Figuren als selbständig betrachtet. Das halte ich in einer "Ardapedia" für unangebracht. Aber ich lasse mich gerne vom Gegenteil überzeugen.

Ich sehe einen Artikel über Boromir als

a.) Artikel über JRRTs Boromir und dann
b.) die Alternativen PJs.

Es gibt nur einen, nicht zwei Artikel.
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Lothíriel

Herrin des Feuers

Re: Diskussion zum Ardapädie-Projekt [Re: Olwe]

Ich sprach von den Nur-Film-Figuren, die nicht im Buch vorkommen. Gab's da nicht z.B. bei den Orks ein paar? Und anderswo garantiert auch. Filmgucker hier? Ich habe doch TTT und ROTK nur einmal gesehen.
Meinetwegen könnte man alles, was nicht in den Büchern steht, ohne weiteres rauslassen, aber das werden wahrscheinlich nicht alle so sehen.

  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

CirdanAdministrator

Herr von Mithlond

Re: Diskussion zum Ardapädie-Projekt [Re: Olwe]

Die "literarische Figur" ist ja schon der Überbegriff im gegensatz zur "realen Figur". Und eine Unterkategorie der literarischen Figur ist ihre Darstellung in der "Filmtrilogie" ...

beispiel: http://ardapedia.herr-der-ringe-film.de/index.php/Elanor_Gamdschie

das können wir also nicht verwenden

NACHTRAG: Da es sich bei "Charakter" eigentlich nur um die "Charakterbeschreibung" handeln sollte, habe ich diese nun umbenannt in "Beschreibung" und bereits in allen Artikeln geändert. Vielen Dank für die Anregungen

Geändert durch Cirdan (16.08.2004 19:36)

  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Olwe

Gefährte

Keinerlei Quellenangaben? [Re: Cirdan]

Tach auch,

nun, die ersten Einträge rollen an. Wird sehr spannend zu sehen, wie schnell und wie gut das Projekt wächst.

Wird es dabei bleiben, daß gerade ausführlichere Artikel ohne bibliographischen Angaben sind? Oder wird das nachgehalten? Sonst hat das ganze Ding ja wieder keinen Sinn, genau wie das [[Mittelerde-Portal]], das hervorragendes Material zusammengesucht hat, aber ohne wirkliche Quellenangaben einfach unbrauchbar ist.

Finde das Projekt klasse, aber wenn man nicht weiß, woher die SchreiberInnen das Material haben, ist die Ardapedia komplett nutzlos.
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Miaugion

Gefährte

Re: Keinerlei Quellenangaben? [Re: Olwe]

Olwe schrieb:
Finde das Projekt klasse, aber wenn man nicht weiß, woher die SchreiberInnen das Material haben, ist die Ardapedia komplett nutzlos.



Ja, ein kurzer Quellennachweis am Ende des Artikels wäre nicht schlecht, z.B. "(siehe: HdR, Band 1, S. 370; Nachrichten aus Mittelerde, S. 505, Silmarillion, S. 332)".
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Benutzer 17722

Nicht registriert

Geboren, Gestorben? [Re: Miaugion]

Für den Tod verwendet man ja allgemein das Kreuz †, aber was ist mit der Geburt? In vielen Artikeln steht noch ein "geb.", was ich aber nicht sehr schön finde. Vielleicht sollte man das in allen Artikeln zu einem * für die Geburt vereinheitlichen? (Wie bei der Wikipedia)
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Olwe

Gefährte

Quellenangaben... [Re: Benutzer 17722]

Zitate im einfachen Stil für Hobbit und HdR:

Herr der Ringe, Buch I-VI, Kapiteltitel.

Seitenangaben sind zu kompliziert, da es allein in Deutschland vier verschiedene Ausgaben und mit Krege noch mehr geben muß. Kapitelangaben reichen da. Dasselbe für den Hobbit.

Beim Sil und allen anderen Texten Tolkiens reicht dann:

Titel, Seitenzahl, Verlag, Jahresangabe.

Baum und Blatt , S. 178, Klett-Cotta, 1981.

Sekundärliteratur:

Autor, Titel, Seitenangabe, Verlag, Jahresangabe.

Shippey, Tom, Autor des Jahrhunderts, S. 124, Klett-Cotta, 2002.

Das sollte für unsere Belange hier mehr als ausreichen.

Weitere Nomenklatur

Werden Namen mit Beinamen unter dem Namen geführt oder mit dem Beinamen? Beispiel: Finrod Felagund unter Finrod oder Finrod Felagund? Und in einem anderen Artikel, verlinkt man dann auf Finrod, Felagund oder Finrod Felagund?

Akzente: werden sie gesetzt oder weggelassen? Das ist eine furchtbare Arbeit, Éomers und Éowyns Akzente nachzuhalten...

Oder kann man das über die Tippfehlerliste korrigieren?!?! *jubel*
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Bard

Gefährte

Re: Keinerlei Quellenangaben? [Re: Miaugion]

Miaugion schrieb:
Olwe schrieb:
Finde das Projekt klasse, aber wenn man nicht weiß, woher die SchreiberInnen das Material haben, ist die Ardapedia komplett nutzlos.



Ja, ein kurzer Quellennachweis am Ende des Artikels wäre nicht schlecht, z.B. "(siehe: HdR, Band 1, S. 370; Nachrichten aus Mittelerde, S. 505, Silmarillion, S. 332)".



Seitenangaben sind sinnlos aufgrund unterschiedlicher Ausgaben, wenn schon, dann Kapitelangaben.
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

CirdanAdministrator

Herr von Mithlond

Re: Quellenangaben... [Re: Olwe]

Olwe schrieb:
Zitate im einfachen Stil für Hobbit und HdR:

Herr der Ringe, Buch I-VI, Kapiteltitel.

Seitenangaben sind zu kompliziert, da es allein in Deutschland vier verschiedene Ausgaben und mit Krege noch mehr geben muß. Kapitelangaben reichen da. Dasselbe für den Hobbit.

Beim Sil und allen anderen Texten Tolkiens reicht dann:

Titel, Seitenzahl, Verlag, Jahresangabe.

Baum und Blatt , S. 178, Klett-Cotta, 1981.

Sekundärliteratur:

Autor, Titel, Seitenangabe, Verlag, Jahresangabe.

Shippey, Tom, Autor des Jahrhunderts, S. 124, Klett-Cotta, 2002.

Das sollte für unsere Belange hier mehr als ausreichen.





Die Vorgaben sind exzellent! Werde in den Formatvorlagen demnächst noch einmal darauf hinweisen

Olwe schrieb:
Weitere Nomenklatur

Werden Namen mit Beinamen unter dem Namen geführt oder mit dem Beinamen? Beispiel: Finrod Felagund unter Finrod oder Finrod Felagund? Und in einem anderen Artikel, verlinkt man dann auf Finrod, Felagund oder Finrod Felagund?

Akzente: werden sie gesetzt oder weggelassen? Das ist eine furchtbare Arbeit, Éomers und Éowyns Akzente nachzuhalten...

Oder kann man das über die Tippfehlerliste korrigieren?!?! *jubel*




Namen werden voll ausgeschrieben und auch mit all ihren Akzenten! Allerdings werden Spitznamen nicth verwendet. Also "Arwen" und nicht "Arwen Undomíel".

Bei Grenzfällen würde ich die üblichere Schreibweise / Bezeichnung wählen und bei der anderen nur ein REDIRECT einrichten
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Alex

Re: Quellenangaben... [Re: Olwe]

Olwe schrieb:
Zitate im einfachen Stil für Hobbit und HdR:

Herr der Ringe, Buch I-VI, Kapiteltitel.


Man könnte auch eine kürzere Zitation verwenden, nämlich nur eine römische Ziffer für das Buch und eine lateinische fürs Kapitel. Also beispielsweise
Herr der Ringe, II, 4

Aber auch wenn deine längere Zitation Verwendung findet, meine ich, man sollte zusätzlich zum Kapiteltitel noch die Kapitelzahl angeben:
Herr der Ringe, I-VI, Kapitelzahl, Kapiteltitel.

Olwe schrieb:
Seitenangaben sind zu kompliziert, da es allein in Deutschland vier verschiedene Ausgaben und mit Krege noch mehr geben muß. Kapitelangaben reichen da. Dasselbe für den Hobbit.


Völlig einverstanden.

Olwe schrieb:
Beim Sil und allen anderen Texten Tolkiens reicht dann:
Titel, Seitenzahl, Verlag, Jahresangabe.
Baum und Blatt , S. 178, Klett-Cotta, 1981.

Sekundärliteratur:
Autor, Titel, Seitenangabe, Verlag, Jahresangabe.
Shippey, Tom, Autor des Jahrhunderts, S. 124, Klett-Cotta, 2002.


Ich würde auf die Kommata zwishen Verlag und Jahr verzichten.
(Davon abgesehen würde ich die naturwissenschaftliche Zitation bevorzugen, aber mir ist klar, daß man sich damit gegenüber Literaturwissenschaftlern nicht durchsetzen kann. *g*)

Es sollte aber vielleicht noch festgelegt werden, welche Akronyme benutzt werden sollen und welche nicht.
Beispielsweise ist es unlogisch, die Abkürzungen FotR und RotK zusammen mit TTT zu gebrauchen, da in den beiden ersten Fällen der Artikel nicht ins Akronym übernommen wird, im dritten Fall aber doch.
Also entweder
TFotR, TTT, TRotK
oder
FotR, TT, RotK.
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Bard

Gefährte

Re: Diskussion zum Ardapedia-Projekt [Re: Herr_Gandalf]

Ich hab die Quellenangaben mal für einen Artikel von mir ("Elrohir") so angegeben. Allerdings darf ich die Herren Perfektionisten auch darauf hinweisen, daß bei manchen Artikeln ein ganzer Haufen Kapitelnamen angegeben werden müsste. Außerdem muss ich hin-und wieder auch nochmal nachschlagen, denn meine Hauptquelle befindet sich noch immer in meinem Schädel.
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Alex

Re: Diskussion zum Ardapedia-Projekt [Re: Bard]

Bard schrieb:
Allerdings darf ich die Herren Perfektionisten auch darauf hinweisen, daß bei manchen Artikeln ein ganzer Haufen Kapitelnamen angegeben werden müsste. Außerdem muss ich hin-und wieder auch nochmal nachschlagen, denn meine Hauptquelle befindet sich noch immer in meinem Schädel.


Wie gesagt, ich finde die Kurzform
Herr der Ringe II 4
oder auch nur
LotR II 4
ist ein guter Kompromiß und für den Schreiber UND Leser zumutbar.

Nachschlagen muß man immer, da kommt keiner drum herum. Wenn du's nicht tust, tut's ein anderer und korrigiert eventuell deinen Artikel. So ist das bei diesen Gemeinschaftswerken. Man sollte auch nie sein Herz zu sehr an einen selbstgeschriebenen Artikel hängen; morgen hat ihn vielleicht jemand total verändert.
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

AlienorSupport

Ladyhawke

Re: Diskussion zum Ardapedia-Projekt [Re: Alex]

Wenn "die Herren Perfektionisten" sich auf eine Version einigen können, könnte man auch einen Textbaustein anlegen.
Dann müsste man z.B. nur noch {{Zitat-hdr}} eintippen und bekäme schonmal

Herr der Ringe, I-VI, Kapitel X, "Titel"

eingefügt, dann müsste man immerhin nicht alles von Hand tippen.


Außerdem sollte bei deutschen Zitaten imho der Übersetzer genannt werden, also vielleicht
Herr der Ringe, I-VI, Kapitel X, "Titel" (Übersetzung M. Carroux) .
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Olwe

Gefährte

Re: Diskussion zum Ardapedia-Projekt [Re: Alienor]

Alienor schrieb:
(...)Dann müsste man z.B. nur noch {{Zitat-hdr}} eintippen und bekäme schonmal

Herr der Ringe, I-VI, Kapitel X, "Titel"

eingefügt, dann müsste man immerhin nicht alles von Hand tippen.

Außerdem sollte bei deutschen Zitaten imho der Übersetzer genannt werden, also vielleicht
Herr der Ringe, I-VI, Kapitel X, "Titel" (Übersetzung M. Carroux) .



Wuhei! Das ist ja cool, stimmt - mit einem Textbaustein, könnte man sich eine Menge Arbeit sparen. Ich plädiere allerdings für eine leicht ausführlichere Beschreibung in Form von Buch I-6, weil die römische Zählung verwechselt werden könnte mit Band / Büchern (Ist Römisch II jetzt Die Zwei Türme oder Band Zwei von Die Gefährten des Rings).

Übersetzung ist immer Carroux, es sollte nur angegeben werden, wenn es sich um Krege handelt.

@Cirdan
In Bezug auf:
Namen werden voll ausgeschrieben und auch mit all ihren Akzenten! Allerdings werden Spitznamen nicth verwendet. Also "Arwen" und nicht "Arwen Undomíel".



Argfm. Hmpf. Bin jetzt mit dem Begriff Spitznamen ein wenig überfordert. Ist Finrods Felagund nur ein Spitzname, auf den hingewiesen wird im Volleintrag "Finrod" oder Gandalf der Weiße eine so essentielle Sache, daß sie genannt werden sollte im Volleintrag.

Einfachste Variante: nur den "kurzen" Namen nennen und Redirects auf alles setzen. Dann muß aber auch der jeweilige "Beiname" erläutert werden.

Mehrfachnennungen von AP Artikeln in einem Artikel

Sehr schönes Beispiel:
http://ardapedia.herr-der-ringe-film.de/index.php/Barahirs_Ring

Ich bin für einmalige Nennung des zu verlinkenden Artikels, danach wiederholt es sich doch arg. Schadet der Lesefreudigkeit erheblich und ist doppelt gemoppelt.

Mehrfachnennungen bei Figuren und zu ihnen gehörenden Gegenständen/ Gegenstände verweisen auf Figuren?

Das gilt auch für inhaltliche Komposita wie "Barahirs Ring." Man muß dann nicht noch einmal auf Barahir verweisen, oder? Bei Nenya ist das was anderes, weil der dämliche Ring ja durch mehrere Hände gegangen ist.

Verweist Andúril auf den Artikel Aragorn oder gibt es dafür einen eigenen Artikel? Ohne das Küchenmesser (siehe das Filmschwesterchen Haffaffank...) wäre er ja nie zu was geworden...
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Shay

Mondfalke

Re: Diskussion zum Ardapedia-Projekt [Re: Olwe]

Ja, ich bin auch dafür, daß nur das erste Auftauchen eines Namens verlinkt wird. Wenn es natürlich auch einen Artikel zu Barahirs Ring gibt, dann wird das natürlich extra verlinkt.

Wie ist das eigentlich mit den Sonerzeichen? Unten stehen ja ein paar, aber was ist mit so Exoten wie ë? Kann man die ganz normal über Alt + Zahl eingeben? Oder verschluckt sich dann das System? Und wie sieht es aus, wenn so ein Zeichen in einem Artikelnamen auftaucht (z.B. Oromë, der bis jetzt noch Orome heißt)?
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

AlienorSupport

Ladyhawke

Re: Diskussion zum Ardapedia-Projekt [Re: Shay]

@ Shay:
Guckst Du hier!


edit - vergessen:
Shay schrieb:
Und wie sieht es aus, wenn so ein Zeichen in einem Artikelnamen auftaucht (z.B. Oromë, der bis jetzt noch Orome heißt)?


Dann müsste der Artikel unter Oromë neu angelegt (bzw. von Orome hinkopiert) und dann der falsch angelegte gelöscht werden (oder evtl. eine Weiterleitung von der falschen auf die richtige Schreibweise).

Geändert durch Alienor (17.08.2004 10:33)

  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Kleeteufel

kleiner Dämon

Re: Quellenangaben... [Re: Cirdan]

Cirdan schrieb:
Namen werden voll ausgeschrieben und auch mit all ihren Akzenten! Allerdings werden Spitznamen nicth verwendet. Also "Arwen" und nicht "Arwen Undomíel".




Hmmm... in den "vorbildhaften Artikeln" (ich hätte ja "vorbildlich" geschrieben) zu Elanor Gamdschie steht: 1436 A.Z. wird sie von Königin Arwen Undomiel aus Gondor zu ihrer Ehrenjungfrau ernannt.

Was denn nun?

Das neue Rot und Weiß finde ich übrigens sehr ansprechend.
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

CirdanAdministrator

Herr von Mithlond

Re: Diskussion zum Ardapedia-Projekt [Re: Olwe]

Zu den Quellenangaben: Die Vorgaben dafür sollten nicht allzu streng gehalten sein, da sich sonst sowieso niemand dran hält.

Alienor schrieb:
(...)Dann müsste man z.B. nur noch {{Zitat-hdr}} eintippen und bekäme schonmal

Herr der Ringe, I-VI, Kapitel X, "Titel"

eingefügt, dann müsste man immerhin nicht alles von Hand tippen.

Außerdem sollte bei deutschen Zitaten imho der Übersetzer genannt werden, also vielleicht
Herr der Ringe, I-VI, Kapitel X, "Titel" (Übersetzung M. Carroux) .




Olwe schrieb:

@Cirdan
In Bezug auf:
Namen werden voll ausgeschrieben und auch mit all ihren Akzenten! Allerdings werden Spitznamen nicth verwendet. Also "Arwen" und nicht "Arwen Undomíel".



Argfm. Hmpf. Bin jetzt mit dem Begriff Spitznamen ein wenig überfordert. Ist Finrods Felagund nur ein Spitzname, auf den hingewiesen wird im Volleintrag "Finrod" oder Gandalf der Weiße eine so essentielle Sache, daß sie genannt werden sollte im Volleintrag.




Gandalf ist unter "Gandalf" zu finden.- "Der Weiße" ist ja nur ein tempor. Beiname und sollte nicht als Überschrift verwendet werden.

In Bezug auf:

Einfachste Variante: nur den "kurzen" Namen nennen und Redirects auf alles setzen. Dann muß aber auch der jeweilige "Beiname" erläutert werden.



Das wäre die Alternative

In Bezug auf:

Mehrfachnennungen von AP Artikeln in einem Artikel

Sehr schönes Beispiel:
http://ardapedia.herr-der-ringe-film.de/index.php/Barahirs_Ring

Ich bin für einmalige Nennung des zu verlinkenden Artikels, danach wiederholt es sich doch arg. Schadet der Lesefreudigkeit erheblich und ist doppelt gemoppelt.



Da hasst du Recht, das steht so auch irgendwo in den Regeln. Aber die Regellisten sind lang


  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Olwe

Gefährte

Re: Diskussion zum Ardapedia-Projekt [Re: Alienor]

Alienor schrieb:
@ Shay:
Shay schrieb:
Und wie sieht es aus, wenn so ein Zeichen in einem Artikelnamen auftaucht (z.B. Oromë, der bis jetzt noch Orome heißt)?


Dann müsste der Artikel unter Oromë neu angelegt (bzw. von Orome hinkopiert) und dann der falsch angelegte gelöscht werden (oder evtl. eine Weiterleitung von der falschen auf die richtige Schreibweise).



AH! Moment. Nicht alle Akzente sind auch Akzente. Das Trema auf Orome ist nicht notwendig, da im Deutschen das End-"e" betont sein kann. JRRT hat es nur setzen müssen, weil die Briten das Ding sonst "Oromm" aussprächen.

Also bitte mit den Tremata (heißt das so? ) bitte aufpassen. Orome mit einem Trema auf dem "e" ist falsch!
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Shay

Mondfalke

Re: Diskussion zum Ardapedia-Projekt [Re: Olwe]

Au Mann, wie soll ich das denn jemals rauskriegen? Ich hab noch nie ein deutsches Sil in den Fingern gehabt. Ich bin ja schon bei der Überstzung von Blue Mountains ins Schleudern gekommen - und die Encyclopedia of Arda hilft bei dem Problem nicht wirklich weiter.
Wann wird dem im Deutschen ein Akzent gesetzt und wann nicht? Wenn ich mich recht erinnere, ist das schon im Englischen nicht eindeutig, oder?

edit:
nachdem ich mich gerade etwas bei den gewünschten Artikeln herumtreibe: Ich wäre stark dafür, daß die Artikel nicht mitgelinkt werden. Momentan ist 8mal auf "Das Silmarillion" gelinkt, aber nur einmal auf "Silmarillion". Den Artikel gibt doch niemand ein, wenn er nach etwas sucht.

Geändert durch Shay (17.08.2004 12:00)

  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

CirdanAdministrator

Herr von Mithlond

Re: Diskussion zum Ardapedia-Projekt [Re: Shay]

Shay schrieb:
Ich wäre stark dafür, daß die Artikel nicht mitgelinkt werden. Momentan ist 8mal auf "Das Silmarillion" gelinkt, aber nur einmal auf "Silmarillion". Den Artikel gibt doch niemand ein, wenn er nach etwas sucht.



Nach unseren Ardapedia-Richtlinien werden Buchtitel KOMPLETT eingegeben, einzige Ausnahme ist DER HERR DER RINGE, der als "Der Herr der Ringe Roman" angegeben wird.

Der Roman "Silmarillion" heisst in Deutschland nunmal "Das Silmarillion". Der Artikel kann außerdem zur Unterscheidung von Begriff und Romantitel führen. So wird beispielsweise unter dem Begriff "Hobbit" ein andere Text zu finden sein, als unter "Der Hobbit" . Alles klar?

Geändert durch Cirdan (17.08.2004 12:18)

  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Shay

Mondfalke

Re: Diskussion zum Ardapedia-Projekt [Re: Cirdan]

Ok, dann muß man für die Fälle aber ein redirect eingeben, denn es sucht IMHO wirklich keine Sau nach "Das Silmarillion". Es geht aber nicht nur um Buchtitel.
Es gibt z.B. den Artikel "Schlacht der fünf Heere", daneben gab es aber auch die gewünschten Artikel "Die Schlacht der fünf Heere" und "Die Schlacht der Fünf Heere". Ich hab die beiden letzteren jetzt so abgeändert, daß sie auf den bereits bestehenden Artikel verweisen.
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Mel

Gefährte

Re: Diskussion zum Ardapedia-Projekt [Re: Cirdan]

Hey! :-)

Öhm, so wie ich das verstehe, ist die Ardapedia ein offenes Projekt, für User/Chatter und den Rest des Internets gedacht.

Warum wird aber bitte für Hinz und Kunz und all die anderen die Forums-Fotogalerie in der Ardapedia oben verlinkt? Ich meine, wenn wir in der Forumsgalerie zu 95% Bilder zu Tolkien, Bakshi und Jackson hätten, dann würde ich das verstehen. Aber so empfinde ich die Galerie als ein Fotoalbum 'unter Freunden' und sehe den Sinn nicht, warum was für jeden Internetuser idiotensicher verlinkt wird...

Greetings,
Mel
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

CirdanAdministrator

Herr von Mithlond

Re: Diskussion zum Ardapedia-Projekt [Re: Shay]

Shay schrieb:
Ok, dann muß man für die Fälle aber ein redirect eingeben, denn es sucht IMHO wirklich keine Sau nach "Das Silmarillion". Es geht aber nicht nur um Buchtitel.
Es gibt z.B. den Artikel "Schlacht der fünf Heere", daneben gab es aber auch die gewünschten Artikel "Die Schlacht der fünf Heere" und "Die Schlacht der Fünf Heere". Ich hab die beiden letzteren jetzt so abgeändert, daß sie auf den bereits bestehenden Artikel verweisen.



Klaro, bei "Die Schlacht der Fünf Heere" ist das etwas anderes .. und ansonsten ist ein REDIRECT ja kein Problem, oder?
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Shay

Mondfalke

Re: Diskussion zum Ardapedia-Projekt [Re: Cirdan]

Ich frag ja nur
Man würde den "Aufräumern" halt ne Menge Arbeit ersparen, wenn man gleich sinnvoll linkt, bzw. zuerst nachschaut, ob es die Begriffe, auf die man linken will, vielleicht schon gibt.

Und da ich hier meine Nachschlagewerke nicht bei mir habe, habe ich mich halt ans Aufräumen gemacht.
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

CirdanAdministrator

Herr von Mithlond

Re: Diskussion zum Ardapedia-Projekt [Re: Shay]

Shay schrieb:
Ich frag ja nur
Man würde den "Aufräumern" halt ne Menge Arbeit ersparen, wenn man gleich sinnvoll linkt, bzw. zuerst nachschaut, ob es die Begriffe, auf die man linken will, vielleicht schon gibt.



So steht es in den Richtlinien, udn ist auch sinnvoll! Allerdings würde ich nicht versuchen die Ardapedia in den Griff zu bekommen und Richtlinien als Gesetze durchzuprügeln .. das würde aufgrund der großen Teilnehmerzahl nie funktionieren.

Fazit: Du hast Recht, aber wir haben alles nötige veranlasst. Im Moment probieren viele User ja noch aus.. ich denke mit der Zeit kommt die Ordnung und Struktur von selber. Die Ardapedia ist ja nicht mal 2 Tage online.
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Helcaraxe

Gefährte

Re: Diskussion zum Ardapedia-Projekt [Re: Shay]
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Shay

Mondfalke

Re: Diskussion zum Ardapedia-Projekt [Re: Cirdan]

@Cirdan
Scho klar! Aber vielleicht liest ja auch der eine oder andere schreiberling hier mit.

über die Benutzerprofile hab ich mich auch schon gewundert und ganz besonders über den Kruscht den Olwe so alles verlinkt.
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

AlienorSupport

Ladyhawke

Re: Diskussion zum Ardapedia-Projekt [Re: Shay]

Jeder Benutzer hat eine eigene Benutzerseite, die er befüllen kann.
... womit, bleibt ganz von der persönlichen Kreativität abhängig ...

(Es hat übrigens auch jeder eine eigene Diskussionsseite, die man benutzen kann, um dem Benutzer etwas mitzuteilen.)


Wobei es allerdings immer noch merkwürdig ist, dass man die Benutzerseiten von anderen Benutzern bearbeiten darf?!?
Soll das so sein? *zur-Technik-schiel*
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Helcaraxe

Gefährte

Re: Diskussion zum Ardapedia-Projekt [Re: Alienor]

Alienor schrieb:
Jeder Benutzer hat eine eigene Benutzerseite, die er befüllen kann.


Ja, jetzt sehe ich's auch.

Alienor schrieb:
Wobei es allerdings immer noch merkwürdig ist, dass man die Benutzerseiten von anderen Benutzern bearbeiten darf?!?
Soll das so sein? *zur-Technik-schiel*


Denke schon. Alles andere würde doch gegen das Wikipedia-Prinzip verstoßen.
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Helcaraxe

Gefährte

Re: Diskussion zum Ardapedia-Projekt [Re: Helcaraxe]

Der Bearbeiten-Button auf meiner Benutzerseite tauchte übrigens beim Opera 7.53 nicht auf...

Edit:
Genauer: Es tauchte gar kein Button auf.

Geändert durch Helcaraxe (17.08.2004 13:12)

  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Olwe

Gefährte

Re: Diskussion zum Ardapedia-Projekt [Re: Helcaraxe]

AHA!

Da ist ja die Person, die an meinem Benutzerprofil herumgefuchtelt hat

Das erste, ausgefüllte Benutzerprofil war das von Cirdan, nicht von mir. Er war mein Vorbild.

Und verlinken - ich wollte lediglich zeigen, was passiert, wenn man das Wiki-Prinzip ein wenig zu weit treibt.

Und ich hatte geschrieben: wer mein Profil verändert, ist tot! ALSO! P.S.: Ich bin mir des Akzents bei Cirdan schon bewußt. Nur Cirdan nicht. Deswegen war er auch nicht Círdan bei mir
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Miaugion

Gefährte

Re: Diskussion zum Ardapedia-Projekt [Re: Olwe]

Olwe schrieb:
Und ich hatte geschrieben: wer mein Profil verändert, ist tot! ALSO! P.S.: Ich bin mir des Akzents bei Cirdan schon bewußt. Nur Cirdan nicht. Deswegen war er auch nicht Círdan bei mir



*gestaltannehm*

Na, klaaar. Aber das niedliche í rundet das Profil des Profils doch erst ab!!! Das í war also kostenlos, aber nicht umsonst.

*wiederverpuff* und *totsei*
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

CirdanAdministrator

Herr von Mithlond

Re: Diskussion zum Ardapedia-Projekt [Re: Olwe]

Olwe schrieb:

Und ich hatte geschrieben: wer mein Profil verändert, ist tot! ALSO! P.S.: Ich bin mir des Akzents bei Cirdan schon bewußt. Nur Cirdan nicht. Deswegen war er auch nicht Círdan bei mir



Ich bin mir des "í" durchaus bewusst. Aber ich bin ja kein Schiffbauer, sondern ein Webmaster ... daher unterscheide ich mich durch ein herkömmliches i"


Etwas anderes .. ich habe heute eine "Ardapedia Silmarillon Genealogie" im Excel-Format bekommen, die wir verwenden können (beispielsweise bei allen Personen, die im Stammbaum vorkommen). Hat jemand Lust, das in die Ardapedia einzubauen??
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Hexenfuerst

Gefährte

Re: Diskussion zum Ardapedia-Projekt [Re: Cirdan]

Ardapedia ist so0o0o0o0o0o0o genial
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

AstaranAdministrator

Astralkörper

Re: Diskussion zum Ardapedia-Projekt [Re: Hexenfuerst]

Bitte wechselt entweder in den Thread für inhaltliche Fragen und Diskussionen oder für technische Fragen und Vorschläge.

So sollte es etwas übersichtlicher sein.

Danke
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
Zusatzinformationen